Interesse an einer [Learning by Doing] Gruppe?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Interesse an einer [Learning by Doing] Gruppe?!

      Hallo ihr Lieben,

      ich wollte mal fragen, inwiefern Interesse an einer "Anfängergruppe" besteht.
      Dieses Projekt ist in Spielen wie WoW ziemlich etabliert und findet regen Anklang.

      Da ich mit Aion lange Zeit Pause gemacht habe und der Einstieg immer sehr schwierig ist (und das sicherlich nicht nur für mich), da alle gewisse Voraussetzungen haben, würde ich gerne eine Learning by Doing Gruppe ins Leben rufen.

      WAS IST DAS?

      Ein lockerer Zusammenschluss von Spielern, die über die Sprach- und Textapp Discord Gruppen suchen bzw. Termine festlegen können, um auch unerfahrenen Leuten eine Chance zu geben.
      Im Optimalfall halten sich Fortgeschrittene und Anfänger die Waage, damit man immer Ansprechpartner hat bei Fragen etc.

      WAS IST DER VORTEIL?

      Der Vorteil ist, dass man sich ungebunden zusammen schließen kann, ohne den großen Zwang von Gilden und Stammgruppen zu haben. Im Normalfall werden Termine über Doodle erstellt und jeder, der meint, er hat Lust und Zeit, am jeweiligen Termin teilzunehmen, kann sich dann anmelden. Alles kann, nichts muss.

      Sollte nun Interesse daran bestehen, dann verlinke ich euch hier gern den Discord Server! :)

      Ich hoffe auf baldiges Zusammenspiel!

      Madhevi
      Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. - Konfuzius
    • Wüsste jetzt nicht was das bringen soll? Es gibt genug Legionen die gerade genau das machen. Sie nehmen "Neulinge" auf und helfen wo sie können. Der Gedanke dahinter ist sicherlich gut, aber ich denke nicht das so viel Interesse besteht. Die meisten Anfänger erfragen oder joinen einer "Anfänger"-freundlichen Legion und kriegen dort ja meistens alles erklärt.