Raids..

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • Hi,

      wollte mal nur Fragen ob man bezüglich des Asmo-Tauben Spieleranzahl-Verhältnis etwas unternehmen könnte.

      Da die Tauben mind 200 Spieler mehr sind in den Raids, sind sie auch klar die Favoriten im Gezerge. Da die Tauben auch immer mehr Raids gewinnen, vergrößert sich dementsprechend auch die Gear Spanne, weshalb sie nicht nur mehr Leute sind, sondern im Endeffekt auch besseres Gear haben. Nach jedem Raid diskutiert man im TS warum wir alle so reinsucken und versuchen i-welchen Damage Kleris die Schuld zu schieben... Letztens kam auch die Frage : Warum warten wir dann nicht einfach, bis wir den Loser TP Buff haben und unserer Stadthalter daraufhin : "Willst du ein halbes Jahr lang auf die Fresse kassieren, nur um dann einen Raid zu gewinnen?"
      Da in den Abyss Raids PvE ein wichtiger Faktor ist, haben die Tauben mit einer größeren Masse auch den DPS Vorteil...
      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es momentan für uns Asmos einfach aussichtslos ist. Selbst wenn wir die besseren PvP'ler wären, wie immer alle behaupten, haben die Tauben gefühlt 100 Platten mehr, die nach vorne pushen können. Demzufolge sind die Asmo Platten einfach komplett nutzlos. Platzen sofort und können nicht eine einzige AOE einsetzen. Letztens meinte auch ein lvl 74iger Gladi im League Chat : "1 min Morph und rip". Ich sehe es auch nicht mehr ein, mir PvP Gear anzuziehen. Man hält zwar 0,5 Sekunden länger durch, was 0 bringt und verliert dann seine Aufladung...

      Abgesehen von Buffs, weiß ich auch nicht, was man dagegen tun könnte. Aufm TS hatten wir schon sehr viele Diskussionen, die alle eig. komplett nutzlos waren, da das Resultat immer das Gleiche blieb und bleiben wird...
    • [NICK]hansderandere wrote:

      Die Spielerzahl ist doch begrenzt xD


      Nur in Pangea, nicht im Abyss und nicht in Kaldor.

      Das neue Raidsystem ist zwar supi, aber nachdem es nun -auch trotz großer Abneigung innerhalb einer Fraktion untereinander sowohl bei Elyos als auch bei Asmo- nur mehr eine Kriegsunion gibt, die miteinander agieren MUSS und keine Splittergruppen mehr gibt, die zum Teil sogar innerhalb einer Fraktion gegeneinander gearbeitet haben, merkt man das mengenmäßige Ungleichgewicht zwischen Elyos und Asmos noch viel deutlicher als vorher.

      Heute gutes Beispiel: eine große Gruppe Elyos, die vielleicht die Hälfte der gesamten Asmo Raidunion ausgemacht hat, hat uns beim Einnehmen von Miren gestört, während der Elyos Hauptraid easy Kaldor Krotan eingenommen hat in der Zwischenzeit. Am Ende waren 3 Keeps grün, weil einfach von der Masse überrollt und so.

      Gestern Kaldor Raid haben die Elyos noch fleissig sämtliche Artes auf CD gezogen (wusste nicht mal, dass die Artes in Kaldor so einen kurzen CD haben), damit ihnen mit der größeren Masse ja nix passieren kann, so lächerlich.

      Fazit: 3 Keeps im Abyss grün, Kaldor grün, die Elyos stopfen sich die Taschen mit den neuen Medals voll und haben bald nen ziemlichen Gear Vorteil im Open und bei den Raids und Asmos kriegen nicht mal mehr nen Looserbuff, obwohl sie kein einziges Keep haben, weil die unteren Keeps im Abyss zu hoch bewertet werden und die Elyos natürlich nicht so doof sind und unten im Abyss was anrühren.

      Hat wohl wieder keiner bei NC-Soft und Gameforge ordentlich nachgedacht, wie sich das neue Raidsystem und Einflussverhältnis auf Servern mit Ungleichgewicht auswirkt. ;)

      The post was edited 1 time, last by [NICK]montybeton ().

    • [NICK]kinvarus1971 wrote:

      bei Miren gestört und dann haben die Elyos Kaldor eingenommen ??? *verwirrt gugg*


      Sollte heissen: die Elyos haben auf Thor eine derartig größere Masse als die Asmos, dass sie mit einem Teil des Raids uns locker daran hindern konnten Miren einzunehmen, während der andere Teil des Raids locker Krotan eingenommen hat (natürlich nicht Kaldor :D ).
    • Servus,

      ich spiele auf Thor Elyos seit es Thor gibt....und es war immer so all die Jahre, dass zeitweise mal die eine Seite die Nase vorn hat, dann wieder die andere. Es ist noch garnicht soo lange her da lief auf Elyos Seite mal wieder garnix in Punkto Raid und Asmos haben ständig abgeräumt....im Moment schaut es tatsächlich so aus als ob Elyos die Nase vorn haben, aber das kann sich auch ganz schnell wieder ändern, wenn Asmos besser zusammen arbeiten, mehr Leute zum Raid motivieren und an der Raidleitung arbeiten...
      Vom Quitten vieler bekannter und erfahrener Spieler sind Elyos übrigens genauso betroffen...viele starke PvP Legionen der letzten 2 Jahre sind inzwischen inaktiv, aber es bilden sich auch neue.
      Ich hab keine Ahnung ob GF jemals konkrete Serverstatistiken veröffentlicht hat oder aktuelle einsehbar sind, aber gefühlt werden es insgesammt weniger Spieler. Das Abwandern von Aion, welches langsam in die Jahre kommt, wird glaube ich auch nicht von den Neu-Spielern kompensiert (zumal man wahrscheinlich min. 5 Noobs braucht um einen equippten und erfahrenen PvPler im Raid zu ersetzen)
      Meiner Meinung nach ist auch auffällig wie hochfrequent mitlerweile die Event Rotation ist. Vermutlich ist das der Versuch von GF sinkenden Umsatzzahlen entgegen zu steuern. Ein weiteres Indiz für Spielerverluste auf den Servern.

      Wie auch immer...betroffen sind beide Seiten.
    • Loki-A zeigt im Moment doch recht eindrucksvoll das man auch mit weniger Masse viel machen kann, wenn
      die Leute mal nicht rumgammeln, sondern pushen wenn es heißt pushen.
      Eine große Gear-Spanne ist definitiv nicht nur dem Raid geschuldet, sondern zum großen Teil auch der Fraktion.

      However, den Unteren Abyss aus den Buff-Anforderungen entfernen wäre definitiv hilfreich wenn es dann
      trotz allem dauerhaft nicht läuft, weiß auch nicht was sich die Koreaner dabei gedacht haben.
      Böse Zungen behaupten, das war Kim Jong's Bruder. WAR. Wahahaha.

      -Greetz :D
    • @Wasabii: Loki-A spielt immer noch nicht gut, was sich seit dem Wegfall von Exites als Raidlead noch verstärkt hat, und kann die Raiderfolge nur dank Festungsbuff und "mehr Glück als Verstand" verbuchen, was wohl auch der Tatsache geschuldet ist, dass Loki-E derzeit keinen vernünftigen Lead und scheinbar auch wenig Lust haben. Gerade unser Lead im Abyss scheint völlig überfordert und dezent planlos zu sein, so dass einige Erfolge hier auch nur zustande gekommen sind, weil sich die Fraktion geweigert hat, Anweisungen umzusetzen.

      I am the master of my fate.
      I am the captain of my soul.

      [William Ernest Henley - Invictus]

    • Anneroze wrote:

      @Wasabii: Loki-A spielt immer noch nicht gut, was sich seit dem Wegfall von Exites als Raidlead noch verstärkt hat, und kann die Raiderfolge nur dank Festungsbuff und "mehr Glück als Verstand" verbuchen, was wohl auch der Tatsache geschuldet ist, dass Loki-E derzeit keinen vernünftigen Lead und scheinbar auch wenig Lust haben. Gerade unser Lead im Abyss scheint völlig überfordert und dezent planlos zu sein, so dass einige Erfolge hier auch nur zustande gekommen sind, weil sich die Fraktion geweigert hat, Anweisungen umzusetzen.
      Okay :D Nur mal so Exites ist im Hintergrund immernoch da. Und mehr Glück als Verstand kanns auch nicht sein wenn die Tauben an der Festung incen den Inc trotz Masse verlieren und es derweil irgendwie nicht gebacken bekommen an irgendeiner Festung Punkte zu machen. Asmos spielen grade einfach als Team im Raid. Ja der Festungsbuff hilft aber selbst Schuld.
      :something:
    • Chibikya wrote:

      Anneroze wrote:

      @Wasabii: Loki-A spielt immer noch nicht gut, was sich seit dem Wegfall von Exites als Raidlead noch verstärkt hat, und kann die Raiderfolge nur dank Festungsbuff und "mehr Glück als Verstand" verbuchen, was wohl auch der Tatsache geschuldet ist, dass Loki-E derzeit keinen vernünftigen Lead und scheinbar auch wenig Lust haben. Gerade unser Lead im Abyss scheint völlig überfordert und dezent planlos zu sein, so dass einige Erfolge hier auch nur zustande gekommen sind, weil sich die Fraktion geweigert hat, Anweisungen umzusetzen.
      Okay :D Nur mal so Exites ist im Hintergrund immernoch da. Und mehr Glück als Verstand kanns auch nicht sein wenn die Tauben an der Festung incen den Inc trotz Masse verlieren und es derweil irgendwie nicht gebacken bekommen an irgendeiner Festung Punkte zu machen. Asmos spielen grade einfach als Team im Raid. Ja der Festungsbuff hilft aber selbst Schuld.
      Du hast scheinbar eine stark verzerrte Wahrnehmung. Ich will zwar meiner eigenen Fraktion keine Unfähigkeit vorwerfen, aber gute Arbeit liefern wir bei den Raids - jedenfalls im Abyss - sicherlich nicht ab. Fleggi macht seinen Job in Kaldor zwar relativ gut, auch wenn er teils einige kleinere Fehlentscheidungen getroffen hat, aber Tual liefert im Abyss nur einen äußerst zweifelhaften Job ab und hat mittlerweile so viele taktische Fehlentscheidungen getroffen, dass es allein am Festungsbuff und dem (scheinbar) fehlenden Interesse der Elyos (aufgrund des Festungsbuffs?) liegt, dass wir neuerdings überhaupt zwei Festungen bekommen. Offensichtlich evidente Fehlentscheidungen sind hier bspw.:
      • Das Abfucken-Wollen der Elyos an der Miren: Das kostet unserer Fraktion Zeit, die besser genutzt werden könnte. Immerhin wird an der Miren klar, dass die Elyos immer noch eine größere Masse abliefern und der Festungsbuff eine starke Auswirkung auf den Raid hat. Es macht mittlerweile einfach keinen Sinn mehr, in naher Zukunft überhaupt noch etwas an der Miren zu machen, bis sich der Festungsbuff dort wieder stark abgeschwächt hat. Dasselbe gilt vice versa für die Elyos an der Krotan.
      • Weiterhin hat er sich an der Krotan so einige Rechenfehler erlaubt, die ebenfalls unnötig Zeit gekostet haben, die hätte besser verwendet werden können. Es macht einfach keinen Sinn, übermäßig viele Punkte zu sammeln, nur damit man dank Punkten ggf. eine einzige Spinel Medal mehr bekommt und damit infolge von Zeitverlust einen etwaigen Raid-Erfolg an der Kysis gefährdet.
      • Ein weiterer prominenter Fehler sind die Bestrebungen, unbedingt den Kysis-Ulsaruk machen zu wollen. Der Boss ist aufgrund der Boss-Mechaniken bei ernsthafter Gegenwehr einfach nicht machbar. Nicht umsonst haben die Elyos den Kysis-Raid immer durch Zeitablauf gewonnen, was daran liegt, dass die krasse Anzahl an spawnenden Adds blanker Irrsinn ist.
      Dazu kommt letztlich noch, dass unsere Fraktion es immer noch nicht vernünftig hinbekommt, sich beim Makro zu sammeln, sich als Einheit zu bewegen etc. pp. Ebenso kann unsere Fraktion auch die Stärken der Elyos (höherer Level- und Ausrüstungs-Standard, größere Server-Elite) nicht ohne externe Faktoren wie dem Festungsbuff ausgleichen. Aus einer objektiven Sicht heraus muss man jedenfalls bei den Abyss-Raids zum Ergebnis kommen, dass Loki-A bei diesen nur dank dem Festungsbuff, dem Desinteresse bzw. der schlechten Arbeit der Elyos und der Gegenwehr ggü. dem Raidlead aus der eigenen Fraktion so erfolgreich ist.

      I am the master of my fate.
      I am the captain of my soul.

      [William Ernest Henley - Invictus]

    • Hallo,

      auch wenn diverse Posts relativ allgemein gehalten sind, bitte ich euch, hier im Serverbereich von Thor, Diskussionen über das Raidverhalten von Loki zu vermeiden. Dazu dient der entpsrechende Serverbereich oder bei allgemeinen Themen, der Allgemeine Bereich des Forums.

      Grüße ~Sparx~


      Anneroze wrote:

      Ach der Sparx ist schon relativ in Ordnung.
    • Anneroze wrote:

      Chibikya wrote:

      Anneroze wrote:

      @Wasabii: Loki-A spielt immer noch nicht gut, was sich seit dem Wegfall von Exites als Raidlead noch verstärkt hat, und kann die Raiderfolge nur dank Festungsbuff und "mehr Glück als Verstand" verbuchen, was wohl auch der Tatsache geschuldet ist, dass Loki-E derzeit keinen vernünftigen Lead und scheinbar auch wenig Lust haben. Gerade unser Lead im Abyss scheint völlig überfordert und dezent planlos zu sein, so dass einige Erfolge hier auch nur zustande gekommen sind, weil sich die Fraktion geweigert hat, Anweisungen umzusetzen.
      Okay :D Nur mal so Exites ist im Hintergrund immernoch da. Und mehr Glück als Verstand kanns auch nicht sein wenn die Tauben an der Festung incen den Inc trotz Masse verlieren und es derweil irgendwie nicht gebacken bekommen an irgendeiner Festung Punkte zu machen. Asmos spielen grade einfach als Team im Raid. Ja der Festungsbuff hilft aber selbst Schuld.
      Du hast scheinbar eine stark verzerrte Wahrnehmung. Ich will zwar meiner eigenen Fraktion keine Unfähigkeit vorwerfen, aber gute Arbeit liefern wir bei den Raids - jedenfalls im Abyss - sicherlich nicht ab. Fleggi macht seinen Job in Kaldor zwar relativ gut, auch wenn er teils einige kleinere Fehlentscheidungen getroffen hat, aber Tual liefert im Abyss nur einen äußerst zweifelhaften Job ab und hat mittlerweile so viele taktische Fehlentscheidungen getroffen, dass es allein am Festungsbuff und dem (scheinbar) fehlenden Interesse der Elyos (aufgrund des Festungsbuffs?) liegt, dass wir neuerdings überhaupt zwei Festungen bekommen. Offensichtlich evidente Fehlentscheidungen sind hier bspw.:
      • Das Abfucken-Wollen der Elyos an der Miren: Das kostet unserer Fraktion Zeit, die besser genutzt werden könnte. Immerhin wird an der Miren klar, dass die Elyos immer noch eine größere Masse abliefern und der Festungsbuff eine starke Auswirkung auf den Raid hat. Es macht mittlerweile einfach keinen Sinn mehr, in naher Zukunft überhaupt noch etwas an der Miren zu machen, bis sich der Festungsbuff dort wieder stark abgeschwächt hat. Dasselbe gilt vice versa für die Elyos an der Krotan.
      • Weiterhin hat er sich an der Krotan so einige Rechenfehler erlaubt, die ebenfalls unnötig Zeit gekostet haben, die hätte besser verwendet werden können. Es macht einfach keinen Sinn, übermäßig viele Punkte zu sammeln, nur damit man dank Punkten ggf. eine einzige Spinel Medal mehr bekommt und damit infolge von Zeitverlust einen etwaigen Raid-Erfolg an der Kysis gefährdet.
      • Ein weiterer prominenter Fehler sind die Bestrebungen, unbedingt den Kysis-Ulsaruk machen zu wollen. Der Boss ist aufgrund der Boss-Mechaniken bei ernsthafter Gegenwehr einfach nicht machbar. Nicht umsonst haben die Elyos den Kysis-Raid immer durch Zeitablauf gewonnen, was daran liegt, dass die krasse Anzahl an spawnenden Adds blanker Irrsinn ist.
      Dazu kommt letztlich noch, dass unsere Fraktion es immer noch nicht vernünftig hinbekommt, sich beim Makro zu sammeln, sich als Einheit zu bewegen etc. pp. Ebenso kann unsere Fraktion auch die Stärken der Elyos (höherer Level- und Ausrüstungs-Standard, größere Server-Elite) nicht ohne externe Faktoren wie dem Festungsbuff ausgleichen. Aus einer objektiven Sicht heraus muss man jedenfalls bei den Abyss-Raids zum Ergebnis kommen, dass Loki-A bei diesen nur dank dem Festungsbuff, dem Desinteresse bzw. der schlechten Arbeit der Elyos und der Gegenwehr ggü. dem Raidlead aus der eigenen Fraktion so erfolgreich ist.
      Kein Profi fällt vom Himmel. Fehler sind menschlich wenn du perfekt bist los. Mach Raidlead und zerrede nicht etwas das man hier gar nicht auseinanderpflücken muss. Das Raidverhalten der Asmos ist um einiges besser geworden. Mehr gibt es da nicht zu sagen. Die Festungsbuffs sind eben da weil die Elyos dauernd jede Festung bekommen haben. Und ich habe keine stark verzerrte Wahrnehmung. Ich kann sagen das Verbesserngsvorschläge von Tual angenommen werden und von Fleggi auch. Also schreib sie doch mal an.


      [NICK]elemennnnnnt wrote:

      Hi,

      wollte mal nur Fragen ob man bezüglich des Asmo-Tauben Spieleranzahl-Verhältnis etwas unternehmen könnte.

      Da die Tauben mind 200 Spieler mehr sind in den Raids, sind sie auch klar die Favoriten im Gezerge. Da die Tauben auch immer mehr Raids gewinnen, vergrößert sich dementsprechend auch die Gear Spanne, weshalb sie nicht nur mehr Leute sind, sondern im Endeffekt auch besseres Gear haben. Nach jedem Raid diskutiert man im TS warum wir alle so reinsucken und versuchen i-welchen Damage Kleris die Schuld zu schieben... Letztens kam auch die Frage : Warum warten wir dann nicht einfach, bis wir den Loser TP Buff haben und unserer Stadthalter daraufhin : "Willst du ein halbes Jahr lang auf die Fresse kassieren, nur um dann einen Raid zu gewinnen?"
      Da in den Abyss Raids PvE ein wichtiger Faktor ist, haben die Tauben mit einer größeren Masse auch den DPS Vorteil...
      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es momentan für uns Asmos einfach aussichtslos ist. Selbst wenn wir die besseren PvP'ler wären, wie immer alle behaupten, haben die Tauben gefühlt 100 Platten mehr, die nach vorne pushen können. Demzufolge sind die Asmo Platten einfach komplett nutzlos. Platzen sofort und können nicht eine einzige AOE einsetzen. Letztens meinte auch ein lvl 74iger Gladi im League Chat : "1 min Morph und rip". Ich sehe es auch nicht mehr ein, mir PvP Gear anzuziehen. Man hält zwar 0,5 Sekunden länger durch, was 0 bringt und verliert dann seine Aufladung...

      Abgesehen von Buffs, weiß ich auch nicht, was man dagegen tun könnte. Aufm TS hatten wir schon sehr viele Diskussionen, die alle eig. komplett nutzlos waren, da das Resultat immer das Gleiche blieb und bleiben wird...
      Ich finde es gibt nichts mehr das man tun könnte außer die Characktererstellung der Fraktionen zu blocken.
      Letztenendes muss man seine Fraktion annimieren etwas zu tun. Das kann jeder einzelne das klappte auch für Loki Asmo. Die Festungsbuffs erfüllen meiner Meinung nach das Balancing so gut es eben geht. Langfristig kann man Fraktionen nur helfen indem man sie attraktiver macht. Und da reichen die Dinge die man momentan erhält einfach nicht aus. So sieht meine Meinung aus.
      :something:
    • @Anneroze Ich will echt nicht fies sein aber...du wirkst auf mich relativ hochnäsig.
      Anderen Leuten eine eingeschränkte Wahrnehmung andichten, und selbst auf kleinsten Fehlern
      rumreiten, aber selber scheinbar falsche Behauptungen aufstellen...
      Whatever, muss ja jeder selbst wissen was er macht.

      Wie dem auch sei, in letzter Zeit waren die Asmos de facto nicht schlecht, das lässt sich auch nicht dadurch
      wegreden das die Tauben derzeit unter fragwürdiger Leitung zu stehen scheinen.

      Im Endeffekt zieh ich mich damit auch hier zurück, da ich weder Raidlead-Capabilities besitze, noch das der richtige Bereich für Loki-Beef wäre.
      Dahingehend Sorry für Offtopic oder wasauchimmer.

      -Greetz :D

      The post was edited 1 time, last by Wasabii ().

    • Auch wenn es schon hies das es hier um Thor geht geb ich trotzdem nochmal abschliessend meinen Senf dazu immerhin wurde ich ja mehrfach namentlich erwähnt ^^


      Anneroze wrote:

      @Wasabii: Loki-A spielt immer noch nicht gut, was sich seit dem Wegfall von Exites als Raidlead noch verstärkt hat, und kann die Raiderfolge nur dank Festungsbuff und "mehr Glück als Verstand" verbuchen, was wohl auch der Tatsache geschuldet ist, dass Loki-E derzeit keinen vernünftigen Lead und scheinbar auch wenig Lust haben. Gerade unser Lead im Abyss scheint völlig überfordert und dezent planlos zu sein, so dass einige Erfolge hier auch nur zustande gekommen sind, weil sich die Fraktion geweigert hat, Anweisungen umzusetzen.
      Ohne Exites jetzt schlecht reden zu wollen aber die meisten seiner guten taten wurden ihm von Mzz angesagt ^^

      Anneroze wrote:

      Du hast scheinbar eine stark verzerrte Wahrnehmung. Ich will zwar meiner eigenen Fraktion keine Unfähigkeit vorwerfen, aber gute Arbeit liefern wir bei den Raids - jedenfalls im Abyss - sicherlich nicht ab. Fleggi macht seinen Job in Kaldor zwar relativ gut, auch wenn er teils einige kleinere Fehlentscheidungen getroffen hat, aber Tual liefert im Abyss nur einen äußerst zweifelhaften Job ab und hat mittlerweile so viele taktische Fehlentscheidungen getroffen, dass es allein am Festungsbuff und dem (scheinbar) fehlenden Interesse der Elyos (aufgrund des Festungsbuffs?) liegt, dass wir neuerdings überhaupt zwei Festungen bekommen. Offensichtlich evidente Fehlentscheidungen sind hier bspw.:
      • Das Abfucken-Wollen der Elyos an der Miren: Das kostet unserer Fraktion Zeit, die besser genutzt werden könnte. Immerhin wird an der Miren klar, dass die Elyos immer noch eine größere Masse abliefern und der Festungsbuff eine starke Auswirkung auf den Raid hat. Es macht mittlerweile einfach keinen Sinn mehr, in naher Zukunft überhaupt noch etwas an der Miren zu machen, bis sich der Festungsbuff dort wieder stark abgeschwächt hat. Dasselbe gilt vice versa für die Elyos an der Krotan.
      • Weiterhin hat er sich an der Krotan so einige Rechenfehler erlaubt, die ebenfalls unnötig Zeit gekostet haben, die hätte besser verwendet werden können. Es macht einfach keinen Sinn, übermäßig viele Punkte zu sammeln, nur damit man dank Punkten ggf. eine einzige Spinel Medal mehr bekommt und damit infolge von Zeitverlust einen etwaigen Raid-Erfolg an der Kysis gefährdet.
      • Ein weiterer prominenter Fehler sind die Bestrebungen, unbedingt den Kysis-Ulsaruk machen zu wollen. Der Boss ist aufgrund der Boss-Mechaniken bei ernsthafter Gegenwehr einfach nicht machbar. Nicht umsonst haben die Elyos den Kysis-Raid immer durch Zeitablauf gewonnen, was daran liegt, dass die krasse Anzahl an spawnenden Adds blanker Irrsinn ist.
      Dazu kommt letztlich noch, dass unsere Fraktion es immer noch nicht vernünftig hinbekommt, sich beim Makro zu sammeln, sich als Einheit zu bewegen etc. pp. Ebenso kann unsere Fraktion auch die Stärken der Elyos (höherer Level- und Ausrüstungs-Standard, größere Server-Elite) nicht ohne externe Faktoren wie dem Festungsbuff ausgleichen. Aus einer objektiven Sicht heraus muss man jedenfalls bei den Abyss-Raids zum Ergebnis kommen, dass Loki-A bei diesen nur dank dem Festungsbuff, dem Desinteresse bzw. der schlechten Arbeit der Elyos und der Gegenwehr ggü. dem Raidlead aus der eigenen Fraktion so erfolgreich ist.
      Erstmal sollte ich vllt erwähnen das wir ein Raidlead Team bilden was bedeutet das auch wenn ich im Abyss nicht selber leite Tual Taktik vorschläge mache genauso wie es andersrum in Kaldor ist. Nunja man kann sagen das ich wenn ich nicht leite mehr auf dem Raidlead TS rede als er aber ich rede einfach gerne xD Dazu kommt die tatsache das eigentlich ausgemacht war das Exites den Abyss leitet Tual also nur einspringt da ich selber den Abyss nich leiten möchte. Immerhin habe ich schon zu Kromedezeiten gesagt das ich kein Raidlead mehr machen will und war seit dem auch nur am leiten wenn sonst niemand da war. Kaldor werde ich auch nicht für immer machen. Aber naja das wird man dann noch sehen wer das für mich dann übernehmen wird.

      Zu den fehlern. Ja wir alle als Raidlead Team machen fehler aber es sind auch gänzlich neue Erfahrungen für uns. Das Battel League System als ganzes keine planbaren Allianzen der Battle League Kisk das sind alles dinge die ich persönlich erstmal in mein "Veraltetes Raidlead Weltbild" einbauen muss. Ich denke aber das man erkennt das wir alle bis jetzt ausgesprochene Kritik ernst nehmen und versuchen sie umzusetzen. Natürlich dauern manche sachen länger als andere und oft mag es für die Leute die 'nur' mitlaufen falsch rüber kommen aber wir haben oft einfach ganz andere Infos die uns zu einigen entscheidungen bringen die dann vllt nicht nachvollzogen werden können. Wenn aber fehler wiederholt gemacht werden die dir auffallen stehe ich jederzeit für Kritik zur verfügung entweder auf meim ts: fleggi.de oder ingame per /w..nur Briefe lese ich selten weil ich meist Alles auswählen>Alles nehmen>Alles löschen am Briefkasten mache und dann Briefe ungelesen gelöscht werden ^^'

      Zu dem Abfucken wollen. Tatsächlicherweise war das nur ein Test von uns um zu sehen in wie weit der Buff noch seine asuwirkungen hat. Uns war zu der Zeit klar das wir gefahrlos die Kysis bekommen denn sonst hätten wir das nicht probiert. Den aufmerksamen zuhörer wird zudem aufgefallen sein das am Mittwoch Tual selber gesagt hat das er mir Recht gibt und wir uns safe auf die Kysis konzentrieren sollten weil eben dort nicht klar war das die Tauben an der Kysis nichts machen werden. AM Freitag hingegen wussten wir zu 95% das wir die Kysis safe hatten.

      Bei den 'Rechenfehlern' ist es wie eben schon geschrieben für diejenigen die nicht auf dem Raidlead TS sind verwunderlich wieso man soetwas macht. Da wir aber wie schon gesagt infos hatten das die Tauben dies und jenes machen werden bzw vorraussichtlich machen werden. Und ich denke das wir als Fraktion jede Spinel mehr dringend gebrauchen können.

      Das mit dem Adds am Boss war beim ersten Kill versuch ganz klar mein Fail weil ich es schlicht nicht wusste. Beim 2. Kill haben wir uns aber Informiert und wenn tatsächlich alle mal hören würden wäre der Boss auch ein Easy kill das Problem dabei ist aber wieder das die Hälfte entweder garnicht aufs TS kommt oder eben dort nicht zuhört/nicht weiss welcher Union sie angehören oder eben (Brain)AFK ist.

      Ich denke du hast selber schon das Problem angesprochen wieso wir als Fraktion nicht so Stark im Raid sind. Aber ich finde es ist besser geworden und wir alle zusammen sind auf einen guten Weg welcher am Ziel uns dann die Möglichkeit bietet den Gear und Level nachteil auszugleichen.

      Ich hoffe das mir der Post hier noch gegönnt ist auch wenn es um Thor gehen soll. Und für weitere sachen im bezug auf Loki dann entweder an mich wenden wenn es um Asmos geht oder eben im Loki bereich ein Thema aufmachen.
    • [NICK]hansderandere wrote:

      #ÜbertriebeneFestungsbuffsbrauchtkeiner
      Dier "übertriebene" Festungsbuff ist wohl einer der sinnvollsten Mittel zum Ausgleich des Raids. Ohne ihn würde eine Fraktion garkeine Festung mehr bekommen können und damit würde die Fraktion, was PvP angeht, über kurz oder lang aussterben. Aber jammer ruhig weiter in dein Kopfkissen ohne auch nur mal eine Sekunde dein Hirn anzustrengen :facepalm:
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."