Konstellationen in der Gold-Arena

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Konstellationen in der Gold-Arena

      Änderungen an der Gold-Arena 14
      1.  
        So wie es ist, ist es gut (2) 14%
      2.  
        Verbessertes Match-Making (siehe Punkt 1) (1) 7%
      3.  
        Loser-Bracket (siehe Punkt 2) (8) 57%
      4.  
        Beide Vorschläge (Punkt 1 und Punkt 2) (3) 21%
      Hallo zusammen,

      viele haben ja sehr viel Freude an der Gold-Arena und das System ist auch wirklich gut, mit den Rangpunkten usw. Aber bitte wer hat sich dieses System ausgedacht, dass ein Spieler mit 7 Punkten gegen ein Spieler mit 631 Punkten antreten lässt? Oder 14 gegen 181 oder 114 gegen 764 usw.
      Wohl angemerkt, dass sind nur ein paar Beispiele, alle der gleichen Arena.

      Es kann doch nicht so schwer sein, die Spieler entsprechend ihrer Punkte zu sortieren und dann die einfach der Reihe nach antreten zu lassen. Und wenn dann mal eben jemand mit 600+ Punkten gegen jemand mit 650+ Punkten in der ersten Runde rausfliegt, dann ist das eben so. Im Finale stehen so oder so die stärksten Spieler.

      Aber vielleicht hat das ganze ja ein ganz anderes ausgeklügeltes System das ich nur nicht verstehe. Wenn mich also jemand erhellen kann, wäre ich sehr dankbar.



      P.s. das soll kein "Flammethread" sein weil ich zu starke Gegner hatte. Es ist mir nur bei den anderen Partien sehr häufig aufgefallen, dass da z.T. Welten dazwischen liegen.

      Da doch einiges zusammen kam, hier mal eine Umfrage zu den vorgeschlagenen Änderungsmöglichkeiten.

      Punkt 1 - Verbessertes Match-Making:
      Die Spieler werden anhand ihrer bereits erreichten Wettbewerbspunkte sortiert und treten entsprechend gegeneinander an.

      Kleines Beispiel:
      Linke Seite:
      1 vs 17; 37 vs 89, 112 vs 137; 180 vs 192, ... 431 vs 499
      Rechts Seite:
      3 vs 21, 39 vs 101, 113 vs 148, 181 vs 199, ... 444 vs 501

      Im Grunde werden die Spieler von links nach rechts und oben nach unten sortiert und treten entsprechend gegeneinander an. Somit haben auch die beiden Spieler mit den meisten Punkten erst die Chance im Finale aufeinander zu treffen und werfen sich nicht gleich in der ersten Runde raus.

      Vor- und Nachteile:
      + es treffen Spieler mit gleichvielen Punkten aufeinander (annähernd gleichstarke Spieler)
      + sollte relativ leicht umsetzbar sein, da Wettkampfpunkte vorhanden sind und es kein großer Eingriff in das System ist

      - das System greift erst nach einer gewissen Zeit einer Session, da am Anfang alle 0 haben


      Punkt 2 - Loser-Bracket oder Doppel-K.o.-System:
      Bei diesem System scheidet man erst aus, wenn man 2 Kämpfe verloren hat.
      Hier mal eine Erklärung aus Wikipedia (danke Slick).

      Wikipedia schrieb:

      Der Turnierplan teilt sich beim Double-k.-o. in zwei Brackets (Winnersbracket und Losersbracket bzw. Upper und Lower Bracket, obere bzw. untere Hälfte). Nach der ersten Runde steigen die Gewinner in die nächste Runde des Winnersbrackets auf, und die Verlierer spielen in der ersten Runde des Losersbrackets weiter.
      Das Winnersbracket ist bis zum Halbfinale identisch mit dem Plan eines einfachen K.-o.-Systems.
      Jede Runde des unteren Brackets wird in zwei Stufen gespielt:
      • In der ersten Stufe der ersten Runde treffen jeweils zwei Verlierer der ersten Runde des oberen Brackets aufeinander; in der ersten Stufe jeder folgenden Runde treffen jeweils zwei Gewinner der vorigen Runde aufeinander.
      • In der zweiten Stufe jeder Runde trifft stets ein Gewinner der ersten Stufe auf einen Verlierer derselben Runde aus dem oberen Bracket.
      Am Ende des Turniers trifft der Gewinner der oberen Hälfte auf den Gewinner der unteren Hälfte. Dieses Match wird vielfach als Finale gewertet. Ansonsten gilt folgende Regel: Gewinnt der Teilnehmer aus der oberen Hälfte, so ist das Turnier beendet. Gewinnt jedoch der Teilnehmer aus der unteren Hälfte, so haben beide einmal verloren und müssen ein zweites Mal gegeneinander spielen; dieses letztere Match entscheidet dann über die Plätze 1 und 2.

      Vor- und Nachteile:
      + man scheidet nicht sofort aus dem Turnier aus
      + die Gefahren vorzeitig durch eine Konterklasse auszuscheiden wird minimiert
      + ermöglicht zusätzlich den Einbau ein besseres Match-Making (siehe Punkt 1)

      - sehr aufwändig und großer Eingriff in das System


      Sollten noch irgendwelchen wichtigen Punkte fehlen, dann einfach schreiben, das wird dann noch ergänzt. Hoffe aber, dass alles wesentliche enthalten ist.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Eozaen ()

    • Mal davon abgesehen, dass ich nicht glaube, dass da NCSoft einen Hintergedanken hatte - ist es bei solchen Turnierbäumen nicht üblich, dass die so geseedet werden, in der Regel hoch gesetzte Spieler erst gegen Ende aufeinander treffen, eben um ein "vorzeitiges" Ausscheiden von gewissen Spielern zu verhindern?
      Erufuun
      Funfunreloaded Mistweaver Monk

      Kery schrieb:

      Jetzt mal ehrlich, bei all den Leuten hier im Thread bist du definitv der gammligste :peitsche:
    • Ich denke mal die Mehrheit hat sich ein Arena System gewünscht wo gleichwertige Gegner gegeinander antreten. Sprich mit der Selbenpunktzahl +- 100 Punkte.
      In der Goldarena kämpfen ja nur Spieler mit verschiedenen hoher Punkte anzahl gegeneinander ohne das es wirklich einen skill oder gearbezug vorhanden ist.
      Dementsprechen sind die Mehrheit der Spieler auch etwas verärgert.
      Auf das eigendliche Punktesystem wie wir es uns wünschen dürfen wir wohl noch warten.
    • Punkte sagen nicht sooo viel aus. Leute die jede Arena mitgenommen haben haben mehr Punkte als die, die grade zweites oder drittes mal drin sind, auch wenn sie nicht weit gekommen sind. Oder aber auch sie hatten Glück und hatten schwache Gegner.

      Ich finde es sinnfreier dass ein z.b. 68er auf einen 75er in der allerersten oder zweiten runde trifft -.-

      Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)
    • [NICK]acehood23 schrieb:

      Beim DFB-Pokel ist es doch so das immer 1. gegen 3. Liga spielt. Genau deswegen. Und hin und wieder hauts auch mal nen 1Ligisten raus. Für die "Neuen" klingts vllt nicht so toll, aber es macht Sinn das es so gemacht wird.

      PS: Allerdings glaube ich nicht das Aion überhaupt etwas in die Richtung macht :P
      Sportlich gesehen ist das System aber auch äußerst unfair und der einzige Grund, den ich darin sehe sind die Einschaltquoten für das Endspiel. Hört sich nicht so toll an, wenn die Lederhosen aus dem Süden gegen SV Kreuzberg 03 spielen ...
      Aber in Aion geht es dabei nicht um Geld oder irgendwelchen Quoten, sondern um den Spielspaß und da sollte es etwas fairer zugehen, wenn man schon die Möglichkeit hat.

      Kumyko schrieb:

      Ich denke mal die Mehrheit hat sich ein Arena System gewünscht wo gleichwertige Gegner gegeinander antreten. Sprich mit der Selbenpunktzahl +- 100 Punkte.
      In der Goldarena kämpfen ja nur Spieler mit verschiedenen hoher Punkte anzahl gegeneinander ohne das es wirklich einen skill oder gearbezug vorhanden ist.
      Dementsprechen sind die Mehrheit der Spieler auch etwas verärgert.
      Auf das eigendliche Punktesystem wie wir es uns wünschen dürfen wir wohl noch warten.

      So sehe ich das auch. Wenn man dieses Punktesystem hat, sollte man es auch nutzen!

      Man kann die Leute ja auch in 2 16er Gruppen einteilen und die Spieler entsprechend verteilen, dass die beiden mit den meisten Puntken erst im Finale auf einander treffen würden.
      Als Beispiel:

      Links: 7, 17, 33, 65, 77, 88, 99 ... 500
      Rechts: 13, 27, 44, ... 450

      Das sowohl links als auch rechts eben starke und schwache sind, diese aber eben von oben nach unten sortiert sind und eben nicht gleich einer mit 600+ Punkten auf jemand trifft der gerade einmal drin war und nach der ersten Runde raus ist (also jemand mit 7 Punkten).
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Eozaen schrieb:

      Sportlich gesehen ist das System aber auch äußerst unfair und der einzige Grund, den ich darin sehe sind die Einschaltquoten für das Endspiel. Hört sich nicht so toll an, wenn die Lederhosen aus dem Süden gegen SV Kreuzberg 03 spielen ...
      Aber in Aion geht es dabei nicht um Geld oder irgendwelchen Quoten, sondern um den Spielspaß und da sollte es etwas fairer zugehen, wenn man schon die Möglichkeit hat.

      Gnarf, ja, ja.. ja hast eigentlich Recht. Es wär schöner wenn Einsteiger weiter kämen. Wie wäre es denn mit verschiedenen Ligen? Man startet mit Bronze und wenn man mehrmals gewonnen hat steigt man Ligen auf (oder ab).
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • [NICK]acehood23 schrieb:

      Eozaen schrieb:

      Sportlich gesehen ist das System aber auch äußerst unfair und der einzige Grund, den ich darin sehe sind die Einschaltquoten für das Endspiel. Hört sich nicht so toll an, wenn die Lederhosen aus dem Süden gegen SV Kreuzberg 03 spielen ...
      Aber in Aion geht es dabei nicht um Geld oder irgendwelchen Quoten, sondern um den Spielspaß und da sollte es etwas fairer zugehen, wenn man schon die Möglichkeit hat.
      Gnarf, ja, ja.. ja hast eigentlich Recht. Es wär schöner wenn Einsteiger weiter kämen. Wie wäre es denn mit verschiedenen Ligen? Man startet mit Bronze und wenn man mehrmals gewonnen hat steigt man Ligen auf (oder ab).
      Verschiedene Ligen wäre durchaus eine nette Idee, nur würde das wohl die Wartezeit wieder verlängern, weil es sogesehen unterschiedliche Arenen gibt.

      Aber eigentlich ist es schon etwas ... das man Punkte für die Kämpfe einführt und die dann nicht für die Paarungen nutzt :facepalm:
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Loser Bracket klingt echt gut. Ist halt echt ungut wenn man als Chanter in Runde eins einen 75er General-SM kriegt und der dann in Runde zwei gegen 'nen Ranger fällt... :S
      Erufuun
      Funfunreloaded Mistweaver Monk

      Kery schrieb:

      Jetzt mal ehrlich, bei all den Leuten hier im Thread bist du definitv der gammligste :peitsche:
    • Ich als PVP Noob war da noch nicht drin und hab es mangels Erfolgsaussichten auch noch nicht in Erwägung gezogen. Bringt mir nix von max gegearten in der ersten Runde umgeschubst zu werden. Daher finde ich die Idee mit verschiedenen Ligen sehr gut.

      Aus sportlicher Sicht muss es aber eigentlich eine Setzliste geben. Um den Vergleich mit dem Fußball nochmal anzustrengen: ich will nicht zB Barca gegen Chelsea im 1/8 Finale und anschließend Barca gegen Real im 1/4 Finale sehen, während sich auf der anderen Seite drittklassige Clubs bis ins Endspiel wurschteln. Jeder der in der ersten Runde zB auf Grund der von Eru erwähnten Thematik Konterklasse ausscheidet, obwohl er finaltauglich wäre, wird sich in den Arsch beißen.
      Aber ein matchmaking nach Gearstand ist wohl auch kaum zu erwarten. Wohl nicht mal nach lvl. War in der normalen Arena schließlich auch noch nie anders. Mithril gegen General, wo ist da der Sinn?
    • Bringt mir nix von max gegearten in der ersten Runde umgeschubst zu werden. Daher finde ich die Idee mit verschiedenen Ligen sehr gut.

      dgpunkt schrieb:

      Bringt mir nix von max gegearten in der ersten Runde umgeschubst zu werden.

      Ich hab Gammelgear und manchmal treffe ich in der ersten Runde auf overgegearte 75er, manchmal treffe ich auf Leute wie mich. Gleich mit der Annahme, dass da nur Leute mit Full 75 reingehen ist ein bisschen übertrieben meiner Meinung nach :D
      Erufuun
      Funfunreloaded Mistweaver Monk

      Kery schrieb:

      Jetzt mal ehrlich, bei all den Leuten hier im Thread bist du definitv der gammligste :peitsche:
    • dgpunkt schrieb:

      Du magst recht haben, war aber bisher so. :whistling:
      Aber ich werde es mir sicher bald mal antun. Die anderen brauchen ja Fischfutter :ugly:

      gerade dadurch, dass du danach noch weiter drin bleiben kannst & (sofern es ned buggt :( ) den anderen Leuten bei den Kämpfen zuschauen kannst, bietet es auch durchaus eine Option etwas zu lernen! Und zwischen den Runden kannst du dich auch mit anderen Teilnehmer der selben Fraktion unterhalten (per whisper oder sagen chat) und dich so noch austauschen!
      Und auch wenn du nicht maximale Punkte erreichst am Ende der Season, wirst du eine Belohnung bekommen! Ist also sehr empfehlenswert reinzugehen, auch wenn man verliert :)
      Learning by doing!

      Unter twitch.tv/directory/game/Aion:%20Ascension findest du am Wochenende oder Freitag Nachts auch immer Leute, die Ihre Gold Arenen streamen, sodass du dir auch aus Sicht der Spieler das Ganze anschauen kannst, wie Sie vorgehen und spielen usw.
    • Hallo zusammen,

      Eine ganze Menge interessanter Vorschläge - danke schon mal direkt dafür! Tatsächlich ist der zeitliche Aufwand des Turniers an sich derzeit - zumindest für mich persönlich - vollkommen in Ordnung, was also auch Möglichkeiten wie das Loser-Bracket durchaus interessant machen. Gleichzeitig wäre ein solches natürlich eine tiefgreifendere Änderung an dem Turnier an sich und somit sicherlich schwerer umsetzbar, als beispielsweise Veränderungen am "Match Making".

      Vielleicht ließe sich aus dieser Diskussion ja auch ein grober Konsens ableiten, den man in einen Vorschlag verpacken könnte? Es ist immer einfacher, wenn es eben neben vielen Ideen auch einen konkreten Vorschlag gibt, mit dem sich alle anfreunden könnten. :)

      Ich muss im Übrigen zustimmen - die Gold Arena ist derzeit wirklich eine der spassigsten Beschäftigungen.

      Beste Grüße,
      - Andarys
      "Even now in heaven, there were angels carrying savage weapons."




    • Schön dass es direkt Anklang findet.

      Will mein Chef auch so haben: Problem konkret erfassen und Lösungsvorschlag präsentieren. Wenn der eine oder andere Vorschlag auch Gehör findet, endet sowas in Zukunft hoffentlich nicht in abschweifenden Diskussionen oder Flame. Vllt findet sich ja jemand, der oft genannte Punkte im Startpost sammelt oder so ähnlich.