Alles nur noch auf high lvl getrimmt

    • Sonstiges

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum macht man es nicht einfach wie in diesem anderen MMO, dass man das Level der Charaktere auf das Gebiet anpasst? Dann haut man tägliche Quests in die Low Level Gebiete mit Belohnungen, von denen jeder was hat wie Kinah oder Quna (was auch immer es mit 6.0 dann geben wird) und schon werden die Maps wieder belebt. Es gibt vielleicht 15 Quests zur Auswahl und wenn man drei davon macht bekommt man seine Belohnung. Die Quests unterteilen sich in PvP-Quests sowie Instanzquests für den Lvl 80 Bereich und Open World Quests für den Low Level bereich, wobei man auch als Lvl 80 Charaktere einfach die Low Level Quests machen kann. Somit würde schon viel mehr Leben rein kommen. Das System wäre zwar geklaut, aber was solls :D
      Deyla/A: Spiritmaster, Cleric, Gammelsorc, Afk-Chant
      Loki/E: Afk-Cleric
    • Mairon schrieb:

      Warum macht man es nicht einfach wie in diesem anderen MMO, dass man das Level der Charaktere auf das Gebiet anpasst? Dann haut man tägliche Quests in die Low Level Gebiete mit Belohnungen, von denen jeder was hat wie Kinah oder Quna (was auch immer es mit 6.0 dann geben wird) und schon werden die Maps wieder belebt. Es gibt vielleicht 15 Quests zur Auswahl und wenn man drei davon macht bekommt man seine Belohnung. Die Quests unterteilen sich in PvP-Quests sowie Instanzquests für den Lvl 80 Bereich und Open World Quests für den Low Level bereich, wobei man auch als Lvl 80 Charaktere einfach die Low Level Quests machen kann. Somit würde schon viel mehr Leben rein kommen. Das System wäre zwar geklaut, aber was solls :D
      Weil [ … ] sich Gedanken gemacht haben wie man ein MMO sinnvoll und angenehm gestaltet. NC hat sich zu wenig Gedanken gemacht und sich nur an WoW orientiert. Die Liste an Sachen, welche man in Aion hätte besser machen können, is ohnehin unendlich, aber die Frage is was man davon heutzutage überhaupt noch umsetzen kann.

      Aber so eine Level Reduction würde die Welt echt anders aussehen lassen.
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • Meint ihr, wenn ich Endlevel habe, auf eine Low-Map joine, bekomme ich dann das dort vorhandene Level der Kleinen?
      Was wird dann mit der Ausrüstung die man im Endbereich trägt? Behält man die, wird es unfair gegenüber den "richtigen" Kleinen, verliert man die und rennt selbst in Unterhose durch die Walachei, ist auch doof.
      Der etwas andere Heiler-Guide

      Sarkasmus.
      Weil es illegal ist,
      dumme Leute zu schlagen.
    • Mairon schrieb:

      Warum macht man es nicht einfach wie in diesem anderen MMO, dass man das Level der Charaktere auf das Gebiet anpasst? Dann haut man tägliche Quests in die Low Level Gebiete mit Belohnungen, von denen jeder was hat wie Kinah oder Quna (was auch immer es mit 6.0 dann geben wird) und schon werden die Maps wieder belebt. Es gibt vielleicht 15 Quests zur Auswahl und wenn man drei davon macht bekommt man seine Belohnung. Die Quests unterteilen sich in PvP-Quests sowie Instanzquests für den Lvl 80 Bereich und Open World Quests für den Low Level bereich, wobei man auch als Lvl 80 Charaktere einfach die Low Level Quests machen kann. Somit würde schon viel mehr Leben rein kommen. Das System wäre zwar geklaut, aber was solls :D
      Das würde ich ziemlich gut finden. Zumal man eh durch die Gebiete so durchrauscht weil man so schnell im Level steigt und vieles dann gar nicht sieht, was ich ehrlich gesagt sehr schade finde, da ich das eigentlich sehr mag.
    • Blackwall schrieb:

      Dann komm klar.
      Also du bist ja heute gereizt und vorlaut.

      Die zwei haben doch nur einen Vorschlag gemacht, der übrigens nicht verkehrt wäre - zumindest in 5.8. Mit 6.2 fallen ja die meisten kleinen Gebiete weg.
      Nur weil jemand anderes etwas Gutes in einem anderen Game sieht, musst nicht gleich so "aggressiv" reagieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pollhagen ()

    • Hättest du auch gleich schreiben können, statt einem pampigen dann komm klar ^^" als würde ich sonst nicht klar kommen. War einfach nur eine Sache zu der ich sagte, dass ich es gut finden würde, nicht dass das für mich irgendwie entscheidendes Kriterium wäre.
    • Nun ja, ich spiele mittlerweile genau diese anderen andere Spiele. Aber Aion hatte mir am besten gefallen und Spaß gemacht. Von daher kann ich für mich persönlich nur sagen: Ich komm nicht (mehr) klar damit. Ich weiß, ich muss es auch nicht und ich spiele ja auch nicht mehr wirklich. Logge mich gelegentlich mal ein, um mich einige Minuten später wieder auszuloggen (hat wohl Nostalgie-Gründe und dass ich halt so viele Stunden in Aion gesteckt habe)... einfach, weil ich keinen Bock auf genau die von Dir, Blackwall, genannten Punkte habe.

      Es ist einfach nur schade um die Storyline von Aion. Alles spielt sich mittlerweile auf nur einer Map ab. In keinem der Spiele, die ich aktuell spiele, sind die Low-Level-Bereiche so tot wie in Aion. Wenn dann mit 6.x auch noch der Abyss wegfällt, dann isses wirklich nur noch eine einzige Map und alle anderen Maps sind toter Content und unsere Flügel brauchen wir dann wohl auch nicht mehr. Wozu dann überhaupt noch diese Maps behalten, dann kann man tatsächlich die Möglichkeit schaffen, gleich mit 75 einzusteigen und den kompletten Level-Prozess einstampfen. Wenn ich heute mit Aion anfangen würde, würde ich vermutlich auch sehr schnell wieder quitten, weil ich zwar recht schnell im "sogenannten" Endcontent landen würde, dieser allerdings inhaltlich und vom Aufbau her so langweilig ist auf Dauer, man aber trotzdem so viel wissen muss, um mithalten zu können, was man eigentlich im Levelprozess selbst nach und nach lernen sollte... bzw. man eh nur Opfer/Kanonenfutter für die exzessiv-Spieler ist. Aion selbst ist ausschließlich nur noch auf Progress ausgelegt. Spielinhalte gibt es nicht mehr.


      Die vorgenannten Vorschläge sind Ideen. Die Umsetzung und Machbarkeit eine andere Sache.


      Schade auch, dass die Berufe abgeschafft werden sollen. Man hätte diese eher wieder aufleben lassen können, indem man neue Rezepte für den aktuellen Content (Rüstungen, Skins, etc.) einbringt. Hier wäre ebenfalls eine Möglichkeit gewesen, die alten Maps sinnvoll zu nutzen bspw. zum Farmen.

      In den ganzen Jahren, in denen ich spiele, wurde nach meiner Auffassung, nicht einmal etwas wirklich aktualisiert, selten Belohnungen angepasst bzw. modifiziert. Statt dessen wird mit 6.x die halbe Hauptstadt platt gemacht. Man hätte ein paar neue Skins in die Läden hängen oder die Feuerprobe einfach durch neue Skins und ev. eine Levelanpassung wieder aktuell machen können. Alles Dinge, die sicher mit keinem so großen Aufwand umsetzbar (gewesen) wären.

      Thema Events: In einem anderen Spiel gab/gibt es ein mMn sehr schönes Sommerevent. Ein kleiner Jahrmarkt, wo man verschiedene Aufgaben machen konnte, Punkte sammeln auf Zeit und sich dann Belohnungen aussuchen/abholen. Auch PVP. Alle Spieler wurden in diesem Bereich auf das Max-Level angehoben, so dass dem Grunde nach jeder mitmachen konnte. Das hat Spaß gemacht und man musste aktiv sein, wenn man Belohnungen wollte!
    • xellos20 schrieb:

      Aion selbst ist ausschließlich nur noch auf Progress ausgelegt. Spielinhalte gibt es nicht mehr.
      Das stimmt soweit wirklich. Was die Story angeht und manche kleine Geschichten: Ich habe mich auch schon gefragt, ob zukünftige Spieler dann überhaupt noch wissen, wer Grendal war als Beispiel. Instanz ist weg, die Story damit auch. Taucht dann abgelegen als Shimiol auf, genauso wie Shita.


      xellos20 schrieb:

      Schade auch, dass die Berufe abgeschafft werden sollen.
      Finde ich auch, gerade weil solche klassischen Berufe eigentlich Genre-typisch für alle MMOs sind. Noch dazu hat man früher haufen Arbeit in die Rezeptfarmerei gesteckt.

      xellos20 schrieb:

      Thema Events
      Das Thema kritisieren wohl fast alle SPieler in Aion. Die F2P-Events sind unter aller Sau - zumindest die teils doch dürftigen Belohnungen. Das kennt man auch aus teils anderen F2P Titel besser.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pollhagen ()

    • Neu

      xellos20 schrieb:

      Nun ja, ich spiele mittlerweile genau diese anderen andere Spiele. Aber Aion hatte mir am besten gefallen und Spaß gemacht. Von daher kann ich für mich persönlich nur sagen: Ich komm nicht (mehr) klar damit. Ich weiß, ich muss es auch nicht und ich spiele ja auch nicht mehr wirklich. Logge mich gelegentlich mal ein, um mich einige Minuten später wieder auszuloggen (hat wohl Nostalgie-Gründe und dass ich halt so viele Stunden in Aion gesteckt habe)... einfach, weil ich keinen Bock auf genau die von Dir, Blackwall, genannten Punkte habe.

      Es ist einfach nur schade um die Storyline von Aion. Alles spielt sich mittlerweile auf nur einer Map ab. In keinem der Spiele, die ich aktuell spiele, sind die Low-Level-Bereiche so tot wie in Aion. Wenn dann mit 6.x auch noch der Abyss wegfällt, dann isses wirklich nur noch eine einzige Map und alle anderen Maps sind toter Content und unsere Flügel brauchen wir dann wohl auch nicht mehr. Wozu dann überhaupt noch diese Maps behalten, dann kann man tatsächlich die Möglichkeit schaffen, gleich mit 75 einzusteigen und den kompletten Level-Prozess einstampfen. Wenn ich heute mit Aion anfangen würde, würde ich vermutlich auch sehr schnell wieder quitten, weil ich zwar recht schnell im "sogenannten" Endcontent landen würde, dieser allerdings inhaltlich und vom Aufbau her so langweilig ist auf Dauer, man aber trotzdem so viel wissen muss, um mithalten zu können, was man eigentlich im Levelprozess selbst nach und nach lernen sollte... bzw. man eh nur Opfer/Kanonenfutter für die exzessiv-Spieler ist. Aion selbst ist ausschließlich nur noch auf Progress ausgelegt. Spielinhalte gibt es nicht mehr.


      Die vorgenannten Vorschläge sind Ideen. Die Umsetzung und Machbarkeit eine andere Sache.


      Schade auch, dass die Berufe abgeschafft werden sollen. Man hätte diese eher wieder aufleben lassen können, indem man neue Rezepte für den aktuellen Content (Rüstungen, Skins, etc.) einbringt. Hier wäre ebenfalls eine Möglichkeit gewesen, die alten Maps sinnvoll zu nutzen bspw. zum Farmen.

      In den ganzen Jahren, in denen ich spiele, wurde nach meiner Auffassung, nicht einmal etwas wirklich aktualisiert, selten Belohnungen angepasst bzw. modifiziert. Statt dessen wird mit 6.x die halbe Hauptstadt platt gemacht. Man hätte ein paar neue Skins in die Läden hängen oder die Feuerprobe einfach durch neue Skins und ev. eine Levelanpassung wieder aktuell machen können. Alles Dinge, die sicher mit keinem so großen Aufwand umsetzbar (gewesen) wären.

      Thema Events: In einem anderen Spiel gab/gibt es ein mMn sehr schönes Sommerevent. Ein kleiner Jahrmarkt, wo man verschiedene Aufgaben machen konnte, Punkte sammeln auf Zeit und sich dann Belohnungen aussuchen/abholen. Auch PVP. Alle Spieler wurden in diesem Bereich auf das Max-Level angehoben, so dass dem Grunde nach jeder mitmachen konnte. Das hat Spaß gemacht und man musste aktiv sein, wenn man Belohnungen wollte!
      Genau mein Reden. Es ist schon traurig.
      Denn schnell leveln, Events, Instanzen, PvP interessieren mich persönlich nicht die Bohne.

      Bisher war ich hier in Aion dennoch sehr gut aufgehoben, weil das alles nicht zwingend notwendig war und es neben diesen Punkten noch sehr viel anderes zu bespielen gab, vorallem nachdem der Anfängerserver, wo es kein PvP gibt eingeführt wurde. Klar, den einen oder anderen Event habe ich natürlich mitgemacht, (hab jetzt noch einige Lutscher von Halloween 2009 oder war es 2010? egal :lool: ) ich gehe auch mit Freunden mal in eine Instanz. Aber dann hat es sich schon.

      Ich habe immer ein rappelvolles Auftragsbuch fürs Handwerk und auch bei den Quest und das mache ich hauptsächlich und wenn ein Newbie in die Gruppe kommt, dann sitze ich mit einem Lvl 50+ auch mal in den Anfangsgebieten und sammel mir die Finger wund, wobei ich immer darauf achte, daß ich nicht unbedingt da sammel, wo viele wegen einem Sammelquest herumlungern, also in der nähe des Wegs.
      Schließlich will ich deren Questdauer nicht unnötig in die Länge ziehen.

      Gut, es wäre nett, wenn Events für alle Stufen wären, am besten natürlich, die "wir bringen alle Charas auf eine Levelstufe und verpassen ihnen am besten noch eine identische Standartausrüstung" Idee, die wäre da ganz nice, so daß es keinen Vorteil geben würde, auch wenn die Finanzen bei einigen Spielern locker sitzen. So hätten auch Kleine eine Chance, auch wenn mir bewusst ist, daß das viele dennoch durch Multis ausnutzen werden, vorallem da das Leveln ja Zeit braucht..., achja, ich vergaß. Hat sich jetzt dann eh erledigt. :oops:

      Ich werde mir das neue Aion mal eine Zeit lang ansehen und dann höchstwahrscheinlich zu meinen Single-RPG zurückkehren. Schade, ich habe gerne mit meinen Freunden zusammen Aion gespielt. Hat Spaß gemacht, hatte Flair und je länger alles gedauert hat und dadurch mehr Streß aufgekommen ist, umso lustiger war es, auch wenn es die eine oder andere Neuerung gab, die ich nicht so toll fand.
    • Neu

      FuyuTatsumi schrieb:

      Denn schnell leveln, Events, Instanzen, PvP interessieren mich persönlich nicht die Bohne.

      Bei mir ist es genau das gegenteil , Leveln von 66 bis 75 für mich einfach nur zäh wie Kaugummi , da freu ich mich mit6.2 auf 75 bis 80 in ein paar Stunden. Ebenso wie ich sehr gern inis mit Freunden laufe , selbst pvp ( PvP ist nicht sooo mein Ding ) mache ich gern in einer Gruppe mit Freunden.

      6.2 fördert das zusammen spielen im Endgame plus dass eben auch hier fast der ganze Content von Aion vorhanden ist. In Lakruum wird man kaum alleine unterwegs sein ,da man sonst nur Kanonenfutter für die Gegenseite ist.

      Man braucht in Aion 6.2 eine gute Legi wo man sich gegenseitig hilft , ansonsten machts kein Spass.
    • Neu

      Da wird es natürlich immer die unterschiedlichen Geschmäcker geben =) ich bin z. B. jemand der bisher viel alleine spielt und das kann ich in Lakruum natürlich dann vergessen :D also ich habe natürlich nichts dagegen mit netten Leuten rumzulaufen, das macht sicher auch Spaß, nur wenn man eben noch nicht so die vielen Kontakte hat... also da ist es schade, dass einem das weggenommen wird, wo man gut alleine was machen kann (Esterra). Und gerade auch das mit den Berufen ist da schade, für eben die Leute die sowas gerne mochten, dass das komplett entfällt. Dadurch war eben noch mehr Abwechslung gegeben. Es hieß ja dass die Sachen aus dem Berufen nicht mehr mithalten konnte, aber das hätte man ja anpassen können und Sachen dort einbringen können die dann wieder nützlich sind. Also ich sehe das zumindest als eine Sache die etwas die Vielfalt aus dem Spiel nimmt. Ob man es mag oder nicht kann dann ja jeder selber entscheiden, wer kein Interesse daran hat musste sich damit ja nicht beschäftigen.
      Aber gut, es ist wie es ist und ich werde natürlich weiterhin meinen Spaß am Spiel haben und ich kann das auch eh erst richtig beurteilen, wenn es denn da ist, da ich nicht PTS getestet habe.
    • Neu

      Wenn man Inis mit Randoms geht und das mit TS, bekommt man ganz fix neue Kontakte.
      Ebenso gibt es weiterhin das mag. Crafting das jetzt noch wichtiger geworden ist als vorher.

      Dies muss auch gelevelt werden und dann müssen die Mats dazu entsprechend gefarmt werden.
      Gott, lass Hirn vom Himmel regnen .... oder Steine