Atreia in Paralleluniversum

    • Sonstiges
    • Weitergeleitet

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • Atreia in Paralleluniversum

      Wenn der Levelcap erhöht wird, könnte man auch eine Parallelwelt von Atreia machen, wo nur Sarpan, Tiamaranta und Katalam erreichbar sind. Diese Parallelwelt sollte durch einen Portal oder Riss erreichbar sein.

      Beispiel:

      Stufe 75 - 80: Sarpan
      Stufe 80 - 85: Tiamaranta
      Stufe 85 - 90: Katalam

      Eine Parallelwelt von Atreia wäre auch cool. In der Parallelwelt könnte man auch Gebiete einbauen die es in jetzigen Atreia nicht gibt und umgekehrt, das Gebiete von Original Atreia in der Parallelwelt nicht vorhanden sind.

      The post was edited 2 times, last by [NICK]sascha81 ().

    • [NICK]xelphion wrote:

      Ich wäre ohne die Lv Beschränkung dafür. Ich bin eh immer dafür wenn wir wieder Sarpan, Tia und kata wieder bekommen. :thumbup:

      Oder eher
      65-70: Sarpan, Tia
      70-75: Kata (Nord/Süd)

      So wären 2 Maps für jeweils 5 Lv, da es eh bis grade mal 75 geht. ^
      Wäre auch gut:

      Stufe 75 - 80: Sarpan und Tiamaranta
      Stufe 80 - 85: Katalam (Nord/Süd)

      Ich wäre auch dafür das Sarpan, Tiamaranta und Katalam wiederkommen würden.
    • Ich bin auch dafür :)

      Besonders Nord und Süd. Da dort damals auf Kromede sich das Pvp sehr gut verteilt hat :)

      Signia und vengar können gerne wieder gelöscht werden diese schlauch maps waren eh der größte fail^^

      Und in esterra und nosra ist je nach Uhr zeit nur gezerge unterwegs:(

      Am besten denke ich wäre es besser wenn der therad ersteller mal eine Umfrage machen würde :)
    • Man könnte das ja so machen das es später eine Questreihe gibt wo man in die Vergangenheit Atreias eintauchen muss. Jetzt nicht 1000 Jahre zuvor wie sonst immer, sondern die Zeit halt wo Beritra austickte.
      Man könnte das mit einer Ini gut verknüpfen, wo man gegen Beritra auf Zeit played. Wenn die Zeit abgelaufen ist, sieht man ihn alles vernichten ^^
      Ansonsten halt das man diese Nebenwelt hat mit den guten alten Maps und halt ein wenig in der Vergangenheit played
    • [NICK]eylosfreund wrote:

      Besonders Nord und Süd. Da dort damals auf Kromede sich das Pvp sehr gut verteilt hat :)
      Gut verteilt? Also wenn du unter verteilt nen Zerg zwischen 75., 76. und 77. mit dazugehörigem Safe-zone gegimpe verstehst stimme ich dir zu. Sonst war komplett Kata FREI von PvP. Zwischendurch noch etwas pvp in Süd in den Sauro-Gebirge. Sonst konnteste ohne Begnung jeglicher Asmos Farmen und Questen und hast höchstens Bots angetroffen

      Finde die Idee eher nicht so gut, weil einfach nicht genug aktive Spieler auf den Servern zugegen sind. Weitere Karten die man betreten kann wäre nur kontra Produktiv.
    • Chidoran wrote:

      [NICK]eylosfreund wrote:

      Besonders Nord und Süd. Da dort damals auf Kromede sich das Pvp sehr gut verteilt hat :)
      Gut verteilt? Also wenn du unter verteilt nen Zerg zwischen 75., 76. und 77. mit dazugehörigem Safe-zone gegimpe verstehst stimme ich dir zu. Sonst war komplett Kata FREI von PvP. Zwischendurch noch etwas pvp in Süd in den Sauro-Gebirge. Sonst konnteste ohne Begnung jeglicher Asmos Farmen und Questen und hast höchstens Bots angetroffen

      Finde die Idee eher nicht so gut, weil einfach nicht genug aktive Spieler auf den Servern zugegen sind. Weitere Karten die man betreten kann wäre nur kontra Produktiv.

      Ich weiß ja nicht ob du im Trum afk gestanden hast. Aber ich hatte auch pvp ohne an der zerg straße und durch die maps war es auch in vielen zonen ausgeglichen. Die asmos die ich dort getroffen hab waren keine bots :)


      Und wenn du schon maps kontra produktiv findtest, muss ich eher sagen signia und vengar können gerne wieder unter gehen und katalam wieder erscheinen^^ den diese beiden Maps waren einfach besser gestaltet und waren spannder, besonders die raids :)
    • Die Umfrage gab es doch schon einmal? Gar nicht so lange her.

      Grundsätzlich bin ich auch für die "alten" Maps, aber ich denke auch, dass dafür andere Maps verschwinden müssten, weil zu wenig "los" ist auf den vorhandenen... Signia/Vengar können wirklich verschwinden, die wird keiner vermissen und ich gebe zu Nosra (Esterra hab ich noch nicht erkundet) ist mir irgendwie zu grell/bunt - nennt es, wie ihr wollt. Auch, wenn ich die Maps an sich ganz ok finde, werden sie auf die Dauer einfach langweilig, weil es die einzige Map ist, wo man Grinden kann/muss.

      Vielleicht sollte man auch einfach die vorhandene Map mal etwas Spannender gestalten. In Sarpan gab es bspw. Ecken, wo man z. Bsp. Kisten mit Relikten farmen konnte etc... Etwas spannendere Questreihen, bissl was Witziges, was auch immer...

      Es ist wirklich einfach nur langweilig derzeit...
    • Weil die Aion Community das Grind-System nicht wirklich kennt(nur Leute die noch die 50er Zeiten kennen, aber das war auch nicht hart) und ich persönlich finde das System auch kacke. Wenn ich so hart Grinden will spiele ich wieder Flyff, deswegen wären auch Quests die was bringen gut, wie früher. Und die Umfrage gab es wirklich und viele von der DE Community waren dafür, aber ob NCSoft einverstanden ist keine Ahnung.

      Der Vorschalg wurde sogar weiter geleitet. Wer weiß mit 5.6-6.0 könnten die Maps wieder kommen. :thumbup:

      Rückkehr der alten Gebiete