Könnt ihr mir das neue Aion empfehlen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Könnt ihr mir das neue Aion empfehlen?

      Hi alle,

      ich hab bislang nur mitbekommen, dass sich Aion mit 6.0 sehr verändert haben soll, kann mir da vllt jmd ein paar Fragen beantworten bevor ich es mir erneut runterlade und hochlevel, und am Ende doch enttäuscht bin?

      Quests: Die Anzahl an Quests soll wohl reduziert worden sein, oder zumindest soll es neue geben, die mehr bringen. Wurde mir vor einiger Zeit mal gesagt, bin mir nicht mehr so sicher. Mir hat das früher nie gefallen dass man einen Questlog mit Hunderten Quests hatte, die total verstreut lagen, und am Ende hat man immer nur nen Bruchteil von gemacht, und abgesehen von dunkelblauen oder Münz-Quests konnte ich auch nie wirklich erkennen, welche Quests jetzt wie sinnvoll waren. Ist das jetzt besser?

      Grind: Ein Problem das ich damals mit Aion hatte war, dass sich das Leveln teils irgendwie dumm angefühlt hat. Man hatte zwar große Karten, aber irgendwie bin ich doch immer nur von Quest nach Quest gelaufen und hab mich führen lassen, ohne je wirklich mal nachdenken zu müssen. Wie ist das heute?

      PvP: Aion hat ja als fast einziges Spiel OpenWorld-PvP. Find ich eigentlich top, PvP kann echt Spaß machen, soferns nicht zu unausgeglichen wird. Mir kam das aber nie wirklich geregelt vor, es hat sich immer so angefühlt als hätte NC einfach alle Spieler, egal wie gut oder schlecht bzw stark oder schwach, auf dieselben Maps geworfen und sonst hätte es keine Regeln mehr gegeben. Von nem Zerg überrannt zu werden, hat mit Fairness nichts zu tun aber passiert halt. Nen Asmo sofort umgeschossen weil er noch Start-Gear hat, naja, bringt mir nix, bringt ihm nix. Und auch in der Arena hat sich PvP eher angefühlt wie ne Kissenschlacht, mal gewinnt man, mal verliert man chancenlos, Matchmaking gibt's ja nicht. Wie is OpenWorld-PvP jetzt? Sind die Gear jetzt angeglichener oder ist es einfacher konkurrenzfähig zu sein? Stehe die Chancen jetzt besser auf gleich-starke zu stoßen?

      Hab ich noch die Möglichkeit überhaupt mal PvP sein zu lassen? Also wenn ich mal keine Lust drauf hab, gibt's noch genug anderes zu tun? Kann man auf Maps oder Quests ausweichen und dabei noch sinnvoll irgendwas machen? Oder muss immer Gefahr bestehen abgefarmt zu werden?

      Vielleicht kann mir ja jemand einen Überblick über meine Fragen geben und mir sagen, ob Aion 6. wirklich wieder angenehmer wurde als 4.5.. ich glaub da hatte ich iwann gequittet und nurnoch sporadisch mal reingeschaut.
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • Das Leveln bis zu lvl 75 ist praktisch wie ein Weg, von dem du zwar runter gehen kannst, aber es gibt fast nichts mehr, was sich neben diesem Weg abspielt. Das Leveln geht jetzt sehr schnell. Du bist innerhalb von 7-8 Stunden auf lvl 75 und dann - je nachdem wie schnell du bist - brauchst du noch 2-4 Stunden auf lvl 80. Momentan kannst du als Neuling schwer PvP auf der Endmap ausweichen. Es wurden mittlerweile an einigen Stellen Elite-NPCs deiner eigenen Fraktion platziert, aber dies hilft nur bedingt. Aion - A New Dawn ist ein Neustart, der vor allen Dingen eher einen Fokus auf PvP legt. Es gibt noch genug Möglichkeiten, PvE zu betreiben, aber dies fällt im Gegensatz zu früheren Patches mMn eher mager aus. Ich würde aber trotzdem schonmal anfangen und gucken, ob mir das Spiel so gefällt und wenn nicht, auf Patches wie 6.5 warten.
    • marcel811 schrieb:

      Definitiv. Sind paar zwar Sachen dabei, seitens Gameforge die noch nicht richtig laufen, aber der Patch macht spass.
      sehe ich generell auch so (abgesehen von dem Kinah "Fix" aktuell...). Ansonsten fand ich es auch angenehm nicht mehr x Quests im Log zu haben, das hat mich nämlich auch sehr verwirrt, als ich vor paar Monaten angefangen habe :D das ist jetzt doch sehr eingegrenzt. Ich würds einfach mal ausprobieren wie es dir gefällt.
    • Zum Patch ja den kann man empfehlen Leveln ist super schnell Gear situation ist solala ( Verzauberungschance )
      Das Problem ist nur was Gameforge eben wieder macht da man momentan an keine Kinah richtig kommt kann es passieren ,dass du gerade als neuer spieler deine vorräte schon fürs Porten und verbrauchsgüter aufbrauchst und dann dumm da stehst.
      Ich würde sagen versuchs einfach aus und schau wie es so ist für dich andernfalls würde ich warten bis Gameforge einige dinge endlich managen tut

      Patch und Spiel Top!
      Publisher Flop momentan
    • CosmicDreamer schrieb:


      PvP: Aion hat ja als fast einziges Spiel OpenWorld-PvP. Find ich eigentlich top, PvP kann echt Spaß machen, soferns nicht zu unausgeglichen wird. Mir kam das aber nie wirklich geregelt vor, es hat sich immer so angefühlt als hätte NC einfach alle Spieler, egal wie gut oder schlecht bzw stark oder schwach, auf dieselben Maps geworfen und sonst hätte es keine Regeln mehr gegeben. Von nem Zerg überrannt zu werden, hat mit Fairness nichts zu tun aber passiert halt. Nen Asmo sofort umgeschossen weil er noch Start-Gear hat, naja, bringt mir nix, bringt ihm nix. Und auch in der Arena hat sich PvP eher angefühlt wie ne Kissenschlacht, mal gewinnt man, mal verliert man chancenlos, Matchmaking gibt's ja nicht. Wie is OpenWorld-PvP jetzt? Sind die Gear jetzt angeglichener oder ist es einfacher konkurrenzfähig zu sein? Stehe die Chancen jetzt besser auf gleich-starke zu stoßen?
      Tu dir bitte selbst einen Gefallen und spiel' Aion nicht wegen dem PvP - das ist mittlerweile noch unausgeglichener. Die exponentielle - und dank miesen Verzauberungsraten natürlich krass RNG-abhängige - Gearprogression, teilweise extrem starke, neue Daevanion-Skills sowie vor Allem das Transformationssystem führen PvP in Aion mittlerweile völlig ad absurdum. Gerade das Transformationssystem ist für mich persönlich der Sargnagel gewesen, PvP in Aion betreiben zu wollen. Die Auswirkungen auf das Gameplay sind einfach zu groß, so dass Transformationen im Shop wohl eines der dreistesten und schärfsten P2W-Maßnahmen in der Geschichte Aions sind. Das ist mittlerweile quasi so, als würde man NoAni im Lotto anbieten.

      I am the master of my fate.
      I am the captain of my soul.

      [William Ernest Henley - Invictus]

    • CosmicDreamer schrieb:

      PvP: Aion hat ja als fast einziges Spiel OpenWorld-PvP. Find ich eigentlich top, PvP kann echt Spaß machen, soferns nicht zu unausgeglichen wird.
      Eigentlich war der Patch 6.0/6.2 dazu gedacht, das PvP ausgeglichener zu machen, indem er altes Gear unrelevant macht und theoretisch jeder mit dem gleichen Gear in den Patch gestartet ist. Soweit so theoretisch. De facto ist es aber ganz anders, z.B. trifft das hier:

      CosmicDreamer schrieb:

      Mir kam das aber nie wirklich geregelt vor, es hat sich immer so angefühlt als hätte NC einfach alle Spieler, egal wie gut oder schlecht bzw stark oder schwach, auf dieselben Maps geworfen und sonst hätte es keine Regeln mehr gegeben.

      zu 100% zu. Die markantesten Punkte des PvP-Ungleichgewichts sind:

      - es spielt sich alles auf einer einzigen Map ab, die noch dazu nicht besonders groß ist. Das heisst, sämtliche PvP- und PvE-Quests, PvE-Ini-Zugänge, Farmspots, Raid, usw. passieren auf dieser einen Map.
      - theoretisch hätte jeder mit gleichem PvP-Gear starten sollen, praktisch war das nicht der Fall. Je nachdem wie gut man sich vor dem Patch vorbereitet hatte, starteten manche Leute am Tag 1 des Patches mit legendärem Gear auf +15, manche sogar mit einzelnen ultimativen Gear-Teilen. Das Problem ist: wenn du nicht mit legendärem Gear auf +15 in den Patch gestartet bist, dann kommst du auch nicht so schnell ran, was nix mit deiner Faulheit oder umgekehrt deinem Einsatz zu tun hat, sondern schlicht daran liegt, dass die Verfügbarkeit von legendären Verzauberungssteinen grottenschlecht ist und die Verfügbarkeit von ultimativen Verzauberungssteinen gegen Null geht. Dazu muss man sagen, dass das Upgrade-System der pure Cancer ist. Ich habe mein uraltes PvP-Gear soweit hochgezogen, dass beide Waffen +15 und die sonstige Rüstung, der Schmuck und die Flügel auf +12/+13 sind. Dafür habe ich etliche hundert uralte Verzauberungssteine gebraucht. Zusätzlich habe ich, um die Waffen auf +15 zu bekommen, über 60 legendäre Verzauberungssteine verbraucht, die eine Waffe ist mir -obwohl nur uralt- trotz Verwendung von legendären Verzauberungssteinen 6 mal von +14 auf +10 gedroppt, die andere Waffe ist mir 11 mal von +14 auf +10 gedroppt, obwohl ich wie gesagt legendäre Verzauberungssteine verwendet habe. Aufwerten auf legendär brauch ich mein Equip nicht, da ich nur noch 20 legendäre und 2 uralte Verzauberungssteine habe und das so keinen Sinn macht. Zusammengefasst: Gear sollte eigentlich mit 6.0 keine Rolle spielen, tut es aber und je nach Glück oder Echtgeld-Einsatz wird es das künftig noch mehr tun....
      - schlimmer als das Gear sind die Verwandlungsverträge. Es gibt zur Zeit keinen vernünftigen ingame Zugang zu den Verträgen, du kannst dir zwar bis zu 11 Verträge pro Woche aus dem Goldsand-Shop holen, aber wenn den Leuten früher oder später die KInah aufgrund des aktuellen Kinah-Fails seitens Gameforge ausgehen, verschwindet auch diese Möglichkeit. Was aber auch egal ist, denn ich habe bisher bei insgesamt vielleicht 30 Verträgen aus dem Goldsand-Shop ausschliesslich nur weiße Verträge bekommen. Alternative ist nur, richtig hart Echtgeld in den Cash-Shop zu cashen. Ein bisschen cashen bringt dich auch nicht weiter, ich habe beim letzten +40% Coin-Event 100 euro in den Shop gecasht und habe ausschliesslich weiße und grüne Verträge erhalten, die Fusionierung der doppelten hat auch ausschliesslich weiße und grüne Verträge gebracht, nicht mal ein goldener war dabei, lila oder Kaisinel hatte ich mir eh ned erwartet. Und die Verträge machen richtig viel Unterschied im PvP, mehr als das Gear

      CosmicDreamer schrieb:


      Hab ich noch die Möglichkeit überhaupt mal PvP sein zu lassen? Also wenn ich mal keine Lust drauf hab, gibt's noch genug anderes zu tun? Kann man auf Maps oder Quests ausweichen und dabei noch sinnvoll irgendwas machen?
      Nein, es gibt nur diese eine Map. Sobald du Level 80 bist, bekommst du auf den anderen Maps keine Quests mehr und kannst dort auch sonst nix machen, außer ein paar Mobs für Trash-Loot zu kloppen. Aber um ehrlich zu sein: auf der Hauptmap gibt es auch nicht sooo viel zu tun, ein paar weekly Quests, noch weniger daily Quests und das wars. Ansonsten kannst du nur vor den Zergs weglaufen oder dir selber nen ZErg bauen und über die gegnerischen Quester drüberrollen

      Meine ehrliche Meinung? Wenn du bereits von AION weg bist, dann nutz die Chance und bleib weg. ;)
    • Definitiv ein großes NEIN. Leveln geht zwar ruckzuck, das ist richtig, aber du kommst kaum an Kinah, weil es beim Verkauf vom Farmen nur sehr wenig Kinah gibt. An Goldbarren kommst so gut wie gar nicht dran, da du die Kinah die du hast für Pots und Porten und Transfo Rollen verbrauchten mußt. Deshalb kannst du mit den anderen Spielern die sich auf den Patch vorbereiten konnten gar nicht mithalten , geschweige denn überhaupt in die Nähe ihres Gearstands kommen.
      :cheer:
    • Aion an sich top Game. Macht eigentlich riesen Spaß, allerdings stimmt es das es schwer ist das ganze gear zu verzaubern und dementsprechend siehst du mehr als nur alt aus gehen die, die mit legendary +15 oder ultimate gestartet sind. Meiner Meinung nach sind die gearunterschiede abartig stark von uralt zu ultimate. Wäre es jetzt einfacher an legendary+15 gear zu kommen und dementsprechend schwerer bzw langfristiger (Spieler müssen ja beschäftigt werden) an ultimate wäre es noch akzeptabel. Oder eben um einiges einfacher an vzs kommen oder fail rate minimieren um zumindest an legendary +15 schnell Anschluss zu finden.
      Selbe mit Transformationen. Man kommt kaum ran außer man investiert x Summen in den Shop und selbst da bekommt GF den Kragen nicht voll und hat abartige Chancen ne anständige transfo zu erhalten.

      tl;dr

      Aion an sich geiles Game, Verbesserungen nötig die ja eh meist nach und nach Nachgepatched werden.

      Publisher eine glatte 0 Nummer da sie die Situation noch derbe ausnutzen und Sachen in den Shop packen mit misserablen dropchance. Keinerlei Rücksichtnahme auf Spieler und schon gleich nicht auf Neueinsteiger. Maximal Kundenznfreundliches Konzept.
    • So schaut’s aus der rng Faktor ist einfach unterirdisch schlecht. Wenn es wenigstens angenehme Zahlen geben würde so das man auch Freude am cashen hat ok. Aber wenn ich 50-100€ Oder sogar mehr auflade, möchte ich egal für was ich es ausgebe, auch was für haben. Aber unter gf kannst du noch so viel rein knallen und bekommen für den Geld bekommst trotzdem nur was zu 0,16%....
      Mein Kollege....er ist selber schuld und dämlich...hat 600€ rein geknallt und 6 goldene Transfos erhalten...600€....das sind einige transformationsverträge....er ist sicher nicht der einzigste....für 600€ kann man schon was erwarten...
      P2w oder p2progress wie auch immer aber dieses Glücksspiel mit solchen raten ist mehr als fail. Wenn die sowas schon reinsetzen und Leuten solche Sachen anbieten dann auch mit vernünftigen raten