Ewiges Nerfen von Inis von NCSoft

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • [NICK]xaiii wrote:

      so hab nur die häflte der post's hier gelesen, da zu viel wall of text.

      ich habs voll vergessen das ruhna hm erst später kam^^
      aber NM hatten wir 1-2 wochen nach 4.0 gemacht, nachdem risem und ich mit dem lvln von unseren gunnern waren...
      nach 3-4 trys hatten wir die ini geschafft mit unserem tollen 30er pvp equip + machtkampf waffe oder fp ka.

      zum besh hm: zur anfangs 2.x zeiten waren die leute noch so schlecht das es fast unmöglich war die ini mit 6 vernümpftigen leuten zu machen. (zu der zeit war ich auch noch grottenschlecht).
      aber an sich hatten die bosse in bt hm kein komplexes system.

      abyss splitter hatte weed+11 bobbels auch vorm nerf gemacht wenn ich mich nicht irre. (ich hab den nutzen vom hm nicht gesehen deswegen war ich da nur 1 mal drinne).

      sauro 5 key war eig. auch net schwer wenn man dps hatte.

      der unterschied von garten endboss ist einfach das er komplexer ist als die alten inis.
      Die alten inis waren ALLE leicht aufgebaut wie man die bosse macht, aber die bosse waren nur teils leicht overtuned was der dmg angeht und deshalb so "schwierig".

      genauso wie Satra Treasure Hoard HM - die ini war die einfachste ini ever... und trotzdem gabs kaum ne gruppe die den geschafft hatten. Das einzige was man in der ini haben musste war dps und das wars.


      und bitte behaltet den rechtschreibgore.
      Abyss Splitter prenerf? Screen or didn't happen^^

      Sauro 5 Key brauchte man auch mehr als nur DPS...

      Aber ja, ansonsten hast du schon Recht dass die meisten Bosse von der Taktik sehr einfach aufgebaut waren, ich glaube Orkanschwinge war einer der wenigen richtigen Movementchecks

      ...und leider lohnt sich der meiste ansatzweise schwere Content eben nicht..
    • Slick7 wrote:

      Ich finde ja die Balance machts. Bossfights ohne jeden Zeitfaktor fordern den Spieler null heraus an seinem eigenen Dmg zu arbeiten während sie gleichzeitig die Gruppenzusammenstellung unglaublich defensiv machen. Wozu auch gucken das der Schaden stimmt wenn man einfach mit Doppelsupportkleri, Kantor und Templer gehen kann und der Boss trotzdem irgendwann liegt? Ob das dann wirklich anspruchsvoller ist sei mal dahingestellt.

      Da hast du wohl Recht. Aber genau diese defensive Herangehensweise geht mir teilweise bei den heutigen Instanzen ab. Hauptsache Dmg machen, alles andere kann dem untergeordnet werden; eben weil der Boss keine fordernden Mechaniken besitzt oder der ausgeteilte Dmg zu gering ist.
      Ich würde mich viel mehr darüber freuen, Bosse zu bekämpfen, die richtig austeilen und komplexe Muster verfolgen (eben wie im Garden). Dies erfordert dann wieder einen klassischen Tank (viel HP nötig, defensive Spielweise), einen Supportheal und einen Heal-Kleri (beide hohe TP nötig). Und eben keinen offensiven Tank, offensive Supporter und nur einen Healer.
      Früher ist doch auch jeder Temp mit HP-Set rumgelaufen.. Gut: Brauchte er das notwendigerweise oder gabs zu der Zeit schlichtweg keine Alternativen?

      Deswegen sprech ich mich auch für einen Nerf aus, der diese doofe Levelbarriere zumindest reduziert (wie in 5.5); ansonsten gefällt mir der Endboss (anhand von Videos und Meinungsberichten hier im Forum) richtig gut. :)
      Loki Asmodier: Romolom Lvl 80 Gladiator
    • Ruruchi wrote:

      [NICK]xaiii wrote:

      so hab nur die häflte der post's hier gelesen, da zu viel wall of text.

      ich habs voll vergessen das ruhna hm erst später kam^^
      aber NM hatten wir 1-2 wochen nach 4.0 gemacht, nachdem risem und ich mit dem lvln von unseren gunnern waren...
      nach 3-4 trys hatten wir die ini geschafft mit unserem tollen 30er pvp equip + machtkampf waffe oder fp ka.

      zum besh hm: zur anfangs 2.x zeiten waren die leute noch so schlecht das es fast unmöglich war die ini mit 6 vernümpftigen leuten zu machen. (zu der zeit war ich auch noch grottenschlecht).
      aber an sich hatten die bosse in bt hm kein komplexes system.

      abyss splitter hatte weed+11 bobbels auch vorm nerf gemacht wenn ich mich nicht irre. (ich hab den nutzen vom hm nicht gesehen deswegen war ich da nur 1 mal drinne).

      sauro 5 key war eig. auch net schwer wenn man dps hatte.

      der unterschied von garten endboss ist einfach das er komplexer ist als die alten inis.
      Die alten inis waren ALLE leicht aufgebaut wie man die bosse macht, aber die bosse waren nur teils leicht overtuned was der dmg angeht und deshalb so "schwierig".

      genauso wie Satra Treasure Hoard HM - die ini war die einfachste ini ever... und trotzdem gabs kaum ne gruppe die den geschafft hatten. Das einzige was man in der ini haben musste war dps und das wars.


      und bitte behaltet den rechtschreibgore.
      Abyss Splitter prenerf? Screen or didn't happen^^

      Sauro 5 Key brauchte man auch mehr als nur DPS...

      Aber ja, ansonsten hast du schon Recht dass die meisten Bosse von der Taktik sehr einfach aufgebaut waren, ich glaube Orkanschwinge war einer der wenigen richtigen Movementchecks

      ...und leider lohnt sich der meiste ansatzweise schwere Content eben nicht..
      Soweit mir bekannt ist wurde Splitter HM in EU nie geschafft - pre 3.0

      Viele Bosse haben Mechaniken denen man ausweichen kann, nur machts eben keiner weil der Heiler es schon wegheilt.
      Gott, lass Hirn vom Himmel regnen .... oder Steine
    • Ich verstehe Deine Argumentation nicht, Slick. Wissen um Klassen- und Spielmechaniken ist letztlich erlernbar; was im Endeffekt den tatsächlichen (Hard-) Skill eines Spielers ausmacht, ist die Umsetzung dieses Wissens. Hieran kann man arbeiten und sich somit verbessern. Ein entsprechendes Skill-Level ist dann Teil von tatsächlich anspruchsvollem Gameplay. Dazu kommen noch (Soft-) Skills wie Reaktionsgeschwindigkeit, die den anderen Teil von anspruchsvollem Gameplay ausmachen.

      In einem gut konzipierten Spiel sollte es um eben diese Hard- und Soft-Skills gehen; die Klassen- und Spielmechaniken sollten intuitiv sein, zumindest aber vernünftig durch Tutorials o.ä. erklärt werden. Die Grenzen, die Du ziehst, sollten daher nicht starr sein, sondern je nach Lernbereitschaft überwindbar. Für mich klingt Dein erster Absatz daher so, als ob Du nicht an eine solche Lernbereitschaft bzw - fähigkeit glaubst.

      In Deinem zweiten Absatz sprichst Du an, dass ich anspruchsloses PvE und den Mangel an Multiplayer-Content beklage. Das ist soweit auch richtig, denn sonderlich kompliziert und anspruchsvoll ist der Content bis Garten wohl nicht, oder? Sonderlich lohnenswert ist er nach Deiner eigenen Argumentation auch nicht, oder? Das Problem ist, dass man mittlerweile schlicht keine Leute für den Multiplayer-Content in Aion findet, weil das Spiel für diesen keine Anreize setzt.

      Im Gegenteil schreckt das Spiel sogar vor dem Multiplayer-Content ab wegen diversen, bereits vorgetragenen Gründen. Zusätzlich dazu ist die Dauer der Instanz auch tatsächlich zu lang. Gäbe es nur den Boss in der Instanz, wäre es durchaus in Ordnung, sich 45 Minuten am Stück konzentrieren zu müssen. Das hielte ich für angemessen. Alles darüber ist aus diversen Gründen - sei es der Zeitmangel bei Spielern oder Fehlerstellen wie schlechte Programmierung (Spielabstürze usw.) - zu viel. Zudem sollte man auch beachten, dass es sich immer noch um ein Spiel handelt und nicht um Arbeit.

      Zusätzlich ist der Level-Malus eine selten dämliche Spielmechanik. Allgemein ist die Qualität des Spieldesigns seit 5.0 kräftig nach unten gesunken. Schlussendlich wollte ich Dir auch nicht auf den sprichtwörtlichen Schlips treten. Ich gönne Euch durchaus Euren Erfolg, wollte aber anmerken, dass die teilweise von Dir aufgezählten Faktoren in anderen MMORPGs tatsächlich Standard sind und daher die Aussage, Garten sei maximal anspruchsvoll, relativieren. Ich denke durchaus, dass die Instanz weitaus mehr Leute schaffen würden, wenn es hierfür die entsprechenden Anreize und keinen Level-Malus gäbe.

      I am the master of my fate.
      I am the captain of my soul.

      [William Ernest Henley - Invictus]

    • Das Level"Problem" in Garden beschränkt sich eigentlich nur auf die Dauer, auf nichts anderes. Macht jmd. weniger DMG, muss länger auf den Boss eingehauen werden.
      Inis waren schon immer level- bzw. gearabhängig, in vielen Spielen.
      Da ist auch FF XIV keine Ausnahme (Neuling/Twink der hochlevelt hat andere Werte (GEAR) als ein downgrade Level 60er in den Roulettes).

      Level 70 ist keine Hexenweg in Aion und 71/72 ist dann nur ein kurzer Schritt. Wer den Anspruch hat im PVE weiter vorne zu sein, wird in den sauren Apfel beißen und sich selber hochleveln.
      Wer dies nicht tun will, muss sich eben damit abgeben das er es etwas schwieriger hat.

      FF XIV hat Gear-LEVEL und das wird weitaus kritscher betrachtet als dies in Aion der Fall ist.
      Denn in Aion kann jmd. mit 30er AP Gear eine Menge erreichen, während man mit Level 40/50er Craft Gear mit Over-Sockelung in FF XIV nix erreicht.

      In Aion kann man eine Ini mit Low-Gear versuchen, in anderen Spielen wird dies teilweise total unterbunden. B&S mit Aion zu vergleichen ist ebenso schwachsinnig, da diese beiden Spiele ganz andere Ansätze haben. Ebenso scheinen die Statistiken eher für Aion als für B&S zu sprechen ;)

      Ebenso sollte man Aion eben NICHT mit FF XIV und Co. vergleichen, da beides total unterschiedliche Spiele sind.
      In Aion wird seit anbeginn das OW PVP beworben, FF XIV hat dies nicht einmal.
      Was die Community daraus gemacht hat, ist ein total anderes Thema und gehört auch nicht zum Thema "Ini-Nerfs".

      Ich bin sehr gerne dafür das NCSoft sich mal andere Spiele anguckt und sich dort eine Scheibe abschneidet ... Inis mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgraden und somit auch unterschiedlichem Loot.
      Ebenso wäre ein Random-Roulette wie in FF XIV in Aion sehr nice. Gibt man den 66+ Spielern einfach ein paar Medals für das aktuelle PVP Gear, den Low-Level-Spieler Exp Bonis.
      Somit wäre jede Ini aktuell, es gäbe Abwechlung und das Neuling/Casual-Gamer Verhältnis wäre besser.

      Inis ins Bodenlose zu nerfen ist aber keine Lösung.
      Evtl. etwas TP vom Boss senken, DMG Output minimal reduzieren .. aber nicht so krass wie es bis jetzt immer passiert ist.
      Dabei rede ich nicht einmal von Garden .. ich finde den Anspruch in der Ini endlich mal gelungen.
      Vielmehr geht es um alle anderen Inis.
      Wer sich das "Recht" erarbeiten will in den höheren Inis mitzulaufen, soll vorher erstmal andere oft genug schaffen und sich sein Gear erarbeiten. Das ist in jedem anderen Spiel auch so, z. B. FF XIV.
      Bevor man sich an die HIGH END Inis heranwagt hat man entweder unmengen an Geld für Craft-Gear ausgegeben + sockeln .. oder man ist wochenlang seine dailies gelaufen.
      Das ist in Aion viel einfacher ;) Mit Level 70 kann man schon Garden laufen wenn man Ruhn-Helden Set hat UND Skill mitbringt.

      LIbrary war auch für Level 70 "geplant", dennoch war ich dort mit 66/67er drin und habe es geschafft. Beim 1. Mal natürlich mit Fehlern da man diese Ini nicht kannte. Danach war es aber ein klacks.
      Die Mechaniken kennen, lernen UND verinnerlichen dauert seine Zeit. Ist wie im RL. Der eine schafft es eine neue Mathe-Formel in 10 sek. zu lernen, andere brauchen dafür 2 Monate.
      Ebenso ist das so in MMO's.

      Lieber mehr Machtkampf, Ehrenabzeichen, usw in Inis rausgeben als in OW Quest. Dafür muss der Anspruch aber auch entsprechend hoch sein um sich sein nächtes Gear zu erarbeiten.

      Rewards für das PVP Gear sollte es dafür eher im OW geben. Früher hat sich jeder AP im OW gefarmt, nicht in Inis. Heute ist es leider genau andersrum.
      PVP und PVE haben sich zu stark vermischt und gerade dies sollte man wieder etwas trennen.
      Natürlich ist Aion ein PvPvE Spiel, aber man sollte nicht durch PVE für das PVP belohnt werden, nicht in diesem Ausmaß.

      Einmal SMB laufen bringt mehr AP und kostet weniger Zeit als 3 x A-Dred (alte S-Dred). Hier läuft etwas falsch.
      Gott, lass Hirn vom Himmel regnen .... oder Steine
    • Natürlich kann man die Inis aus Aion mit denen aus anderen Spiele vergleichen. Das Problem ist nur, in Aion ist man einfach zu sehr beschränkt durch das Kampfsystem als das man da Variation rausholen könnte. Normalerweise hat man so 50% Wissen (Klassenverständnis, Rollenverteilung, Bossmechaniken) und 50% Routine (Ausweichen, Positionieren, Blocken), da es letzteres in Aion aber kaum gibt würd ich eher sagen die Verteilung ist eher so 90% : 10%. Jetzt mal rein technisch gesehen würd ich sagen kann man die "Schwierigkeit" einer Ini nur in den 10% festmachen, denn Wissen liest man einfach aus Guides oder hört es von Kollegen. Die Routine ist das worauf es ankommt und Spieler wirklich definiert wie gut sie sind. Aber was will man machen? Es gibt halt nur TabTargetting..
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • Ruruchi wrote:

      Abyss Splitter prenerf? Screen or didn't happen^^

      Sauro 5 Key brauchte man auch mehr als nur DPS...

      Aber ja, ansonsten hast du schon Recht dass die meisten Bosse von der Taktik sehr einfach aufgebaut waren, ich glaube Orkanschwinge war einer der wenigen richtigen Movementchecks

      ...und leider lohnt sich der meiste ansatzweise schwere Content eben nicht..


      wenn ich weed die tage erwische kann ich ihn mal fragen ob es pre nerf war. es sollte davon auch eig. nen video geben aber ich habs iwie nicht gefunden.
    • Skeeve wrote:

      Das Level"Problem" in Garden beschränkt sich eigentlich nur auf die Dauer, auf nichts anderes. Macht jmd. weniger DMG, muss länger auf den Boss eingehauen werden.
      Inis waren schon immer level- bzw. gearabhängig, in vielen Spielen.
      Da ist auch FF XIV keine Ausnahme (Neuling/Twink der hochlevelt hat andere Werte (GEAR) als ein downgrade Level 60er in den Roulettes).

      Level 70 ist keine Hexenweg in Aion und 71/72 ist dann nur ein kurzer Schritt. Wer den Anspruch hat im PVE weiter vorne zu sein, wird in den sauren Apfel beißen und sich selber hochleveln.
      Wer dies nicht tun will, muss sich eben damit abgeben das er es etwas schwieriger hat.

      FF XIV hat Gear-LEVEL und das wird weitaus kritscher betrachtet als dies in Aion der Fall ist.
      Denn in Aion kann jmd. mit 30er AP Gear eine Menge erreichen, während man mit Level 40/50er Craft Gear mit Over-Sockelung in FF XIV nix erreicht.

      In Aion kann man eine Ini mit Low-Gear versuchen, in anderen Spielen wird dies teilweise total unterbunden. B&S mit Aion zu vergleichen ist ebenso schwachsinnig, da diese beiden Spiele ganz andere Ansätze haben. Ebenso scheinen die Statistiken eher für Aion als für B&S zu sprechen ;)

      Ebenso sollte man Aion eben NICHT mit FF XIV und Co. vergleichen, da beides total unterschiedliche Spiele sind.
      In Aion wird seit anbeginn das OW PVP beworben, FF XIV hat dies nicht einmal.
      Was die Community daraus gemacht hat, ist ein total anderes Thema und gehört auch nicht zum Thema "Ini-Nerfs".

      Ich bin sehr gerne dafür das NCSoft sich mal andere Spiele anguckt und sich dort eine Scheibe abschneidet ... Inis mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgraden und somit auch unterschiedlichem Loot.
      Ebenso wäre ein Random-Roulette wie in FF XIV in Aion sehr nice. Gibt man den 66+ Spielern einfach ein paar Medals für das aktuelle PVP Gear, den Low-Level-Spieler Exp Bonis.
      Somit wäre jede Ini aktuell, es gäbe Abwechlung und das Neuling/Casual-Gamer Verhältnis wäre besser.

      Inis ins Bodenlose zu nerfen ist aber keine Lösung.
      Evtl. etwas TP vom Boss senken, DMG Output minimal reduzieren .. aber nicht so krass wie es bis jetzt immer passiert ist.
      Dabei rede ich nicht einmal von Garden .. ich finde den Anspruch in der Ini endlich mal gelungen.
      Vielmehr geht es um alle anderen Inis.
      Wer sich das "Recht" erarbeiten will in den höheren Inis mitzulaufen, soll vorher erstmal andere oft genug schaffen und sich sein Gear erarbeiten. Das ist in jedem anderen Spiel auch so, z. B. FF XIV.
      Bevor man sich an die HIGH END Inis heranwagt hat man entweder unmengen an Geld für Craft-Gear ausgegeben + sockeln .. oder man ist wochenlang seine dailies gelaufen.
      Das ist in Aion viel einfacher ;) Mit Level 70 kann man schon Garden laufen wenn man Ruhn-Helden Set hat UND Skill mitbringt.

      LIbrary war auch für Level 70 "geplant", dennoch war ich dort mit 66/67er drin und habe es geschafft. Beim 1. Mal natürlich mit Fehlern da man diese Ini nicht kannte. Danach war es aber ein klacks.
      Die Mechaniken kennen, lernen UND verinnerlichen dauert seine Zeit. Ist wie im RL. Der eine schafft es eine neue Mathe-Formel in 10 sek. zu lernen, andere brauchen dafür 2 Monate.
      Ebenso ist das so in MMO's.

      Lieber mehr Machtkampf, Ehrenabzeichen, usw in Inis rausgeben als in OW Quest. Dafür muss der Anspruch aber auch entsprechend hoch sein um sich sein nächtes Gear zu erarbeiten.

      Rewards für das PVP Gear sollte es dafür eher im OW geben. Früher hat sich jeder AP im OW gefarmt, nicht in Inis. Heute ist es leider genau andersrum.
      PVP und PVE haben sich zu stark vermischt und gerade dies sollte man wieder etwas trennen.
      Natürlich ist Aion ein PvPvE Spiel, aber man sollte nicht durch PVE für das PVP belohnt werden, nicht in diesem Ausmaß.

      Einmal SMB laufen bringt mehr AP und kostet weniger Zeit als 3 x A-Dred (alte S-Dred). Hier läuft etwas falsch.


      Muss dich hier leider enttäuschen um z.B in wow in Mythic raids oder die mythic + dungeons mitgenommem zu werden braucht man auch ein gewisses ilv, dies ist aber leichter erhaltbar als in Aion auf 70/71 zu kommen......

      Laycee wrote:

      du hast mit deinem nich so guten gear damals mit den NM files etc bewiesen das du top notch bist also...
      :liebe:
    • [NICK]xaiii wrote:

      Ruruchi wrote:

      Abyss Splitter prenerf? Screen or didn't happen^^

      Sauro 5 Key brauchte man auch mehr als nur DPS...

      Aber ja, ansonsten hast du schon Recht dass die meisten Bosse von der Taktik sehr einfach aufgebaut waren, ich glaube Orkanschwinge war einer der wenigen richtigen Movementchecks

      ...und leider lohnt sich der meiste ansatzweise schwere Content eben nicht..


      wenn ich weed die tage erwische kann ich ihn mal fragen ob es pre nerf war. es sollte davon auch eig. nen video geben aber ich habs iwie nicht gefunden.
      Das muss vor Mitte 2012 passiert sein, danach wurde sie schon generft.
      Alleine schon Level 60, neue Skills und neues Gear hat diesen nerf beeinflusst.
      Gott, lass Hirn vom Himmel regnen .... oder Steine
    • Anneroze wrote:


      In einem gut konzipierten Spiel sollte es um eben diese Hard- und Soft-Skills gehen; die Klassen- und Spielmechaniken sollten intuitiv sein, zumindest aber vernünftig durch Tutorials o.ä. erklärt werden. Die Grenzen, die Du ziehst, sollten daher nicht starr sein, sondern je nach Lernbereitschaft überwindbar. Für mich klingt Dein erster Absatz daher so, als ob Du nicht an eine solche Lernbereitschaft bzw - fähigkeit glaubst.


      Genau. Meine These ist das die überwiegende Mehrheit der Spieler aber gar nicht gewillt ist sich dieses Wissen anzueignen. Das liegt m.E. zum einen daran das man nicht im Spiel damit direkt konfrontiert wird, zum Anderen daran das es auch häufig kein leicht zugängliches Wissen ist und man auch ohne sehr weit kommen kann. Wie Du schon selbst sagtest, das Spiel soll ja nicht in Arbeit ausarten.

      Anneroze wrote:


      [...]wollte aber anmerken, dass die teilweise von Dir aufgezählten Faktoren in anderen MMORPGs tatsächlich Standard sind und daher die Aussage, Garten sei maximal anspruchsvoll, relativieren. Ich denke durchaus, dass die Instanz weitaus mehr Leute schaffen würden, wenn es hierfür die entsprechenden Anreize und keinen Level-Malus gäbe.

      Nur das den Vergleich mit anderen MMO komischerweise die Leute ziehen die Garden noch nicht bewältigt haben? Über die Relevanz kann man sich sicher streiten und ich kann den Schwierigkeitsgrad in anderen MMO auch schlicht nicht beurteilen. Will auch die Schwierigkeit von GoK oder die Leistung nicht in den Himmel heben, denke aber das Vergleiche nur mit anderen Aion-Inis Sinn machen (falls überhaupt).
      Fakt ist aber das mir die Instanz derzeit einfach Spaß macht - und das hatte ich seit 4.8 in Makarna Anfangszeiten im PvE nicht mehr in dem Maße.



      Nudel wrote:


      Da hast du wohl Recht. Aber genau diese defensive Herangehensweise geht mir teilweise bei den heutigen Instanzen ab. Hauptsache Dmg machen, alles andere kann dem untergeordnet werden; eben weil der Boss keine fordernden Mechaniken besitzt oder der ausgeteilte Dmg zu gering ist.

      Ich finde das hat schon wieder gehörig abgenommen seit 4.5. Runa sind die überwiegende Mehrheit der Leute mit Chanter oder Doppelkleri gelaufen, für Makarna nimmt man 4x Gruppendispel mit, für Library ist ein 2nd Dispel auch hilfreich, in Kroban hilft ein Suppbarde enorm und in Garden will man für den Jotun auch einen 2nd Dispel. Die erste Gruppe in Europa die Garden geschafft hat hatte nen Templer dabei.
      Ich finde da eher schade das man lieber DD Kleri als nen Kantor mitnimmt und man in der Gruppenzusammenstellung doch limitiert wird. Beispiel Garden - 3 Plätze für eine Kombination aus Kleri/Barde/Kantor und 3x DD. Vielleicht auch mit nur Kleri & Kantor zu schaffen oder nur mit Doppelkleri, haben wir nicht ausprobiert. Aber Du siehst worauf ich hinaus will - der Trend zum 2. Dispel und damit eher defensiven Setups läuft nun schon eine Weile und wird sehr davon befeuert das ein DD Kleri im PvE einfach zu stark ist.
      sick of .sig
    • Slick7 wrote:

      Kaizero wrote:

      Leute, ihr übertreibt..
      Ich spiele zwar erst seit 3.5 und Garten ist vielleicht die schwerste Ini in der Zeit, aber so übertrieben schwer und krass ist sie nun auch wieder nicht - so wie es hier einige darstellen mögen.
      [...]
      Sicherlich braucht man 6 Spieler mit einer hohen Spielintelligenz, aber komplett eingespielt sein, muss man dafür nicht sein.
      Gute Spieler (hohe Spielintelligenz) verstehen bzw. begreifen schnell was Sache ist und wie Abläufe funktionieren.

      Die Ini ist mal etwas anderes, und die Leute sind halt echt von den "kurzen" Fights aufgrund der Zeitlimits vom 4.x Kontent verwöhnt.
      Ich weiß ja nicht, aber ist es so schwer, sich bis zu einer Stunde komplett nur zu konzentrieren? Habt ihr in eurer Schulzeit, Studium oder Arbeit bestimmt auch geschafft :D
      Das einzige, was ich schade finde, sind die "dürftigen" Belohnungen. Man hätte ruhig die aufgewerteten Waffen oder Schmuckteilen droppen lassen können, würde wahrscheinlich mehr Leute anspornen, es zu versuchen und dann auch zu schaffen.


      qft.
      Und es wird nur noch einfacher je mehr Informationsquellen man bekommt und je höher das Durchschnittslevel auf dem Server wird.
      Leider hat man es als Asmo noch etwas schwerer, weniger Spieler bedeuten auch weniger Spieler mit der nötigen Spielintelligenz. Bin immer wieder erstaunt wie viele 75er auf Loki Elyos schon rumrennen, glaube ihr habt davon mehr als wir 75+74er zusammen.
      Mehr Spieler -> durschnittlich mehr Investitionen ins Spiel -> mehr Angebot an Riftrollen -> selber nutzen oder verkaufen -> mehr 75er :D Anscheinend gibt's auf Loki Elyos mehr Spieler, die einfach gewillt sind, sehr viel Kinah oder Euros fürs Leveln auszugeben :D

      Nur weil man 75 ist, schafft man es trotzdem nicht "leichter" (ja, ich weiß, hast du so nicht gesagt^^).
      Aber diesen Glauben haben sehr viele, mir sind nur 3 75er auf Loki Elyos bekannt, die es schon geschafft haben und wir haben mehr als ein Dutzend 75er xD
      Zumal von den 3 75er nur 1x Person beim Firstkill 75 war, so viel dazu.
      Als ob man auf einmal alles kann was man vorher nur suboptimal konnte, nur weil man 75 geworden ist, klar hat man einen kleinen Vorteil wenn man z.B. in der Feuerverwandlung schneller moven kann und so seine "Movementprobleme" kaschiert.

      Aber mit 74 macht man weitesgehend den vollen Damage am Boss.
      Ka, was ich eigentlich nochmal sagen wollte xD
      Kaizero - Yukinoo - Prankster - Foreigner - Gikwang - Lootbox - Jisoon