Aion - European Championship

    • Event
    • PvP

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • Aion - European Championship

      Hallo,

      ich möchte gern mal den Vorschlag einer "Europameisterschaft" unterbreiten.

      Worum geht es?
      Es handelt sich dabei um ein Turnier bei der alle Fraktionen aller Server gegeneinander antreten. Am Ende kann man die beste Spielerfraktion in Europa küren.
      Dafür wird auf einen separten Server für jede Fraktion, 16 an der Zahl, eigens erstellte Chars bekommt und diese gegeneinander antreten lassen.

      Was für Chars und welches Equip?
      Entscheidend bei der Sache ist, dass es extra für dieses Event eigene Chars gibt. Diese sind auch nur für dieses Event gedacht und haben keinerlei Einfluss auf die Liveserver!
      Alle Chars sind Level 75 und bekommen für das Turnier das 75er AP-Set komplett auf +15 (alles drüber ist ehr unrealistisch) und entsprechenden Schmuck (+4 oder +5) und natürlich die entsprechenden Waffen auf +15. Dabei bekommt aber jede Klasse nur die Waffen, die in der breiten Masse auch genutzt werden im PvP. Daher bekommt ein Templer ein Großschwert (bereits fusioniert) und ein Schild und Schwert dazu. Ein Kantor ein Stab und Schild+Kolben. Kleri und Schütze bekommen auch entsprechend 2 Waffen und Schild bzw. 3 Waffen. Waffen die ehr speziell sind, sollte es dabei nicht geben, wie ein Bogen für den Assa oder ein Großschwert für den Gladi (ja ich weiß, viele Gladis laufen auch mit GS rum ...).
      Zu dem Equip bekommt jeder Spieler je 42 der neuen Manasteine (also 6x42) der Stufe 7/8/9/10 <-- darüber kann man diskutieren. Und natürlich 42 100%-Ankerhilfen. Damit kann sich jeder individuell sockeln und trotzdem haben alle die gleichen Voraussetzungen und Chancen.

      Welche Klassen und wie viele Spieler?
      Da es auch darum geht, dass Zusammenspiel in den Vordergrund zu stellen, wird jede Klasse genau 1 mal vertreten sein. Jedes Team hat also 11 Spieler mit jeweils 1 Barde, Zauberer, Beschwörer, Schütze, Jäger, Assasine, Äthertech, Kantor, Kleriker, Gladiator und Templer. Die Spieler sind in einer Allianz und es bleibt jeder Fraktion selber überlassen, wer mit wem in einer Gruppe ist (Templer zum Kleri oder Barde, Kantor und Kleri zusammen ...).

      Was ist mit Estimas und Stigmen?

      Wie beim Equip sollte hier jeder die gleichen Voraussetzungen haben. Daher bekommt jeder Spieler alle klassenspezifischen Stigmen ins Inventar und je 3 (bzw ab 5.5 6) Estimas auf +10 zur Verfügung. Die Kreationspunkte können dann entsprechend der eigenen Spielweise verteilt werden.

      Wie soll das Turnier ablaufen?
      Da wir 8 Server haben, gibt es entsprechend 16 Fraktionen die im normalen Turnierstyle gegeneinander antreten.
      Vom Ablauf wäre das wie die Goldarena. Man könnte es so sortieren, dass bspw. die Asmos links und die Elyos rechts sind und im Finale die stärkste Asmo- gegen die stärkste Elyosfraktion antritt.

      Was ist, wenn man verliert?
      Ich hatte lange überlegt, ob man das "Loser Bracket" mit einführen sollte, habe mich aber dagegen entschieden. Daher ist man raus, wenn man verloren hat. Da alle die gleichen Voraussetzungen haben, ist niemand irgendwie benachteiligt und es kommt einzig und allein auf das spielerische Können an. Gekämpft wird auch nur eine Runde und diese endet, wenn alle Spieler einer Fraktion tot sind oder nach Ablauf einer gewissen Zeit (bspw. 15 min). Sollte die Maximalzeit ausgelaufen sein, hat die Fraktion mit den meisten Kills gewonnen.


      Was darf an Tränken, Marmelade, Rezzsteinen, Rollen und Co benutzt werden?
      Benutzt werden können alle Standardsachen, die es im normalen Spiel auch gibt, also Rollen, Tränke, Marmelade und Buff-Food. Rezzsteine gibt es nicht, da das den Kampf nur künstlich in die Länge zieht.


      Was ist mit den toten Spielern?
      Da es keine Rezzsteine gibt, können jediglich Fertigkeiten dazu verwendet werden um jemand wieder auf die Beine zu helfen, daher Barde, Kleri und Kantor können rezzen. Wenn diese 3 Klassen tot sind, dann haben die Spieler ein Problem.
      Entsprechend sollte beim Gruppenspiel drauf geachtet werden wer angegriffen wird und wem man selber angreift, aber das bleibt den jeweiligen Teams überlassen.

      Sollte es Preise geben für die Sieger?
      Was und wie viel es für Preise gibt, unterliegt natürlich GameForge. Da es aber ein größeres Event ist, kann ich mir durchaus vorstellen, dass es besondere Preise für die Sieger gibt und für die einzelnen Fraktionen/Server entsprechende Boost-Events für die Live-Server. Natürlich könnten auch die 2. und 3. platzierten kleinere Preise bekommen, aber das ist ehr nebensächlich. Der Spaß und der Ehrgeiz stehen dann doch ehr im Vordergrund.

      Kann das GameForge allein veranstalten und welchen Nutzen bringt das ganze?
      Da das ganze nicht "mal eben" veranstaltet werden kann und eine doch recht aufwändige Planung und Organisation bedarf, ist die Frage schon berechtig, welchen Nutzen das ganze, neben dem Spielervergnügen, hat. Es sollte den Spielern ermöglicht werden via Youtube oder Twitch als Zuschauer dem ganzen beizuwohnen. Da wäre eine gute Werbung für das Spiel und man könnte das auch jährlich veranstalten.
      Da das ganze auf einen separaten Server stattfindet und es nur regluläre Spielinhalte verwendet, sollte das rein technisch ohne Eingriff von NCSoft möglich sein. Ist nur die Frage nach dem rechtlichen Gegebenheite. Vielleicht kann sich dazu jemand Offizielles äußern.

      Wie ist der zeitliche Ablauf des Events?
      Da möglichst viele Spieler zuschauen können sollen und auch möglichst die Besten der jeweiligen Fraktionen dran teilnehmen, sollte das ganze an einem oder mehreren Wochenenden stattfinden. Ich denke das über mehrere Wochen zu verteilen würde das für die Spieler etwas auflockern, jedoch bedarf es auch immer die Anwesenheit einer oder mehrerer GameForge-Mitarbeiter die dann das Wochenende arbeiten müssen. Das sollte GF überlegen, wie es auch für sie am besten umzusetzen ist. Sofern das ganze an einem Tag stattfindet oder ein Team mehrere Kämpfe an einem Tag hat, sollten alle Skills und Gegenstände vorm dem Kampf resettet werden, damit jeder Kampf wie ein Finale betrachtet werden kann. Morphs gibt es dabei übrigens nicht!

      Wer darf/kann an dem Event teilnehmen?
      Von jeder Fraktion nehmen 11 Spieler teil, jeder mit der eigenen/einer Klasse. Wichtig wäre, dass der/die Veranstaltungsermin/e langfristig bekannt gegeben werden, um ggf. das Privatleben darauf auszurichten, sofern man daran teilnimmt oder möchte.
      Eine schwierige Frage ist, welche 11 Spieler nun teilnehmen dürfen. Da gibt es durchaus Diskussionsbedarf und für entsprechende Vorschläge wäre ich sehr dankbar. Eine Möglichkeit wäre bspw. die Spieler des jeweiligen Servers und der entsprechenden Klasse mit den höchsten Punktestand aus der Goldarena zu nehmen, sofern diese auch an den Terminen Zeit haben. Alternativ könnten die Fraktionen selber die Spieler "wählen" oder diese durch ein kleines Turnier bestimmen.


      Abschließend möchte ich noch sagen, dass das natürlich keine gänzlich neue Idee ist. Ich habe das in dieser Form schonmal in einem anderen Spiel miterlebt und es waren alle Spieler sehr begeistert.
      Es kann durchaus sein, dass ich den einen oder anderen Punkt vergessen habe oder jemand Verbesserungsvorschläge hat. Bitte einfach hier schreiben und dann kann man das noch nachtragen oder drüber diskutieren.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Du willst eine E-Sports-Veranstaltung wie es sie anno dazumal für z.B. GW1 gab auf AION umlegen, was imo nicht viel Sinn macht. AION ist nicht auf kompetitives PvP ausgelegt und bietet keinerlei Voraussetzungen dafür, also sehe ich keinen Sinn darin, für einen Wettbewerb so zu tun als ob. Abgesehen davon, dass die typischen AION Spieler eh nix mit kompetitivem PvP anfangen können, tun sich ohnehin weder NC-Soft noch Gameforge die Mühe an, da Energie reinzustecken. ;)
    • [NICK]montybeton wrote:

      Du willst eine E-Sports-Veranstaltung wie es sie anno dazumal für z.B. GW1 gab auf AION umlegen, was imo nicht viel Sinn macht. AION ist nicht auf kompetitives PvP ausgelegt und bietet keinerlei Voraussetzungen dafür, also sehe ich keinen Sinn darin, für einen Wettbewerb so zu tun als ob. Abgesehen davon, dass die typischen AION Spieler eh nix mit kompetitivem PvP anfangen können, tun sich ohnehin weder NC-Soft noch Gameforge die Mühe an, da Energie reinzustecken. ;)

      Deine Aussage ist für mich so viel Wert wie ein Stück vergammelter Käse.
      Klar ist das PvP in Nosra und Co nicht wettkampftauglich. Aber Aion ist ein Gruppenspiel und gerade das wird durch dieses Turnier in den Vordergrund gestellt. Es kommt wirklich auf das Können der einzelnen Spieler und das Gruppenspiel an und nicht auf das Equip. Das ist doch das, was immer bejammert wird. Da zeigt sich, wer wirklich spielen kann und wer seine und die anderen Klassen kennt.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Die Idee ist gut, nur kleine Anmerkungen habe ich.

      Ich würde es nicht nach der Gold Arena Rangliste machen, da die nicht viel sagt. Sondern der jeweilige Server wählt die Spieler aus. Man weiß meistens eh wer die besten vom Server sind.
      Das Turnier kann man auch öfter als 1 mal im Jahr machen.
      Ich würde eigentlich jede Waffe, die die Klasse tragen kann, erlauben. Das Großschwert beim Gladi kann man wirklich weglassen, aber die restlichen Waffe können nützlich sein.
    • [NICK]xelphion wrote:

      Die Idee ist gut, nur kleine Anmerkungen habe ich.

      Ich würde es nicht nach der Gold Arena Rangliste machen, da die nicht viel sagt. Sondern der jeweilige Server wählt die Spieler aus. Man weiß meistens eh wer die besten vom Server sind.
      Das Turnier kann man auch öfter als 1 mal im Jahr machen.
      Ich würde eigentlich jede Waffe, die die Klasse tragen kann, erlauben. Das Großschwert beim Gladi kann man wirklich weglassen, aber die restlichen Waffe können nützlich sein.
      Ja das mit der Rangliste gefällt mir auch nicht so ganz, das wäre nur das einfachste gewesen. Was ich für ein Problem bei der Sache mit dem Vorschlägen sehe, ist das der eine den anderen nicht mag und das dann zu keinen wirklichen Ergebnis kommt. Ob sich da alle zusammenreißen können ... das ist wie gesagt nicht so trivial mit der Teilnehmerauswahl :/

      Hab das nur auf 1 mal jährlich gesetzt, weil es doch ein immenser Aufwand ist, aber das hängt eben auch stark von GF ab.

      Was die Waffen angeht, hab ich auch überlegt. Was man vielleicht machen könnte ist, dass jeder sich eine Waffe bzw 2 Waffen für die Haupt- und selbiges für die Nebenhand aussuchen kann. Aber gut, da kann man gerne drüber streiten ob ein Gladi verschiedene 6 Waffen oder nur 2 zur Verfügung haben sollte.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • also bezüglich dem Equip (kleri oder auch Templer brauchen vieeel mehr als 2 sets) und der Klassencombo (jede klasse nur 1x, damit lässt sich keine gute Alli bauen...) bin ich nicht einverstanden.
      Auch bei den Manasteinen lohnt es nicht nur high daeva Manasteine anzubieten.

      Ansonsten wozu der Aufwand, Gruppen Gold Arena wird genau das bieten & zeigen welche Server die besten Pvp Gruppen haben.
    • Synth wrote:

      also bezüglich dem Equip (kleri oder auch Templer brauchen vieeel mehr als 2 sets) und der Klassencombo (jede klasse nur 1x, damit lässt sich keine gute Alli bauen...) bin ich nicht einverstanden.
      Auch bei den Manasteinen lohnt es nicht nur high daeva Manasteine anzubieten.

      Ansonsten wozu der Aufwand, Gruppen Gold Arena wird genau das bieten & zeigen welche Server die besten Pvp Gruppen haben.

      Um das mal klarzustellen, jeder Templer und jeder Kleri hat nur ein Set, also auch die Gegner. Wenn man ihnen mehr Sets und alles zur Verfügung stellt, ist es wieder mehr Glück als wirkliches können. Je nach dem was der Gegner eben anhat, hält er eben was aus oder eben nicht. Zumal die neuen Manasteine sowie diverse Kreationspunkte da durchaus die Möglichkeit bieten defensive Werte zu erhöhen (besonders mit Hinsicht auf 5.5).

      Und das ganze mit der Gold-Arena zu vergleichen zeigt mir, dass du überhaupt nicht verstanden hast worum es hier geht. In der Gold-Arena hast du immer das Problem das du Equipunterschiede hast und auch auf Konterklassen etc treffen kannst.
      Hier jedoch ist jede Klasse genau 1x vertreten, bei jeder Gruppe. Daher muss hier besonders auf das Zusammenspiel geachtet werden, damit nicht der Kleri oder der Beschi oder oder oder gleich stirbt weil niemand da ist.

      Und jede Klasse nur 1x hat auch ihren Grund. Es geht darum, die besten Spieler auszuwählen. Ich habe auch überlegt, ob ein 2. Kleri sinnvoll wäre oder nicht. Aber mit nur einem Kleri kommt es auch darauf an wie z.B. der Barde oder der Kantor spielen. Der Kleri ist nicht die einzige Heil- und Supportklasse. Es kann daher durchaus entscheidend sein, wie die beiden Gruppen zusammengestellt werden, also wer bspw. mit dem Kantor (WoW) in der Gruppe ist und wer mit dem Templer (BG).
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Eozaen wrote:

      Synth wrote:

      also bezüglich dem Equip (kleri oder auch Templer brauchen vieeel mehr als 2 sets) und der Klassencombo (jede klasse nur 1x, damit lässt sich keine gute Alli bauen...) bin ich nicht einverstanden.
      Auch bei den Manasteinen lohnt es nicht nur high daeva Manasteine anzubieten.

      Ansonsten wozu der Aufwand, Gruppen Gold Arena wird genau das bieten & zeigen welche Server die besten Pvp Gruppen haben.
      Um das mal klarzustellen, jeder Templer und jeder Kleri hat nur ein Set, also auch die Gegner. Wenn man ihnen mehr Sets und alles zur Verfügung stellt, ist es wieder mehr Glück als wirkliches können. Je nach dem was der Gegner eben anhat, hält er eben was aus oder eben nicht. Zumal die neuen Manasteine sowie diverse Kreationspunkte da durchaus die Möglichkeit bieten defensive Werte zu erhöhen (besonders mit Hinsicht auf 5.5).

      Und das ganze mit der Gold-Arena zu vergleichen zeigt mir, dass du überhaupt nicht verstanden hast worum es hier geht. In der Gold-Arena hast du immer das Problem das du Equipunterschiede hast und auch auf Konterklassen etc treffen kannst.
      Hier jedoch ist jede Klasse genau 1x vertreten, bei jeder Gruppe. Daher muss hier besonders auf das Zusammenspiel geachtet werden, damit nicht der Kleri oder der Beschi oder oder oder gleich stirbt weil niemand da ist.

      Und jede Klasse nur 1x hat auch ihren Grund. Es geht darum, die besten Spieler auszuwählen. Ich habe auch überlegt, ob ein 2. Kleri sinnvoll wäre oder nicht. Aber mit nur einem Kleri kommt es auch darauf an wie z.B. der Barde oder der Kantor spielen. Der Kleri ist nicht die einzige Heil- und Supportklasse. Es kann daher durchaus entscheidend sein, wie die beiden Gruppen zusammengestellt werden, also wer bspw. mit dem Kantor (WoW) in der Gruppe ist und wer mit dem Templer (BG).

      Nein, es hat gar nichts mit Glück zu tun, wenn die Leute mehrere Sets haben. Das ist einer der entscheidensten Skills in Aion, welcher die wirklich guten Pvpler von den mittelmässigen Unterscheidet, gerade bei Kleris, das richtige Set zum korrekten Zeitpunkt auszuwählen und zwischen den Sets hin und her zu switchen. Zu glauben dass Aion Pvp mit nur einem Set pro Klasse annährend Fair oder sinnvoll ist zeugt von mangelnder Erfahrung fehlendem Spielverständnis.
      Was soll ein Sorc ohne Maccu Set (weil er sich nur ein Mboost Set gebaut hat) gegen einen Kleri mit Mres set machen. Es ist absolut realitätsfern dann zu sagen: ok dann sollen Ihn halt nur die phys dmg DD's killen während die magischen Klassen etwas anderes fokussen... So läuft das im grp pvp nunmal nicht.

      Und du sprichst davon "die besten Spieler" auszuwählen... die besten Spieler in was? Im 1v1 schon mal nicht, denn wenn jemand gut im 1v1 ist, heisst es ja noch lange nicht, dass er gut im Grp pvp ist. Mit open pvp hats auch nix zu tun (und auch da gibts wieder Leute die darin ganz gut sind, aber im 1v1 vllt wieder nicht).
      Und was heisst gut im grp pvp kontext? Vielleicht gibt es eine gute Gruppe, die zwar nicht aus den besten Spielern besteht "skillmässig", aber trotzdem sehr viel reisst, weil die Kommunikation stimmt und die Stimmung und der Fokus während dem Spielen gut ist.

      Oder dann vertragen sich die "besten Spieler" von Server x bei Klasse y und z üüüüüberhaupt nicht, was machste dann?
      Ne ey, die Idee taugt meiner Meinung nach einfach nichts sorry, Aion ist nicht darauf ausgelegt 11 Leute zusammenzulegen, Ihnen iwelche Random Sets zu geben (und jeweils nur eines...) und dann gegeneinander antreten zu lassen, absolut Realitätsfern und hat 0 mit Skill oder sonst irgendetwas PvP mässigem zu tun.
    • Synth wrote:

      Eozaen wrote:

      Synth wrote:

      also bezüglich dem Equip (kleri oder auch Templer brauchen vieeel mehr als 2 sets) und der Klassencombo (jede klasse nur 1x, damit lässt sich keine gute Alli bauen...) bin ich nicht einverstanden.
      Auch bei den Manasteinen lohnt es nicht nur high daeva Manasteine anzubieten.

      Ansonsten wozu der Aufwand, Gruppen Gold Arena wird genau das bieten & zeigen welche Server die besten Pvp Gruppen haben.
      Um das mal klarzustellen, jeder Templer und jeder Kleri hat nur ein Set, also auch die Gegner. Wenn man ihnen mehr Sets und alles zur Verfügung stellt, ist es wieder mehr Glück als wirkliches können. Je nach dem was der Gegner eben anhat, hält er eben was aus oder eben nicht. Zumal die neuen Manasteine sowie diverse Kreationspunkte da durchaus die Möglichkeit bieten defensive Werte zu erhöhen (besonders mit Hinsicht auf 5.5).
      Und das ganze mit der Gold-Arena zu vergleichen zeigt mir, dass du überhaupt nicht verstanden hast worum es hier geht. In der Gold-Arena hast du immer das Problem das du Equipunterschiede hast und auch auf Konterklassen etc treffen kannst.
      Hier jedoch ist jede Klasse genau 1x vertreten, bei jeder Gruppe. Daher muss hier besonders auf das Zusammenspiel geachtet werden, damit nicht der Kleri oder der Beschi oder oder oder gleich stirbt weil niemand da ist.

      Und jede Klasse nur 1x hat auch ihren Grund. Es geht darum, die besten Spieler auszuwählen. Ich habe auch überlegt, ob ein 2. Kleri sinnvoll wäre oder nicht. Aber mit nur einem Kleri kommt es auch darauf an wie z.B. der Barde oder der Kantor spielen. Der Kleri ist nicht die einzige Heil- und Supportklasse. Es kann daher durchaus entscheidend sein, wie die beiden Gruppen zusammengestellt werden, also wer bspw. mit dem Kantor (WoW) in der Gruppe ist und wer mit dem Templer (BG).
      Nein, es hat gar nichts mit Glück zu tun, wenn die Leute mehrere Sets haben. Das ist einer der entscheidensten Skills in Aion, welcher die wirklich guten Pvpler von den mittelmässigen Unterscheidet, gerade bei Kleris, das richtige Set zum korrekten Zeitpunkt auszuwählen und zwischen den Sets hin und her zu switchen. Zu glauben dass Aion Pvp mit nur einem Set pro Klasse annährend Fair oder sinnvoll ist zeugt von mangelnder Erfahrung fehlendem Spielverständnis.
      Was soll ein Sorc ohne Maccu Set (weil er sich nur ein Mboost Set gebaut hat) gegen einen Kleri mit Mres set machen. Es ist absolut realitätsfern dann zu sagen: ok dann sollen Ihn halt nur die phys dmg DD's killen während die magischen Klassen etwas anderes fokussen... So läuft das im grp pvp nunmal nicht.

      Und du sprichst davon "die besten Spieler" auszuwählen... die besten Spieler in was? Im 1v1 schon mal nicht, denn wenn jemand gut im 1v1 ist, heisst es ja noch lange nicht, dass er gut im Grp pvp ist. Mit open pvp hats auch nix zu tun (und auch da gibts wieder Leute die darin ganz gut sind, aber im 1v1 vllt wieder nicht).
      Und was heisst gut im grp pvp kontext? Vielleicht gibt es eine gute Gruppe, die zwar nicht aus den besten Spielern besteht "skillmässig", aber trotzdem sehr viel reisst, weil die Kommunikation stimmt und die Stimmung und der Fokus während dem Spielen gut ist.

      Oder dann vertragen sich die "besten Spieler" von Server x bei Klasse y und z üüüüüberhaupt nicht, was machste dann?
      Ne ey, die Idee taugt meiner Meinung nach einfach nichts sorry, Aion ist nicht darauf ausgelegt 11 Leute zusammenzulegen, Ihnen iwelche Random Sets zu geben (und jeweils nur eines...) und dann gegeneinander antreten zu lassen, absolut Realitätsfern und hat 0 mit Skill oder sonst irgendetwas PvP mässigem zu tun.
      Nochmal zu den Sets, wenn sich jemand auf einen einzigen Stat konzentriert, muss er damit leben das er an anderer Stelle schlechter dasteht, das hat auch was mit Klassenkenntnis zu tun. Was du aber auch nicht zu bedenken scheinst ist, dass dieses "Problem" ALLE haben und sich jeder dafür entscheiden muss ob er TP, Stärke oder Wissen sockelt. Es stellt sich für jeden die Frage was er wie macht und was nicht, da haben ALLE DIE GLEICHEN VORAUSSETZUNGEN und das ganze ist natürlich nicht mit den Open-PvP zu vergleichen.

      Und was die Spielerwahl angeht, da sagte ich bereits das ich für jeden Vorschlag offen bin. Ich hab niemals gesagt, dass das so oder so ablaufen muss. Ich hab lediglich einige Varianten genannt wie man es machen könnte. Und wenn es nicht richtig rüber kam, jetzt nochmal: die vorgestellten Varianten sind alle nicht ganz ideal, also wenn du da einen besseren Vorschlag hast, ich bin ganz Ohr.

      Und die Leute kriegen kein "Random-Set" sondern das 75er AP-Set und können es sich selber beliebig sockeln.

      Und was das kein PvP ist, was ist es dann? Und was ist PvP? Klär mich mal auf du großer Meister :facepalm: .

      FrowinWooanaz wrote:

      jetzt mal fern ab von was gut und nicht gut ist ab der Idee, die Idee an sich finde ich schon sehr interessant. Auch wenn es nicht unbedingt 100%fair oder balanced ist würde ich sowas jedoch gerne verfolgen.

      Ich bin für jegliche Verbesserungsvorschläge offen! Und was ist daran nicht 100%ig fair? Das ist so ziemlich das fairste was ich mir in Sachen PvP vorstellen kann in Aion.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Ich bezog es auf den Einwurf der anderen dass Aion kompetetiv gar nichts zu bieten hätte.

      Deine Idee finde ich persönlich sehr gut und direkt einen Verbesserungsvorschlag würde mir auch nicht einfallen.
      Ich denke du hast dir da auf jeden Fall viele Gedanken gemacht und die Idee finde ich nunmal gut.

      Habe mich wohl missverständlich ausgedrückt, fairer als in deinem Vorschlag kann man es nicht gestalten und ich persönlcih fände es so fair. Zumindest fällt mir momentan nichts besseres ein.

      Ich befürworte auf jeden Fall die 1Kleri Variante da ich ohnehin schon keine 2 Cleric-Gruppen mag xD
    • Eozaen wrote:

      Deine Aussage ist für mich so viel Wert wie ein Stück vergammelter Käse.
      Klar ist das PvP in Nosra und Co nicht wettkampftauglich. Aber Aion ist ein Gruppenspiel und gerade das wird durch dieses Turnier in den Vordergrund gestellt.
      Der Part mit dem Käse ist witzig, denn genauso gehts mir mit deinen Posts auch. ;)

      Wenn du denkst, AION wäre ein Gruppen-Spiel, dann hast du noch nie ein Gruppen-PvP-Spiel gespielt.

      Aber mal im Ernst: in AION haperts an wirklich essenziellen Verbesserungen und Fixes, wobei als zweithäufigste Ausrede immer kommt, dass man zu wenig Ressourcen habe und du willst dass ein komplett neues, kompliziertes und aufwändiges Feature implementiert wird, was komplett dem bisherigen Spielprinzip entgegen steht? Viel Spass mit deiner Idee, ich guck in zwei Wochen nochmal rein, wenn einer der Moderatoren den Vorschlag unkommentiert ablehnt. :D
    • Nette Idee,

      dennoch sollte man dann vorher lieber balancing Massnahmen reinbringen. Sprich, dass es auf SKILL ankommt und nicht (großteils) auf:
      1. Welche klasse(n) gegen welche
      2. Equip

      Sind die beiden Punkte nicht mehr so dominant, wie sie es aktuell sind, wäre ich dafür. Ansonsten gucke ich auch immer gerne E-Sports an aber bitte wo es auf Skill ankommt^^

      Du hast in deinem Thema das Equip-Problem ja schon gelößt (Gleiches EQ für alle). Nun müßte man nur noch die nicht vorhandene Balance zwischen den Klassen beheben und eig würde dann nichts dagegen sprechen.

      Grüße
    • DankeFrowinWooanaz für deine Klarstellung und Befürwortung.

      @ Monty:
      Du willst jetzt sagen, dass Aion kein Gruppenspiel ist, ok. Dann klär mich mal auf, ist Aion mit diesem Konterklassensystem etwa ein Solospiel? Gibt es da nochwas? Bin für jegliche Erweiterung meines Horizontes offen, da ich selber nicht so viele Spielgenre gespielt habe.
      Was bitte haben bestehende Bugs und deren fällige Behebung mit dem Event zu tun? Um das mal klarzustellen, das ganze soll ein Event sein was, vorerst einmalig, auf einen seperaten Server (Testserver z.B.) durchgeführt wird. Da werden die Chars erstellt, die Gegenstände ins Inventar gepackt und fertig. Denke technisch ist das kein allzugroßer Aufwand und soll, wie auch bereits gesagt, keinerlei Einfluss auf den Live-Server haben (von den Belohnungen mal abgesehen). Und in wie fern widerspricht das dem aktuellen Spielprinzip? War gestern in der R-Dred, da waren es 6 gegen 6, im Schlachtfeld von Kamar sind es 12 gegen 12, mein Vorschlag ist 11 gegen 11 also wo widerspricht sich das mit anderen Dreds? Was ich nur ändern möchte sind a) die Equipunterschiede und b) diese Rofl-Gruppen bei der man auf 3 Beschis und 2 Gunnern trifft und dann ohne Mana im Dauerfeat steckt. Aber wenn du mich und die anderen gerne eines besseren belehren möchtest, ich bin ganz Ohr.


      @ Pletschko:
      Deine Kritik mit der Klassenbalance ist durchaus berechtig, doch ist Aion ja ehr auf das Konterklassenprinzip ausgelegt und das macht das ganze etwas schwierig. Zumal das ehr ein generelles Problem ist. Das ist alles optimal ist, ist mir auch bewusst, doch ich hab versucht aus dem bestehenden das beste zu machen.
      Aber nochmal zu den Klassen. Da jede Gruppe gleich aufgestellt ist, weiß man von vornherein was einen Erwartet und kann das dann mit den Kreationspunkten und/oder Manasteinen etwas ausgleichen. Evt. wartet man mit der Durchführung auch bis 5.5 draußen ist oder zumindest auf dem Testserver, da dort die defensiven Werte der Manasteine deutlich erhöht werden sollen. Ansonsten kann man nur sagen, dass jeder die gleichen Möglichkeiten hat. Wenn Gruppe A als erstes auf den Beschi geht und der von den Jäger und Assa zerlegt wird, kann Gruppe B das genauso machen oder eben sich direkt um den Jäger und Assa kümmern.
      Ich kann die Bedenken durchaus verstehen, finde es aber garnicht so schlimm, da wie gesagt jeder dieses "Problem" haben wird und es keinerlei Klassenvorteil einer Gruppe gibt.


      Zum Thema, welche Spieler man nimmt die daran teilnehmen ist mir gestern noch eine Idee gekommen. Vorweg, das ist nur EINE von VIELEN Möglichkeiten die man nehmen kann und wohl bei weitem nicht die beste, aber gewisse Probleme, die bereits genannt wurden, können damit umgangen werden. Wer noch andere Vorschläge dazu hat, immer her damit.

      Vorschlag: Der Statthalter jeder Fraktion sucht sich die Leute die er für fähig hält und mit denen er gut zusammen spielen kann aus (Klassen müssen natürlich passen) und dann sollte es keine Ausreden mehr geben ala "die können nicht zusammen oder oder oder".
      Ich weiß, dass es nicht unbedingt was mit Können zu tun haben muss um Statthalter zu sein. Sollte der Statthalter selber nicht können/wollen, dann wird entsprechend der Oberbefehlshaber auf Platz 2 als Allileiter gewählt und dieser stellt dann das Team zusammen.


      Und ein Vorschlag hab ich auch noch für die Belohnungen.
      Unabhängig von individuellen Belohnungen für die Teilnehmer würde ich gewisse Buffs für die einzelnen Fraktionen als Preis anbieten.
      Für Platz 9 bis 16: 1 Woche 50% EP-Buff
      Für Platz 5 bis 8: 1 Woche 100% EP-Buff
      Für Platz 4: 1 Woche 150% EP
      Für Platz 3: 1 Woche 150% EP und 50% Drop
      Für Platz 2: 1 Woche 200% EP und 50% Drop
      Für Platz 1: 1 Woche 200% EP und 50% Drop und 50% AP
      Aber auch das sind nur Vorschläge und können gerne sachlich diskutiert werden.


      Und um eines noch vorweg zu nehmen, bevor hier irgendwelche Mutmaßungen aufkommen (wegen des Vorschlags mit dem Statthalter ...). Ich persönlich habe mit dem Statthalter nichts zu tun und auch mit keinen der Oberbefehlshaber. Zudem würde ich selber auch garnicht bei dem Event teilnehmen wollen, da mir selber die umfangreiche und detailierte Klassenkenntnis zu allen Klassen fehlt und ich nicht gerade der beste PvP-ler bin.

      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Hmm eigentlich bin ich für dich, du willst es ja schließlich für einen guten Zweck. Auch ich bin ja ein Fan von solchen Events. Dennoch habe ich meine Zweifel. Man hätte in Aion längst Gearangleichung etc machen können, aber das macht NCSoft nicht. Und ich denke auch nicht dass das bei denen auf der Warteliste steht, im Gegenteil, mir kommt der Verdacht(!) sie wollen sowas einfach nicht.

      Denn, Competetives PvP bedeutet eben auch, regelmäßiges Trainieren, regelmäßiger Frust, nur die besten von den besten kommen weiter, und nicht mehr jeder hat die Chance auf Erfolgsgefühle. Aber im OpenWorld-PvP kann jeder mal gewinnen, sei es wegen Gears, Klassen oder Gruppen-Größe.

      Ich denke früher hätte so ein Event Aion noch richtig pushen können, aber in den heutigen Zeiten seit Overwatch etc. macht es wenig Sinn um Biegen und Brechen ein Event zustande zu bringen das nicht einmal ansatzweise an solche Spiele rankommt. ist natürlich schade, aber Aion ist für sowas einfach nicht gemacht.
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • [NICK]acehood23 wrote:

      Hmm eigentlich bin ich für dich, du willst es ja schließlich für einen guten Zweck. Auch ich bin ja ein Fan von solchen Events. Dennoch habe ich meine Zweifel. Man hätte in Aion längst Gearangleichung etc machen können, aber das macht NCSoft nicht. Und ich denke auch nicht dass das bei denen auf der Warteliste steht, im Gegenteil, mir kommt der Verdacht(!) sie wollen sowas einfach nicht.

      Denn, Competetives PvP bedeutet eben auch, regelmäßiges Trainieren, regelmäßiger Frust, nur die besten von den besten kommen weiter, und nicht mehr jeder hat die Chance auf Erfolgsgefühle. Aber im OpenWorld-PvP kann jeder mal gewinnen, sei es wegen Gears, Klassen oder Gruppen-Größe.

      Ich denke früher hätte so ein Event Aion noch richtig pushen können, aber in den heutigen Zeiten seit Overwatch etc. macht es wenig Sinn um Biegen und Brechen ein Event zustande zu bringen das nicht einmal ansatzweise an solche Spiele rankommt. ist natürlich schade, aber Aion ist für sowas einfach nicht gemacht.
      Ich versteh gerad nicht ganz, was du jetzt genau sagen möchtest.
      Von welcher Art Gearangleichung sprichst du im ersten Absatz? Also was genau würdest du dir darunter vorstellen? Seit 5.3. kann sich doch jeder das gleiche Equip zusammensuchen, egal ob Gelegenheitsspieler oder Statthalter. Da gibt es keine Unterschiede mehr zwischen General oder Soldat Rang 1. Ok, die Klassen haben natürlich unterschiedliches Equip (Stoff, Leder, usw), aber das ist wohl auch dem Konterklassensystem geschuldet.
      Verstehe auch gerade nicht so ganz, was das ganze mit dem Eventvorschlag zu tun hat. :denk:

      Im zweiten Abschnitt sprichst du vom kompetitiven PvP, aber irgendwie widersprichst du genau dem was viele andere hier im Forum schreiben Oo Gerade weil Aion nicht kompetitiv ist, gibt es doch dieses Frustgefühl von vielen, weil man eben beim Beschi im Dauerfear ist oder der Gunner ein dauerstunt usw. Vielleicht ist es auch einfach nur zu spät für mich :nut:

      Overwatch ist doch ein Ego-Shooter, das kann man glaube nicht wirklich mit Aion vergleichen. Kenne das Spiel selber garnicht, hab das nur mal eben gesucht und das ist ein ganz anderes Genre. Klar, wer primär auf solche "Duelle" aus ist, ist wohl bei Aion falsch, aber Aion ist auch ehr ein MMORPG.

      Das ganze ist ja auch nur mal als Event gedacht und soll auf keinen Fall dauerhaft implementiert werden. Das gute daran ist, dass es eigentlich ohne das Zutun von NCSoft veranstaltet werden könnte, rein technisch zumindest. Oder gibt es irgendwelche Sachen die NC extra dafür veranstalten müsste? Da es ja jetzt auch möglich ist, auf einen separaten Server diverse Dinge zu testen, zu machen und zu tun, sollte sowas eigentlich auch relativ einfach möglich sien.
      Aber vielleicht kann sich jemand Offizielles mal dazu äußern, ob das theoretisch möglich wäre. Weil wenn nicht, dann könnten wir uns die ganze Diskussion sparen.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Ich hab allgemein daher gelabert. Mit Gear-Angleichung meine ich, das es, sobald du die Arena betrittst, automatisch angeglichen wird. Und selbst wenn du mit nem Level 1 rein gehst weil du ne neue Klasse ausprobieren willst. Deine Charakterewerte zählen nicht, sondern sie werden von der Arena festgelegt. So sehen gute Duelle aus, und das ist das was es nie geben wird.

      Ich hab ne zeitlang richtig kompetetiv gespielt, und das kann richtig frustet wenn es mal nicht läuft. Beim Dauerfear rastet man halt aus, aber kann sich wenigstens sagen "ja der kann nix".. Außerdem, wenn du wirklich schlecht bist, wirst du als Neuling eventuell nie Erfolgsgefühle haben, und wahrscheinlich schneller quitten. Der Einstieg ist in ein kompetetives Spiel schwieriger.

      Das geht natürlich an deinem Thema teils vorbei, ich versuche nur herzuleiten warum Aion als beworbenes PvP-Spiel immer noch keine ESL oder ähnliches hat. Leider suchen noch einige Leute nach dem ESL-Feeling in Aion, aber du wirst es nie bekommen.

      Natürlich kannst du das mit Overwatch oder LoL vergleichen, Turnier ist Turnier, 5 vs 5 oder 1 vs 1. Man kann es sogar mit TrackMania vergleichen wenn man lustig ist. Oder ich sags mal so: Die richtigen ESL-Fans kannst du nicht mehr ins Boot zurück holen.
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • Das mit dem Gearangleichen kenn ich aus einen anderen MMO, nur gerade ist mir der Name entfallen :denk:
      Das wäre wirklich eine sinnvolle Änderung für diverse Arenen, aber ich glaube auch nicht, dass sowas kommen wird. Aber das ist ja eigentlich auch nicht das Thema hier.

      Ich würde Aion immer noch nicht mit einem Ego-Shooter vergleichen, da es ein ganz anderes Spielprinzip ist. Klar gibt es gewisse Parallelen, aber im großen und ganzen sind sie doch sehr unterschiedlich, was auch gut so ist.
      Es ist daher auch nicht Ziel, Leute ins "Boot zurück zu holen" die eben nur solche Turniere aus sind. Dafür gibt es wirklich genug Alternativen, aber Aion bietet eben auch Alternativen was den Spielinhalt angeht.
      Es geht ja auch nicht darum, irgendwen zurück zu holen. Es geht darum einfach mal die derzeitigen Gruppenarenen in anderer Form auszuüben, wenn man so will. Und das kann man auch durchaus als Werbung für Aion nutzen, wenn man es entsprechend verpackt und den Leuten nicht weismacht, dass Aion einzig und allein darauf basiert, wie eben die Ego-Shooter und was es da nicht noch alles gibt.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."