Durchsetzung der Communityregeln? Ein Witz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nur ganz kurz:
      Wenn im Luna-Reward-Thread über das Twinken/Multiaccounting diskutiert wird,
      welches wohl auch die Ursache für die Senkung der Rewards ist,
      dann kann es nicht sein, das ein Moderator darauf hinweist, dieses in einem
      anderen Thread zu diskutieren.
      Denn das wäre so als wenn man über die Entstehung von Hennen diskutiert,
      aber Eier in einem anderen Thread.
      Eier und Hennen gehören zusammen, obwohl man nicht weiß, was zuerst da war.
      Und zu der Thematik "Ehrenamtlicher Moderator"...
      Es ist mir völlig egal, ob jemand für seinen Job bezahlt wird oder aber auch nicht,
      er hat die Verantwortung übernommen, und somit muß er leisten.
      "I am a ranger.
      We walk in the dark places no others will enter.
      We stand on the bridge, and no one may pass.
      We live for the One, we die for the One."
    • Selbst wenn es Überschneidungen bei den Luna-Änderungen und Twinken geben sollte, sind dies doch zwei unterschiedliche Themen. Es ist vollkommen in Ordnung, Twinken als mögliche Ursache im Luna-Thread anzusprechen, eine tiefergebende Diskussion (z. B. warum man twinkt) sollte aber in einem eigenen Thread stattfinden.

      Grüße,
      Cyan
    • Eben, die Themenvielfalt und die Menge der aktiven
      User beissen sich.
      Wenn ich anfange, jedes vermeintliche Unterthema in einen
      eigenen Thread zu packen, dann wird der Diskurs gebremst oder verwässert.
      Es wäre in etwa so, als wenn ich für 40 Diskutanten 40 Konferenzräume mit jeweils
      12 Stühlen und einem Beamer anmiete.
      Für dieses Forum würden wahrscheinlich 6 Threads im Bereich "Allgemeine Diskussionen" ausreichen:
      - Ich bin unzufrieden mit
      - Ich bin zufrieden mit
      - Ich möchte mich maximal auskotzen
      - PVP-Zeugs
      - PVE-Zeugs
      - "Handwerk"
      Aber wie ich gerade bemerke, muss ich wohl einen neuen Thread aufmachen, oder? :D
      "I am a ranger.
      We walk in the dark places no others will enter.
      We stand on the bridge, and no one may pass.
      We live for the One, we die for the One."
    • Kentucky schrieb:

      Komischerweise wird immer ein "Harter Kurs" eingeläutet wenn ein neuer CM das Ruder übernimmt. Das war beim IT-Girl Valgard nicht anders, das war bei Andarys nicht anders wird auch bei @RockRoppes nicht anders sein. Und es wird auch nach ihm nicht anders laufen. Irgendwie muss man dahingehend fragen, warum die "ehrenamtlichen" Forenmods zwischen den CM-Wechsel immer so einen laschen Spammkurs von sich geben. Aber seis drum...das Thema kauen wir jedesmal beim CM-Wechsel durch.
      Ich könnte jetzt natürlich zum dritten Mal wiederholen, dass die News weder eine Reaktion auf die aktuelle Luna-Diskussion, noch eine Folge des CM-Wechsels ist. Dass wir bereits vor Wochen mit der Planung angefangen haben und das alles noch unter Andarys' Leitung geschah. Aber du würdest mir wahrscheinlich sowieso nicht glauben, da du offenbar die Vorgänge im Forenteam besser kennst als wir. :)

      Grüße,
      Cyan
    • Eigentlich ist die Lösung ganz einfach
      Ihr wollt euch austauschen?
      Das Aion Forum ist nicht die einzige Möglichkeit dafür^^
      Ob der Umgangston hier angemessen ist lasse ich mal offen.
      Ob man über dieses Forum etwas bewirken kann ebenfalls.
      Aber GF scheint ja viel Wert auf positive Puplisitie zu legen siehe GameStar.
      Dieses Forum kennen wenige Facebook ect. aber viele!
      Vieleicht bringt es GF ja dazu etwas schneller zu reagieren wenn einem dubiosen Artikel viele negative Aüßerungen gegenüber stehen.

      Cyan schrieb:

      Die Community-Richtlinien wurden nicht verschärft, wir setzen sie lediglich wieder konsequenter durch.
      Und das ist unabhängig von irgendwelchen bestimmten Diskussionen, egal ob Luna oder was auch immer. Wir möchten nur den Nutzern, die an konstruktiven Diskussionen interessiert sind, dies ermöglichen.
      Ein Nutzer der hier keine konstruktive Kritik übt hat immerhin noch Intresse am Spiel !
      Also Vorsicht wenn es hier im Forum still wird, es könnte keiner mehr da sein, auch keine zufriedenen Nutzer :P
    • Opinion schrieb:

      Ob man über dieses Forum etwas bewirken kann ebenfalls.
      Eines steht fest: auf externen Plattformen erreicht man nichts. Wenn ich mir die Diskussionen in den meisten FB-Gruppen in den letzten Wochen (und auch schon davor) ansehe, dann bestehen diese meistens nur aus Geflame, sinnlosen Vermutungen/Vorwürfen und sogar Drohungen. Wer so eine Atmosphäre mag, kann sich dort natürlich eine angenehme Echokammer für seine Überzeugungen suchen - etwas ändern wird dort aber niemand.

      Opinion schrieb:

      Ein Nutzer der hier keine konstruktive Kritik übt hat immerhin noch Intresse am Spiel !
      Da frage ich mich doch sehr, was diese Leute erreichen wollen, indem sie Diskussionen stören und die positiven Ansätze anderer Nutzer torpedieren. Meiner Erfahrung nach zeugt das nicht von allzu großen Interesse an einer Lösung der Probleme, sondern vielmehr von Willen zur Eskalation, was letztlich nur den anderen Spielern schadet.

      Grüße,
      Cyan
    • Cyan schrieb:

      Eines steht fest: auf externen Plattformen erreicht man nichts.

      Diese Einstellung ist sogar für einen (unbezahlten) GF-Mitarbeiter naiv und kurzsichtig. Denn wie du richtig erkannt hast:

      Cyan schrieb:

      Wenn ich mir die Diskussionen in den meisten FB-Gruppen in den letzten Wochen (und auch schon davor) ansehe, dann bestehen diese meistens nur aus Geflame, sinnlosen Vermutungen/Vorwürfen und sogar Drohungen. Wer so eine Atmosphäre mag, kann sich dort natürlich eine angenehme Echokammer für seine Überzeugungen suchen - etwas ändern wird dort aber niemand.

      Wie du richtig erkannt hast, wird dort Meinung und Stimmung gemacht und zwar ohne Zensur-Keule von (unbezahlten) GF-Mitarbeitern. Dass dadurch nichts bewegt oder geändert wird, ist mehr Wunschdenken deinerseits/eurerseits, denn viele Leute holen sich sehr wohl dort eine Meinung zu AION ab und bilden sich dann ihre eigene Meinung. Dass es dort düsterer und härter und ungefilterter zugeht, damit seid ihr mit eurem Community-Richtlinien-Kasperle-Theater im offiziellen Forum selbst mitverantwortlich. Würdet ihr hier die Balance zwischen Freiraum-Lassen und Regeln-Durchsetzen besser hinkriegen, wären die Leute ned gezwungen bei FB & Co die Sau rauszulassen. ;)
    • [NICK]montybeton schrieb:

      Cyan schrieb:

      Eines steht fest: auf externen Plattformen erreicht man nichts.
      Diese Einstellung ist sogar für einen (unbezahlten) GF-Mitarbeiter naiv und kurzsichtig. Denn wie du richtig erkannt hast:

      Cyan schrieb:

      Wenn ich mir die Diskussionen in den meisten FB-Gruppen in den letzten Wochen (und auch schon davor) ansehe, dann bestehen diese meistens nur aus Geflame, sinnlosen Vermutungen/Vorwürfen und sogar Drohungen. Wer so eine Atmosphäre mag, kann sich dort natürlich eine angenehme Echokammer für seine Überzeugungen suchen - etwas ändern wird dort aber niemand.
      Wie du richtig erkannt hast, wird dort Meinung und Stimmung gemacht und zwar ohne Zensur-Keule von (unbezahlten) GF-Mitarbeitern. Dass dadurch nichts bewegt oder geändert wird, ist mehr Wunschdenken deinerseits/eurerseits, denn viele Leute holen sich sehr wohl dort eine Meinung zu AION ab und bilden sich dann ihre eigene Meinung. Dass es dort düsterer und härter und ungefilterter zugeht, damit seid ihr mit eurem Community-Richtlinien-Kasperle-Theater im offiziellen Forum selbst mitverantwortlich. Würdet ihr hier die Balance zwischen Freiraum-Lassen und Regeln-Durchsetzen besser hinkriegen, wären die Leute ned gezwungen bei FB & Co die Sau rauszulassen. ;)
      Langsam wird die ganze Diskussion hier etwas lächerlich. Mal abgesehen, dass Aion ganz andere, gravierendere Probleme als das hier hat.
      Aber um mal Cyan beizustehen. Es kann nicht erstrebenswert sein, dass sich die Leute gegenseitig Sachen an den Kopf knallen und das dann als "Meinungsfreiheit" deklarieren. Klar gibt es derzeit viele, sehr viele Sachen, über die man sich aufregen kann. Man kann durchaus an den gesunden Menschenverstand zweifeln, wenn ein kurzzeitiger Quartalsgewinnmaximierung mehr gewichtet wird als eine langfristige Zufriedenheit der Kunden und damit einer wirtschaftlich gesünderen Erfolg zu erzielen. Aber niemand hier von uns kann hier konkret sagen das der und der dafür verantwortlich ist. Nic ist zwar Chef von Aion (?) aber auch er hat ein Vorgesetzten und dieser muss es den Aktionären recht machen usw usw.
      Klar kann man sich, zu recht, über die Lage aufregen und ich finde es auch eine Frechheit was hier betrieben wird! Aber Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Einzelpersonen helfen da niemanden. Das soll nicht heißen, dass Nic und Co "unschuldig" sind oder "nichts dafür können" aber das Niveau auf das sich hier manche begeben ...
      Ich denke es macht mehr sinn, wenn wir jeden Tag das Forum "zuspammen", im Sinne von auf die Nerven gehen - aber entsprechend der Forenrichtlinien! Wenn unser CM wirklich Interesse daran hat, dass wir Antworten kriegen, dann wird er sich das nicht lange antuen wollen. Und wenn nicht, dann sollte man wenigstens von sich behaupten können, dass man sich nicht auf ein Niveau begeben hat, dass man in anderer Weise selber kritisiert.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Eozaen schrieb:

      Langsam wird die ganze Diskussion hier etwas lächerlich. Mal abgesehen, dass Aion ganz andere, gravierendere Probleme als das hier hat.Aber um mal Cyan beizustehen. Es kann nicht erstrebenswert sein, dass sich die Leute gegenseitig Sachen an den Kopf knallen und das dann als "Meinungsfreiheit" deklarieren. Klar gibt es derzeit viele, sehr viele Sachen, über die man sich aufregen kann. Man kann durchaus an den gesunden Menschenverstand zweifeln, wenn ein kurzzeitiger Quartalsgewinnmaximierung mehr gewichtet wird als eine langfristige Zufriedenheit der Kunden und damit einer wirtschaftlich gesünderen Erfolg zu erzielen. Aber niemand hier von uns kann hier konkret sagen das der und der dafür verantwortlich ist. Nic ist zwar Chef von Aion (?) aber auch er hat ein Vorgesetzten und dieser muss es den Aktionären recht machen usw usw.
      Klar kann man sich, zu recht, über die Lage aufregen und ich finde es auch eine Frechheit was hier betrieben wird! Aber Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Einzelpersonen helfen da niemanden. Das soll nicht heißen, dass Nic und Co "unschuldig" sind oder "nichts dafür können" aber das Niveau auf das sich hier manche begeben ...
      Ich denke es macht mehr sinn, wenn wir jeden Tag das Forum "zuspammen", im Sinne von auf die Nerven gehen - aber entsprechend der Forenrichtlinien! Wenn unser CM wirklich Interesse daran hat, dass wir Antworten kriegen, dann wird er sich das nicht lange antuen wollen. Und wenn nicht, dann sollte man wenigstens von sich behaupten können, dass man sich nicht auf ein Niveau begeben hat, dass man in anderer Weise selber kritisiert.
      Ich glaube, du hast da grundsätzlich etwas falsch verstanden an der Diskussion um die Verschärfung der Community-Richtlinien. Absolut niemand regt sich darüber auf, wenn Beleidigungen sanktioniert werden, aber darum geht es überhaupt nicht. Ich war selber Moderator in einem deutlich größeren Forum zu einem Spiel, welches im E-Sport vertreten war, da prallten riesige Egos aufeinander und es ging deutlich härter zu. Dagegen ist dieses Forum hier Kindergarten. Wenn ich in der Zeit eines gelernt habe, dann dass man den LEuten in einem Forum einen gewissen Freiraum lassen muss und die Balance für den Moderator sehr schwierig ist.
      Hier wird einfach der falsche Weg beschritten, darum gehts. Einer (berechtigten) Kritik an AION und GF mit Zensur und verschärfter Vorgehensweise bezüglich Offtopic entgegenzutreten wird dauerhaft nicht funktionieren. Dass die Leute dann auf FB und Co ausweichen, ist nur natürlich. Darüber hinaus sind die Moderatoren hier bei ihrer Vorgehensweise parteilich (was sich beweisen lässt, Posts von "GF-nahen" Nutzern wurden gemeldet, wurden aber nicht geahndet) und die Verwarnung von Offtopic-Posts erfolgt absolut willkürlich (was sich auch beweisen lässt).

      Wie gesagt, gegen die Ahndung von beleidigenden Posts hat keiner was, aber gegen einseitige und willkürliche Zensur schon.
    • [NICK]montybeton schrieb:

      Eozaen schrieb:

      Langsam wird die ganze Diskussion hier etwas lächerlich. Mal abgesehen, dass Aion ganz andere, gravierendere Probleme als das hier hat.Aber um mal Cyan beizustehen. Es kann nicht erstrebenswert sein, dass sich die Leute gegenseitig Sachen an den Kopf knallen und das dann als "Meinungsfreiheit" deklarieren. Klar gibt es derzeit viele, sehr viele Sachen, über die man sich aufregen kann. Man kann durchaus an den gesunden Menschenverstand zweifeln, wenn ein kurzzeitiger Quartalsgewinnmaximierung mehr gewichtet wird als eine langfristige Zufriedenheit der Kunden und damit einer wirtschaftlich gesünderen Erfolg zu erzielen. Aber niemand hier von uns kann hier konkret sagen das der und der dafür verantwortlich ist. Nic ist zwar Chef von Aion (?) aber auch er hat ein Vorgesetzten und dieser muss es den Aktionären recht machen usw usw.
      Klar kann man sich, zu recht, über die Lage aufregen und ich finde es auch eine Frechheit was hier betrieben wird! Aber Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Einzelpersonen helfen da niemanden. Das soll nicht heißen, dass Nic und Co "unschuldig" sind oder "nichts dafür können" aber das Niveau auf das sich hier manche begeben ...
      Ich denke es macht mehr sinn, wenn wir jeden Tag das Forum "zuspammen", im Sinne von auf die Nerven gehen - aber entsprechend der Forenrichtlinien! Wenn unser CM wirklich Interesse daran hat, dass wir Antworten kriegen, dann wird er sich das nicht lange antuen wollen. Und wenn nicht, dann sollte man wenigstens von sich behaupten können, dass man sich nicht auf ein Niveau begeben hat, dass man in anderer Weise selber kritisiert.
      Ich glaube, du hast da grundsätzlich etwas falsch verstanden an der Diskussion um die Verschärfung der Community-Richtlinien. Absolut niemand regt sich darüber auf, wenn Beleidigungen sanktioniert werden, aber darum geht es überhaupt nicht. Ich war selber Moderator in einem deutlich größeren Forum zu einem Spiel, welches im E-Sport vertreten war, da prallten riesige Egos aufeinander und es ging deutlich härter zu. Dagegen ist dieses Forum hier Kindergarten. Wenn ich in der Zeit eines gelernt habe, dann dass man den LEuten in einem Forum einen gewissen Freiraum lassen muss und die Balance für den Moderator sehr schwierig ist.Hier wird einfach der falsche Weg beschritten, darum gehts. Einer (berechtigten) Kritik an AION und GF mit Zensur und verschärfter Vorgehensweise bezüglich Offtopic entgegenzutreten wird dauerhaft nicht funktionieren. Dass die Leute dann auf FB und Co ausweichen, ist nur natürlich. Darüber hinaus sind die Moderatoren hier bei ihrer Vorgehensweise parteilich (was sich beweisen lässt, Posts von "GF-nahen" Nutzern wurden gemeldet, wurden aber nicht geahndet) und die Verwarnung von Offtopic-Posts erfolgt absolut willkürlich (was sich auch beweisen lässt).

      Wie gesagt, gegen die Ahndung von beleidigenden Posts hat keiner was, aber gegen einseitige und willkürliche Zensur schon.
      Ok, da habe ich wohl etwas missverstanden.
      Dennoch sehe ich nicht, dass Kritik (konstruktiv und nicht beleidigend) zensiert wird. Das diverse Kraftausdrücke und Beleidigungen ermahnt werden, darüber sind wir uns ja einig. Das Thema Offtopic ist durchaus ein schwieriges Thema und hängt wohl auch immer von dem Moderator und auch seiner eigenen Laune ab. Ich kenne das selber von früher, dass man nicht jeden Tag die gleichen Entscheidungen trifft, was nun direkt zum Thema gehört und was nicht. Das kann man durchaus ansprechen und das sollten sich die Mods in dem Falle auch zu Herzen nehmen, dennoch sollte man Bedenken das sie auch nur Menschen sind und keine Maschienen.
      Was die Willkür angeht, dazu kann ich nichts sagen, da ich mich ehrlich gesagt nicht damit befasse wer verwarnt, gebannt oder was auch immer wird.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Eozaen schrieb:

      Was die Willkür angeht, dazu kann ich nichts sagen, da ich mich ehrlich gesagt nicht damit befasse wer verwarnt, gebannt oder was auch immer wird.
      Hier nur auf die schnelle die beiden aktuellsten Beispiele die ich gefunden habe:

      Server down

      Server down


      Erster Link eindeutig Flame, zweiter Link eindeutig Offtopic, beides war bereits gemeldet bevor ich es melden konnte, in beiden Fällen passiert einfach nix. Jeder andere hätte längst eine Verwarnung gekriegt (brauchst dir nur angucken was die letzten Tage so verwarnt wurde), aber nachdem es sich hier um einen User handelt, der GF dahingehend unterstützt, indem er jeden sofort anschnauzt, der GF kritisiert, wird hier offensichtlich auch nicht verwarnt. ;) Daher willkürlich und parteiisch.
    • @Cyan bei allem gebotenen Respekt, aber eure neuerliche Konsequenz ist eine Farce. Vom Schiff ist der Bug abgerissen, aber du schaufelst mit nem Eimerchen Wasser raus.


      Ein Punkt ist, dass Verhältnismäßigkeit ebenso wie Prioritätensetzung völlig falsch eingeschätzt werden. Daher wirkt dieses ständige Ermahnen insbesondere bei Offtopic eher wie ein hilfloser Versuch vom eigentlichen Augenmerk abzulenken. So paradox das auch klingen mag.


      Der andere Punkt ist, dass die von dir gebetsmühlenartig erwähnten Community Richtlinien aus meiner Sicht an sich fragwürdig bis lächerlich sind (glaub ich, ich les mir so nen Dreck nicht durch) . Wir brauchen nicht soo weit in der deutschen Geschichte zurück gehen, um 1-2 negative Beispiele zu finden für mangelndes In Frage stellen eines Systems. Du kannst weiterhin blind einen inkompetenten "Arbeitgeber" in Schutz nehmen für ein paar Aioncoins im Monat, oder dich mal ernsthaft hinterfragen, ob man dafür noch guten Gewissens einstehen kann.


      Was man bei GF wohl noch nicht verstanden hat: dass noch Spieler da sind, ist nicht wegen GF und ihrer "vielen, tollen Ideen", sondern trotz!!!!!! Es sind noch Leute da, weil die Grundidee Aion einfach geil ist. Daran hat kein einziger (auch nicht ehrenamtlicher) GFler Anteil. Es sind vllt 10 Leute im Forum, die länger als shitstorm aktiv sind. Ingame hab ich noch nie jemanden deinen Namen überhaupt nur erwähnen hören, geschweige denn positiv. Stattdessen meinst du die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und willst FB als Alternative die Daseinsberechtigung absprechen.


      Was bildest du dir ein?


      Es wird Zeit für echte Zugeständnisse seitens GF. Und da hat gefälligst jeder Mod mal die Klappe zu halten, denn jetzt ist Poppes gefordert, endlich mal Ergebnisse zu liefern. Seine ersten Posts waren aus meiner Sicht ein denkbar schlechter Start. Es besteht nur noch Bringschuld, und zwar mit Verzugzinsen! Ansonsten wird Aion sehr bald ausbluten...
    • [NICK]montybeton schrieb:

      Erster Link eindeutig Flame, zweiter Link eindeutig Offtopic, beides war bereits gemeldet bevor ich es melden konnte, in beiden Fällen passiert einfach nix. Jeder andere hätte längst eine Verwarnung gekriegt (brauchst dir nur angucken was die letzten Tage so verwarnt wurde), aber nachdem es sich hier um einen User handelt, der GF dahingehend unterstützt, indem er jeden sofort anschnauzt, der GF kritisiert, wird hier offensichtlich auch nicht verwarnt. Daher willkürlich und parteiisch.
      Beide Beiträge entstanden ~ 30 min vor deinem Post. Was hast du erwartet wie schnell die verwarnt werden würden? Btw.der erste Post wurde inzwischen verwarnt und der User aus diesen - und wahrscheinlich auch anderen Gründen - gebannt für einige Tage. Hier zu erwarten das die Mods - noch dazu an einem Sonntag abend - innerhalb von 5 Min reagieren finde ich dann doch überzogen.

      @dgpunkt nichts für ungut, aber in der Freizeit die Community Richtlichen eines Online-Game-Forums in Frage zu stellen, zeugt von zuviel Freizeit. Und Sachen in Frage zu stellen, die man sich nie durchgelesen hat war nie ein Argument das jemals gezogen hat. Wenn du schon das Bedürfnis hast ein System in Frage zu stellen, dann schau dir erst einmal an wie es funktioniert. Für einfachen Hate gegen etwas was man nicht kennt, gibt es in der Geschichte mehr als 1-2 negative Beispiele.

      dgpunkt schrieb:

      Es sind noch Leute da, weil die Grundidee Aion einfach geil ist.
      Sein wir mal ehrlich... kein Spiel hält 5 Jahre - egal wieviel in den 5 Jahren passiert - nur "weil die Grundidee geil ist" :denk:

      dgpunkt schrieb:

      Es sind vllt 10 Leute im Forum, die länger als shitstorm aktiv sind. Ingame hab ich noch nie jemanden deinen Namen überhaupt nur erwähnen hören, geschweige denn positiv.
      Weil sich ingame auf so viele Leute wirklich mit dem Spiel/den kommenden Updates etc. beschweren. Die merken das doch erst, wenn alles schon implementiert wird. Das hat nichts mit dem Forum an sich zu tun. Nicht jeder möchte sich nunmal in seiner Freizeit auch mit den Details beschäftigen und Infos wälzen, sondern zum Teil einfach nur spielen. Gefühlt 80% der Spieler bekommen die meisten ihrer Infos ausm 3er :lol:

      dgpunkt schrieb:

      Stattdessen meinst du die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und willst FB als Alternative die Daseinsberechtigung absprechen.
      Schlägst du gerade Flamebook als alternative vor? Die Plattform auf der nahezu jeder schreiben kann was er möchte? Und - nahezu - keine Regeln gelten, man also fast permament nur Flame/Beleidigungen/Schimpfwörter liest? :denk:

      dgpunkt schrieb:

      Was bildest du dir ein?
      Was bildest du dir ein?

      dgpunkt schrieb:

      Und da hat gefälligst jeder Mod mal die Klappe zu halten
      Interessante Vorgehensweise :facepalm:

      dgpunkt schrieb:

      Ansonsten wird Aion sehr bald ausbluten...
      Das höre ich schon seit ich mit Aion angefangen habe. :denk:

      Spoiler anzeigen
      PS: Bezeichnung als Mod auf privatem Account in 3..2..1...

      badidol schrieb:

      Im Übrigen: @Kery ist Schuld. Nur for the record und so.
      ¯\_(ツ)_/¯
    • dgpunkt schrieb:

      @Cyan bei allem gebotenen Respekt, aber eure neuerliche Konsequenz ist eine Farce. Vom Schiff ist der Bug abgerissen, aber du schaufelst mit nem Eimerchen Wasser raus.

      Ein Punkt ist, dass Verhältnismäßigkeit ebenso wie Prioritätensetzung völlig falsch eingeschätzt werden. Daher wirkt dieses ständige Ermahnen insbesondere bei Offtopic eher wie ein hilfloser Versuch vom eigentlichen Augenmerk abzulenken. So paradox das auch klingen mag.

      Der andere Punkt ist, dass die von dir gebetsmühlenartig erwähnten Community Richtlinien aus meiner Sicht an sich fragwürdig bis lächerlich sind (glaub ich, ich les mir so nen Dreck nicht durch) . Wir brauchen nicht soo weit in der deutschen Geschichte zurück gehen, um 1-2 negative Beispiele zu finden für mangelndes In Frage stellen eines Systems. Du kannst weiterhin blind einen inkompetenten "Arbeitgeber" in Schutz nehmen für ein paar Aioncoins im Monat, oder dich mal ernsthaft hinterfragen, ob man dafür noch guten Gewissens einstehen kann.

      Was man bei GF wohl noch nicht verstanden hat: dass noch Spieler da sind, ist nicht wegen GF und ihrer "vielen, tollen Ideen", sondern trotz!!!!!! Es sind noch Leute da, weil die Grundidee Aion einfach geil ist. Daran hat kein einziger (auch nicht ehrenamtlicher) GFler Anteil. Es sind vllt 10 Leute im Forum, die länger als shitstorm aktiv sind. Ingame hab ich noch nie jemanden deinen Namen überhaupt nur erwähnen hören, geschweige denn positiv. Stattdessen meinst du die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und willst FB als Alternative die Daseinsberechtigung absprechen.

      Was bildest du dir ein?

      Es wird Zeit für echte Zugeständnisse seitens GF. Und da hat gefälligst jeder Mod mal die Klappe zu halten, denn jetzt ist Poppes gefordert, endlich mal Ergebnisse zu liefern. Seine ersten Posts waren aus meiner Sicht ein denkbar schlechter Start. Es besteht nur noch Bringschuld, und zwar mit Verzugzinsen! Ansonsten wird Aion sehr bald ausbluten...

      Jeder Spieler wird gleich behandelt und wer hier über die Stränge schlägt und sich nicht an die Richtlinien hält, der wird eben sanktioniert. PUNKT
      Es kann nicht sein, dass hier ständig in irgendeiner Form gegen das ehrenamtliche Team (und speziell Cyan) geschossen wird.
      Wir halten die Zügel hier relativ locker und lassen Euch sehr viel durchgehen, aber irgendwann reichts auch mal.
      Mit jedem Login ins Spiel und ins Forum akzeptierst Du automatisch die AGBs/Regeln/Richtlinien und es ist deine Pflicht, Dir diese durchzulesen. Ob Du es tust ist deine Sache, aber man braucht sich hinterher nicht wundern warum man sanktioniert wurde.
      Facebook ist nicht unsere Plattform, wohl aber das Forum und hier moderiert das Team! Ob ein Mod "die Klappe hält" oder nicht, steht nicht in deiner Verantwortung ;)


      Community Richtlinien - AGB - Ergänzende Spielregeln - Ticketsystem

      Nicht für InGame Anliegen zuständig!
    • RockRoppes schrieb:

      dgpunkt schrieb:

      @Cyan bei allem gebotenen Respekt, aber eure neuerliche Konsequenz ist eine Farce. Vom Schiff ist der Bug abgerissen, aber du schaufelst mit nem Eimerchen Wasser raus.

      Ein Punkt ist, dass Verhältnismäßigkeit ebenso wie Prioritätensetzung völlig falsch eingeschätzt werden. Daher wirkt dieses ständige Ermahnen insbesondere bei Offtopic eher wie ein hilfloser Versuch vom eigentlichen Augenmerk abzulenken. So paradox das auch klingen mag.

      Der andere Punkt ist, dass die von dir gebetsmühlenartig erwähnten Community Richtlinien aus meiner Sicht an sich fragwürdig bis lächerlich sind (glaub ich, ich les mir so nen Dreck nicht durch) . Wir brauchen nicht soo weit in der deutschen Geschichte zurück gehen, um 1-2 negative Beispiele zu finden für mangelndes In Frage stellen eines Systems. Du kannst weiterhin blind einen inkompetenten "Arbeitgeber" in Schutz nehmen für ein paar Aioncoins im Monat, oder dich mal ernsthaft hinterfragen, ob man dafür noch guten Gewissens einstehen kann.

      Was man bei GF wohl noch nicht verstanden hat: dass noch Spieler da sind, ist nicht wegen GF und ihrer "vielen, tollen Ideen", sondern trotz!!!!!! Es sind noch Leute da, weil die Grundidee Aion einfach geil ist. Daran hat kein einziger (auch nicht ehrenamtlicher) GFler Anteil. Es sind vllt 10 Leute im Forum, die länger als shitstorm aktiv sind. Ingame hab ich noch nie jemanden deinen Namen überhaupt nur erwähnen hören, geschweige denn positiv. Stattdessen meinst du die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und willst FB als Alternative die Daseinsberechtigung absprechen.

      Was bildest du dir ein?

      Es wird Zeit für echte Zugeständnisse seitens GF. Und da hat gefälligst jeder Mod mal die Klappe zu halten, denn jetzt ist Poppes gefordert, endlich mal Ergebnisse zu liefern. Seine ersten Posts waren aus meiner Sicht ein denkbar schlechter Start. Es besteht nur noch Bringschuld, und zwar mit Verzugzinsen! Ansonsten wird Aion sehr bald ausbluten...
      Jeder Spieler wird gleich behandelt und wer hier über die Stränge schlägt und sich nicht an die Richtlinien hält, der wird eben sanktioniert. PUNKT
      Es kann nicht sein, dass hier ständig in irgendeiner Form gegen das ehrenamtliche Team (und speziell Cyan) geschossen wird.
      Wir halten die Zügel hier relativ locker und lassen Euch sehr viel durchgehen, aber irgendwann reichts auch mal.
      Mit jedem Login ins Spiel und ins Forum akzeptierst Du automatisch die AGBs/Regeln/Richtlinien und es ist deine Pflicht, Dir diese durchzulesen. Ob Du es tust ist deine Sache, aber man braucht sich hinterher nicht wundern warum man sanktioniert wurde.
      Facebook ist nicht unsere Plattform, wohl aber das Forum und hier moderiert das Team! Ob ein Mod "die Klappe hält" oder nicht, steht nicht in deiner Verantwortung ;)
      Ach Rock wir wissen beide wie das enden wird ;) Entweder in noch mehr Chaos wo noch mehr Leute Bann kassieren oder die Spielerzahlen weiter absinken oder NSoft schickt euch den Mist endlich mal rüber was langsam höchste Zeit wird o0 -.-**