Angepinnt Ideen für eine bessere Fraktionsbalance der Server

    • Diskussionsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Barrathos schrieb:

      Würden ein GP und Kosmetika im Wert von geschätzt 10€ deine Rassenwahl so stark beeinflussen?
      Wenn ich das Spiel nicht kenne und wüsste, dass ich bei dieser Fraktion das Spiel im vollen Umfang nutzen könnte, dann würde ich die Fraktion entsprechend wählen. Da kann man sich durchaus über die Höhe der Zugaben streiten und was da sinnvoll ist, aber vermutlich wird es darauf hinaus laufen.

      Barrathos schrieb:

      Hättest du noch deine Accountdaten eines 3.0 Accounts? Oder würde dein Herz so daran hängen, dass du unbedingt dort spielen wollen würdest?
      Wenn ich schonmal gespielt hätte und mir jetzt ein neuen Account machen müsste ... Wenn ich damals eine Fraktion gespielt hätte und die andere nicht mögen würde (die haben mich damals im PvP umgehauen, da hat der und der gespielt usw), dann würde ich wohl heute auch wieder frei wählen wollen und nicht dazu gezwungen werden auf der "verhassten" Seite zu spielen. Da gibt es bestimmt auch Leute die das anders sehen oder die vielleicht jetzt was anderes probieren wollen würden ... Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, aber ob da eine Sperre der Richtige Ansatz wäre ... Da kann man sich durchaus drüber streiten, aber ich gehe wie gesagt eh nicht davon aus, dass GF eine Seite komplett sperren wird.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Also ich hätte da ein paar Vorschläge und einige Vorschläge stimmen evtl. mit darüber ein. Am ehesten wäre dies mit dem neuen Update umsetzbar.

      1. Fraktion Speere ab dem Update 6.0/6.2 von den Elyos. Grund es gibt zu viele Tauben.

      2. Werbung im Tv, YouTube etc. schalten in form von der Asmo Seite, also das man diese hervor hebt durch Geschichte, Asmode Map´s etc.

      3. Ab 6.x für jeden neuen Asmo acc der auf der der Asmo Seite entsteht 2 Goldpakte schenken, Stigmen ab der stufe +5 aushändigen, Feder und Armband +15 von Gold anbieten, 20kk Kinah zur Verfügung stellen und 20 Goldbarren. Dies kann man ja als Erfolg verbuchen wenn man den Char auf lvl 80 gelvlt hat als eine kleine Belohnung.

      4. Rückkehren die Asmo Seite schmackhaft machen das ihre Elite Veteran stufen resett werden und sie sich auf der Asmo Seite erneut aus wählen können.

      5. Auch wenn es Arbeit ist, ein ticket für Fraktion Transfer machen, indem man auf der Asmo Seite den gleichen Char bekommt mit dem gleichen Gear stand wie Elyos erstellt seitens GF, aber mit Abzügen wie Gp Reduzierung um die hälfte zb. Sprich der Elyos char wird gestellt und ein GF Mitarbeiter erstellt den Char auf sagen wir mal 75, der Eyl char hatte sagen wir mal 75iger Gear auf +15 und dann wird Gear mit dem gleichwertigen Gear auf der asmo Seite umgetauscht und auf +15 verzaubert. So könnte man ebenfalls mit dem Rest verfahren wie Kinah etc.

      6. Yasbas Gunst dauerhaft iteam erstellen und den neuen Leuten bzw. die auf asmo Seite wechseln diesen anbieten.



      Wie gesagt es sind nur Ideen :denk: , falls diese nicht umgesetzt wird dann ok aber sowas ist mir halt durch den Kopf gespuckt. @Salix könntest du dies evtl. weiter geben?? Also nur bei den es sich lohnt von den Ideen die mir durch den Kopf gespuckt sind.
    • [NICK]eylosfreund schrieb:

      3. Ab 6.x für jeden neuen Asmo acc der auf der der Asmo Seite entsteht 2 Goldpakte schenken, Stigmen ab der stufe +5 aushändigen, Feder und Armband +15 von Gold anbieten, 20kk Kinah zur Verfügung stellen und 20 Goldbarren. Dies kann man ja als Erfolg verbuchen wenn man den Char auf lvl 80 gelvlt hat als eine kleine Belohnung.
      Alle Stigmen auf +5? Feder und Armband auf +15? 20mio Kinah? Mit den Rest könnte ich mich ja anfreunden, aber diese Vorschläge finde ich etwas überzogen. Denke wenn man alle Stigmen einmal bekommt (+0) wäre den meisten schon sehr viel geholfen, die müssen nicht gleich +5 sein. Feder und Armband sind völlig überzogen. Und 20 mio Kinah sind auch sehr sehr viel Geld, das wäre etwas zu viel des Guten.

      [NICK]eylosfreund schrieb:

      4. Rückkehren die Asmo Seite schmackhaft machen das ihre Elite Veteran stufen resett werden und sie sich auf der Asmo Seite erneut aus wählen können
      Mal davon abgesehen, dass die ehr überarbeitet werden, wurden die doch jetzt Resettet. Wenn ein Rückkehrer mit 6.2 kommt und sich ein neuen Char auf der unterlegen Seite erstellt, kann er sich doch eh alles zuschicken.

      [NICK]eylosfreund schrieb:

      5. Auch wenn es Arbeit ist, ein ticket für Fraktion Transfer machen, indem man auf der Asmo Seite den gleichen Char bekommt mit dem gleichen Gear stand wie Elyos erstellt seitens GF, aber mit Abzügen wie Gp Reduzierung um die hälfte zb. Sprich der Elyos char wird gestellt und ein GF Mitarbeiter erstellt den Char auf sagen wir mal 75, der Eyl char hatte sagen wir mal 75iger Gear auf +15 und dann wird Gear mit dem gleichwertigen Gear auf der asmo Seite umgetauscht und auf +15 verzaubert. So könnte man ebenfalls mit dem Rest verfahren wie Kinah etc.
      Darüber wurde schon oft diskutiert und der Aufwand wäre viel zu groß und das ganze viel zu fehleranfällig. Zudem gibt es viele Klassenspezifische Sachen (Skins, Titel, etc) die sich nicht so einfach umtauschen lassen. Zudem würden dabei wahrscheinlich die Kosten explodieren, da wir nicht nur einen Server haben auf den man das machen müsste.

      [NICK]eylosfreund schrieb:

      6. Yasbas Gunst dauerhaft iteam erstellen und den neuen Leuten bzw. die auf asmo Seite wechseln diesen anbieten.
      Eine dauerhafte Version wäre ja besser als alles was man im Shop oder sonst bekommen könnte ... ich denke ein 30 tägiges Yasbas würde es auch tun.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Wir wissen alle, dass die Fraktionen unausgeglichen sind. Die Hauptgründe wären wohl die, dass:
      1. Asmodier generell als "böse" aufgefasst werden und Elyos als "gut" und die meisten bevorzugen das Gute über das Böse (banal gesagt)
      2. Es gibt viele Mutliaccounts, bei denen ein Spieler 1 Account für Asmos hat und einen für Elyos, aber er spielt hauptsächlich Elyos aus XYZ-Gründen. So gehen 8 Asmo Charas flöten.

      Ich würde Gameforge raten erstmal das Update 6.2 vorzubereiten und zu realeasen. Der Grund dafür ist simpel: es ist zu erwarten, dass viele alte Spieler zurückkommen und neue dazu stoßen werden, was noch einmal die Zahlen der Asmos und Elyos auf den Servern umändern dürfte. Erst Anfang 2019 können sie wirklich in das Balancing der Fraktionen eintauchen, wobei sie erstmal ausmisten müssen.
      1. Inaktive Accounts seit ka wie viel Jahren einfach löschen. Man schickt natürlich eine E-Mail. Sollte keine Rückmeldung vom Spieler innerhalb 1 Woche geben, wird der Account komplett gelöscht. So werden die Fraktions-Platzhalter von der Statistik entfernt und Namen für neue Spieler frei gegeben. (so banal es auch ist, die Besetzung eines Namens kann auch ein Grund für den Wechsel einer Fraktion sein...)
      2. Sich per Server für eine Periode von 1 oder 2 Wochen ansehen wie viele Asmos und Elyos aktiv sind. Das sollte eigentlich nicht schwierig sein zu bewerkstelligen. Ist sicherlich ein Aufwand, aber er wird nur einmal gemacht.
      3. Nach den oberen zwei Prozeduren kann man real feststellen, welche Fraktion wirklich im Nachteil ist oder nicht. Erst dann kann man sich überlegen, was man macht, um diesen Nachteil zu kompensieren. Im Übrigen es wäre hilfreich, wenn Gameforge eigene Mitarbeiter einfach als Charas zu Raids schickt, um zu sehen, wie das Ungleichgewicht sich auswirkt. Die Aktivität der Spieler bestimmt, ob eine Fraktion im Vor- oder Nachteil liegt, nicht die Anzahl der Spieler.

      Ich fasse mal grob zusammen, was mir so einfällt für das Balansieren der Fraktionen:
      1. Fraktionsperre für bestimmte Server, die so gehandhabt wird (Beispiel):
      "Für den Server Loki kann leider kein Elyos erstellt werden. Wir empfehlen den Server Antri zu nehmen, wo die Elyos eure Unterstützung brauchen! Als Entschädigung erhaltet ihr den XYZ-Skin.
      Falls ihr auf Loki einen Asmodian erstellen wollt, erhaltet ihr einen XYZ Boost für 1 Monat."

      In diesem Fall hat man eine Wahl. Und es wird sicherlich Leute geben, die sehen wollen, warum jetzt die Asmos auf Loki diesen Boost bekommen. Oder sie werden den Asmo spielen, eben weil es einen Boost gibt und sie Skins langweilig finden. Möglichkeiten gibt es viele. Aber dadurch, dass die "Ablehnung" der Wahl nicht so krass ist, wird man auch nicht viel davon verlieren so eine Sperre einzurichten.

      2. Viele haben für extra Boni vorgeschlagen für eine bestimmte Fraktionwahl. Vielleicht würde das bei neuen Spieler und Rückkehrer etwas bringen. Aber dieser Boni sollte nicht ein Ungleichgewicht im Gear oder Skill erschaffen. Mir gefällt die Idee mit den extra Inventarplätzen, einem Mount (nicht handelbar), vielleicht einem Pet (nicht handelbar) für 1 Monat gut. Ein extra Skin aus dem Shop (nicht handelbar bitte) wäre auch ein kleiner extra Zusatz. Das alles sollte eher dem Spieler helfen schneller voranzukommen, als ihn wirklich überlegen zu machen. So gesehen sollte der Bonus etwas sein, was die Spielerfahrung bereichert und unterhaltsam macht.

      3. Vielleicht würde es auch helfen, Asmo Spieler, die zum Beispiel 1 Acocunt mit 8 Charas haben, die auf 2 Server verteilt sind, die Möglichkeit zu geben alle ihre Charas auf den Server zu bringen, der stärker vom Ungleichgewicht der Fraktionen betroffen ist. Man kann eine Periode festlegen, in der man so einen Transfer beantragen kann, der dann durchgeführt wird. Klar, das führt zu einem Abzug vom anderen Server, aber diese Taktik sollte auch nur mit den oberen beiden verbunden werden.

      4. Für Anfänger, die die schwächere Fraktion wählren, kann es kleine Such- oder Sammelevents geben mit Skins oder Tränke als Belohnung geben. Das ist wieder etwas, was die Spielerfahrung ändert und dazu beitragen könnte, die jeweilige Fraktion zu bevorzugen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nepatanverem ()

    • nepatanverem schrieb:

      1. Asmodier generell als "böse" aufgefasst werden und Elyos als "gut" und die meisten bevorzugen das Gute über das Böse (banal gesagt)
      Na du,

      da scheiden sich die Meinungen. Der Theorie bin ich auch mal gefolgt, wobei man aber häufig eines Besseren belehrt wird, da die Fraktionswahl meistens darauf basiert, was für eine persönliche Einstellung der Spieler hat. Das "böse", wie du es nennst, wird häufig als die "coole" Seite empfunden und ist demnach eig. oft stark besucht.

      Es gibt meiner Ansicht nach einfach viel zu viele Faktoren, die hier mit rein fließen, als dass man da "den einen Weg" findet, es für immer zu bereinigen. Was aber nicht bedeuten soll, dass man keine Versuche machen sollte.

      Dinge wie...

      - wo spielen meine Freunde?
      - gefällt mir das Aussehen?
      - begegnen mir ausreichend andere Spieler bzw. fühlt sich dieses Online-Spiel einsam an? <- Endet vermutlich in einer Kettenreaktion.
      - mag ich die Welt der Fraktion oder ist mir das zu bunt/düster?
      - kann ich mit dem Fraktions-Hintergrund was anfangen? - wobei dazu gehören müsste, dass die Story und die Welt gefördert werden müsste.
      - werde ich zu häufig geganked und mich nervts einfach nur?
      - ist eine der beiden Seiten im PvP übertrieben in der Übermacht?
      - und, und, und...

      ...können dazu beitragen, dass einem die "eine Seite" nicht mehr gefällt.

      Würde man alle auch nur "möglichen" Situationen aufschreiben, könnte man vermutlich ganze Listen führen. Diese soweit abzuarbeiten ohne dass andere "Übeltäter" erneut weiter in den Vordergrund rücken, ist wohl nahezu unmöglich realisierbar.

      Ich habe da nun keine Ewigkeit drauf rumgekaut um "die Lösung" bieten zu können, würde aber vermutlich das Thema bei der Wurzel packen.

      Prinzipiell gehts ja eigentlich nur darum (bitte korrigieren wenn da mehr hinter steckt), dass die eine Seite sich "besser" anfühlt als die Andere, weil "Leere" in der Regel unangenehm ist und das auch nicht dem "Multiplayer"-Prinzip entspricht. Das kann man vermutlich nur technisch lösen, wenn man nicht massig andere Probleme vorher bereinigen möchte ( die oben genannte Liste der Möglichkeiten ).

      Mal abgesehen davon, ob das technisch umsetzbar ist oder nicht, wäre es sicher hilfreich einen gewissen Automatismus zu haben, welcher für die bereits bestehenden, spielenden Charaktere einen Ausgleich schafft. Man würde also ein Balancing der bereits existierenden, aktuell eingeloggten Chars machen und nicht versuchen "eine Seite" für "zukünftige Chars" schmackhafter zu machen.

      So wie ich das sehe, werden bereits bei den Anfängerservern die Chars mehrerer Server zusammen geschmissen. Wieso das Prinzip nicht komplett durchziehen und z.B. die unterschiedlichen Instanzen eines Servers auf Grund der Spieleranzahl "Eylos/Asmo" erstellen? Andere Spiele nennen sowas *Hust*Megaserver*Hust* xD.

      Ich kenne die Begrenzung der Instanzen nicht, wie viele Spieler da rein passen. Würde das Verhältnis dort allerdings passen, würde sich ja wohl keiner beschweren oder?

      Beispiel mit komplett aus den Haaren gezogenen Zahlen:

      Server: Server 1, Server 2

      Eingeloggte Spieler Server 1: 5000
      Eingeloggte Spieler Server 2: 3000

      Folgende Spieler die einloggen landen natürlich auf #2.

      Spieler auf #1 bekommen eine Meldung mit der Bitte einen Knopf zu drücken, um direkt auf einen anderen Server geschoben zu werden um "freiwillig" beim Ausgleich zu helfen. <- Kann ignoriert werden und Spieler wird nicht weiter damit belästigt. Klingt utopisch, habe ich aber in einem anderen Spiel gesehen und funktioniert. Entweder weil jemand gerade nen guten Tag hat, nett ist oder eh gerade mehr seine Ruhe will.

      Das selbe Prinzip wird dann nochmal auf die einzelnen Instanzen angewandt. Allerdings nicht bemessen an der groben Spielerzahl sondern an den eingeloggten Chars auf Asmo und Elyos Seite.

      Max. Instanzgröße 500 (wieder irgendeine Zahl genommen):

      Instanz 1 (460 Spieler angemeldet):
      Eingeloggte Elyos: 260
      Eingeloggte Asmos: 200

      Abweichung ist im Toleranzbereich, nichts passiert.

      Instanz 2 (300 Spieler angemeldet):
      Eingeloggte Elyos: 100
      Eingeloggte Asmos: 200

      Abweichung zu hoch. Neu einloggende werden also entsprechend aufgeteilt. Anhand des Beispiels: Elyos wandern in Instanz 2, Asmos in 1 usw.
      Ein wechseln in vollere Instanzen wird verboten.

      Das ist alles habe ich mir nu einfach spontan zusammen gesponnen und da ist nix optimal dran. Aber vllt. bietet das ja Ansätze. ^^

      LG,
      Flo
    • Zargan schrieb:

      Na du,

      da scheiden sich die Meinungen. Der Theorie bin ich auch mal gefolgt, wobei man aber häufig eines Besseren belehrt wird, da die Fraktionswahl meistens darauf basiert, was für eine persönliche Einstellung der Spieler hat. Das "böse", wie du es nennst, wird häufig als die "coole" Seite empfunden und ist demnach eig. oft stark besucht.
      Dass man sich darüber streiten kann, ist mir bewusst. Was als "cool" empfunden wird, ist ziemlich subjektiv. Ich bin eher der Meinung, dass eine große Anzahl von Spielern eher dazu geneigt ist, die Fraktion zu spielen, die als "gut" vom Spiel eingestuft wird, weil man sich damit besser identifiziert. Dass es genug Leute gibt, die sagen: ich will mal schauen, was das "böse" mir anbietet, ist auch klar. Die Frage ist ob im Endeffekt diese, die das "böse" wählen wirklich dabei bleiben und nicht wieder zu den "guten" wechseln, weil sie sich mehr mit ihnen identifizieren durch die Eintelung von gut und böse.

      Wie du schon selbst gesagt hast, das ist nicht der einzige Faktor, der bestimmt, welche Rasse man nimmt. Es ist zu subjektiv, um es auf einem Kriterium zu fußen. Das weiß Gameforge auch. Um aber ein Balancing herauszubringen, müssen sie einige der Hauptfaktoren aufgreifen und versuchen zu beeinflussen, damit es nicht dazu kommt, dass auf einem Server die Elyos dominieren und man PvP und Raid als Asmo da vergessen kann.

      Ich glaube, ein dauerhaftes Switchen von Servern ist nicht empfehlenswert, weil das schwer kontrolliert werden kann. Ich denke nicht, dass NCSoft für solches hin und her auf den Servern bereit wäre, was ihre Stabilität und ihren Ping beeinflussen wird. Die Spieler werden noch wütender deswegen, weil eben Freunde bevorzugt einen Server ausgewählt haben, um zusammen das Spielerlebnis zu teilen. Ich nenne dir ein Beispiel:
      Ich bin arbeitstätig und komme nur Abends on. Meine Freunde sind durch den Zeitunterschied, den wir haben, früher da. Sagen wir, ich komme um 19 Uhr on, sie sind aber seit 17 Uhr da. Um 17 Uhr war Loki gut gefüllt, aber um 19 Uhr kam es zum Moment, wo Loki "überfüllt" ist mit Asmos und ich komme rein, bekomme die Meldung, die du erwähnt hast und muss plötzlich auf Thor hin, weil da die Asmos zu wenig sind. Hätte ich AION nur angefangen, um mit meinen Leuten auf Loki zu spielen, wird mich das ziemlich ärgern und ich werde deswegen das Spiel quitten nach einer Weile, weil mir das tierisch auf den Geist gehen wird.

      Instanzen sind nicht von den Fraktionen abhängig. Man kann jetzt Serverübergreifend Gruppe suchen, daher sind da praktisch alle Asmos zusammen und alle Elyos getrennt von ihnen zusammen.
    • nepatanverem schrieb:

      Ich bin arbeitstätig und komme nur Abends on. Meine Freunde sind durch den Zeitunterschied, den wir haben, früher da. Sagen wir, ich komme um 19 Uhr on, sie sind aber seit 17 Uhr da. Um 17 Uhr war Loki gut gefüllt, aber um 19 Uhr kam es zum Moment, wo Loki "überfüllt" ist mit Asmos und ich komme rein, bekomme die Meldung, die du erwähnt hast und muss plötzlich auf Thor hin, weil da die Asmos zu wenig sind. Hätte ich AION nur angefangen, um mit meinen Leuten auf Loki zu spielen, wird mich das ziemlich ärgern und ich werde deswegen das Spiel quitten nach einer Weile, weil mir das tierisch auf den Geist gehen wird.
      Das war auch keine Puschalaussage nach dem Motto:"So wirds gemacht". Wie ich schon unten angefügt habe, ist da nix optimal dran, bietet aber ggf. Anregungen um zu einer eventuellen Lösung zu kommen.

      In deinem Beispiel sehe ich da aber kein Problem, solange man bei einem entsprechenden System gewisse Kriterien mit berücksichtigt wie z.B. ist da wer inner Instanz oder steht nur rum?, Gruppen/Gildenmitglieder werden möglichst nah aneinander gelegt usw.

      Wenn ich mit ner Gruppe zusammenspielen will und die sind auf einer Instanz auf die ich nicht rauf komme, gibt es immer noch die andere Richtung. Sollen die halt zu mir kommen. Ist doch theoretisch gerade auch so oder nicht? =)

      Nur weil mein Auto gerade nen Platten hat, schmetter ich es auch nicht direkt in die Ecke, weil ich gerade nicht damit fahren kann, sonern überlege, was ich nun damit machen kann. *g*

      LG,
      Flo
    • Zargan schrieb:

      Wenn ich mit ner Gruppe zusammenspielen will und die sind auf einer Instanz auf die ich nicht rauf komme, gibt es immer noch die andere Richtung. Sollen die halt zu mir kommen. Ist doch theoretisch gerade auch so oder nicht? =)
      Ich hab schon erwähnt Instanzen werden von der Anzahl der Elyos und Asmos nicht beeinflusst. Es geht nur um das PvP.
      PvP und Raids sind von dem Gleichgewicht der Fraktionen betroffen. Und da schon jetzt bei 6.2 beide Fraktionen auf einer Karte landen werden (ohne Portale zum herumwandern ins fremde Gebiet) ist es für Gameforge wichtig, dass sie bei den Zahlen der Elyos und Asmos eingreifen. Das Problem ist, dass sie noch nicht wissen, was beim Update geschehen wird, also wie viel Spieler wirklich zurückkommen und welche Fraktion sie wählen werden. Entweder müssen sie schon jetzt mit Einschränkungen starten oder sie warten ab und balansieren alles Anfang 2019. Sie sammeln jetzt einfach Feedback und ich denke danach werden sie handeln.
    • nepatanverem schrieb:

      Zargan schrieb:

      Wenn ich mit ner Gruppe zusammenspielen will und die sind auf einer Instanz auf die ich nicht rauf komme, gibt es immer noch die andere Richtung. Sollen die halt zu mir kommen. Ist doch theoretisch gerade auch so oder nicht? =)
      Ich hab schon erwähnt Instanzen werden von der Anzahl der Elyos und Asmos nicht beeinflusst. Es geht nur um das PvP. PvP und Raids sind von dem Gleichgewicht der Fraktionen betroffen. Und da schon jetzt bei 6.2 beide Fraktionen auf einer Karte landen werden (ohne Portale zum herumwandern ins fremde Gebiet) ist es für Gameforge wichtig, dass sie bei den Zahlen der Elyos und Asmos eingreifen. Das Problem ist, dass sie noch nicht wissen, was beim Update geschehen wird, also wie viel Spieler wirklich zurückkommen und welche Fraktion sie wählen werden. Entweder müssen sie schon jetzt mit Einschränkungen starten oder sie warten ab und balansieren alles Anfang 2019. Sie sammeln jetzt einfach Feedback und ich denke danach werden sie handeln.
      Wenn es wirklich hierbei ausschließlich ums PvP geht, ist natürlich die Frage in wie weit GF überhaupt aktiv eingreifen kann bzw. dafür lediglich Vorschläge eingereicht werden können und eine endgültige Umsetzung des Vorschlags in den Sternen steht. Vllt. weißt du da ja mehr? Ansonsten wäre es sinnvoll genauere Infos zu bekommen, damit man weiß, ob die eigene Idee überhaupt für GF realisierbar wäre.

      Allein bei PvP kommt ja noch der Faktor dazu, dass nicht jeder bock drauf hat. Also kann man es dort nicht mal zuverlässig balancen, wenn man auf beiden Seiten exakt gleich viel Aktivität hätte.

      Um das wieder herauszufinden müsste man irgendwas implementieren, was sich zählen lässt. Sowas wie eine NPC Legion oder so, der man beitreten muss um überhaupt PvP machen bzw. PvP-intensive Gebiete betreten zu können. Dann hätte man zumindest grobe Zahlen von Accounts mit Chars die PvP-geflagged sind.

      Das ist dann aber noch immer keine Lösung selbst, da man dann wieder beim Problem steht:" Wie motiviert man Spieler dazu PvP zu machen?" bzw. "Wie kriege ich unter Rücksichtnahme von Gruppenbildung ein ausgeglichenes Schlachtfeld zustande, dass zumindest die Anzahl fair ist?".

      LG,
      Flo
    • nepatanverem schrieb:



      2. Viele haben für extra Boni vorgeschlagen für eine bestimmte Fraktionwahl. Vielleicht würde das bei neuen Spieler und Rückkehrer etwas bringen. Aber dieser Boni sollte nicht ein Ungleichgewicht im Gear oder Skill erschaffen.
      Agreed was das Gear betrifft. Aber wie sollte ein Bonus bitte Skill-Ungleichgewichte schaffen? :D

      Zargan schrieb:


      So wie ich das sehe, werden bereits bei den Anfängerservern die Chars mehrerer Server zusammen geschmissen. Wieso das Prinzip nicht komplett durchziehen und z.B. die unterschiedlichen Instanzen eines Servers auf Grund der Spieleranzahl "Eylos/Asmo" erstellen? Andere Spiele nennen sowas *Hust*Megaserver*Hust* xD.
      Für Aion keine wirklich gute Lösung da es dann Beschwerden wegen Rängen, Häusern, Sprachen etc. geben würde. Ob es technisch sinnvoll umsetzbar wäre wage ich auch mal zu bezweifeln . Außerdem würde es das Ungleichgewicht nicht lösen (bzw. nur aus Sicht eines Antriksha-Elyos xD) da auf 7 von 8 Servern die Elyos mindestens leicht in der Überzahl sind, es würden nur die Probleme der Asmofraktionen "fairer" verteilt.

      Zargan schrieb:



      Allein bei PvP kommt ja noch der Faktor dazu, dass nicht jeder bock drauf hat. Also kann man es dort nicht mal zuverlässig balancen, wenn man auf beiden Seiten exakt gleich viel Aktivität hätte.

      Um das wieder herauszufinden müsste man irgendwas implementieren, was sich zählen lässt. Sowas wie eine NPC Legion oder so, der man beitreten muss um überhaupt PvP machen bzw. PvP-intensive Gebiete betreten zu können. Dann hätte man zumindest grobe Zahlen von Accounts mit Chars die PvP-geflagged sind.
      Wer keine Lust auf PvP hat sollte mit 6.0 einfach quitten, da man den Content dann nicht mehr von der Base aus bestreiten kann und man OW PvP kaum noch aus dem Weg gehen kann.
    • Blackwall schrieb:

      [NICK]twinkel schrieb:

      - Warum sollten Asmos bevorzugt werden nur weil sie weniger Spieler haben?
      Nicht dein Ernst oder? Du craftest doch so weit ich weiß auf Loki, oder? Geh da mal zum Raid, dann siehst Du, warum.
      Loki... Asmo... Raid...??? Das ist keinerlei Maßstab für unterlegene Fraktion. Das Loki-Asmo im Raid nix geht liegt daran, dass über 50% der RaidTeilnehmer der Meinung sind: "Wozu was machen. AFK bekomme ich das gleiche. Egal was unterm Strich raus kommt." Ich hab mir mal die Mühe gemacht und hab geschaut, wer von den Top50 in den Raids AFK rum steht. Traurigerweise sind es ganze 12 Spieler der Top 50 die was machen. So spiegelt das sich komplett durch. Faulheit ist nur ein Maßstab für Faulheit und nix anderes!
    • [NICK]braids schrieb:

      Blackwall schrieb:

      [NICK]twinkel schrieb:

      - Warum sollten Asmos bevorzugt werden nur weil sie weniger Spieler haben?
      Nicht dein Ernst oder? Du craftest doch so weit ich weiß auf Loki, oder? Geh da mal zum Raid, dann siehst Du, warum.
      Loki... Asmo... Raid...??? Das ist keinerlei Maßstab für unterlegene Fraktion. Das Loki-Asmo im Raid nix geht liegt daran, dass über 50% der RaidTeilnehmer der Meinung sind: "Wozu was machen. AFK bekomme ich das gleiche. Egal was unterm Strich raus kommt." Ich hab mir mal die Mühe gemacht und hab geschaut, wer von den Top50 in den Raids AFK rum steht. Traurigerweise sind es ganze 12 Spieler der Top 50 die was machen. So spiegelt das sich komplett durch. Faulheit ist nur ein Maßstab für Faulheit und nix anderes!
      gibt es eine Fraktion bei der das nicht so ist?

      badidol schrieb:

      Im Übrigen: @Kery ist Schuld. Nur for the record und so.
      ¯\_(ツ)_/¯
    • Kery schrieb:

      gibt es eine Fraktion bei der das nicht so ist?
      Thor Asmo. Klar wir haben AFKer nur zu genüge. Aber die Mieserien, die auf Loki offensichtlich passieren (ich kriege es von Freunden mit, die dort spielen) haben wir nicht. Der einzige Moment, wo wir Asmos auf Thor nichts hinbekommen, ist wenn kein vernünftiger Lead dabei ist und dadurch weniger Leute Lust haben mitzumachen.

      Das ist auch der Grund, weshalb ich der Meinung bin, dass ein Balancing nur für PvP in Frage käme und dass dafür Gameforge extra eigene Mitarbeiter zum Raid schicken muss, um sich die reale Lage da anzusehen. Weil es ist nicht besonders sinnvoll, etwas an Zahlen zu ändern, wenn auf einem Server die Elyos zwar dominieren an Zahl, aber nur ein kleiner Teil davon wirklich bei Raids mitmacht/michtmachen will, wodurch die Asmos, die sich da Mühe geben, keine Probleme haben Festungen zu übernehmen oder denen sonst irgendwelche Sachen im open PvP streitig zu machen.