Abschiedsvideos für Aion 5.8

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • Abschiedsvideos für Aion 5.8

      Hallo liebe Mitspieler,

      da es in genau einer Woche das große Update 6.0 erscheint, damit ein paar schöne Maps verschwinden & die Hauptstädte geschrumpft werden habe ich aus eigenem Interesse verschiedene Abschiedsvideos erstellt. Ihr könnt mir die Idee gerne klauen & eigene Abschiedsvideos erstellen, wenn ihr das möchtet.

      Ich habe mir dabei Zeit gelassen & mir viel Mühe gegeben. Von Videobearbeitung habe ich bisher kaum Ahnung, finde aber dass es mir ganz gut gelungen ist. Ich bin eher der Bildbearbeitungs-Typ.

      Viel Spaß beim anschauen

      PS.: Das Reshanta-Video folgt noch..

      LG Luifina aka Villynerk







    • Also von allen Maps werde ich Verteron am meisten vermissen. In dieser Map stecken einfach soviele wertvolle Erinnerungen. Ich weiß noch das erste Mal, als ich meine Flügel in Verteron entfalten konnte, im Sonnenschimmer, als der ganze Hof am Leben war mit hunderten von Spielern und ich meinen kleinen Feuerkugelgeist beschwörte und losflug :herz: . Das war ein unvergessliches/prägendes Ereignis! :sorry:
    • Ingwer wrote:

      Also von allen Maps werde ich Verteron am meisten vermissen. In dieser Map stecken einfach soviele wertvolle Erinnerungen. Ich weiß noch das erste Mal, als ich meine Flügel in Verteron entfalten konnte, im Sonnenschimmer, als der ganze Hof am Leben war mit hunderten von Spielern und ich meinen kleinen Feuerkugelgeist beschwörte und losflug :herz: . Das war ein unvergessliches/prägendes Ereignis! :sorry:
      Das klingt nach einer sehr schönen Erinnerung!

      Habe auf allen Maps einige an Erinnerungen gesammelt. Nicht nur mit 1 oder 2 Chars sondern mit mehreren. Deshalb auch die Videos. Damit man sich irgendwann wieder dran erinnern kann.
      Moorheim: Wie man ohne Mentor garnicht in den ganzen Elite-Gebieten zurechtkam.
      Pandä: Die ganzen Kampas & den weg zur Stahlharke (Unzählige SH-Runs)
      Altgard: Die ganzen Lowie-Chars die ich gelevelt & gezogen habe.
      Eltnen: Wie ich mit meinen kleinen Chars durch die Risse bin und die Elyos & Botter beim Questen genervt hab.
      Und Reshanta: Wie trotz PvP-Zone, friedlich mit den Elyos zusammen an der Ostscherbe saßen oder uns auch duelliert haben.

      Schade dass ich keine eigenen Videos von Sarpan & Tiamaranta habe. Nagut eins hab ich: Von der Pusteblume, welches aber sehr hängt, da mein PC früher nicht so gut war.
      Die ganzen Weeklys in Tia & Sarpan.. Die ganzen Runs zur Rentus-Basis.. Das ewige verharren bis man die Waffe oder das Mount bekam.

      LG Luifina aka Villynerk
    • Luifina wrote:

      Das klingt nach einer sehr schönen Erinnerung!
      Habe auf allen Maps einige an Erinnerungen gesammelt. Nicht nur mit 1 oder 2 Chars sondern mit mehreren. Deshalb auch die Videos. Damit man sich irgendwann wieder dran erinnern kann.
      Moorheim: Wie man ohne Mentor garnicht in den ganzen Elite-Gebieten zurechtkam.
      Pandä: Die ganzen Kampas & den weg zur Stahlharke (Unzählige SH-Runs)
      Altgard: Die ganzen Lowie-Chars die ich gelevelt & gezogen habe.
      Eltnen: Wie ich mit meinen kleinen Chars durch die Risse bin und die Elyos & Botter beim Questen genervt hab.
      Und Reshanta: Wie trotz PvP-Zone, friedlich mit den Elyos zusammen an der Ostscherbe saßen oder uns auch duelliert haben.

      Schade dass ich keine eigenen Videos von Sarpan & Tiamaranta habe. Nagut eins hab ich: Von der Pusteblume, welches aber sehr hängt, da mein PC früher nicht so gut war.
      Die ganzen Weeklys in Tia & Sarpan.. Die ganzen Runs zur Rentus-Basis.. Das ewige verharren bis man die Waffe oder das Mount bekam.

      LG Luifina aka Villynerk
      Du sprichst mir aus der Seele ! ^^ ^^
      Ich war eine Zeit lang auch eine Krähe, damals hatte ich eine wirklich gute Freundin bei mir, sind ständig richtung Eltnen aufgebrochen und hatten versucht, mit unseren recht mageren PVP-Erfahrungen, soviele Täubchen und Bots auf dem Weg umzubringen wie es nur ging :ugly: . Wären da doch nicht immer die Garnisonen gewesen, die uns auf die Nerven gingen ,puuh...... :lool:

      Aber auch die Zeit in Eltnen als Taube war schön, man hatte damals zu 2.7 und 3.0 recht viele aktive Mentoren, die einen bereitwillig durch die Krall-Elitezonen durchführten, oder eben kurz in einer Instanz aushalfen. :herz: Die Atmosphäre war auch ganz anders, alles recht entspannt, niemand hatte Eile, niemand war hinter gear her, damals habe ich mich schon darüber gefreut grünes Stahlharkenset zu haben :love:
      All diese Kleinigkeiten binden mich an die verschiedenen Orte, Sanctum als erste Anlaufsstelle zum craften und verkaufen von Zeugs, Verteron zum Mentor-Dienst und abhängen, Ingisson,Gelk/Silentra-Schlucht als Tabuzone für Non PVP spieler :lool: :lool: , da habe ich mich immer vor anderen versteckt, oder vor den stay50, die mit ihrem Mirajugear alles zertrümmerten !
      Kein Zwang, kein Progress, nur Spaß und Freude. Das hatte man früher, trotz des grindlastigen, aber dafür umso bedeutsamen Content, den NCsoft auch mit dem recht erfolgreichen Update 6.2 niemals aufholen wird :)

      Nur Theobomus mochte ich nicht so sehr, weil ich mich dort immer so schnell verlief, die Map war einfach zu unübersichtlich für mich :nut: , Brusthonin war da besser!