Ohne Ermahnung/Verwarnung Thread schliessen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum sollte man in Threads die unnötig sind Warnschüsse abgeben und die Leute weiterdiskutieren lassen,wenn es bereits Threads zu diesen Themen gibt? Führt nur zu unnötigen doppelt geführten Diskussionen... Wenn du so etwas für ungerechtfertigt hältst wärst du mit einer PN an den jeweiligen Mod auch besser beraten, als weitere Threads zu öffnen über darüber zu diskutieren.... Das führt nur zu Unübersichtlichkeit. :denk:

      badidol schrieb:

      Im Übrigen: @Kery ist Schuld. Nur for the record und so.
      ¯\_(ツ)_/¯
    • Happynose schrieb:

      Ist dass die Zukunft des Forum Threads zu schliessen ohne einen Warnschuss abzugeben? Oder liegt es am Interesse der Mods bzw wie sie gerade gelaunt sind?
      Das Zweite! Anders kann ich mir das nicht vorstellen, denn so unterschiedlich wie hier bewertet wird, kann das (was hier Moderation genannt wird) nur nach Nase und Laune gehen. Pures Machtgehabe ohne jegliche Kontrolle und Konsequenzen.
      GF-Budys dürfen sich ein Offtopic und Spam nach den anderen leisten, ohne das da jemals was passieren würde. Solche Horste wie mich... die nur noch enttäuschte Kritik abgeben, da wird mal eben nach Laune gehandelt. Wenn man nachfragt, dann bekommt man ein kaltes Schweigen.


      Happynose schrieb:

      dann hier mal bitte dicht machen. danke

      kery king hat gesprochen huck ^^
      Das wäre in anderen GF-Foren ein verbotener Closed-Post und würde geahndet. Nur hier nicht!
    • [NICK]braids schrieb:

      Das Zweite! Anders kann ich mir das nicht vorstellen, denn so unterschiedlich wie hier bewertet wird, kann das (was hier Moderation genannt wird) nur nach Nase und Laune gehen. Pures Machtgehabe ohne jegliche Kontrolle und Konsequenzen.GF-Budys dürfen sich ein Offtopic und Spam nach den anderen leisten, ohne das da jemals was passieren würde. Solche Horste wie mich... die nur noch enttäuschte Kritik abgeben, da wird mal eben nach Laune gehandelt. Wenn man nachfragt, dann bekommt man ein kaltes Schweigen.


      Happynose schrieb:

      dann hier mal bitte dicht machen. danke

      kery king hat gesprochen huck ^^
      Das wäre in anderen GF-Foren ein verbotener Closed-Post und würde geahndet. Nur hier nicht!
      das Menschen unterschiedliche Auffassungen zu bestimmten Themen haben ist nichts ungewöhnliches, subjektive Wahrnehmung ist unvermeidlich !
      Jedoch ist mir aufgefallen das einige es etwas anders auslegen (wie es ihnen passt).
      Da geht es jetzt nicht nur um geschlossene Posts sondern auch um Verwarnungen und Sperrungen.

      Kery schrieb:

      Wenn du so etwas für ungerechtfertigt hältst wärst du mit einer PN an den jeweiligen Mod auch besser beraten, als weitere Threads zu öffnen über darüber zu diskutieren.... Das führt nur zu Unübersichtlichkeit. :denk:
      Das bezweifle ich Recht stark.
      Wer sich eine Meinung gebildet hat, lässt von dieser eher weniger los vorallem wenn offensichtlich bekannt ist wie er sich entschieden hat. (Dazu gab's Mal ein Versuch von vera f. birkenbihl leider finde ich das Video nicht mehr ;( )
      Und zum Thema Unübersichtlichkeit, wie willst du das bei ~30 Leuten im Forum schaffen ? Bei >100 vlt. aber nicht bei der geringen Anzahl an Wesen in diesem Forum. (Und davon sind gefühlt die Hälfte mods :ugly: ) .
      Witz des Jahres:

      GreedForge AGB schrieb:

      1.5 Die ‪Gameforge‬-Dienste dienen allein der Unterhaltung von Verbrauchern.
    • Soenner schrieb:

      Das bezweifle ich Recht stark.
      Wer sich eine Meinung gebildet hat, lässt von dieser eher weniger los vorallem wenn offensichtlich bekannt ist wie er sich entschieden hat. (Dazu gab's Mal ein Versuch von vera f. birkenbihl leider finde ich das Video nicht mehr )
      So etwas gab es bereits. So oder so bringt eine persönliche Korrespondenz mit dem entsprechenden Mod mehr als das hier.

      Soenner schrieb:

      Und zum Thema Unübersichtlichkeit, wie willst du das bei ~30 Leuten im Forum schaffen ? Bei >100 vlt. aber nicht bei der geringen Anzahl an Wesen in diesem Forum. (Und davon sind gefühlt die Hälfte mods ) .
      hast du mal versucht in diesem Forum irgendwas zu finden? Dank der unübersichtlichen Forumsoftware ist das nahezu unmöglich. (Suchfunktion useless) Ich habs vor kurzem mal versucht und hab die Threads der letzten 8-12 Monate durchgestöbert. Du glaubst gar nicht wie viele unnötige Threads dazwischengekommen sind. Die waren dann entweder doppelt verfasst (teilweise von den gleichen Usern), oder nur irgendwelche Heulthreads (teilw. über ingame Banns o.ä.) oder aber einfach unnötig (Kurze Frage/Kurze Antwort Thread existiert eigentlich nicht ohne Grund). Allein die Tatsache das es gerade wieder drei aktive (?) Nevivind Threads gibt spricht doch eigentlich Bände, oder?

      badidol schrieb:

      Im Übrigen: @Kery ist Schuld. Nur for the record und so.
      ¯\_(ツ)_/¯
    • Was spricht dagegen seine eigene, bereits gefestigte und unverrückbare Meinung oder subjektive Wahrnehmung in einen bereits dafür bestehenden Thread zu äußern? xD

      Versteht es diesmal nicht als Bevormundung, sondern eher als Hilfe.
      Viele kennen sich mit den verschiedenen Forenbereichen nicht aus und eröffnen lieber irgendwo ein Thema. Vielleicht auch, weil sie über die SuFu erst recht nichts finden.

      Der neue Nevi-Thread soll scheinbar ein Vorschlag sein, müsste dann zb in den Bereich für Vorschläge usw xD
      Aber was solls, für die Ordnung sind eh die Mods zuständig und wenn diese der Meinung der Meinung sind, einen Thread von einem Ragequitter dicht zu machen, indem dazu auch ein anderer Forenuser imitiert wurde, müssen die Mods das auch keine goldene 3-mal vorher androhen.
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.
    • Kery schrieb:

      Soenner schrieb:

      Und zum Thema Unübersichtlichkeit, wie willst du das bei ~30 Leuten im Forum schaffen ? Bei >100 vlt. aber nicht bei der geringen Anzahl an Wesen in diesem Forum. (Und davon sind gefühlt die Hälfte mods ) .
      hast du mal versucht in diesem Forum irgendwas zu finden? Dank der unübersichtlichen Forumsoftware ist das nahezu unmöglich. (Suchfunktion useless) Ich habs vor kurzem mal versucht und hab die Threads der letzten 8-12 Monate durchgestöbert. Du glaubst gar nicht wie viele unnötige Threads dazwischengekommen sind. Die waren dann entweder doppelt verfasst (teilweise von den gleichen Usern), oder nur irgendwelche Heulthreads (teilw. über ingame Banns o.ä.) oder aber einfach unnötig (Kurze Frage/Kurze Antwort Thread existiert eigentlich nicht ohne Grund). Allein die Tatsache das es gerade wieder drei aktive (?) Nevivind Threads gibt spricht doch eigentlich Bände, oder?
      Ob mit den mods zu diskutieren was bringt oder nicht kommt wohl auf den jeweiligen Mod und das Thema an, daher lassen wir diese Diskussion mal da es sehr Fall spezifisch ist (ich hab nur meine Sichtweise erläutert).
      Zum Forum selbst, ich hab noch nichts explizit gesucht. Wenn ich dein neviwind Beispiel aufgreifen darf, ich kenne derzeit nur einen aktiven Thread der alte wurde ja geschlossenen und danach direkt ein neuer aufgemacht.
      So ergibt das natürlich keinen Sinn für die Übersichtlichkeit.
      Genauso wenig wie alles zu APES & Co. In dem Luna Thread zu packen .
      Wer das nicht weiß findet das nie (auch wenn man nach "Allmächtiger Verzauberungsstein" suchen könnte finder man nicht die Beiträge welche mit APES abgekürzt werden ).

      Unterm Strich sehe ich das Forum als einen Ort zum Flamen an, für sinnvolle Ideen Interessiert sich GF ja eh nicht und Infos kommen auch nur das nötigste (bei beiden siehe Luna ) ...
      Witz des Jahres:

      GreedForge AGB schrieb:

      1.5 Die ‪Gameforge‬-Dienste dienen allein der Unterhaltung von Verbrauchern.
    • Gemeint waren wohl die zwei zusätzlichen Nevithreads im Vorschläge Bereich, die in den letzten 2 Tagen hinzu gekommen sind und eigentlich keine Daseinsberechtigung haben.

      Wäre ich Mod hätte ich den Zankapfelthread deutlich früher dicht gemacht, unmittelbar nach dem userfaking. Ka weshalb man sich jetzt so darüber echauffiert.

      [NICK]braids schrieb:

      GF-Budys dürfen sich ein Offtopic und Spam nach den anderen leisten, ohne das da jemals was passieren würde. Solche Horste wie mich... die nur noch enttäuschte Kritik abgeben, da wird mal eben nach Laune gehandelt.
      Die sind halt etwas cleverer mit dem OT. Bei deutlich niedrigerem Blutdruck denkt es sich einfach auch viel besser.
    • Soenner schrieb:

      Zum Forum selbst, ich hab noch nichts explizit gesucht. Wenn ich dein neviwind Beispiel aufgreifen darf, ich kenne derzeit nur einen aktiven Thread der alte wurde ja geschlossenen und danach direkt ein neuer aufgemacht.
      So ergibt das natürlich keinen Sinn für die Übersichtlichkeit.
      Wie du schon sagst. Der alte Thread wurde weil er etwas aus dem Ruder gelaufen ist geschlossen. Dann wurde vom entsprechenden Mod ein neuer aufgemacht. Dann gibt es noch diesen hier und den hier. (Allgemeine Diskussionen/PvP-Diskussionen/Vorschläge) Mein Fehler hab nicht gesehen das der eine am Samstag geschlossen wurde. Also gibt's gerade nur 2 aktive.

      badidol schrieb:

      Im Übrigen: @Kery ist Schuld. Nur for the record und so.
      ¯\_(ツ)_/¯
    • Barrathos schrieb:

      Die sind halt etwas cleverer mit dem OT. Bei deutlich niedrigerem Blutdruck denkt es sich einfach auch viel besser.
      Offtopic ist Offtopic. Ob clever, enrage oder der Hund kackt. Es ist und bleibt per Definition "Offtopic" oder wie die Mod´els es hier bezeichnen: "Spam!" Wenn man es allein auf Cleverness oder Blutdruck reduzieren könnte, dass in diesen Forum Offtopics mit unterschiedlichsten Maßstäben behandelt werden, dann wäre die Welt sehr einfach. Für mich erklärt sich das bei weitem nicht so einfach! Ich bin ein Mensch der führ vieles Verständnis aufbringen kann (man verwechsle nicht Verständnis mit Akzeptanz). Doch hier fehlt mir jegliches Verständnis!

      Wenn einer sagt, dass er Objektiv sei, dann lügt dieser sich selber in die Tasche! Man kann grundsätzlich nur Subjektiv sein, da jede Sichtweise nun mal subjektiv ist. Objektivität ist eine theoretische Summe aller Subjektivitäten, welches die Unabhängigkeit der Beurteilung oder Beschreibung einer Sache erzeugen sollte. Wenn ein Mod hier also rein "Objektiv" handeln würde, dann wäre der Großteil dieser Foren-Community mit Unmassen an Verwarnungen versehen. Hier aber wird mit reiner Subjektivität gehandelt! Also kommt mir nicht mit Objektivität.

      Was ich vermisse ist ein fairer und freundlicher Umgang mit der Community. Also Standards die bei allen Beiträgen gleichermaßen Anwendung finden! Wenn ein Beitrag zensiert (witzigerweise ist Zensur in Deutschland per Grundgesetz verboten) wird, dann muss der User der genaue Grund vorgelegt werden. Nicht solch billige Copy-Paste-Begründungsdinger die wir hier oftmals zur Anwendung kommen. Selbstkritisches Arbeiten! Das wünschte ich mir! Wie sagte Peter Ustinov: "Wer nicht zweifelt muss verrückt sein." Aber seltsamerweise ist es genau das was ich hier vermisse. Ich sehe nur subjektives und emotionales Geöddel, welches (meiner Meinung nach) gewaltig an notwendiger, analytischer, arkadisch, archetypischer, durchschnittlichen und ausgewogener Normalität und Realität vermissen lässt.
    • [NICK]braids schrieb:

      Offtopic ist Offtopic. Ob clever, enrage oder der Hund kackt. Es ist und bleibt per Definition "Offtopic" oder wie die Mod´els es hier bezeichnen: "Spam!" Wenn man es allein auf Cleverness oder Blutdruck reduzieren könnte, dass in diesen Forum Offtopics mit unterschiedlichsten Maßstäben behandelt werden, dann wäre die Welt sehr einfach. Für mich erklärt sich das bei weitem nicht so einfach! Ich bin ein Mensch der führ vieles Verständnis aufbringen kann (man verwechsle nicht Verständnis mit Akzeptanz). Doch hier fehlt mir jegliches Verständnis!
      Errare humanum est. Gut getarntes OT kann beim überfliegen nicht immer erkannt werden, Beleidigungen, Flame etc. erkennt man aber auf den ersten Blick. Und doch, mein halbironischer Satz von oben beinhaltet schon ein paar Wahrheiten. Wer wegen GF enrage ist überlegt sich deutlich weniger, was er sagt und wie er es formuliert. Wer GF verteidigt ist normalerweise nicht auf 180 und kann klarer denken. Und es kommt ja auch immer auf die Schwere des Verstoßes an - wenn OT mit Beleidigungen/Flame zusammen fallen ist das auch nicht hilfreich.

      [NICK]braids schrieb:

      Wenn ein Beitrag zensiert (witzigerweise ist Zensur in Deutschland per Grundgesetz verboten) wird, dann muss der User der genaue Grund vorgelegt werden.
      Rechtliche Diskussionen sind zwar verboten, aber lass dir von einem Jura-Studenten sagen (ich diskutiere gerade nicht, ich erkläre xD), dass es immer wieder erheiternd ist wenn Laien (gerade im Inet) versuchen eine Position mit dem GG zu belegen.

      1. Sind Grundrechte (du beziehst dich auf Art. 5 I, Satz 3?) Abwehrrechte des Einzelnen gegen den Staat. Es gibt zwar Sog. Einfallstore ins Privatrecht (wir befinden uns in diesem Forum im privatrechtlichen Raum) durch sogenannte unbestimmte Rechtsbegriffe durch die Wertungen der Verfassung ins PR einfließen, allerdings wird eine direkte Drittwirkung, wie du sie forderst, seit 60 Jahren konsequent verneint und in der RL nicht ernst zunehmend vertreten. Googel mal nach dem Lüth-Urteil von 1958 und lies es dir durch, oder am besten eine Laienfreundliche Zusammenfassung.

      2. Selbst wenn man die direkte Drittwirkung bejahen würde oder eine Einfallsnorm finden würde, die einen Privaten witzigerweise in seinem eigenen Machtbereich einschränken würde (denk mal drüber nach, wie absurd das wäre), wäre Zensur immer noch "strikt Staatsgerichtet und entfaltet keine Drittwirkung". Das kannst du in jedem X-beliebigen GG-Kommentar nachlesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Barrathos ()

    • Barrathos schrieb:

      Rechtliche Diskussionen sind zwar verboten, aber lass dir von einem Jura-Studenten sagen (ich diskutiere gerade nicht, ich erkläre xD), dass es immer wieder erheiternd ist wenn Laien (gerade im Inet) versuchen eine Position mit dem GG zu belegen.

      1. Sind Grundrechte (du beziehst dich auf Art. 5 I, Satz 3?) Abwehrrechte des Einzelnen gegen den Staat. Es gibt zwar Sog. Einfallstore ins Privatrecht (wir befinden uns in diesem Forum im privatrechtlichen Raum) durch sogenannte unbestimmte Rechtsbegriffe durch die Wertungen der Verfassung ins PR einfließen, allerdings wird eine direkte Drittwirkung, wie du sie forderst, seit 60 Jahren konsequent verneint und in der RL nicht ernst zunehmend vertreten. Googel mal nach dem Lüth-Urteil von 1958 und lies es dir durch, oder am besten eine Laienfreundliche Zusammenfassung.

      2. Selbst wenn man die direkte Drittwirkung bejahen würde oder eine Einfallsnorm finden würde, die einen Privaten witzigerweise in seinem eigenen Machtbereich einschränken würde (denk mal drüber nach, wie absurd das wäre), wäre Zensur immer noch "strikt Staatsgerichtet und entfaltet keine Drittwirkung". Das kannst du in jedem X-beliebigen GG-Kommentar nachlesen.
      Dann halte dich an das Verbot! Offensichtlich hat es wohl auch Gründe für solches Verbot. Schade, dass du gerade versuchst einen Klammerkommentar zum Thema zu machen und somit Offtopic gehst Netter... aber sichtlich plumper Versuch Offtopic zu gehen.


      Barrathos schrieb:

      Errare humanum est. Gut getarntes OT kann beim überfliegen nicht immer erkannt werden, Beleidigungen, Flame etc. erkennt man aber auf den ersten Blick. Und doch, mein halbironischer Satz von oben beinhaltet schon ein paar Wahrheiten. Wer wegen GF enrage ist überlegt sich deutlich weniger, was er sagt und wie er es formuliert. Wer GF verteidigt ist normalerweise nicht auf 180 und kann klarer denken. Und es kommt ja auch immer auf die Schwere des Verstoßes an - wenn OT mit Beleidigungen/Flame zusammen fallen ist das auch nicht hilfreich.
      Genau das ist das was ich beschrieben habe. Es wird nicht der Inhalt neutral und sachlich bewertet, sondern wie du es beschrieben hast: "Errare humanum est! Irren ist Menschlich!" Das unterstreicht mein Zitat von Peter Ustinov. Um so mehr erstaunlicher ist es, dass Leute anhand von geschriebenen Wörtern Emotionen zu erkennen glauben. Nichts täuscht mehr als ein geschriebenes Wort. Ein schlauer Mensch der GF sagte mal: "Nur wer redet, dem kann geholfen werden!" Beim geschriebenen Wort kann so viel Missverstanden werden, dass es auf keine Kuhhaut passt. Trotz allem sollten Mods versuchen Objektiv zu handeln.

      Ich komme gerade schwer ins Grübeln über deine Aussage, dass nur Pro-GameForge-Beiträge klarer überlegt sind. Solch Rotz hab ich schon lang nicht mehr gelesen. Machen wir jetzt alle eins auf Erdogan, Putin und Kim Jong Un... wir klatschen alle, wenn einer der GF uns was erzählt und denken uns ein Loblied aus. Wenn man das ironisch betrachtet, dann ist das ausdenken von Lobliedern über die GF wohl kreativer als einfach zu sagen: "Es kotz mich an!"
    • Es geht nicht darum GF zu loben, sondern das es mehr aggressive Beiträge gegen GF gibt, als Aggressive die GF in Schutz nehmen. Demzufolge werden auch mehr User verwarnt die gegen GF posten, als jene die für GF posten^^
      Welch Brezel steckt gerade in meinen Text, hoffe man liest raus, was ich meine ...
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.
    • Reita schrieb:

      Es geht nicht darum GF zu loben, sondern das es mehr aggressive Beiträge gegen GF gibt, als Aggressive die GF in Schutz nehmen. Demzufolge werden auch mehr User verwarnt die gegen GF posten, als jene die für GF posten^^
      Welch Brezel steckt gerade in meinen Text, hoffe man liest raus, was ich meine ...
      Woran liegt es denn, dass die GameForge mehr aggressive als lobende Beiträge abbekommen? Ist es die Schuld der User, wenn sie einfach nur noch sauer werden, wenn sie allein das Wort "GameForge" hören? Wenn es nur noch negative Kritik hagelt, dann sollte sich die GameForge mit all ihren Adlaten überlegen was da gerade falsch läuft anstelle negative Wortmeldungen unkommentiert zu zensieren!
    • [NICK]braids schrieb:

      Dann halte dich an das Verbot! Offensichtlich hat es wohl auch Gründe für solches Verbot. Schade, dass du gerade versuchst einen Klammerkommentar zum Thema zu machen und somit Offtopic gehst Netter... aber sichtlich plumper Versuch Offtopic zu gehen.
      Wer hatte noch gleich die Zensur ins Spiel gebracht? Meiner Erfahrung nach wird juristisches (halb bis falsch-) Wissen immer dann ins Feld geführt, wenn einem die Argumente ausgehen. Und hier wolltest du die Qualitätskontrolle des Forums als nicht verfassungskonform darstellen, insofern ist der Verweis auf die Mängel dieser Behauptung nicht wirklich OT.

      [NICK]braids schrieb:

      Genau das ist das was ich beschrieben habe. Es wird nicht der Inhalt neutral und sachlich bewertet, sondern wie du es beschrieben hast: "Errare humanum est! Irren ist Menschlich!" Das unterstreicht mein Zitat von Peter Ustinov. Um so mehr erstaunlicher ist es, dass Leute anhand von geschriebenen Wörtern Emotionen zu erkennen glauben. Nichts täuscht mehr als ein geschriebenes Wort. Ein schlauer Mensch der GF sagte mal: "Nur wer redet, dem kann geholfen werden!" Beim geschriebenen Wort kann so viel Missverstanden werden, dass es auf keine Kuhhaut passt. Trotz allem sollten Mods versuchen Objektiv zu handeln.
      Deine Bewertung der Objektivität des Forenteams ist deiner eigenen Argumentation folgend allerdings auch nicht objektiv, sondern rein subjektiv und sollte angezweifelt werden - du führst deine eigene Argumentationskette ad absurdum.

      [NICK]braids schrieb:

      Ich komme gerade schwer ins Grübeln über deine Aussage, dass nur Pro-GameForge-Beiträge klarer überlegt sind. Solch Rotz hab ich schon lang nicht mehr gelesen. Machen wir jetzt alle eins auf Erdogan, Putin und Kim Jong Un... wir klatschen alle, wenn einer der GF uns was erzählt und denken uns ein Loblied aus. Wenn man das ironisch betrachtet, dann ist das ausdenken von Lobliedern über die GF wohl kreativer als einfach zu sagen: "Es kotz mich an!"
      Das habe ich nicht geschrieben und auch nicht gemeint. Ich sagte, dass GF Flamer öfter geladen ins Forum kommen und ihre schlechte Laune da auslassen - dass man da nicht jeden Satz auf die Goldwaage legt ist zwar irgendwo verständlich, aber nach deiner viel geforderten objektiven Einschätzung nichts desto trotz Spam.

      Ich bin in diesem Forum noch nicht allzu lange unterwegs, allerdings hatte ich noch nie den Eindruck, dass irgendeine Partei in einer Diskussion bevorzugt würde, oder dass die Mods nicht objektiv wären. Im Gegenteil, für ehrenamtliche Arbeit machen sie ihren Job m.M.n. ziemlich gut.

      [NICK]braids schrieb:

      Reita schrieb:

      Es geht nicht darum GF zu loben, sondern das es mehr aggressive Beiträge gegen GF gibt, als Aggressive die GF in Schutz nehmen. Demzufolge werden auch mehr User verwarnt die gegen GF posten, als jene die für GF posten^^
      Welch Brezel steckt gerade in meinen Text, hoffe man liest raus, was ich meine ...
      Woran liegt es denn, dass die GameForge mehr aggressive als lobende Beiträge abbekommen? Ist es die Schuld der User, wenn sie einfach nur noch sauer werden, wenn sie allein das Wort "GameForge" hören? Wenn es nur noch negative Kritik hagelt, dann sollte sich die GameForge mit all ihren Adlaten überlegen was da gerade falsch läuft anstelle negative Wortmeldungen unkommentiert zu zensieren!
      Alles klar, du bemängelst also gar nicht die fehlende Objektivität des Forenteams, sondern die Arbeit der GF allgemein und suchst eigentlich nur einen Prellbock.
      Btw, was hindert die Leute daran, ihre Kritik in höflicher Form diskussionsfähig zu äußern?
    • @[NICK]braids
      Äh ne, so meine ich das nicht. Es geht ja darum, warum Gefühlt Kritik eher verwarnt wird, als anderes. Und das liegt einfach dadran, das im wütenden zweifinger-Tipp-Modus ein Text flotter zum Absenden kommt, als alles andere. Wer „pissig“ ist, rammscht schnell Wörter oder ganze Sätze raus, die verwarnt werden könnten.
      Geht darum, wenn man vor dem absenden vielleicht noch einen Cookie zur Beruhigung isst, den Text noch mal überarbeitet, man für eine Kritik da sachlicher formuliert, keinen mehr auf den Deckel bekommt. Wer ein Schnellzünder ist, möchte aber das der Text so abgeschickt wird wie erstellt xD
      Warum? Da kommen wir erst zu deinem Beitrag: GF scheint konstruktive Äußerungen zu überlesen. Dafür können die Mods aber nichts^^ Die moderieren bloß das Forum.
      Wüsste jetzt nicht - deswegen gibt es diesen Thread - was jetzt an der Schließung des vorherigen Threads so verwerflich ist?
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.
    • Barrathos schrieb:

      Btw, was hindert die Leute daran, ihre Kritik in höflicher Form diskussionsfähig zu äußern?
      Wie Dir vielleicht schon aufgefallen ist, entsteht hier zwar eine Diskussion
      zwischen Befürwortern und Gegnern der momentanen, schon länger währenden GF-Politik.
      Das Ergebnis ist ähnlich dem, was zwei Stammtischphilosophen in eine Kneipe erreichen,
      wenn sie über die Politik der großen Koalition diskutieren, nämlich keines.
      Eines schönen Tages sitzt ein Politiker von SPD/CDU mit am Stammtisch,
      und verspricht die Probleme der beiden Stammtischphilosophen weiter an
      wichtige Entscheidungsstellen heran zu tragen.
      Zusätzlich stellen wir uns noch vor, das eben jener Politiker, ab und zu über 5 Jahre vorbeischaute,

      und mitteilte, das er einer Problemlösung nahe ist und es nur noch eine Frage der Zeit wäre.

      ...
      Zehn Jahre später, nichts hat sich an den politischen Gegebenheiten geändert.
      ...
      Was würde wohl passieren, wenn sich dieser Politiker, oder ein anderes Rädchen aus
      dem Getriebe, wieder am Stammtisch sehen lassen würde?
      1. man diskutiert die Probleme nochmal höflich mit ihm durch
      2. man wird unhöflich, und läßt ihn nicht am Stammtisch sitzen
      3. man wirft ihn aus der Kneipe
      4. man haut ihm in Fresse und schmeisst ihn dann aus der Kneipe in die Gosse
      ...
      Was wäre wohl nach 10 Jahren passiert, wenn dieser Politiker gleich gesagt hätte:
      "Ich kann da nichts für Euch tun."

      Aber stimmt ja, das wäre ehrlich und kostet Wähler.
      "I am a ranger.
      We walk in the dark places no others will enter.
      We stand on the bridge, and no one may pass.
      We live for the One, we die for the One."
    • @[NICK]franzmannzini
      Keine Diskussion zwischen Befürworter und Gegner der GF Politik.

      Alle Teilnehmer in diesen Thread sind Definitiv keine Befürworter.

      Das hier zu lösende Rätsel ist, warum Mods Threads schließen.
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.