Raidbehinderung

    • Diskussionsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Miraneh schrieb:

      Was den Raid und den Kisk angeht, könnte man evlt das ganze so gestalten, dass man gezielt nur den Statthalter diese Kisks kaufen läßt in einer begrenzten Menge was er dann bestimmten Personen mit einem gewissen hohen Rang weitergeben / handeln kann. Zumindest würde das in unserer Fraktion weiterhelfen. Wie oder wer in anderen Servern die Raids leitet weiß ich nich, daher kann man das schlecht verallgemeinern. Hierzu würde mir nur einfallen, dass man den Unionskisk einfach entfernt oder eine alternative schafft wie bsp. den Kist ab General kaufbar macht, so wären genug Unionskisk im Umlauf um neben den Trollkisks auch anstendige setzen zu können.
      Zuviel Aufwand und müsste von NCSoft umgesetzt werden. Und wäre eine nur für EU angepasste Version.

      Es hätte einfach gereicht, wie auf NA solche Richtlinien zu etablieren und die Spieler darauf hinweisen.
      Dieser Beitrag muss zunächst von einem Moderator geprüft und freigeschaltet werden, damit er für alle Benutzer sichtbar wird

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kentucky ()

    • Hallo,

      ich weiß, dass das jetzt nicht wirklich kurzfristig hilft, aber diese Probleme werden sich wohl mit 6.0 in Luft auflösen, da nach meinem Wissensstand die Kriegsunionen wegfallen und somit auch die ganzen Features wie z.B. die Skills.
      Ich kann euch bei dem Thema nur raten, wenn ihr relativ kurzfristig eine Antwort haben wollt, solltet ihr diese dem Support stellen und auch fragen, ob die gegebene Antwort veröffentlicht werden kann. Parallel gebe ich das Thema an @RockRoppes weiter.

      ~ Sparx ~


      Anneroze schrieb:

      Ach der Sparx ist schon relativ in Ordnung.
    • Sparx schrieb:

      Hallo,

      ich weiß, dass das jetzt nicht wirklich kurzfristig hilft, aber diese Probleme werden sich wohl mit 6.0 in Luft auflösen, da nach meinem Wissensstand die Kriegsunionen wegfallen und somit auch die ganzen Features wie z.B. die Skills.
      Ich kann euch bei dem Thema nur raten, wenn ihr relativ kurzfristig eine Antwort haben wollt, solltet ihr diese dem Support stellen und auch fragen, ob die gegebene Antwort veröffentlicht werden kann. Parallel gebe ich das Thema an @RockRoppes weiter.

      ~ Sparx ~
      6.0 braucht noch eine Weile, daher sollte man nicht immer gleich in die Zukunft schauen, sondern sich mit der Thematik näher befassen und somit das Problem nicht aussetzen bis ein zukünftiger Patch, der noch mind. 10 Monate braucht, das ganze halbwegs löst.

      Fakt ist, dass einige Spieler ihre "Macht" ausnutzen um der ganzen Fraktion zu schädigen. Dafür sollte es Richtlinien von Gameforge kommen und jegliches Verhalten, das gegen die Richtlinien spricht, gehandelt werden.
      wolle Stück Papier hab'n ?
    • Hallo,

      ich bin nicht in der Position da groß etwas zu zu sagen/bestimmen oder gar beschleunigen. Ich habe nur den Hinweis gegeben, dass dieses Thema sich, sollte es z.B. keine Sanktionen geben, mit einem der kommenden Updates erledigen wird. NC hat diese Probleme wohl erkannt.

      Wenn ein Spieler eurer Meinung nach zum wiederholten Male den Spielspaß versaut, meldet ihn oder fragt beim Support nach, ob diese Aktionen regelwidrig sind. Mehr können wir Mods da nicht machen, außer es an @RockRoppes weiterzugeben.

      Zudem sind Behauptungen, dass das Update mindestens 10 Monate in der Zukunft befindet meiner Meinung nach unbegründet, da noch kein Update so lange gebraucht hatte (Ausnahme bei 3.0 wegen der Übernahme von GameForge). Ich sehe das Ganze nicht so weit in der Ferne, auch wenn wir ebenfalls noch keine Information dazu bekommen haben :).

      ~ Sparx ~


      Anneroze schrieb:

      Ach der Sparx ist schon relativ in Ordnung.
    • [NICK]twinkel schrieb:


      §3 BUG USING

      Kisks an Orten platzieren, die hierfür nicht vorgesehen sind.
      Die Kisks werden für den Festungskampf ausgegeben, bei Asteria gibt es keinen Festungskampf mehr = Kisk plaziert an einen Ort, der hierfür nicht vorgesehen ist.
      Du interpredierst die Regel ganz einfach so, wie sie dir am besten in den Kram passt, was aber nicht zwangsläufig die richtige Interpretation sein muss. Kisk an Orten plazieren, die hierfür nicht vorgesehen sind heisst ganz einfach man darf sich nicht an Stellen, die man eigentlich gar nicht erreichen können sollte, unerlaubt hoch-/runter-/hin-glitchen und dort dann einen Kisk stellen, wo man im Idealfall noch für die gegnerische Fraktion unerreichbar ist. Wurde lange Zeit auf verschiedensten Maps praktiziert und hat absolut nichts damit zu tun, dass Kriegsunionskisks an (erlaubt und jedermann zugängliche) Positionen gestellt werden, die aber für den Festungskampf nichts bringen.

      @ Topic: um hier etwas zu ändern, müsste NC-Soft/GF das komplette Raidsystem umkrempeln, was sie sicher ganz oben auf ihrer Prioritätenliste haben genau wie die Zugänglichkeit benötigter Items, Servertransfers, etc....... ;)
    • Sparx schrieb:

      ich bin nicht in der Position da groß etwas zu zu sagen/bestimmen oder gar beschleunigen. Ich habe nur den Hinweis gegeben, dass dieses Thema sich, sollte es z.B. keine Sanktionen geben, mit einem der kommenden Updates erledigen wird. NC hat diese Probleme wohl erkannt.
      Also nur weil ein zukünfitges Update das Problem lösen mag, darf es dafür keine Sanktion geben? Ich gebe dir mal ein Vergleich:
      Person A tötet ein Mensch = Mord. Es wird bekannt, dass Person A ein Mord begangen hat. Es gibt demzufolge Strafen für Person A. Man könnte natürlich den Mord vergessen und die Tat so stehen lassen, da ja Person A irgendwann stirbt.

      Bitte beachte hierbei nicht den Sachverhalt, sondern nur rein die Zukunft Sache. Die Zukunft darf und soll keine Probleme lösen, sondern die Gegenwart in der WIR hier und JETZT sind. Man kann diese Problematik auch mit jedes Ereignis machen, aber ich dachte mir Mord trifft es ganz gut, da hierbei nicht nur eine Person betroffen ist, sondern mehrere.

      Was ich damit verdeutlichen mag, dass deine Denkweise doch relativ nicht ganz klar durchdacht ist.

      Sparx schrieb:

      Wenn ein Spieler eurer Meinung nach zum wiederholten Male den Spielspaß versaut, meldet ihn oder fragt beim Support nach, ob diese Aktionen regelwidrig sind. Mehr können wir Mods da nicht machen, außer es an @RockRoppes weiterzugeben.
      Natürlich würd nichts passieren, da es keine Richtlinien gibt, die gegen solches Verhalten sprechen - Also warum bitte soll man den Support deswegen belästigen und seine Zeit verschwenden. Entweder Gameforge handelt bei der Sache und sitzt dieses Problem einfach ab.

      Sparx schrieb:

      Zudem sind Behauptungen, dass das Update mindestens 10 Monate in der Zukunft befindet meiner Meinung nach unbegründet, da noch kein Update so lange gebraucht hatte (Ausnahme bei 3.0 wegen der Übernahme von GameForge). Ich sehe das Ganze nicht so weit in der Ferne, auch wenn wir ebenfalls noch keine Information dazu bekommen haben :).
      Dass 6.0 erst seit paar Wochen draußen ist, ist ja kein Geheimnis. In 4 Tagen kommt 5.8. Wie alt ist 5.8? 6-8 Monate so ungefähr? Bin mir nicht ganz sicher. Ob jetzt nun 10 Monate oder 8 Monate oder sogar 6 Monate macht den Braten auch nicht weg. Man könnte das Problem ganz einfach lösen - Richtlinien aufstellen.

      Klar, kann man nicht 1:1 die Richtlinien von NA übernehmen - dank des Schutzes des geistigen Eigentums. Dennoch kann man es mit anderen Worten übernehmen - sehe somit kein Problem. Es ist schließlich für die Community und nicht gegen sie. Und hier kann Gameforge ein Statement an die Community geben, dass sie doch irgendwo auf die Community eingeht und deren Probleme demzufolge. :)
      wolle Stück Papier hab'n ?
    • Snueffel schrieb:

      Also nur weil ein zukünfitges Update das Problem lösen mag, darf es dafür keine Sanktion geben? Ich gebe dir mal ein Vergleich:Person A tötet ein Mensch = Mord. Es wird bekannt, dass Person A ein Mord begangen hat. Es gibt demzufolge Strafen für Person A. Man könnte natürlich den Mord vergessen und die Tat so stehen lassen, da ja Person A irgendwann stirbt.
      Sorry, aber wer so einen Vergleich im Zusammenhang mit einem "Problem" in einem Videospiel bringt, bei dem stimmt imo grundsätzlich etwas nicht. ;)
    • [NICK]montybeton schrieb:

      Sorry, aber wer so einen Vergleich im Zusammenhang mit einem "Problem" in einem Videospiel bringt, bei dem stimmt imo grundsätzlich etwas nicht.

      Snueffel schrieb:

      Bitte beachte hierbei nicht den Sachverhalt, sondern nur rein die Zukunft Sache. Die Zukunft darf und soll keine Probleme lösen, sondern die Gegenwart in der WIR hier und JETZT sind. Man kann diese Problematik auch mit jedes Ereignis machen, aber ich dachte mir Mord trifft es ganz gut, da hierbei nicht nur eine Person betroffen ist, sondern mehrere.
      Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. ^^ Es geht ganz einfach darum, dass die Zukunft keine Probleme lösen darf, sondern die Gegenwart.
      wolle Stück Papier hab'n ?
    • Oder man läßt es einfach sein, stellt sein eigenen Kisk auf und Raided wie früher.

      bzgl. deines "Problems".. @Snueffel meint damit, dass Probleme in der Gegenwart entstehen und ebenfalls in der Gegenwart behoben werden, damit sie zukünftig nichtmehr entstehen. Es wird in Aion immer irgendwo Probleme geben aus dem einfachen Grund, dass man nicht jeder Spielergeneration gerecht werden wird. Daher denke ich mal sollte man was das Thema angeht einfach ein Gang runter schrauben.

      Es wird immer solche Leute geben die der Meinung wären es wäre lustig so etwas zu tun, genauso wie es immer Leute geben wird die andere Disrespekten. Da muss man sich dann halt einfach mit abfinden. Ob solche Richtlinien etwas bringen werden in EU...die Frage stell ich mir mal nicht
    • Snueffel schrieb:

      [NICK]montybeton schrieb:

      Sorry, aber wer so einen Vergleich im Zusammenhang mit einem "Problem" in einem Videospiel bringt, bei dem stimmt imo grundsätzlich etwas nicht.

      Snueffel schrieb:

      Bitte beachte hierbei nicht den Sachverhalt, sondern nur rein die Zukunft Sache. Die Zukunft darf und soll keine Probleme lösen, sondern die Gegenwart in der WIR hier und JETZT sind. Man kann diese Problematik auch mit jedes Ereignis machen, aber ich dachte mir Mord trifft es ganz gut, da hierbei nicht nur eine Person betroffen ist, sondern mehrere.
      Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. ^^ Es geht ganz einfach darum, dass die Zukunft keine Probleme lösen darf, sondern die Gegenwart.
      Auch wenn du es erklärst bleibt dein krankes Beispiel noch immer ein krankes Beispiel und wer das falsche stellen eines Kisks in einem Videospiel mit Mord an Menschen vergleicht, hat imo noch immer nicht alle Tassen im Schrank. Wer ein bisschen nachdenkt bevor er sowas bringt ist ebenso klar im Vorteil. ;)
    • [NICK]montybeton schrieb:

      Auch wenn du es erklärst bleibt dein krankes Beispiel noch immer ein krankes Beispiel und wer das falsche stellen eines Kisks in einem Videospiel mit Mord an Menschen vergleicht, hat imo noch immer nicht alle Tassen im Schrank. Wer ein bisschen nachdenkt bevor er sowas bringt ist ebenso klar im Vorteil.
      Inwiefern vergleiche ich das? Anscheind bist du nicht ganz klare im Bilde des Leseverständnis. Dein Verhalten hier im Forum ist schon beinahe Krank - du sollstest darüber mal gedanken machen, anstatt sinnlose und nichts sagende Posts zu verfassen - Hallo Forum-Trolls. ^^
      wolle Stück Papier hab'n ?
    • Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher ob du mich trollst oder ob du wirklich so hohl bist:

      Snueffel schrieb:

      Ich gebe dir mal ein Vergleich: Person A tötet ein Mensch = Mord. Es wird bekannt, dass Person A ein Mord begangen hat. Es gibt demzufolge Strafen für Person A. Man könnte natürlich den Mord vergessen und die Tat so stehen lassen, da ja Person A irgendwann stirbt.

      Snueffel schrieb:

      Inwiefern vergleiche ich das? Anscheind bist du nicht ganz klare im Bilde des Leseverständnis.
      Nimm weniger, egal wovon. ;)
    • [NICK]montybeton schrieb:

      Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher ob du mich trollst oder ob du wirklich so hohl bist:

      Snueffel schrieb:

      Ich gebe dir mal ein Vergleich: Person A tötet ein Mensch = Mord. Es wird bekannt, dass Person A ein Mord begangen hat. Es gibt demzufolge Strafen für Person A. Man könnte natürlich den Mord vergessen und die Tat so stehen lassen, da ja Person A irgendwann stirbt.

      Snueffel schrieb:

      Inwiefern vergleiche ich das? Anscheind bist du nicht ganz klare im Bilde des Leseverständnis.
      Nimm weniger, egal wovon. ;)
      Unterschied ist, dass ich nicht den Sachverhalt vergleiche, SONDERN ganz einfach die Problemlösung - Zukunft und Gegenwart. ^^
      wolle Stück Papier hab'n ?
    • Jajaja - zurück zum Thema °_°

      Wichtig ist nicht, warum Snueffel an Mord denkt *misstrauisch von ihm wegrückt*, sondern warum Gameplay Problematiken ab 2014 nicht weiter über zusätzliche AGB zugunsten der Community geregelt werden, denn scheinbar ist es mit dem aktuellen Raid doch möglich.
      Was hat sich denn bis auf der Jahreszahl geändert?
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.
    • ufff.....*seufz*

      folgende Ergänzungsmöglichkeiten zu @Koop folgend nach §8

      §9 Raidsabotage
      Unionskisk dienen bei einem Raid zur Unterstützung einer Fraktion und dürfen nur an plätzen gesetzt werden, wo sich aktiv die jeweilige Raidfraktion befindet. Jeglicher Missbrauch der Unionskisks inform von Fremdplatzierung ohne Aktive Raidbeteiligung wird als Verat gegenüber
      der eigenen Fraktion & zuspielen der Fremdfraktion gewertet und demnach wird es Sanktionen zu Folge haben, die der Verletzung angemessen sind.

      @Sita , @Sparx , @RockRoppes @Instinct bitte einmal an zuständige Kumpelblase @Koop (oder wer auch immer ) weitergeben & ergänzen. :kaffee:

      - weitere §9 [........] Vorschläge ?
      immerhin besser als sich mit dem Thema Mord zu beschäftigen ? :pillepalle:

      PS: Falls jemand der Meinung wäre in Zukunft einen lustigen Unionskisk in Simbabwe zu stellen ohne auf seinem Bildschirm + Screen den Mainraid im Rücken zu haben hätte demnach ein Problem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mirahne ()

    • Alter hat da wer ein Problem, wirklich. Aber man kennt manche ja nicht anders...

      Ein Spieler mit Rang ist nicht mal dazu verpflichtet beim Raid teilzunehmen, noch auf irgendwen zu hören wo er den Kisk zu stellen hat. Schlimm genug das High-Ranks dazu genötigt werden vom System. Die Meisten haben sich das nicht mal ausgesucht in der Position zu stehen (hauptsächlich auf den alten Servern). Da kam irgend ein grottiges Update und auf einmal bekommen sie die Möglichkeit irgendwelche zusätzlichen Skills zu nutzen die sie nicht mal haben wollten. Das Problem besteht bei General und höher (Castspeed/Attackspeed/Laufspeedbuff) und sein wir mal ehrlich es muss ein Wunder geschehen von dem Rang noch herunter zu purzeln. Den Lead sollte man aber abgeben können, wenn der Raid einem als High-Rank nicht juckt.
      Das ist grundsätzlich meine Meinung.

      Das es in den Fällen von Eozaen klar auf der Hand liegt, dass sich der Spieler nicht darum kehrt schwärzt ihn halt an. Ist anscheint echt schwer... Fürs Kicken wirst ja auch vom Support angemacht. Fürs absichtliche Resetten der Tia Keeps gabs damals auch aufn Sack. Der versaut doch der ganzen Fraktion den Spaß und hilft damit den Gegnern. Muss für so etwas offensichtliches eine extra Regel her?
    • Miraneh schrieb:

      Jeglicher Missbrauch der Unionskisks inform von Fremdplatzierung ohne Aktive Raidbeteiligung wird als Verat gegenüber
      Alles klar :D
      Die Formulierung ist ein bisschen gewagt. Lieber die Richtlinien von NA 1:1 übernehmen.
    • iduk schrieb:

      Das es in den Fällen von Eozaen klar auf der Hand liegt, dass sich der Spieler nicht darum kehrt schwärzt ihn halt an. Ist anscheint echt schwer... Fürs Kicken wirst ja auch vom Support angemacht. Fürs absichtliche Resetten der Tia Keeps gabs damals auch aufn Sack. Der versaut doch der ganzen Fraktion den Spaß und hilft damit den Gegnern. Muss für so etwas offensichtliches eine extra Regel her?
      Anscheinend schon. Solche Regel sind notwendig. Spielst selber auf Loki. Und kennst das Problem.
      Dieser Beitrag muss zunächst von einem Moderator geprüft und freigeschaltet werden, damit er für alle Benutzer sichtbar wird
    • Auf der Elyosseite nicht wirklich, da werden die Kisks wohl noch gestellt, auch wenn man vom Raidlead nichts hält. Mal schaun wie das ganze dann unter Faqx wird. Raids jucken mich derzeit eh nicht, logge kaum noch ein. Wäre höchstens mit der GF und 5.8 wieder interessanter (für die ersten zwei Raids).
    • iduk schrieb:

      Auf der Elyosseite nicht wirklich, da werden die Kisks wohl noch gestellt, auch wenn man vom Raidlead nichts hält. Mal schaun wie das ganze dann unter Faqx wird. Raids jucken mich derzeit eh nicht, logge kaum noch ein. Wäre höchstens mit der GF und 5.8 wieder interessanter (für die ersten zwei Raids).

      Der täglich knapp 20k GP macht. 8|
      Nur mit a-dred.