Raidbehinderung

    • Diskussionsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Raidbehinderung

      Ich möchte mal eine Diskussion zum Thema "Raidbehinderung" starten.

      Ist es eurer Meinung eine massive Raidbehinderung wenn man bspw. im Kaldorraid den Unionslead hat und den Kisk dann an den rechten Rand der Karte stellt, zwischen den Garagen in der Balaur-Höhle? Oder wenn die gesamte Fraktion im Abyss die Krotan angreift und der Kisk an der Asteria gestellt wird? Das der Unionslead nicht abgegeben wird um einen neue Kisk zu stellen, sollte klar sein.
      Verstößt das Verhalten gegen die AGBs oder irgendwelchen Regeln (hierzu bitte auch gern eine Stellungnahme von @RockRoppes, @Cyan, @Sita oder jemand anderes).
      Dass man damit den Raid für die Fraktion versaut und dadurch der Spielspaß vieler Spieler leidet, brauch ich denke ich nicht sagen. Das die gegnerische Fraktion dadurch unterstütz wird, ist auch klar.

      Das soll erstmal, von meiner Seite aus, nur eine allgemeine Diskussion und Anfrage sein, ohne einen direkten Bezug zu irgendeinem Raid.


      P.s. Kommentare ala "man kann auch ohne Kisk erfolgreich raiden" bitte einfach für euch behalten
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Hör auf zu weinen [wollte ich schon mal immer sagen ^^. Siehs als Spass an ^^]...hatten auf Loki-Asmo über Monate diesen Rotz. Die Kisks wurden an der Schwarzwolkeninsel gestellt, oder sie wurden gar nicht gestellt.

      Wir haben tagtäglich permanent Tickets mit Screenshots und Timestamps geschickt. War irgendwann mal soweit, dass der Support auch keine Standardantworten mir diesbezüglich gab. Da ich ein und das selbe Ticket immer "reportet" habe.

      Das Verhalten wird sich nicht ändern, dass der Grund warum auch immer mehr Loki-A Spieler AFK beim Raid sind. Weil immer mehr Raidsaboteuere mitmachen. Aus diesen Gründen sind auch so einige damals, als die neuen Server aufgegangen sind auch nach Grendal, Fregion gegangen. Dieses System erlaubt halt einigen wenigen, den Spielspass zu versauen.

      Dieses Verhalten verstößt nicht gegen die Richtlinien..leider nicht. Aber GF und der Support macht dagegen auch null.
      Dieser Beitrag muss zunächst von einem Moderator geprüft und freigeschaltet werden, damit er für alle Benutzer sichtbar wird

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kentucky ()

    • Schwierige Frage.

      Nur auf den Kisk alleine bezogen:
      Kann dem Spieler vorgeschrieben werden „wo“ er einen Kisk stellen darf? Antwort: Ja. Der Kisk darf nicht im/an Riss gestellt werden, außerhalb der zugänglichen Map, für andere Unerreichbar/Untreffbar auf Bergspitzen usw.

      Nun auf Sabotage der eignen Fraktion bezogen:
      Ist ein Spieler zu bestrafen, wenn er die eignen Leute sabotiert. Nun, wenn er weder gegen die AGB, noch gegen die veralteten zusätzlichen AGB verstößt nein. Nehmen wir an, in der Alli des Raidleads ist nur ein Kleri, der zudem den Raidlead nicht ausstehen kann, aus diesem Grund weder den Lead heilt, noch rezzt, noch andernweitig supportet und somit der Raid vor sich hinstockt, wird der Kleri keine Sanktionen zu erwarten haben. Selbst dann nicht, wenn er es offen darlegt, es aus Absicht nicht getan zu haben und zb nicht, weil er Dank Lags das Spiel als eine Art Daumenkino wahrnimmt. Das ist auch insofern in Ordnung.

      Zusammengefasst:
      Wird der Sabotierende Kisksteller ohne Strafe davon kommen? Nach meiner Auffassung: Ja. Solange sich die eigne Fraktion theoretisch dran binden KÖNNTE und die gegnerische Fraktion den Kisk anhiten kann (Kisk nicht außerhalb der Karte gestellt wurde) ist es tatsächlich legitim.

      Eventuell wird der sabotierten Fraktion nur übrigbleiben, die „Abstrafung“ des Scherzkeks, selber in die Hand zu nehmen. Auch das, muss sich natürlich im legitimen Bereich bewegen. Blockliste, Ausschluß, Allikick, Bann auf dem Raid-Ts...

      Ein Hoch auf die Grauzonen^^
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reita ()

    • @Kentucky: ich hatte geschrieben, dass es eine allgemeine Diskussion ist, ohne ich mich nicht auf einen konkrete Situation oder Raid beziehe. Ich hätte auch fragen können, ob euch die Farbe Gelb oder Rot besser gefällt und wenn, warum nicht.

      Der Beitrag von @RaizGas {P} geht schon ehr in die Richtung, dass man diskutieren kann.
      Das ist ein gutes Argument mit der Kiskposition. Theoretisch ist es ja möglich sich zu binden, wenn der Kisk an der Asteria steht und die Fraktion die Krotan angreift. Sinn macht es natürlich nicht, da man im Tokanu aus immer noch schneller ist. Im Ergebnis wäre es dann eigentlich das gleiche, wenn garkein Unionskisk gestellt wird. Wäre das dann nicht ein Grund für Sanktionen?
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Eozaen schrieb:

      @Kentucky: ich hatte geschrieben, dass es eine allgemeine Diskussion ist, ohne ich mich nicht auf einen konkrete Situation oder Raid beziehe. Ich hätte auch fragen können, ob euch die Farbe Gelb oder Rot besser gefällt und wenn, warum nicht.

      Der Beitrag von @RaizGas {P} geht schon ehr in die Richtung, dass man diskutieren kann.
      Das ist ein gutes Argument mit der Kiskposition. Theoretisch ist es ja möglich sich zu binden, wenn der Kisk an der Asteria steht und die Fraktion die Krotan angreift. Sinn macht es natürlich nicht, da man im Tokanu aus immer noch schneller ist. Im Ergebnis wäre es dann eigentlich das gleiche, wenn garkein Unionskisk gestellt wird. Wäre das dann nicht ein Grund für Sanktionen?
      Was genau willste zu dieser Thematik den hören?

      Es verstößt nicht gegen die AGB, man kann den Kisk stellen wo man will. Ende der Geschichte. Man braucht nicht zu diskutieren.

      Eozaen schrieb:

      Ist es eurer Meinung eine massive Raidbehinderung wenn man bspw. im Kaldorraid den Unionslead hat und den Kisk dann an den rechten Rand der Karte stellt, zwischen den Garagen in der Balaur-Höhle? Oder wenn die gesamte Fraktion im Abyss die Krotan angreift und der Kisk an der Asteria gestellt wird? Das der Unionslead nicht abgegeben wird um einen neue Kisk zu stellen, sollte klar sein.
      Wenn du dich nicht auf eine Situation beziehst, was genau ist das?
      Dieser Beitrag muss zunächst von einem Moderator geprüft und freigeschaltet werden, damit er für alle Benutzer sichtbar wird
    • RaizGas {P} schrieb:

      Nehmen wir an, in der Alli des Raidleads ist nur ein Kleri, der zudem den Raidlead nicht ausstehen kann, aus diesem Grund weder den Lead heilt, noch rezzt, noch andernweitig supportet und somit der Raid vor sich hinstockt, wird der Kleri keine Sanktionen zu erwarten haben. Selbst dann nicht, wenn er es offen darlegt, es aus Absicht nicht getan zu haben und zb nicht, weil er Dank Lags das Spiel als eine Art Daumenkino wahrnimmt. Das ist auch insofern in Ordnung.
      Gibt da aber nen Unterschied zwischen dem Kleri und dem Kisksteller -> der Kleri kann gekickt werden. Ob das nun gerechtfertigt ist, oder nicht,mal dahingestellt, aber hierfür gibt es tatsächlich eine Möglichkeit. Ebenso kann er in eine andere Grp geschoben werden, oder die Grp-mitglieder (die selbst keins von beidem machen können) können die Alli leaven und so lange neu joinen bis sie in einer anderen sind. Sollte in der Alli wirklich nur ein Kleri sein werden idR genug Leute leaven ^^ bis entsprechend Kleris nachjoinen. Kenne auch Kleris die die Alli leaven, wenn sie sehen das sowieso schon genug Kleris vorhanden sind und sie in einer anderen besser zu gebrauchen sind.

      Twinkle schrieb:

      Böse Unterstellung, aber das werde ich machen, wenn ich das nächste Mal einen goldenen VZ vom Festungskampf bekomme und dann erwarte ich eine Entschuldigung von dir.
      ¯\_(ツ)_/¯
    • Hm.

      Ihr schmeißt zwei Sachen in einen Topf.
      1. Was von der Com (im Sinne eines MMOs) aufgrund des sozialen Aspekt vertretbar / erlaubt ist
      2. Was laut AGB (in Sinne Spielregeln oder Geschäftsbedingungen (zusätzliche AGB haben wir ebenso) vertretbar / erlaubt ist

      Das sind zwei unterschiedliche „Gesetze“. Kery und Eozaen gehen von Punkt 1 aus. Natürlich kannst du/ihr den Kleri kicken. Er macht sich laut AGB allerdings trotzdem NICHT „strafbar“, wenn er NICHT heilt.
      Aber hier wurde nach Punkt zwei gefragt, jene die den Fraktionskisk stellen KÖNNTEN, verstoßen gegen keine AGB, wenn sie diesen nicht stellen, oder falsch stellen.

      Sie verstoßen lediglich gegen die Anweisung des Raidleads. Und das beinhaltet nur Punkt 1, genau wie der nicht-heilende-Kleri eher die Angelegenheit von Punkt 1 beinhaltet.

      Zu Kentucky:
      Wo ein Kisk (nicht) zu stellen ist, gibt es einen kleinen Einwand in den erweiterten Spielregeln.

      PS: Man könnte darüber sprechen, die Kisk-Stelle in den erweiterten Spielregen bezüglich des Fraktionskisk zu erweitern. Ob das wirklich Ratsam ist bezweifel ich allerdings stark, auch ob es für die Zukunft Sinnvoll ist, denn für die Zukunft wird dieser bald eh nicht mehr benötigt?
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Reita ()

    • @Kentucky: das ganze war ein Beispiel. Wenn du noch welche hören willst, bitte. Der Kisk steht im Kaldor-Raid in der gegnerischen Garni. Im Abyss stellt man ihn in eins der äußeren Artefakte, kurz bevor das wieder von den Balaur gedreht wird (oder der anderen Fraktion). Man könnte ihn auch am eigenen oder dem gegnerischen Landeplatz stellen. Das alles hab ich so noch nicht erlebt und ich möchte damit auch niemand auf blöde Gedanken bringen. Das sind wie bereits gesagt nur Beispiele für ein unsoziales Verhalten.

      @RaizGas {P}: Ich glaube du hast recht mit deinen zwei unterschiedlichen Betrachtungsweisen. Es ist ja nicht strafbar ein assoziales Ar###lo## zu sein.
      An dieser Stelle möchte ich übrigens mal erwähnen, dass es ich äußerst positiv und angenehm finde, dass man hier im Forum auch noch konstruktiv und zielorientiert diskutieren kann (wenn man Kentucky mal außen vor lässt).

      @Instinct: ich weiß leider nicht ob und wenn gegen welchen Punkt solchein Verhalten verstößt. Deshalb hatte ich ja anfangs gefragt^^

      Der Punkt ist ja, dass solchein Verhalten nicht nur eine Person oder einige wenige behindert (wie beim nichtheilenden Kleri), sondern eine ganze Fraktion darunter leiden muss. Es ist auch kein unwichtiger Kontent, sondern ein wesentlicher Aspekt des Spiels.
      Hier sollte GF ggf. die AGBs oder die Spielregeln (was auch immer) entsprechend anpassen, damit nicht alle unter einer Person leiden müssen. Dabei geht es auch nicht um das "mal afk" gehen oder sonstiges, sondern um das wiederholte mutwillige zerstören des Spielspaßes anderer Mitspieler.

      Und um das nochmal klar zu machen. Es geht nicht darum, dass GF eingreifen soll wenn eine Fraktion zu blöd ist um eine Festung einzunehmen (weil nicht auf den Raidlead gehört wird oder es einfach keinen gibt etc.), sondern das bewusste behindern eines Spielinhalts für viele durch einen oder wenige.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Eozaen schrieb:

      Und um das nochmal klar zu machen. Es geht nicht darum, dass GF eingreifen soll wenn eine Fraktion zu blöd ist um eine Festung einzunehmen (weil nicht auf den Raidlead gehört wird oder es einfach keinen gibt etc.), sondern das bewusste behindern eines Spielinhalts für viele durch einen oder wenige.
      Nun kommste auf den Punkt.

      Du möchtest mit dieser Diskussion erreichen, dass GF solch ein Verhalten sanktioniert. Dies wird leider nicht passieren. Wurde es in unserem Fall auch nicht obwohl Genügend Beweise vorgebracht wurden.
      Dieser Beitrag muss zunächst von einem Moderator geprüft und freigeschaltet werden, damit er für alle Benutzer sichtbar wird
    • Chanterle schrieb:

      Auf NA wurde das schön geregelt. Im Forum wurden Verhaltensweisen in der Raidunion gepostet, spieler die sich da nicht dran halten, werden reportet und entsprechend behandelt.

      NA Richtlinien für Kriegsunionen
      Sowas hätte EU auch gebraucht aber okay. :)
      Dieser Beitrag muss zunächst von einem Moderator geprüft und freigeschaltet werden, damit er für alle Benutzer sichtbar wird
    • Ist ja quasi wie unsere zugestaubten erweiterten Regeln aus ‘12/13

      Habe probleme es für mich ins deutsche zu übersetzen, aber Sinngemäß verstehe ich den Inhalt.

      Das wirft natürlich die Frage auf, warum EU, speziell DE das nicht hinbekommen hat, obwohl das Forum von Threads in Punkto Raids abgesoffen ist.
      Wundert oder feiert ihr über die absolut nachvollziehbaren Entgleisungen der Spieler im Forum? Und wenn die Com innerhalb einer Fraktion auf einander losgeht, schließt ihr da Wetten ab?

      Wie auch immer. Dafür dürfte es für uns wohl zu spät sein.^^
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.
    • RaizGas {P} schrieb:

      Wie auch immer. Dafür dürfte es für uns wohl zu spät sein.^^
      Es ist niemand zu spät das richtige zu tun :good:

      @Kentucky du sprichst bestimmt von einen Barden der damals zumindest Großgeneral war. Ich kenn das auch noch und ja, eigentlich hätte GF damals schon was machen müssen. Dann wäre die Raidsituation auf Loki-Asmo vielleicht nicht so bescheiden wie sie derzeit (laut hörensagen) ist. Das war auch ein grund, warum ich damals gewechselt bin, weil die Raids einfach nur noch bescheiden waren. Aber auf Fregion ist es irgendwie noch schlimmer derzeit, was vielleicht auch daran liegt, dass wir deutlich weniger sind als wir damals auf Loki noch waren ... :hm:

      Diese Raidrichtlinien wären auch das richtige für uns hier @RockRoppes ;)
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eozaen ()

    • Bei Loki/Kromede Asmo ist schon seit Jahren der Wurm drin.
      Auf anderen Servern oder gar bei anderen Publishern sieht es
      speziell bei den Asmodiern auch häufig nicht rosig aus.

      Aber bei Loki/Kromede konnte man denken das sich innerhalb der
      Fraktion noch mehrere andere sich antaginistisch gegenüberstehende
      Fraktionen befinden. Kindergarten wäre noch eine höfliche Umschreibung.

      Bis 5.0 habe ich dann einfach Solo geraidet oder mit kleinen Gruppen,
      mit 5.0 iwar das so nicht mehr möglich.

      Ich hoffte wie immer, daß sich unsere Fraktion zusammenrauft,
      aber leider falsch gedacht, obwohl es ab und zu auch mal ein paar positive
      Monate gab.

      Bei der Sache mit dem Kisk, hätte GF reagieren müssen,
      denn die AGB hätte es durchaus hergegeben.
      "I am a ranger.
      We walk in the dark places no others will enter.
      We stand on the bridge, and no one may pass.
      We live for the One, we die for the One."
    • Instinct schrieb:

      Guten Abend Eozaen


      Um das Problem ein wenig auf zu greifen: Gegen welchen Artikel würde dieses Verhalten eurer/deiner Ansicht nach verstossen? Dies würde eventuell schon für etwas Klarheit sorgen.


      ~Instinct~
      Also von einem Trail Moderator hätte ich erwartet, das er sich mit denn ergänzenden Spielregeln auskennt:
      §3 BUG USING
      Das absichtliche Ausnutzen eines Bugs, um sich einen Vorteil zu verschaffen, oder aber das absichtliche Nichtmelden eines Bugs, ist strengstens verboten.
      Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt, auf:

      Kisks außerhalb der Karte platzieren – Kisks an Orten platzieren, die hierfür nicht vorgesehen sind.
      Die Kisks werden für den Festungskampf ausgegeben, bei Asteria gibt es keinen Festungskampf mehr = Kisk plaziert an einen Ort, der hierfür nicht vorgesehen ist.

      Ergänzende Spielregeln schrieb:

      Was nicht toleriert wird

      Persönliche Angriffe, Beleidigungen, oder unsoziales Verhalten
      Unsoziales Verhalten, dazu gehört seiner eigenen Fraktion bewußt zu Schaden und/oder negativen Einfluß zu nehmen, in diesem Fall das bewußte Aufstellen des Kisk an einer für die Fraktion ungünstigen Stelle.

      So und dann haben wir noch die AGB von Gameforge:

      AGB Gameforge schrieb:

      4.2 Dem Nutzer ist jede Form von manipulativen Eingriffen in das Online-Spiel untersagt. Der Nutzer ist insbesondere nicht berechtigt, Maßnahmen, Mechanismen oder Software zu verwenden, die die Funktion und den Spielablauf stören können. Der Nutzer darf keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der technischen Kapazitäten zur Folge haben können. Es ist dem Nutzer nicht gestattet, von Gameforge generierte Inhalte zu blockieren, zu überschreiben oder zu modifizieren oder in sonstiger Weise störend in das Online-Spiel einzugreifen.
      Wir können gerne über die Auslegung diskutieren. :kaffee:
      @Mookie Schulden: 2.013.084.192 Kinah + Zinsen :kaffee:

      Keks mich, ich bin der Frühling
    • Twinkel eine ähnliche Form der Regeln und sogar das Angeben der Regeln habe ich damals an den Support geschickt.

      @Eozaen: Dieser Barde war auch zwischenzeitlich Commander, nun ist er wieder Großgeneral.

      Aber zu deinem eigentlichen Thema. Man kann gerne darüber diskutieren. Aber für mich hat eine DIsskussion einen Zweck einen Grund. Den haste nun dargelegt und für mich okay. Da dies aber nicht geschieht. Ist für mich diese Diskussion naja zwecklos.

      Man könnte soweit gehen und sagen, dass wir als Community schon damals solche und ähnliche Formen diskutiert haben, wie das Kicken der AFK-Leute oder toxischen Mitspielern aus den Allianzen.

      GF hat als Publisher nicht reagiert oder es ging ihnen regelrecht am Arsch vorbei. Nicht mal ähnliche Richtlinien wie auf NA konnten sie etablieren oder die bestehenden ergänzen.

      Und bis 6.0 können wir auch auf die Regeln gerne verzichten. Da ab 6.0 eh keine Battleunion mehr gibt.
      Dieser Beitrag muss zunächst von einem Moderator geprüft und freigeschaltet werden, damit er für alle Benutzer sichtbar wird
    • Wer schweigt hat sich damit abgefunden und sich der Situation ergeben.
      Deshalb werde ich, solange ich aktiv spiele, die Themen ansprechen die in meinen Augen nicht passen (dieses hier, Luna, allgemeine Kommunikation, etc). Wenn ich entsprechende Argumente dagegen bekommen ist das ok. Nur hab ich hier entweder Zustimmung gelesen oder eben Resignation. Solange von GF nicht konkret etwas kommt, dass sie dieses Verhalten dulden und sich gegen irgendwelche Regelungen disbezüglich äußern, werd ich dieses Thema weiter diskutieren.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Eozaen schrieb:

      Es ist niemand zu spät das richtige zu tun

      Eozaen schrieb:

      Wer schweigt hat sich damit abgefunden und sich der Situation ergeben.

      Deine Motivation in allen Ehren.^^
      Ich sehe hier allerdings einige Probleme auf deinen "Kampf" zukommen.

      §3: Kisks außerhalb der Karte platzieren – Kisks an Orten platzieren, die hierfür nicht vorgesehen sind.
      - Nur auf den Raidkisk bezogen könnte hier eine Erweiterung hinzugefügt werden, wie ich es bereits weiter oben schrieb. Die mutwillige Sabotage sollte dann auch sanktioniert werden und es muss klar ausgeführt werden, WAS als Raidbehinderung gilt. (Nebenbei bemerkt, du hast einen Rechtschreibfehler im Titel des Threads^^')

      Was nicht toleriert wird
      Persönliche Angriffe, Beleidigungen, oder unsoziales Verhalten
      - Hier wirkt es so, als sei hier viel Raum für Interpretation. Tatsächlich beinhaltet das rot markierte Dinge, wie die verbalen Ausschreitungen gegenüber Minderheiten und das alles im sozialen Aspekt. Zum Beispiel Verbale Attacken gegen Homosexualität, Religion u.ä. Genau das wird in diesem Punkt als "unsoziales Verhalten" gewertet. Dies können wir Spieler somit nicht für Gameplay bezogenes asoziales Verhalten verwenden.
      (auch wenn wir es gerne würden, das ist kein Geheimnis >.>')
      Ich beziehe mich eben auf schon erwähntes:

      RaizGas {P} schrieb:

      1. Was von der Com (im Sinne eines MMOs) aufgrund des sozialen Aspekt vertretbar / erlaubt ist
      2. Was laut AGB (in Sinne Spielregeln oder Geschäftsbedingungen (zusätzliche AGB haben wir ebenso) vertretbar / erlaubt ist
      Hier müsste sich in der Mitte getroffen werden.


      (AGB) 4.2 Dem Nutzer ist jede Form von manipulativen Eingriffen in das Online-Spiel untersagt. Der Nutzer ist insbesondere nicht berechtigt, Maßnahmen, Mechanismen oder Software zu verwenden, die die Funktion und den Spielablauf stören können. Der Nutzer darf keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der technischen Kapazitäten zur Folge haben können. Es ist dem Nutzer nicht gestattet, von Gameforge generierte Inhalte zu blockieren, zu überschreiben oder zu modifizieren oder in sonstiger Weise störend in das Online-Spiel einzugreifen.
      - Auch diesen Punkt können wir in dieser Thematik hier leider nicht verwenden. Hier ist von externen Programmen die Rede die etwas an Aion selbst verändern.

      Die einzigen Möglichkeiten wären:
      1. §3 zu überarbeiten
      2. Gleich die gesamten Raidproblematiken in Angriff zu nehmen und schnellstmöglich die Raidrichtlinien von NA auch für uns zu übernehmen.


      @RockRoppes
      Da warten wir ja noch auf eine Antwort bezüglich der AFKler bei den Raids, liegt ja auf den Tisch, ist in der Agenda aufgenommen usw. Laut unserem CoMa.
      Hier kann sich noch was von NA abgeschaut werden. So geht das meine lieben GF-Mitarbeiter. Die Kaffeetasse auf die Probleme stellen löst sie nicht.


      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.
    • Was den Raid und den Kisk angeht, könnte man evlt das ganze so gestalten, dass man gezielt nur den Statthalter diese Kisks kaufen läßt in einer begrenzten Menge was er dann bestimmten Personen mit einem gewissen hohen Rang weitergeben / handeln kann. Zumindest würde das in unserer Fraktion weiterhelfen. Wie oder wer in anderen Servern die Raids leitet weiß ich nich, daher kann man das schlecht verallgemeinern. Hierzu würde mir nur einfallen, dass man den Unionskisk einfach entfernt oder eine alternative schafft wie bsp. den Kist ab General kaufbar macht, so wären genug Unionskisk im Umlauf um neben den Trollkisks auch anstendige setzen zu können.