Instant Level-Boost (neue Umfrage 3.1.2017)

    • Sonstiges
    • Weitergeleitet

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • Also bist du ja grundsätzlich für meinen Vorschlag, nur das es Voraussetzungen und Bedingungen gibt. Nein, in der Umfrage steht davon nichts, da ich bereits im Text stehen hab das es auf jeden Fall Voraussetzungen geben soll, diese würden aber die Antwortmöglichkeiten zu sehr erhöhen.

      Ich denke auch das 65 besser ist als 75. Die Idee mit dem Zerfall ist sehr interessant.
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • Ihr versteht einfach nicht, dass das Spiel langsam, aber sehr sicher, am sterben ist, weil NCSoft ausschließlich auf veraltete Spielkonzepte setzt, die nicht mehr erfolgreich sind. Aus diesem Grund ist Aion an sich kaum noch imstande, neue Spieler an sich zu binden. Erschwerend kommt hinzu, dass die Level-Gebiete und der Level-Prozess langweilig und monoton ist und Aion hier mit nichts bei potentiellen neuen Spielern punkten kann. Selbst in Korea dürfte das Spiel langsam, aber dennoch sicher, auf dem absteigenden Ast sein, da es auch dort bereits Serverzusammenlegungen gab und Korea von Zeit zu Zeit Instant-65-Events anbietet. Sehr viele andere MMORPG tun dies auch, um frisches Blut zu generieren, und sind damit erfolgreich.

      Die hier gebrachten Einwände sind allesamt unangebracht, weil Spieler auch im Levelprozess bis 65 recht wenig von ihrer Klasse lernen. Selbst Spieler, die das Spiel schon seit Release spielen, haben u.U. recht wenig Klassenkenntnis. Die individuelle Spielkenntnis hängt allein vom persönlichen Anspruch ab. Zudem kommt hinzu, dass diese Einwände eine nachhaltig gesunde Bevölkerungsentwicklung sträflich ignorieren. Vielmehr sprechen die hervorgebrachten Einwände dafür, dass NCSoft schwerwiegende Design-Fehler bei der Entwicklung des Spiels begangen hat. Dazu zählen u.a. (Klassen-) Tutorials und PvE-Arenen. Nachvollziehbare Gründe, die gegen den Vorschlag sprechen, wurden hier jedenfalls nicht vorgebracht.

      I am the master of my fate.
      I am the captain of my soul.

      [William Ernest Henley - Invictus]

    • Ob ein Spieler seine Klasse (und die anderen Klassen) sowie elementare Spielmechaniken lernt und beherrscht, hat imo sehr wenig damit zu tun, ob er von Level 1 bis 75 selbst voll durchgelevelt hat oder nicht. Ich kenne genügend Negativbeispiele, 70+ Spieler, die nicht marken können, einen 69er Ranger, dem man die Nützlichkeit von Dispelpots erklären muss und einen bald Level 72 Gladiator, dem ich den Vorteil von Gefängnis und den Nachteil von Blutsaugendes Schwert im PvP erklären musste.

      Was ich damit sagen will: wenn einer seine und die anderen Klassen sowie die anderen essentiellen Dinge lernen will, dann macht er das so oder so und wenn einer nicht will, bringt ihn das monatelange Leveln auch nicht dazu.
    • Mittlerweile bin ich der Annahme, das dieser Vorschlag tatsächlich nicht verkehrt ist und sich die Gegner (ich war auch einer) das ganze noch ein zweites mal überdenken sollten.

      warum?

      Viele Spieler mit Erfahrung hören aktuell seit 5.0 auf.
      Neue Spieler rücken nach, da alles bis 65 eh vereinfacht wurde, lernen sie tendenzielle Dinge wie Gruppenspiel, Teamwork, ihre Klassenfunktion in einer Gruppe sowieso nicht.
      Vieles was erlernt werden muss, lernt man tatsächlich von seinen Mitspielern/seiner Legion, längst weniger aufgrund eigener Erfahrung. Wenn die Mitspieler/Legion es selbst nicht können, lernt der Aion Nachwuchs es so oder so nicht.
      Warum nicht gleich 65?

      Ich habe "gleich auf 65" mein Kreuz gemacht, eben weil sich betreffende entscheiden können, eine Weile 65 zu bleiben sich etwas beiseite zu legen oder eben doch durch die Kamp aufzuleveln.
      Sie können so gleich durchstarten und die wirklich wichtigen Fragen zu ihrer Klasse sofort stellen.
      Zumal das eigtliche in Aion nun eh ab 66+ abgeht und nicht mit Level 15 in Veteron.

      "Seine Klasse nicht mehr lernen können ohne zu leveln"... denke mal dieses Argument greift eh nicht mehr, wenn 3* Kleris ihre Gruppen bei der täglichen Anführer Quest, nicht geheilt bekommen.
      Die haben mit Sicherheit gelevelt. Nur nichts gelernt. Das selbe auch mit anderen Klassen.

      Wie gesagt, überdenkt euer "dagegen" denn wer frisch gebacken ohne Leveln auf 65 z.b. kommt, auf 66 auflevelnt und zu euch in den Gruppen landet, könnt ihr euch sicher sein, sind diese Spieler noch ungeformt und Dankbar über das Wissen und hilfreiche Informationen die ihr ihnen mitteilt.
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.
    • Ich möchte anmerken, dass das Thema das Leute ihre Klasse nicht können nicht wirklich davon beeinflusst wird.
      1) Man kann innerhalb kürzester Zeit heutzutage auf 65 auch so kommen. Mentor kleine 3er mobs killen lassen die es zu Massen gibt, wodurch man auch aufeinmal das Level hat und 0 Plan hat.
      2) Wer schon die eine Klasse nicht kann wo ist der Unterschied wenn sie die andere auch nicht können.
      3) Ob man was kann oder nicht hängt einzig und allein davon ab ob man sich auch mit der Klasse auseinandersetzt. Sei es informieren im Forum/ Üben an den Puppen etc
      4) Gameforge könnte es wie genannt zu einem einmaligen Event pro Account machen und danach für diesen zu einem bezahlten Service wechseln, wodurch diese auch ihren Vorteil erzielen würden.

      Laycee wrote:

      du hast mit deinem nich so guten gear damals mit den NM files etc bewiesen das du top notch bist also...
      :liebe:
    • Die Charakterentwicklung und so auch das Leveln und perfektionieren des Chars ist doch genau das was ein MMORPG ausmacht.
      Die Levelkurve ist so angenehm, dass man selbst wenn man komplett neu ist in einer Woche ohne Hilfe auf 65 kommt.

      Ich hab jetzt fast jede Klasse hochgelevelt, bis auf Assa/Jäger wo ich beim Leveln schon gemerkt hab das die mir irgendwie nicht taugen.
      Bei einigen Chars hat es erstaunlich viel Spass gemacht, bei anderen weniger. So lernt man recht gut welche Klassen einem liegen, oder eben auch nicht.

      Gerade durch das selber Leveln und den wiederholten Content hat man wunderbare Vergleichsmöglichkeiten um festzustellen, wie sich die eine Klasse in bestimmten Situationen von einer anderen unterscheidet, was deren Vor sowie Nachteile sind.

      Wenn ich jetzt meine vernachlässligten Leder Klassen auf 65 hätte, wäre ich für niemanden eine Hilfe (ganz davon abgesehen, dass bei so einem System auch die Eventmodalitäten angepasst werden müssten, da sonst jeder Account mit einem 65er dann 8 Chars für die Flocken hätte ^-^).

      Level 1-65 habe ich immer gern genutzt um mein Budget aufzufrischen oder um etwas Abwechslung vom 70+ Leveln zu bekommen.

      Wenn man dieses System umsetzen würde, gäbe es meiner Meinung nach genau den Gegenteiligen Effekt bezüglich der Spielerbevölkerung. Dann könnte man tatsächlich nur noch Legi / FL Intern Instanzen gehen wenn man eine gemütliche Runde spielen möchte.

      Letztens erst gesehen: Kata Run mit 3 Neulingen (Level 67+, Neuer Spieler Flag, ca 10k Life), die alteingesessenen Legimitglieder haben diesen Spielern nicht erklärt wie man überhaupt nach Kata kommt, das hat ein Random aus der Allianz gemacht. Während er wirklich jeden Schritt erklärt und man die Leute lieber über den Flugweg zu Kata bringt (campende Asmos am Absprung Punkt), hat sich einer der dreien dafür nicht erwärmen können und ist Stur 5 mal zu Fuss Richtung Kata gelaufen, der 2. tatsächlich auf den Rat hörend ist geflogen, der dritte ist der Flugroute von Spieler 2 hinterher gelaufen. Nach geschlagenen 40 Minuten waren dann alle in der Instanz. Ende vom Lied: selbst bei bekannten Legionen muss man jetzt schon aufpassen mit wem man da unterwegs ist, die Frusttoleranzgrenzen werden täglich aufs maximalste ausgereizt und letztendlich führt das am Ende nur dazu, dass sich kleine Grüppchen bilden die unter sich bleiben, oder weniger Stressresistente Menschen dem Spiel den Rücken zuwenden. Eine Flut von 65+ Spielern per Instant Level Boost würde diese Situation sicherlich nicht verbessern.

      Ich wäre da nur von zu begeistern wenn folgendes möglich wäre:
      Der Levelboost ist ähnlich wie Rift of Oblivion temporär; im Detail:
      1. Man erstellt sich einen Char
      2. Man bekommt eine Instant Level Boost Quest
      3. In dieser Quest (Instanz) ist man bereits Level 65 mit dem Gear welches man nach Abschluss der Instanz auch bekommt, sowie einem Stigma Set
      4. Die Instanz muss entsprechend knackig sein, so dass bereits hier (ohne Zeitdruck) die Fähigkeiten der einzelnen Klasse vermittelt und erprobt werden müssen
      5. Ist die Instanz erfolgreich abgeschlossen, erhält man die benötigte EP und das Gear um auf 65 zu kommen, schafft man die Instanz nicht, muss man bis zum nächsten Tag den herkömmlichen Weg des Levelns beschreiten.

      The post was edited 2 times, last by [NICK]heftklammer ().

    • [NICK]heftklammer wrote:

      Ich wäre da nur von zu begeistern wenn folgendes möglich wäre:
      Der Levelboost ist ähnlich wie Rift of Oblivion temporär; im Detail:
      1. Man erstellt sich einen Char
      2. Man bekommt eine Instant Level Boost Quest
      3. In dieser Quest (Instanz) ist man bereits Level 65 mit dem Gear welches man nach Abschluss der Instanz auch bekommt, sowie einem Stigma Set
      4. Die Instanz muss entsprechend knackig sein, so dass bereits hier (ohne Zeitdruck) die Fähigkeiten der einzelnen Klasse vermittelt und erprobt werden müssen
      5. Ist die Instanz erfolgreich abgeschlossen, erhält man die benötigte EP und das Gear um auf 65 zu kommen, schafft man die Instanz nicht, muss man bis zum nächsten Tag den herkömmlichen Weg des Levelns beschreiten.


      Sorry, aber du hast dir da was zusammengesponnen, was absolut sinnlos und unnötig ist. Der Vorschlag bringt keinem was, weder dem betroffenen Spieler, noch seinen Mitspielern.
    • [NICK]montybeton wrote:

      [NICK]heftklammer wrote:

      Ich wäre da nur von zu begeistern wenn folgendes möglich wäre:
      Der Levelboost ist ähnlich wie Rift of Oblivion temporär; im Detail:
      1. Man erstellt sich einen Char
      2. Man bekommt eine Instant Level Boost Quest
      3. In dieser Quest (Instanz) ist man bereits Level 65 mit dem Gear welches man nach Abschluss der Instanz auch bekommt, sowie einem Stigma Set
      4. Die Instanz muss entsprechend knackig sein, so dass bereits hier (ohne Zeitdruck) die Fähigkeiten der einzelnen Klasse vermittelt und erprobt werden müssen
      5. Ist die Instanz erfolgreich abgeschlossen, erhält man die benötigte EP und das Gear um auf 65 zu kommen, schafft man die Instanz nicht, muss man bis zum nächsten Tag den herkömmlichen Weg des Levelns beschreiten.


      Sorry, aber du hast dir da was zusammengesponnen, was absolut sinnlos und unnötig ist. Der Vorschlag bringt keinem was, weder dem betroffenen Spieler, noch seinen Mitspielern.
      Naja, ich bin halt naiv davon ausgegangen, dass in einem Forum jeder seine Meinung äußern darf. Ist halt mein Vorschlag der meiner Meinung nach den betroffenen Spielern ihre Klasse näher bringt und den Mitspielern sichert, dass der Spieler seine Klasse beherrscht.

      Wenn das für dich sinnlos und unnötig ist, ist das natürlich deine Meinung die ich so nicht weiter kommentieren werde :)
    • Ich bin auch der Meinung, dass es an dem Vorschlag vorbeigeht, wenn es so gemeint ist, wie ich es verstehe.

      Du meinst, dass man nur kurzzeitig Lvl 65 ist, die Instanz in der Zeit schaffen muss oder selbst lvln?
      Da verstehe ich tatsächlich nicht den Sinn dahinter. Dann muss man sich einfach so viele Chars erstellen bis man die Instanz schafft. Was auch nicht Sinn der Sache wäre.
      Wieso dann nicht einfach man ist Lvl 65 und muss die Instanz schaffen um irgendetwas anderes machen zu können? Mit unendlich vielen Versuchen.
      Dann kann man dort seine Klasse aus eigenen Fehlern lernen.
      Thor - Asmo


      Dyres (70) - Spiritmaster
      Certhy (66+) - Cleric . . . . . . .
    • ReitaGaze wrote:

      Mittlerweile bin ich der Annahme, das dieser Vorschlag tatsächlich nicht verkehrt ist und sich die Gegner (ich war auch einer) das ganze noch ein zweites mal überdenken sollten.

      warum?

      Viele Spieler mit Erfahrung hören aktuell seit 5.0 auf.
      Neue Spieler rücken nach, da alles bis 65 eh vereinfacht wurde, lernen sie tendenzielle Dinge wie Gruppenspiel, Teamwork, ihre Klassenfunktion in einer Gruppe sowieso nicht.
      Vieles was erlernt werden muss, lernt man tatsächlich von seinen Mitspielern/seiner Legion, längst weniger aufgrund eigener Erfahrung. Wenn die Mitspieler/Legion es selbst nicht können, lernt der Aion Nachwuchs es so oder so nicht.
      Warum nicht gleich 65?

      :cheer:

      [NICK]heftklammer wrote:

      Die Charakterentwicklung und so auch das Leveln und perfektionieren des Chars ist doch genau das was ein MMORPG ausmacht.
      Die Levelkurve ist so angenehm, dass man selbst wenn man komplett neu ist in einer Woche ohne Hilfe auf 65 kommt.

      Ich hab jetzt fast jede Klasse hochgelevelt, bis auf Assa/Jäger wo ich beim Leveln schon gemerkt hab das die mir irgendwie nicht taugen.
      Bei einigen Chars hat es erstaunlich viel Spass gemacht, bei anderen weniger. So lernt man recht gut welche Klassen einem liegen, oder eben auch nicht.

      Gerade durch das selber Leveln und den wiederholten Content hat man wunderbare Vergleichsmöglichkeiten um festzustellen, wie sich die eine Klasse in bestimmten Situationen von einer anderen unterscheidet, was deren Vor sowie Nachteile sind.

      Ja das ist auch die Antwort die ich jetzt vom letzten mir bekannten Gegner höre "Leveln gehört einfach zu Aion, wer nicht leveln möchte warum spielt er dann noch?" Aber schließlich wollen wir doch alle das wieder neue Spieler kommen, das tun sie aber nicht, weil heutzutage niemand mehr Kill- und Sammelquests machen will. Selbst BDO bekommt Kritik wegen Grinding.

      Was zu einem MMORPG gehört ist das Perfektionieren, das ist richtig, aber nicht unbedingt das Leveln. Ich hab damals mit SM gelevelt weil das Pet als Tank sehr praktisch war. Aber jetzt im Endcontent spielt der sich ja komplett anders - das sind zwei völlig verschiedene Welten. in GW zB hatte ich mal nen Wächter bis L10 gespielt, da hat er mir kaum Spaß gemacht. Aber dann hatte ich mal einen geboostet und in Inis macht er mir richtig Spaß, das hätte ich so nie rausgefunden.

      Und ein Spieler, der komplett neu ist, geht vielleicht aus gesundem Menschenverstand nicht gleich in sowas wie Katalamize. Esseiden es ist nen richtiger Vollpfosten, aber die werden wir nicht los. Ich lauf in GW dann auch nicht gleich Fraktal Stufe 100, sondern erst mal Stufe 10, und dann mal langsam etwas höher mit Begleitung meiner Gilde. Und wenn ich dann wirklich zum Klotz am Bein werde, dann wechsel ich auf meinen Main. Das funktioniert prima, seh ich auch bei anderen Spielern so.
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • Man könnte, wie es Neue und Rückkehrer haben, Instant-Chars mit einem Symbol neben dem Namen markieren.
      Wenn man bestimmte Ziele erreicht hat fällt das weg.
      So sind Gruppen gewarnt und nur die, die auch bereit sind Neuen zu helfen, nehmen die mit.
      Natürlich ist das nicht glücklich für die Neuen, aber was wollen die in Gruppen, die ihnen gar nichts beibringen wollen und/oder sie einfach durchziehen und die ganze Zeit sich beschweren.
      Thor - Asmo


      Dyres (70) - Spiritmaster
      Certhy (66+) - Cleric . . . . . . .
    • [NICK]acehood23 wrote:

      Ich hoffe das es dann zu keiner Zwei-Klassen-Gesellschaft wird, ansonsten gefällt mir der Vorschlag.
      Die gibt es doch schon seit Jahren in Aion und die wirst du auch nie weg bekommen. Es sind sogar noch mehr als nur zwei.

      Instant 65 ohne anschließende Prüfung finde ich falsch, WIE die Prüfung aussehen sollte .. da wurden hier schon einige Vorschläge gemacht .. aber nie was dazu geschrieben (zumindest nichts konstruktives)
      Gott, lass Hirn vom Himmel regnen .... oder Steine
    • Ich möchte in diesem Anlauf erstmal feststellen wie die allgemeine Haltung ist.
      Instant 65? Instant 55? Für Veteranen, für alle? Mit oder ohne Prüfung..

      Ich denk aktuell noch das man eine Prüfung eher nicht braucht, denn ein frischer Spieler wird wissen das er nicht gleich in die höchste Ini gehen kann. Und wenn er es doch tut, wird er gefrustet quitten. Wichtiger ist vielmehr das es wieder mehr neue Spieler gibt, denn die Kampagne tut sich heutzutage niemand mehr an.
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • Ich verstehe auch die neueren Gedankengänge hier nicht. Es kann nur eine Lösung geben, die Instant Level 65 vorsieht, oder eben gar keine. Kein neuer Spieler wird an das Spiel gebunden, in dem er nur kurz Level 65 genießen darf, nur um sich dann doch durch den monoten und nicht zeitgemäßen Level-Content quälen zu müssen. Kein neuer Spieler möchte sich den langweiligen Level-Content antun, weil dieser verlassen ist und die anfänglichen Karten durch hässliche Texturen abschrecken und das (gerade anfangs) sehr statische Kampfsystem wenig Spielspaß bietet. Einige Diskutanten sollten bei ihren Schilderungen das Argument der nachhaltigen Bevölkerungspolitik beachten.

      I am the master of my fate.
      I am the captain of my soul.

      [William Ernest Henley - Invictus]

    • Ich bin dagegen,

      weil das Leveln mittlerweile so schnell geht,
      auf 50 ist man dank der vielen neuen
      dunkelblauen Quests, und Luna nach 12-20h.

      Habe nämlich für den Eventzeitraum vorsorglich
      ca. 10 Chars auf 50 gezogen, und lauter neue dunkelblaue
      Quests entdeckt.

      Und von 50 auf 65n naja, Brusthonin/Theobomos 1 Tag,
      Gelkamaros/Ingisson 2 Tage, Signia/Vengar 1 Tag.
      Also vielleicht nochmal 15-20h.

      Wir reden hier von vielleicht 1-2 Wochen zum
      Leveln auf 65, für einen halbwegs begabten Spieler,
      das kann unmöglich zu viel sein.
      "I am a ranger.
      We walk in the dark places no others will enter.
      We stand on the bridge, and no one may pass.
      We live for the One, we die for the One."
    • Warum sollte man leveln, wenn es keinen Spaß macht?
      Die Meisten spielen ein Spiel um Spaß zu haben. Es gibt sicher auch welche, die darin nur eine Beschäftigung suchen - aber seien wir ehrlich: es gibt sowohl sinnvollere als auch angenehmere Beschäftigungen als sich durch den Levelprozess zu quälen. Wenn man Spaß an dem Spiel hat findet man den meist eher im Endlevelbereich. Für die, die ihren Spaß davor suchen steht ja weiterhin der Weg offen. Es geht weder darum die alten Gebiete abzuschaffen noch alle auf Lvl 65 zu zwingen. Sollte man Angst haben, dass man dann, weil die meisten die Instant-Funktion nutzen, alleine in den Gebieten ist, so kann man sagen, dass die Gebiete auch so vollkommen ausgestorben sind. Um überhaupt jemanden zu finden muss man schon auf den Anfänger-Server wechseln.
      Beim ersten Mal hat es mir tatsächlich auch Spaß gemacht. Das ist noch nicht so lange her, ich habe erst zu 4.7 (glaube ich zumindest... :denk: ) AION entdeckt.
      Aber schon beim zweiten Char war es einfach nur noch langweilig und monoton. Ich hatte allerdings auch keine großen Erwartungen in das Spiel und wollte einfach ein wenig Abwechslung.
      Für Leute, die wirklich ernsthaft das Spiel spielen wollen und auch einen höheren Anspruch haben, ist der Einstieg und vor allem der Levelprozess nichts und definitiv mehr als abschreckend.
      Thor - Asmo


      Dyres (70) - Spiritmaster
      Certhy (66+) - Cleric . . . . . . .
    • Es wäre (so denke ich) ja immer noch so, das man es sich aussuchen könnte, ob man gleich Level 55-65 sein möchte, oder nicht.
      ich kenne Spieler, die questen gerne, die machen auch hellblaue Quests, weils ihnen Spaß macht, was ich jetzt nicht nachvollziehen kann ^^

      Sollten solche Spieler den Weg zu Aion finden, könnten sie ja immer noch den normalen Weg wählen.

      Dennoch finde ich, müsste irgendeine Sperre hin. Stellt euch vor, jeder Kinahseller, Bot etc. wäre gleich auf Level 65 ....

      Aber es muss in diesem Spiel noch andere Aspekte geben um neue Spieler zu binden.

      Das Open Pvp System zum Beispiel. Ich kenne VIELE die zu anderen Spielen gewechselt haben bzw. gar nicht erst Aion gezockt haben, weil das Pvp System total fürn Arsch ist. Aber das ist ja wieder ein anderes Thema ^^

    • Nun ... ich denke man sollte die Sorgen und Bedenken der Gegner schon etwas ernst nehmen. Einer hat es treffend ausgesprochen:

      [NICK]heftklammer wrote:

      Eine Flut von 65+ Spielern per Instant Level Boost würde diese Situation sicherlich nicht verbessern.
      Das ist auch das, was von dieser Idee abschreckt. Eine Flut von 65er die ihre Skills nicht kennen.
      Denn was passiert bei Instant 55/65?
      Der Newbie wird ERSCHLAGEN von einer Masse an Skills. Wer von 1-65 levelt, wächst mit den Skills seiner Klasse auf. Darum geht es denke ich mal den meisten.
      Der Neuling darf nicht allein gelassen werden, wenn er sich für den Instant-Weg entscheidet.
      Je nach Klasse müsste ein individuelles TuTu her...
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.