[Guide] Optimierung der Client-Einstellungen für einen Raid oder Massen-Gruppen/Allianz-PVE/PVP-Event

    • Raid

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • [Guide] Optimierung der Client-Einstellungen für einen Raid oder Massen-Gruppen/Allianz-PVE/PVP-Event

      Hallo Aion-Community,

      das hier soll ein Guide sein für Spieler die an Massen-PVE/PVP-Events teilnehmen. Mir ist natürlich bewusst dass ein großer Teil der Spieler sicher hervorragende Computertechnik sein Eigen nennt, jedoch spielt das keine Rolle. Selbst die besten Computer werden sich, bei einem Raid/großen Ansammlungen von Spielern, schwer tun, die Bildqualität flüssig zu halten. Und nein, ich möchte hier nicht vergleichen oder bestimmen/beurteilen was man da an Hardware benötigt oder eure Computer schlecht reden. Das was ich versuche, ist einfach euch anhand von Logik zu erklären warum man den Client an ein Massen-PVE/PVP-Event, bezüglich der Einstellungen, anpassen sollte. Ihr müsst natürlich nichts davon befolgen. Es ist eher als Rat oder Tipp gemeint. Zum Grund warum ich den Guide mache: Ich habe die Tage ein Livestream gesehen wo ich wieder das typische Verhalten eines Spielers gesehen habe der alles auf Max hat und sich dann beschwert das es laggt und hängt und er eine Diashow hatte (ein Verhalten was ich von sehr vielen Mitspielern kenne, welche denken dass bei dem Computer den man hat eigentlich alles einwandfrei laufen müsste). In der anschließenden Unterhaltung der Raidleitung (öffentlicher Livestream) wurde sich darüber unterhalten, dass die Leute die Ansagen nicht befolgen können weil man Laggs und Diashow hat --> auch ein Grund für den Guide. Ich möchte nicht behaupten dass ich alles in Richtung Programmierung und Computertechnik weiß, ich hoffe einfach dass es Leuten die weniger wissen etwas hilft, in Bezug auf Verständnis zu dem Thema und als eventueller Leitfaden. Alle die mehr als ich wissen können sich hier gern einbringen und mich ergänzen bzw. verbessern.

      Jetzt zur Logik: Stellt euch Folgendes vor: Ihr (als Person) seid irgendwo draußen unterwegs. Vielleicht mit eins zwei Menschen (Freundinnen/en), in einer ruhigen Gegend, ein Park zum Beispiel. Ihr seid sehr intelligent, habt eine gute Auffassungsgabe, seid wachsam, nehmt wirklich viele Details war (Geräusche, Gerüche, alle eure Sinne halt). Ihr seid das Parade Beispiel eines "Hochleistungsrechners". Euch fällt es nicht schwer in der ruhigen Umgebung alles bis ins kleinste Detail wahrzunehmen. → für so ruhige Gegenden sind die maximalen Grafik-Einstellungen des Aion Spiel-Clients gedacht. Da kann man Screenshots machen und zeigen wie toll alles aussieht…

      Was ist nun der Unterschied zu einem Raid (Massen-PVE/PVP-Event)? Ihr seid die selbe Person wie eben beschrieben (der selbe "Computer")… Nur seid ihr jetzt auf einem riesigen Marktplatz, auf dem gleichzeitig ein Konzert, eine Demonstration und ein riesiger Weihnachtsmarkt ist (ist nicht realistisch ich weiß...). Was meint ihr, ist es euch immer noch möglich eure Mitmenschen so einfach zu verstehen? Jedes Detail, jeden einzelnen Geruch, jedes Geräusch etc. wahrzunehmen…? Egal wie gut und intelligent ihr seid, euch wird die Flut an Informationen in der Kürze der Zeit einfach zu viel sein…

      Genau das ist die Logik dahinter. Die einzige, meiner Meinung nach, logische Option, das Spiel während eines Raid auf maximalen Details etc. zu spielen, ist, wenn man ein Computersystem mit mehreren physischen CPU's und GPU's hat. Eine Serverfarm hat so etwas zum Beispiel (mehrere physikalische CPU's). Auf einer Serverfarm wird mit Hilfe von vielen leistungsfähigen CPU‘s die Flut an Informationen bewältigt. Nur ist das Spiel nicht programmiert um auf einer Serverfarm zu laufen. Und selbst wenn, wer von uns hat eine Serverfarm zu Hause? Ich glaube niemand.

      Bei einem Raid (Abyss) ist es in der Spielmechanik so vorgegeben dass 500+ Spieler gegen 500+ Spieler antreten. Bei den Standard Einstellungen vom Client bedeutet das im schlimmsten Fall 1000+ Kampfgeräusche, 1000+ Spieler-Buffs/Schaden/Heilskills/Equipment/Bewegung/Titel/Legionsname anzeigen... Dazu kommen noch die Karte, die NPC's mit deren Skills/Heilskills/Namen etc.. Diese gesamte Flut an Informationen werden in nahezu Echtzeit an eure Computer gesendet. Nicht das "Aussehen der Karte/Spielerequipment/NPC" usw. (diese Information befindet sich natürlich auf dem PC, also wie es auszusehen hat, wenn ein Charakter ein bestimmtes Equipment trägt, wie die Festung aussieht...etc.), sondern die Informationen wo ihr euch befindet, wo eure Mitspieler sich befinden, was für Ausrüstung jeder derzeit trägt, welche Buffs/Debuffs wer wo hat, was ihr von eurem aktuellen Standort aus sehen müsstet (Mitspieler, NPC's, Umgebung), wer in eurer Umgebung euren Schaden/Heal abbekommen muss und wer außerhalb des Bereichs steht. Hier geht es um die Werte, Spieler xyz trägt z.B. die Brustplatte mit den Manasteinen, so und so weit gesockelt/verzaubert/aufgewertet. Und wenn man das jetzt alles auf die Anzahl der beteiligten Spieler rechnet, dann sollte jedem klar werden warum ein Computersystem, egal wie toll es ist, dann in die Knie geht. Es ist einfach eine gigantische Flut an Informationen die in nahezu Echtzeit von eurem Computer verarbeitet werden muss.

      Das sollte zur Erklärung genügen. Folgend werde ich ein paar Tipps notieren die jeder von euch annehmen kann aber nicht muss. Ich für meinen Teil stelle zumindest vor und nach jedem Event (Raid/Ini) meine Einstellungen, entsprechend der Situation, ein.

      Optionen: Die Einstellungen sind für einen Abyss-Raid/Kaldor-Raid gedacht (also die extremste Situation) mit 1000+ Spielern. Man kann aber manches davon auch generell so lassen. Es geht darum die Informationen die bei solchen Events entstehen zu minimieren/auszublenden. Ich gehe davon aus dass jeder weiß wie man andere Spieler ausblendet (Shift+F12), und dies auch bei einem Raid macht.

      Teil 1 von 3
    • aktiviert=Haken drin
      deaktiviert=Haken raus
      (*) = Einstellung bleiben bei mir immer so während des normalen Spiels
      Spieloptionen

      Charakter
      Euer Namedeaktiviert (*)

      (ihr solltet wissen wie ihr heißt)
      Name des Gruppenmitgliedaktiviert (*)

      (damit ihr die Namen der Gruppenmitglieder noch seht)
      Name des Allianzmitgliedsaktiviert (*)

      (damit ihr die Namen der Allianzmitglieder noch seht)
      NSC-Namedeaktiviert

      (bei einem Raid muss man nicht die Namen der NPC (Questgeber z.B.)sehen. Man sieht den Namen trotzdem wenn man mit der Maus über den NPC fährt oder ihn ins Visier nimmt)
      Namen befreundeter SCsaktiviert (*)

      (damit man sieht wo die Masse der eigenen Fraktion ist/sich hinbewegt)
      Namen feindlicher SCsaktiviert (*)
      (damit man den Feind sieht)
      Monsternamenaktiviert (*)

      (damit man auch auf den richtigen NPC haut, falls nicht markiert wird)
      Namen der sammelbaren Gegenstände anzeigendeaktiviert

      (während eines Raids sollte eh nicht gesammelt werden/die Namen der Erze, Pflanzen etc. sind überflüssige Informationen)
      Titelanzeigeausblenden

      (unnötige Informationen bei 100+ Spielern)
      Legionsnameausblenden

      (unnötige Informationen bei 100+ Spielern)
      Statusleiste
      Euren Statusbalkenanzeigen (*)

      (vor allem wenn euer Blick auf die Mitte eures Bildschirms gerichtet ist, werdet ihr immer eure TP und MP im Blick haben)
      Statusbalken des Gruppenmitgliedsdeaktiviert (*)
      Statusbalken des Allianzmitgliedsdeaktiviert (*)
      Statusbalken des Zielsaktiviert (*)

      (zeigt TP des Ziels als Balken über dem Kopf an)
      TP und MP anzeigenAktiviert (*)

      (zeigt eure TP und MP als Zahlen im Balken an)
      Benutzer-oberfläche
      (*) Einstellung nach eigenen Vorstellungen (Irrelevant für den Guide)
      Aktionsleiste
      (*) Einstellung nach eigenen Vorstellungen (Irrelevant für den Guide)
      Steuerung und Zeit
      Max. Kamera Entf.Max (*)

      (auch nach eigenen Vorstellungen/kann aber generell so bleiben)
      Kamera-Geschw.Schnell (*)

      (auch nach eigenen Vorstellungen/kann aber generell so bleiben)
      (*) der Rest ist nach eigenen Vorstellungen
      Community
      (*) Einstellung nach eigenen Vorstellungen (Irrelevant für den Guide)
      Kampf-informationen
      "Schaden der Gruppenmitglieder anzeigen"deaktiviert (*)

      (damit schaltet man die Schadenszahlen an den Charaktern der Gruppenmitglieder aus)
      Miol
      Miols anderer Spieler ausblendendeaktiviert (*)

      (unnötige Informationen)
      (*) restliche Einstellungen nach eigenen Vorstellungen
      Zusatz-funktionen
      (*) Einstellung nach eigenen Vorstellungen (Irrelevant für den Guide)


      Grafikoptionen

      Bildschirm-einstellungenNormal (meine Einstellungen)
      BildmodusPseudo-Vollbild

      (bessere Leistung eigentlich bei Vollbild aber irgendwie bekomme ich Probleme wenn ich in ein anderes Fenster wechseln möchte)
      (*)
      Auflösungsollte mit der Bildschirmauflösung vom Desktop übereinstimmen

      Windows 10: Rechtsklick auf den Desktop--> Anzeigeeinstellungen--> im neuen Fenster --> unten "Erweiterte Anzeigeeinstellungen" --> "Auflösung" (das ist die Auflösung des Desktops)

      Windows 7/8: Rechtsklick auf den Desktop --> Bildschirmauflösung--> im neuen Fenster --> "Auflösung" (das ist die Auflösung des Desktops)
      (*)
      Engine-Einstellungen
      Grafik (Drop-Down-Menü)Standard

      (für Raids etc. würde ich definitiv auf Standard wechseln, erfordert jedoch einen Neustart des Spiels)
      (*)
      Feste FPSdeaktiviert

      (Erläuterung siehe unten)
      deaktiviert
      Grafikqualitätkeine Änderung nötig

      (wird bei den nächsten Einstellungen eh auf "Benutzerdefiniert" gestellt)
      Erweitertaufklappen(*)
      ich würde immer vor dem Raid folgendermaßen Vorgehen --> Regler bei Grafikqualität auf niedrig stellen --> anschließend folgende Regler wieder wie hier folgend aufgelistet hochstellen --> Spiel neustarten
      Texturdetails0 % oder 25 %

      (je weniger desto besser, jedoch leidet das Auge bei 0 % zu sehr)
      75 %
      Objektweite50 % oder 75 %

      (ab wann NPC's oder Spieler vor einem auftauchen, mir reichen 50 % --> entspricht circa 50m Distanz)
      75 %
      Geländeweite50 %

      (sonst sieht man die Windstreams nicht mehr)
      50 %
      Hintergrunddetail0 %100 %
      Wassereffekte0 %25 %
      Schatten0 %25 %
      Shaderqualitätwie vom Regler niedrig vorgegeben lassen (erfordert jedoch einen Neustart des Spiels)100 %
      Effektqualität0 % oder 25 %100 %
      Anti-Aliasing0x

      (wie vom Regler niedrig vorgegeben lassen)
      2x
      Bloom EffektAus

      (wie vom Regler niedrig vorgegeben lassen)
      (*)
      Vollbild-Fertigkeitseffektdeaktiviert(*)
      Glow-Effektdeaktiviertaktiviert
      Diverse Einstellungen
      FPS anzeigenEinstellung nach eigenen Vorstellungenaktiviert(*)
      vertikale Synchronisationdeaktiviert

      (ist für ein MMO eh nicht wirklich sinnvoll da es zu Rucklern kommen kann)
      (*)
      Charakter-LODaktiviert(*)
      Wetterdeaktiviert(*)
      Charakter-detailsAuto(*)
      Ziel-EffektGruppe

      (das ist generell eine sehr sinnvolle Einstellung, denn man muss meist nur sehen wohin die Gruppenskills gehen, wenn nicht markiert wird --> wenn man Shift+F12 aktiviert, werden die Skills für gewöhnlich nur bei denen dargestellt die man im Visier hat)
      (*)




      Teil 2 von 3

      The post was edited 3 times, last by J0hn D0e: Rechtschreibfehler ().

    • Erläuterung:
      • Automatische Grafik Option: (Optionen --> Grafikoptionen --> Engine Einstellung --> der Button "Automatisch") Die "Automatik" ist meiner Meinung nach viel zu träge. Klickt man auf "Automatisch" wird die Einstellung an die Leistung des PC angepasst (jedoch nur für genau diesen Moment). Eigentlich eine gute Idee, nur realisiert das System die Veränderungen (ob man in einem Raid ist/ob man 100+ Spieler um sich herum hat oder 1000+ Spieler) zu spät. Bedeutet, man hat einen "eingefrorenes Bild" in dem diese Automatik dann auch irgendwann mal realisiert, dass sie die Einstellungen des Clients/Spiels runter schrauben muss. Meine Empfehlung: manuell (siehe Tabelle) einstellen oder "Feste FPS"
      • Feste FPS: diese Einstellung ist sehr gut! Sie kann die Grafik sogar noch weiter herunterstellen als es mit den Reglern, bei Erweitert, (siehe Tabelle) möglich ist. Mein einziges Problem damit ist, dass die Objektweite zu gering ist. Bedeutet, man sieht Feinde erst vor einem Auftauchen, wenn es schon fast zu spät ist. Weiter verändert sich die Grafik auch permanent während eines Events/Raids, wenn man mit geöffneten Optionen und aktivierten "Feste FPS" auf übernehmen klickt (ähnlich der Funktion des Button "Automatisch", nur dass bei "Feste FPS" viel niedrigere Grafikdetails eingestellt sind). Beim Übernehmen klicken wird immer wieder die Grafik, automatisch an den aktuellen Moment, angepasst. Dies geschieht leider auch, wie bei Punkt eins mit der Automatik, zu langsam (jedoch macht es sich nicht so stark bemerkbar, weil die Grafik schon sehr weit runter gestellt ist).
      Fazit zur Grafik:
      Entweder man nimmt "Feste FPS", muss dann aber damit leben dass man die Mitspieler und NPC's teils zu spät vor einem sieht (Dann sollte man aber hin und wieder die Optionen öffnen und einfach da wo man "Feste FPS" aktivieren/deaktivieren kann, unten rechts auf Übernehmen klicken damit die Einstellungen schneller aktualisiert werden). Oder man passt die Einstellungen, wie ich in der Tabelle für die Standard Einstellungen beschrieben habe, so weit wie möglich nach unten hin an. Es geht bei einem Raid meiner Meinung nach nicht um Optik sondern darum dass man einigermaßen flüssig spielen kann.

      Mein PC ist gut genug, dass mir die Automatik in der "Standard" und in der "Hohe Qualität"-Einstellung sämtliche Regler auf max. stellt. Dennoch stürzt mein Client ab wenn ich die Änderungen nicht mache. Und ich denke das jeder davon (mehr oder weniger) betroffen ist. Ich weiß, es ist mühsam, jedes mal die Einstellungen anzupassen, zumal im Client dafür keine Profile vorgegeben sind wo man solche Grundeinstellungen speichern könnte um so schnell zwischen Raid (niedrigste Grafik Einstellungen) bis hin zum Solo-PVE (hohe Grafik Einstellungen) zu wechseln.

      Um das Problem ein wenig abzumildern, hier wie ich vorgehe um so schnell wie möglich die Einstellungen anzupassen.
      1. bei Bedarf von "Hohe Qualität" auf "Standard" stellen
      2. Client Neustart
      3. im Login Screen unten links Optionen öffnen
      4. "Grafikqualität"-Regler auf "Niedrig" ziehen
      5. Einstellungen/Erweitert gegebenenfalls wieder nach oben ziehen (z.B. siehe Tabelle)
      6. übernehmen klicken
      7. Audio stummschalten (wirklich wichtig)
      8. Client neu starten
      9. Login
      10. Charakter: NSC-Namen, Namen der sammelbaren Gegenstände anzeigen, Titelanzeige und Legion ausblenden/deaktivieren
      11. Raid hoffentlich einigermaßen flüssig genießen auch wenn die Optik sehr schlecht ist
      Um nach dem Raid wieder zurück auf normale Grafik zu stellen einfach
      1. auf "Hohe Qualität", wenn man möchte/kann, stellen
      2. Client Neustart
      3. Im Login Screen unten links Optionen
      4. Grafikqualität auf "Automatisch"-Button klicken
      5. Einstellungen/Erweitert gegebenenfalls wieder seinem Normal-Stand anpassen (bei mir Tabelle Spalte --> "Normal")
      6. übernehmen klicken
      7. Audio aktivieren
      8. Client gegebenenfalls neu starten
      9. Login
      10. Charakter: NSC-Namen, Namen der sammelbaren Gegenstände anzeigen, Titelanzeige und Legion einblenden
      11. weiterspielen
      Zeitaufwand ist maximal 2 Minuten wenn man sich einmal gemerkt hat wie man seine Einstellungen braucht(kann man sich auch notieren mit %-Angabe z.B.)


      Hier noch ein paar allgemeine Tipps zum Raid, beziehungsweise Dinge die man beachten kann wenn man möchte:
      • alle unnötigen Programme (Hintergrundprogramme, Browser, Skype etc.) für einen wirklich wichtigen Raid schließen, die nehmen auch dann nicht unnötig CPU-Zeit in Anspruch
      • bei den Tastenbelegungen gibt es unter "Kampf" --> Nächsten Verbündeten und Nächsten Feind-PC auswählen -->die Standard nicht belegt sind (gerade nächste Feind-PC/Asmodier/Elyos ist bei einem Raid sehr wichtig) sollte man unbedingt belegen
      • Geheimhaltung: man sollte nicht einen Raid live streamen, man sollte eventuell die gängigen Portale mal besuchen, um zu überprüfen dass niemand streamt
      • es ist nicht hilfreich wenn Ansagen 25 Mal gesagt werden, diese Hektik ist unnötig, ich denke jeder der aktiv beim Raid ist versucht sein für sie/ihn Möglichstes
      • Ansagen bitte kurz, präzise und deutlich
      Bitte ergänzt den Guide wenn ihr möchtet noch mit hilfreichen Tipps. Ich hoffe dem einen oder anderen hilft dieser Guide. Und denkt dran,alles kann nichts muss davon angenommen oder akzeptiert werden.

      eine 10.000 Zeichen Beschränkung ist echt toll. Erinnert mich daran was ich für eine Wall of Text verfasst habe.

      Gruß =)

      Teil 3 von 3

      The post was edited 2 times, last by J0hn D0e: Rechtschreibfehler ().

    • Was ich bis heute nicht verstehe ist, dass wenn ich Aion auf Windows 7 spiele und dann zum Raid gehe, ist das Spiel noch spielbar. Aber wenn ich nun Aion mit Windows 10 starte, ist das komplette Spiel während des Raids unspielbar, da 0 FPS und demzufolge nur Standbilder. Als ob mein System Windows 10 nicht mag oder so. :peitsche: Hatte halt die Idee immer gehabt am massiven Raid Tag (vor 5.3, wo Inggsion-Raid noch gab) habe/konnte ich Aion über Win10 problemlos starten. Das hieß dann für mich immer jeden Tag ein neues Betriebssystem nutzen ' war lustig, als ich vergessen habe auf das richtige Betriebssystem zu wechseln. Seitdem es Windows 10 gibt, mag ich Windows 7 immer weniger - daher die Idee. :rofl:
      wolle Stück Papier hab'n ?
    • Hallo

      Slick wrote:

      Schön das Du das mal zusammengeschrieben hast. Als Anmerkung noch das je nach System die 'Standard' Engine komischerweise schlechtere FPS-Resultate erzielt.
      ist mir so noch nicht aufgefallen. Ich habe bis jetzt Aion auf 6 Computersystemen installiert und gespielt gehabt und es war bei mir bisher immer so das die Standard Qualität ein besseres Ergebnis in Sachen "flüssig spielen" ergab.


      Snueffel wrote:

      Was ich bis heute nicht verstehe ist, dass wenn ich Aion auf Windows 7 spiele und dann zum Raid gehe, ist das Spiel noch spielbar. Aber wenn ich nun Aion mit Windows 10 starte, ist das komplette Spiel während des Raids unspielbar, da 0 FPS und demzufolge nur Standbilder. Als ob mein System Windows 10 nicht mag oder so. :peitsche: Hatte halt die Idee immer gehabt am massiven Raid Tag (vor 5.3, wo Inggsion-Raid noch gab) habe/konnte ich Aion über Win10 problemlos starten. Das hieß dann für mich immer jeden Tag ein neues Betriebssystem nutzen ' war lustig, als ich vergessen habe auf das richtige Betriebssystem zu wechseln. Seitdem es Windows 10 gibt, mag ich Windows 7 immer weniger - daher die Idee. :rofl:
      Auch hier kann ich die Probleme mit Windows 10 nicht verstehen.

      Zu den Problemen mit Windows oder Aion generell kann ich folgendes sagen (ich möchte hier jetzt nicht alles schön reden, dass Spiel ist alt und die Engine auch, ist mir alles Bewusst). Ein Spiel wie Aion wird programmiert um auf einer bestimmten Plattform zu laufen. Hier Windows die Systemanforderungen, welche dafür vorausgesetzt werden findet ihr hier:

      de.aion.gameforge.com/website/download/

      Nun was jedoch nicht da steht und was ein Großteil der Spieler vielleicht nicht weiß, ist das es weit mehr Faktoren gibt die ausschlaggebend sind für eine optimale Plattform, auf der das Spiel letztlich läuft. Ich zähl einfach mal auf was mir davon einfällt:

      • ist Windows 7/8/10 frisch installiert worden oder wurde es geupgradet (Windows Upgrades sind mit unter problematisch, vor allem wenn sehr viel Software darauf installiert worden ist, die bei Microsoft testen ihre Upgrades quasi mit den allgemein üblichen Programmen, Programme die 90 % der Nutzer auch installiert haben, alles was darüber hinaus geht zum Beispiel Computersysteme von Leuten die recht viele Spielen und exotischen Programmen werden da nicht berücksichtigt)
      • ist Windows komplett geupdatet, Windows 7 bietet ja immer noch die Option "optionale Updates" welche jedoch auch ein paar, für den Bedarf den man an den PC hat, wichtige Updates enthalten kann
      • am besten ist wenn man Windows, die Windows Version die man hat, sauber installiert hat, kein Upgrade
      • Windows Updates sind auf den neusten Stand
      • man erfüllt die Systemanforderungen
      • man hat die, für sein System, aktuellste Directx Version installiert
      • man hat die, für das Spiel notwendige, Microsoft Visual C++ Version drauf
      • wenn man ein 64 bit Betriebssystem hat (sieht man wenn man "Win" + "Pause" - Taste drückt) sollte man von den Microsoft Visual C++ auch die x86 Version installieren
      • es wäre super wenn man genau wüsste welche Microsoft Visual C++ Version man davon benötigt (dazu steht nichts in den Systemanforderungen; vielleicht kann das von jemanden der Mods oder oder CM's beantwortet werden?)
      • nur weil eine Microsoft Visual C++ Bibliothek installiert wurde, vom Spiel, während der Installation, heißt es nicht das es das neuste Update davon war
      • Also wenn man Visual C++ drauf hat sollte man bei Microsoft selbst schauen welches die neuste Version ist (Windows Update hat es bei mir nicht automatisch gemacht)
      • es wäre weiter interessant ob man? und wenn ja welches NET Framework? man benötigt um Aion zu spielen, vor allem im Bezug auf Windows 7/8/10 (auch dazu steht nichts in den Systemanforderungen)
      • wenn man NET Framework benötigt sollte man dafür auch Updates machen sofern man eine Wahl dazu hat (Windows 7 konnte man das damals auswählen, mittlerweile gibt es die Kumulativen Updates dort auch, nur weiß ich nicht ob NET Framework nicht eventuell zu den "optionalen Updates" gehört)
      • Grafikkarte: sollte man im Gerätemanager zwei angezeigt bekommen (z.B. noch eine Onboard Grafikkarte), sollte man überprüfen ob das Spiel auch tatsächlich die dafür vorgesehene nutzt also eine die zusätzlich im Computer eingebaut wurde
      • dann ist es wichtig dass man die Grafikkartentreiber aktualisiert hat support.amd.com/de-de/download (ATI Karten) und nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de (nvidia-Karten)
      • ich kenne nur die NVIDIA-Karten vielleicht ist das von @Slick angesprochene Problem nur ein ATI-Karten Problem
      • bei NVIDIA-Karten ist die Express Installation einfach furchtbar (3D Vision-Treiber braucht man nur wenn man auch einen 3D fähigen Monitor hat plus Brille), es wird auch einfach nur drüber installiert und nicht die alten Installationsdateien gelöscht (man schaue sich die Größe von dem Ordner "C:\Program Files\NVIDIA Corporation\Installer2" an, bei einer sauberen Installation sollte der nur 550 MB - 600 MB groß sein)
      • wo wir beim Thema Installationsordner sind, wo ist Aion installiert?
      • hat man eine SSD (sollte man die am meist genutzten Programme auch darauf installieren)
      • wie voll ist die SSD (wenn man eine hat), ist sie zu voll dann wird die Systemleistung in den Keller gehen
      • Installiert man Aion auf eine zweit Festplatte, sollte man wissen das deren Anbindung eine Rolle spielt
      • ist die zweit Festplatte eine "normale"- sich (intern) drehende Festplatte (man kann auch abschätzen anhand der Größe des Festplattenspeicherplatzes was es für eine ist --> 256 GB meist SSD, ab 500 GB sollte man wissen ob man so viel Geld für eine SSD ausgegeben hat oder ob es sich um eine "normale" HDD handelt ab ein TB kann man davon ausgehen das man eine "normale" hat)
      • wenn Aion auf eine "normale" Festplatte installiert ist spielt die Defragmentierung eine Rolle --> Mit Windows 10 kann man die Defragmentierung ruhig machen auch auf den SSD, das Betriebssystem erkennt eine SSD im Normalfall und führt dort auch nur einen Lösch-Befehl aus um gelöschte Speicherplätze auch wirklich freizugeben
      • man sollte Aion nicht auf eine portable Festplatte installieren (hier ist der USB Anschluss das Problem --> zu langsam) und ja sowas gibt es
      • wenn Aion nun schon installiert ist und es zu Problemen kommen sollte würde ich hier mal rein schauen Aion Forum --> Technische Diskussion --> Technische Probleme --> Thread: [FAQ] Liste von bekannten Problemen und die zugehörigen Lösungen
      • speziell die beiden Punkte Client Probleme: "Data Ordner löschen" (damit lassen sich ziemlich viele Client-Probleme beheben, es werden aber dann circa 350 MB neu heruntergeladen) und Client Probleme: "Shader updaten/aktualisieren" (damit einige Grafikprobleme) --> beides habe ich schon öfters genutzt und so konnte bisher alle Probleme ohne eine komplette Neuinstallation lösen
      Das ist das was mir auf die schnelle zu dem Thema einfällt. Ich habe Aion auf 6 Verschiedenen Computersystemen live erlebt, und überall lief es, sowohl Windows 7 als auch Windows 10.

      Gruß =)

      The post was edited 11 times, last by J0hn D0e: Rechtschreibfehler ().

    • Das ist eine super umfangreicher Guide ! Schon beim Lesen verspürte ich die den Haufen Arbeit und Zeit, den du hinein investiert hast :D

      Kein Sound = Bessere Leistung => Steht so erstmal fest, aber dadurch wird das Spielerlebnis, meiner Meinung nach, zu sehr eingeschränkt

      Darum empfehle ich persönlich: ( Kein Gewähr :D )

      "Lautstärke" => NSC Stimmen aus, nach Bedarf und Hintergrundmusik
      "Funktion" = > Alle Menüpunkte deaktivieren (Haken raus) ( Wer die Kampf- und Skillgeräusche zur Orientierung brauch, kann diese auch anlassen)

      Wenn man den Task-Manager-öffnet, kann man unnötige Prozesse schließen. Einer davon, der gerne Leistung stehlt, ist die "Explorer.exe". Diese gibt die Symbole auf dem Desktop, Fenster usw. an. Wenn man diese nach dem Raid wieder aktivieren möchte, klickt man oben rechts auf "Datei" => "Neuer Task" im Taks-Manager und gibt dort "Explorer.exe" ein. (Das ist zumindest einer der wenigen guten DInge, die solche "Game Booster" Programme tun, aber bloß die Finger davon lassen. Meist nur Spam und die Programme verbrauchen ja selber auch Ressourcen... :D (Persönliche Meinung)

      Auf eigene Gefahr/ Verwantwortung:
      Antivirus Software, besonder Avast,Anti-Vir,Kaspersky etc. scannen Programme, während sie laufen. Wenn ihr euch im Raid befindet und keine anderen Programme offen sind, könnt ihr euer Antivirus Programm für eine Stunde pausieren und jeden Schutz deaktivieren. Dies hat sich für mich persönlich als bisher effizienteste Methode herausgestellt. (Keine empyrischen Beweise)

      BTW: Das die Standard Grafik weniger FPS darstellt als die Grafik "Hohe Qualität", ist bei mir auch der Fall.