Tower of Challenge Part I - Ebene 1-20(Gladiator)

    • Tower of Challenge Part I - Ebene 1-20(Gladiator)

      Da es je nach Klasse unterschiedliche Spielweisen gibt, bezieht sich der Guide erstmal auf Gladi. Andere Klassen können sich aber natürlich die Mechaniken der einzelnen Ebenen abgucken.


      Als Gladi sollte man folgende Vorraussetzungen erfüllen, damit man zumindest einfach zu den wichtigen Ebenen kommt(wichtige Belohnungen), sowie dann auch zu den letzten Ebenen:

      1. Beherscht Rotationen nur mit Skills, die während des Laufens funktioneren(oder wenigstens größtenteils). Könnt ihr das, macht ihr weniger Fehler und habt keine Probleme den Flächen auszuweichen, während ihr angreift. Damit ist der Turm schonmal größtenteils sehr einfach für Gladi.

      2. Ihr braucht wenigstens 1300 Krit, in etwa 3500 Präzi und 1300 Angriff um angenehm durch den Turm zu kommen(Stats können auch abweichen, das sind erstmal nur geschätzte Werte)
      3. Ihr solltet eine gute Mischung aus Movement Skills und AoE haben, sehr leicht geht Turm mit dem Build: aion.mouseclic.com/tool/stigma/aAEHINP65



      Ihr braucht auf jeden Fall entweder Welle der Reg oder Zyklon. Zwar geht es auch ohne, aber es ist einfach viel schwerer. Zyklon wäre eher zu empfehlen, da es während des Laufens funktioniert.

      4. Bleibt ständig in Bewegung
      5. Weicht allen Flächen aus(Kreise, Linien, usw)
      6. Fokussiert die richtigen Monster(wird nachfolgend erklärt)
      7. Mit einem guten Bogen kann man diverse Ebenen mit mehreren Monstern leichter abschließen, falls man kiten muss

      Generell gilt außerdem:
      1. Stellt die Effekte auf "Alle", ansonsten seht ihr die Flächen nicht. Vorher ging es auch ohne, aber die neuen Flächenanzeigen sind wohl auf einem anderen Layer.



      Ebene 1-3




      Hier fokussiert ihr die Malekors(Diener) und weicht allen Flächen aus. Bleibt dabei ständig in Bewegung(gleichzeitig auch mehr Schaden), zieht die Wächter mit euch und wechselt nicht das Ziel - sondern macht erst ein Ziel wirklich down. Nachdem die Malekors down sind, erledigt ihr die Watchmen(Wächter). Bei den folgenden Ebenen wiederholt sich das ganze Spiel, nur dass jeweils mehr Monster da sind.



      Ebene 4




      Hier nutzt ihr zum ersten Mal Sturmhaltung, da es ein Zwischenboss ist. Fahrt Max Damage und weicht den Flächen aus.



      Ebene 5




      Solange die Togs fressen, greifen sie euch nicht an. Killt sie also, bevor das Fleisch verbraucht ist.



      Ebene 6




      Hier das gleiche Spiel, killt jedoch zuerst die Canyon Togs da sie gefährlich werden können, wenn das Fleisch aufgebraucht wäre.



      Ebene 7




      Und wieder das selbe Spiel, die größeren Kurin zuerst fokussen da sie einen binden können wenn das Fleisch aufgebraucht ist.



      Ebene 8




      Der nächste Zwischenboss. Zerstört alle Fässer links bis zur Mitte(3) und macht dann den Boss mit Sturmhaltung. Die Monster bleiben beim Fleisch aus den Fässern und nur der Boss greift dann an. Natürlich sollte man hier dann Max Damage fahren, bevor alle 3 Fleischstücke aufgebraucht sind.



      Ebene 9-11




      Chapir Shamans sollten hier gefokust werden, da sie euch im Gegensatz zu den Raiders auch mit normalen Fernkampfangriffen zusetzen. Die Raiders machen nur wirklich Schaden durch ihr Flächen, aus denen ihr natürlich rauslauft. Das wiederholt sich wieder in den nächsten 2 Ebenen mit einer höheren Anzahl von Monstern.



      Ebene 12




      Hier könnt ihr gleich von Anfang an Sturmhaltung zünden. Ihr greift ihn an, sobald er stirbt teilt er sich in 2 Mittlere Marabatas. Diese 2 müsst ihr dann beide killen, bevor ihr die kleinen Marabatas(die aus der weiteren Teilung kommen) angeht. Sind die 2 Mittleren down, müsst ihr nur noch einen der kleinen Marabatas killen, damit ihr die Ebene beendet.



      Ebene 13-15




      Wieder das bekannte Spiel. Zuerst die Devices zerstören und alle Flächen umgehen. Danach die Golems(Claws). Das wiederholt sich natürlich auch wieder in den nächsten 2 Ebenen mit mehr Monstern.



      Ebene 16




      Wohl die einfachste Ebene. Die Beetles greifen euch nicht an, sondern verfolgen euch nur. Greift sie an, bis sie leuchten und entfernt euch dann von Ihnen bis sie explodieren. Danach wieder drauf und wiederholen, bis sie down sind.



      Ebene 17




      Clodworms, dann Nutrams. Flächen ausweichen.



      Ebene 18-19




      In dieser Ebene müsst ihr zuerst das Ei(Insect Egg) zerstören, denn dieses brütet nach kurzer Zeit weitere Monster aus. Ansonsten die gleiche Vorgehensweise wie in Ebene 17. In der nächsten Ebene wiederholt sich das Ganze, allerdings mit 2 Insect Eggs.



      Ebene 20




      Kadena spuckt nach und nach auf euch(sieht man auch durch den dazugehörigen Cast), wodurch sich auf dem Boden kleine Pfützen entwickeln. Diese solltet ihr meiden. Ansonsten Max Damage mit Sturmhaltung und alle Flächen ausweichen. Achtung: Kadena hat größere Flächen.



      ~Fortsetzung folgt





      Nach diesen Ebenen habt ihr schon die wichtigsten Belohnungen, Pots, Minion, Spinells, Kinah und massig AP usw... die Ebenen 21-40 folgen demnächst, ich möchte das erst reinsetzen, wenn ich wirklich alle Mechaniken kenne.


      Habt ihr noch fragen, wie man als Gladi dort drin agiert? Findet ihr es leichter als bei allen anderen Klassen? Das könnt ihr hier gerne diskutieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Xelight ()

    • Xelight schrieb:

      3. Ihr solltet eine gute Mischung aus Movement Skills und AoE haben, sehr leicht geht Turm mit dem Build: aion.mouseclic.com/tool/stigma/aAEHINP65
      Das Build ist echt nicht zu empfehlen. Die CDs sind viel zu lang. Wenn du unbedingt in PvE Build da rein möchtest, ist aion.mouseclic.com/tool/stigma/aGCFINP65 wohl eher zu empfehlen für mehr Damageoutput. Ich persönlich laufe aion.mouseclic.com/tool/stigma/aGCFILQ65, weil zu faul zum Umsockeln und außerdem ist ankle snare ganz lustig für den Vasharti Boss.


      Ansonsten ist ein Guide für die Stages ab 21 um einiges interessanter, weil man bis dahin eh alles nur facetankt und sich dreht und wenn was leuchtet rausspringt xD
    • also deinen stigmabuild kann ich echt nich gutheißen 0 dps wie lange willst du für die ebenen brauchen ich würde da auch wie @Apfelmus exhausting wave, sure und sharp strike reinnehmen. die 2te stigmasocklung mit ankle snare und dem lifeleech knockdownskill is für die stages 1 - 39 die wohl angenehmste
      das was man im inneren ist, zählt nicht. das was wir tun, zeigt, wer wir sind. :batshugo:

      Justcancer


      spiele seit dezember btw.
    • Gespielt hat damit warscheinlich noch keiner :D

      Wenn man weiß wie, macht man damit kaum weniger DPS, aber es geht bei dem Build eher um Mobility, damit man leichter Flächen ausweichen kann während man angreift und außerdem hat der Build max CCs(außer Ancle) und fast max AoEs. Insgesamt machst du damit in dem meisten Räumen mehr Schaden, da du einfach mehr AoE Schaden drückst und auch mobiler bist(+Forward Buff), Sicherer kannst du auch nur einmal nutzen in einer Ebene(und auch nur gegen ein Ziel, Zertrümmerunggschlag ersetzt quasi Sicherer, haut den Damage aber als AOE raus...) wenn du schnell bist und Scharfer Schlag kann man leicht ersetzen wenn man weaven kann und die Rotas beherscht. Beim Endboss würde dein Build sicher mehr bringen für max DPS, aber ich denke da reicht es einfach die GKs richtig einzusetzen, wenn man jetzt zb nicht Ultra Gear hat oder nicht 75 ist.

      Zyklon hat weniger CD als Welle der Reg nur so btw, geht während des Laufens und macht auch mehr Schaden. Durch u. A. Törzerstören hat man keine/kaum Downtimes.

      Anstatt von Sehnenzerstückler kann man allerdings auch noch Welle der Reg zusätzlich nehmen, jedoch muss man bei dem Skill wieder stehenbleiben. Muss man selbst probieren, was einem besser liegt.

      Mit Erdbebenwelle sind evtl auch die Vampire einfacher...

      Wie gesagt, es geht auch mit anderen Builds, aber rein von der Mechanik des Turms her ist das meiner Meinung nach der einfachste. Zumal der Guide ja in erster Linie für die ist, die Gear- oder Level-bedingt weniger Schaden fahren und mehr kiten müssen oder mobiler sein müssen. Wer da in Sekunden was zerlegt, der muss sich auch wenig bewegen... wer allerdings keine Probleme hat die Flächen auszuweichen und während des Laufens bursten zu können(auf AoE und Singletarget), wird so schon kaum Schaden bekommen und es geht dann auch mit schwächerem Gear. Der Knackpunkt ist hier halt Zyklon, weil der Skill enorm hilft in vielen Räumen in Kombination mit den anderen AoEs und den mobilen Skills.

      Warscheinlich würde die Kombi mit Zyklon und Welle der Reg in einem Build am einfachsten für die Ebenen sein. Für den Endboss sind Sicherer + Scharfer sicher besser, aber es kommt da nicht auf diese an, sondern eher auf gezielte Nutzung der GKs und dem Gear, behaupte ich mal. Die Mechaniken muss man natürlich auch nutzen, lässt man eine bestimmte aus bei ihm, macht man durch einen Debuff fast keinen Schaden mehr.


      Part 2 ist schon fast fertig, ich muss mir aber noch ein paar Kleinigkeiten anschauen.


      PS: Ich nutze den gesamten Build so wie er ist schon länger und bin damit jedenfalls durch Turm lockerflockig durch ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von Xelight ()

    • Xelight schrieb:

      Gespielt hat damit warscheinlich noch keiner :D
      jo warscheinlich nicht hab die stimen nichma

      Xelight schrieb:

      Wenn man weiß wie, macht man damit kaum weniger DPS
      das bezweifel ich


      Xelight schrieb:

      Mit Erdbebenwelle sind evtl auch die Vampire einfacher...
      die Vampire sind als gladi mMn eig das am wenigsten bedrohliche einfach shadow rage ziehen und reinbursten :D


      jo hast natürlich recht is ja nur nen leitfaden für leute die Probleme mit Tower haben. den leuten kann ich dann aber auch nur da sie den gladi wohl nicht so gut spielen diesen Guide ans herz legen
      das was man im inneren ist, zählt nicht. das was wir tun, zeigt, wer wir sind. :batshugo:

      Justcancer


      spiele seit dezember btw.
    • Xelight schrieb:

      Wenn man weiß wie, macht man damit kaum weniger DPS
      Bin da @8atmaans Meinung. Du kommst nicht an den DPS ran. Du hast es selbst in deinem Guide erwähnt, dass du damit weniger DPS machst.

      Xelight schrieb:

      Ebene 8




      Der nächste Zwischenboss. Zerstört alle Fässer links bis zur Mitte(3) und macht dann den Boss mit Sturmhaltung. Die Monster bleiben beim Fleisch aus den Fässern und nur der Boss greift dann an. Natürlich sollte man hier dann Max Damage fahren, bevor alle 3 Fleischstücke aufgebraucht sind.
      Ich mache da ein Fass. Haue den Boss um und fertig. Die kommen nicht zum zweiten Fass. Aber wenn du anderer Meinung bist, dann sag uns mal, wer du auf PvE Rankings bist, damit wir mit Zahlen vergleichen können.
    • Wie bereits geschrieben, der Guide ist in erster Linie auch für Spieler, die nicht so stark geared sind oder vll auch mit einem Twink reinwollen. Dazu ist es wichtig, die gesamten Mechaniken zu kennen.

      Natürlich geht das mit den Fässern auch einfacher, wenn man denn genug Schaden auf den Boss fährt. Außerdem könnt ihr gerne Zusätze bei den Mechaniken nennen oder sagen, wenn was falsch ist. Den Turm gibt es noch nicht lange, daher ist der Guide sicher noch nicht perfekt.


      @Stigmabuild, ich habe geschrieben nicht viel weniger DPS, genau die gleiche DPS ist es natürlich nicht. Zu sagen man macht 0 Schaden, nur weil man kein Sicherer + Scharfer hat, ist einfach immens übertrieben und zeigt eigentlich, dass man keine Ahnung vom Gladi hat. Und da ihr den Zyklon Build ja nichtmal selbst probiert habt(8atmaan hats ja selbst geschrieben), ist jegliche Argumentation erstmal uninteressant. Zudem war da nur die Rede von Pole, in DW macht man mit Sicherer + Scharfer noch viel mehr DPS, das sollte klar sein, weil man dort einfach nicht die AoEs als Ausgleich nutzen kann(nur Erdebenwelle). Aber deswegen sagte ich auch, dass beim Endboss eure Builds sicher mehr bringen, aber bis dahin bringt AoE und Mobility/CCs einfach mehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xelight ()

    • Du musst bei der Phase mit dem langen Cast auf die Plattformen bis zum Leuchtpunkt springen und etwas warten. Wenn du das nicht machst, gibt es eine Art Debuff, wobei du weniger Schaden fährst.

      Ansonsten bei ihren Casts sich meistens hinter ihr stellen und bei einem bestimmten, bei der sie einen Kreis auf den Boden zeichnet, musst du zum Rand laufen und wieder zurück. Aber schon dann wenn sie ihren Cast anfängt. Das wird hier dann auch nochmal genau erklärt nächste Woche.
    • Pandro schrieb:

      Mich würde interessieren wie der Endboss geht. 2 min sind gegeben, schaffe es aber nicht in der Zeit. Ist weaven die einzigste Lösung?
      pls kill aion and delete yourself.. seriously is das dein ernst? lass mich raten du spielst auch noch auf pole only? dann wirst du das niemals schaffen

      //Verwarnt wegen des Umgangstons - Sparx
      das was man im inneren ist, zählt nicht. das was wir tun, zeigt, wer wir sind. :batshugo:

      Justcancer


      spiele seit dezember btw.
    • Pandro schrieb:

      Mich würde interessieren wie der Endboss geht. 2 min sind gegeben, schaffe es aber nicht in der Zeit. Ist weaven die einzigste Lösung?
      Solche Instanzen sind immer ein guter Grund, die Spielweise zu verbessern - bringt auch generell einiges :saint:
      Der Schadensanteil vom Gesamtschadden ist beim Weaven auf Pole ~20-30% und auf DW 50-60% bei halbwegs ordentlicher Spielweise - viel Erfolg.

      Gladiator: Gear DPS
      Cleric: Gear DPS
    • Leider habe ich nicht viel Zeit momentan, der Rest kommt aber bald.

      An sich ist das meiste als Gladi aber ziemlich easy, Vampire zb einfach Erde + Konzentriertes Blocken zünden, Erdbebenwelle und dann AoEs drücken und ein bischen moven/kiten. Vampirboss um den Kreis kiten bei seinem Invincible Buff und Vashartis sind halt nur schwer, wenn man nicht viel Schaden macht, dann ist der Reflect(den man ja weiterhin bekommt, nur eben nicht so stark) noch zu stark bevor man sie down bekommt.

      Ansonsten muss man nur alle Mechaniken kennen, denke ich habe jetzt alle und werde den Guide dann sehr bald auf Ebene 40 erweitern, plus ein paar Änderungen bis Ebene 20.