Die positive Seite von AION

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • Die positive Seite von AION

      Hallo.
      Aufgrund der ganzen unglücklichen Aktionen der letzten Tage (Kinah-"Fix", Veteranenbelohnungen, usw) habe ich mir gedacht, auch mal die positiven Aspekte des neuen Updates zu betonen. Das ganze ist aus der Sicht eines typischen Feierabendspielers geschrieben, weswegen es zu deutlichen Abweichungen anderer Spieler kommen kann.

      Für mich und meine Legionsmitglieder ist der Patch 6.0/6.2 ein voller Erfolg. Viele alte Freunde haben wieder zum Spiel gefunden und lassen dadurch an alte Zeiten erinnern. Es gibt nun wieder für jedermann ein Ziel, auf das man hinarbeiten kann, ohne dass man auf den Geldbeutel angewiesen ist. PvP-Items bekommt man ohne große Probleme durch den PvP-Aspekt von Aion und PvE-Sachen ergattert man in Instanzen, die meiner Meinung nach sinnvoll integriert und angepasst wurden. Es gibt leichte Instanzen für Basis-Gear (Garten, Mirash), gut machbare aber abhängig von den Mitstreitern noch anspruchsvolle Instanzen wie HT und Narakkali sowie Instanzen, die uns noch vorenthalten sind, aber auf welche hingearbeitet werden kann (Bitter Makarna, Prometuns). 6.5 wartet dann mit einer neuen Solo-Instanz und neuem Alli-Content in Form von Senekta auf.
      In Sachen PvP muss zwar angemerkt werden, dass weiterhin ein Ungleichgewicht zwischen neuen Spielern und Veteranen mit Austauschgear besteht, aber das entstehende Gap ist mit dem Update deutlich geschmälert worden und nicht unüberwindbar. Ein Verzicht auf Gottsteine, eine Maximalstufe von 15 und die Anpassung der HP sorgt weiter dafür, dass PvP wieder mehr Spaß macht und nicht in 2-3 Sekunden zu Ende ist. PvP-Gear ist innerhalb weniger Wochen sehr einfach erhältlich und lässt sich mit der Vielzahl an VZs (die es in Dreds - sowohl als Gewinner als auch als Verlierer gibt) gut verzaubern. Gut, auf +15 ists kritisch, doch auch machbar. Aufwerten lässt sich das Gear weiters durch das Farmen, Echtgeld ist auch hier nicht nötig. Man kommt generell gut hinterher, der Terminkalender erlaubt auch mal Stunden für Spaß und Farmerei und ist nicht vollgepackt mit 4 verschiedenen Dreds und 6 Raids.

      Natürlich gibt es auch negative Aspekte über das Update (Transfos, Raidsituation, Kinahmangel), aber das wird in vielerlei anderen Forenthemen diskutiert und ist nicht Teil dieses Threads.
      Weiters ist dies auch ein Appell an GF/NC: Auch wenn es die gegenwärtige Situation schnell vergessen macht, aber es gibt noch eine Vielzahl an Spielern, denen Aion sehr viel Spaß macht. Es liegt an euch, das beizubehalten und dafür zu sorgen, dass Probleme, die in Zukunft unvermeidlich werden (verzaubern von lila/rotem Gear, Manasteine, gute Tranfos) zu beheben, um weiterhin ein Spiel zu präsentieren, das sowohl den Casuals (wie uns) als auch den öfter spielenden Leuten einen Anreiz gibt, auch die kommenden Monate/Jahre am Ball zu bleiben.

      Danke fürs Lesen :)
      Loki Asmodier: Romolom Lvl 80 Gladiator
    • Wie viel zahlt dir GF?

      "Es gibt nun wieder für jedermann ein Ziel, auf das man hinarbeiten kann, ohne dass man auf den Geldbeutel angewiesen ist." Also wie viel?


      "Aufwerten lässt sich das Gear weiters durch das Farmen, Echtgeld ist auch hier nicht nötig."
      Ich will sehen wie du an die Steine ohne Luna rankommst die noch dazu hinter rng sind. Achja noch dazu nicht handelbar.

      "Man kommt generell gut hinterher, der Terminkalender erlaubt auch mal Stunden für Spaß und Farmerei ..." richtig, um danach alle Steine zu failen und paar crap transfos zu ziehen und nach paar Wochen kein Geld für pots mehr zu haben.

      Ich hoffe dein Thread ist sarkastisch oder so gemeint vor allem der Punkt das man ohne Geld auskommt, wo selbst langjährige Spieler es ist der größte p2w Patch seit release.
    • Nudel wrote:

      Es gibt nun wieder für jedermann ein Ziel, auf das man hinarbeiten kann, ohne dass man auf den Geldbeutel angewiesen ist.
      Bis wann willst Du dein lila Gear voll haben? 2021?
      "What can one Grey Warden do?" - "Save the f :cursing: cking world I guess."


      Mirahne wrote:

      Dein Leserferständnis ist bestensfals dürftig

      xellos20 wrote:

      @Blackwall, jetzt sitzt Du bestimmt an Deinem PC, klatschst Dir auf die Schenkel und lachst... gut getrollt. Bekommst Du nen Bonus dafür von GF?
    • Nudel wrote:

      Viele alte Freunde haben wieder zum Spiel gefunden und lassen dadurch an alte Zeiten erinnern. Es gibt nun wieder für jedermann ein Ziel, auf das man hinarbeiten kann, ohne dass man auf den Geldbeutel angewiesen ist.
      Ohne Kinah Einnahmequelle sind die ganz schnell wieder weg.

      6.2 wäre gut , aber der Kinah nerv machts leider bald unspielbar.

      Nudel wrote:

      sowie Instanzen, die uns noch vorenthalten sind, aber auf welche hingearbeitet werden kann (Bitter Makarna, Prometuns)
      Wirst du leider nicht schaffen ohne geeignete Verwandlung und dadrauf hinarbeiten ohne Shop use ist :
    • Also ich weiß bei dem schlechten RNG in Aion ja nicht, wo das Spiel toll für Feierabendspieler sein soll. Essentielle Spielbestandteile wie Transformationen - die sind mittlerweile dein Hauptausrüstungsteil, wenn man denn so will - sind pures Lotto und das Verzaubern/Reidentifizieren ist ebenfalls stark glück- und geldabhängig. Da war sogar 5.x besser als man mit Supplements noch sicher verzaubern konnte und jeder mangels Transformationssystem zumindest in grundlegendsten Sachen (Atk-/ Cast-/Speed) "gleich" war.

      I am the master of my fate.
      I am the captain of my soul.

      [William Ernest Henley - Invictus]

    • Anstatt hier vielleicht mal mehr positive Aspekte anzusprechen müssen alle wieder Jammern und nur drauf rumhacken. Klar gibt es noch viele Sachen die man besser machen kann aber die Punkte die er anspricht treffen meiner Meinung nach zu. Ich spiele meist auch nur Abends für 2-3 Stunden und das unregelmäßig und habe mein garni Equipment uralt auf 10 und die Waffe auf legendär. Es ist definitiv machbar. Klar, das kinah Problem ist echt mies aber tausend threads damit vollzuspammen beschleunigt den fix auch nicht. Die Leute werden sicherlich an einer Lösung arbeiten. Aber es ist ja einfacher im kollektiv zu Jammern als auch mal die guten Seiten zu benennen. @Nudel ich finde den post super und stimme dir nur zu. 6.2 ist für mich auch absolut gelungen. Es ist noch viel Potential nach oben und es müssen auch noch einige Dinge geändert werden aber spielbar und vorallem spaßig ist es auf jedenfall. Ich sehe es schon kommen, die Hellseher die wissen das ich cashe oder sonst was :facepalm: das könnt ihr euch sparen. Echtgeld habe ich nur für ein gp ausgegeben....
    • Warum haben dann so viele gequittet, der neue DE ist tot zig fach schneller als Fregion tot war, warum ist das so? warum flamen die Leute btw auch im EN Forum? Warum sind so viele extrem Unzufrieden?? weil der Patch so gut war? Das Kinah Problem ist ein Teil, was mit den Kaisinel pots die jetzt einige im hunderter stacks bei sich haben? viel Spaß in Arena, selbst an die Pots kommst du gar nicht mehr ran.
    • [NICK]interlude2 wrote:

      Warum haben dann so viele gequittet, der neue DE ist tot zig fach schneller als Fregion tot war, warum ist das so? warum flamen die Leute btw auch im EN Forum? Warum sind so viele extrem Unzufrieden?? weil der Patch so gut war? Das Kinah Problem ist ein Teil, was mit den Kaisinel pots die jetzt einige im hunderter stacks bei sich haben? viel Spaß in Arena, selbst an die Pots kommst du gar nicht mehr ran.
      Ich denke niemand ist hier zu 100% zufrieden. Es geht aber darum, dass man durchaus Spaß haben kann und man sich, je nach Einstellung, Ziele setzen kann die erreichbar sind. Ich stimme @Nudel da auch weitesgehend zu, mir persönlich macht das Update auch Spaß.
      Aber es ist auch eine grundlegende Einstellungssache, ob man ehr die positiven oder die negativen Aspekte sehen möchte. Jeder kann für sich selber entscheiden, ob für ihn das Glas halb voll oder halb leer ist. Nur man sollte seine Meinung nicht anderen aufzwingen wollen oder andere Meinungen lächerlich machen @[NICK]interlude2 und Co.
      "Erst wenn der letzte Baum gerodet,
      der letzte Fluss vergiftet,
      der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet Ihr merken,
      dass man Geld nicht essen kann."
    • Ihr sollte mal aufhören euch gegenseitig bzw. einzelne Personen anzugreifen. Die Argumente die Nudel genannt hat sind nachvollziehbar und nicht falsch.

      Hinzufügen muss man jedoch, dass diese Dinge leider aufgrund der Kinah Problematik nicht soweit möglich sind, wie er es sich vorstellt. Sicherlich liegt es daran das er weniger bzw. nicht so erfolgreich in Aion unterwegs bist (das ist nicht beleidigend gemeint, lediglich feststellend).
      Ich erreich z.B. bald einen Punkt an dem ich nicht mehr mein Gear +en kann, weil ich mehr Kinah alleine dafür verbrauche als ich einnehmen kann.

      Schlussendlich müssten die Kinah genau wie zuvor ausgeschüttet werden, damit man langfristig Spaß in dem Spiel haben kann. Die Preise für jegliche Dinge (+en, Stats rerollen, etc.) steigen mit der Wertigkeit der Gegenstände, die Kinah ist leider primär nur im niedrigen Content unter Gameforge zu holen und steigt in zu geringen Maßen an.

      Gameforge möchte schlussendlich nicht, dass man Spaß hat im spiel. Also heißt es Twink-Armee oder Quit...
      "insanity is doing the same thing over and over again and expecting different results"
    • Harlekin wrote:

      Ich erreich z.B. bald einen Punkt an dem ich nicht mehr mein Gear +en kann, weil ich mehr Kinah alleine dafür verbrauche als ich einnehmen kann.
      No offense (wirklich nicht), aber Du spielst auf einem der neuen Server, also kannst Du echt nicht so der vorausschauendste Spieler sein. Dass die sowieso Totgeburten sind, war allen anderen (und auch Twinkel!) von Anfang an klar.

      Natürlich hat die Geldforge da auch einiges zu beigetragen (dass es so schnell vorbei ist), aber spätestens nach dem letzten "Neue Server"-Debakel müsste das jedem mit einem IQ im so ca. zweistelligen Bereich klar sein, dass das nichts wird.
      "What can one Grey Warden do?" - "Save the f :cursing: cking world I guess."


      Mirahne wrote:

      Dein Leserferständnis ist bestensfals dürftig

      xellos20 wrote:

      @Blackwall, jetzt sitzt Du bestimmt an Deinem PC, klatschst Dir auf die Schenkel und lachst... gut getrollt. Bekommst Du nen Bonus dafür von GF?
    • [NICK]interlude2 wrote:

      Warum haben dann so viele gequittet, der neue DE ist tot zig fach schneller als Fregion tot war, warum ist das so? warum flamen die Leute btw auch im EN Forum? Warum sind so viele extrem Unzufrieden?? weil der Patch so gut war? Das Kinah Problem ist ein Teil, was mit den Kaisinel pots die jetzt einige im hunderter stacks bei sich haben? viel Spaß in Arena, selbst an die Pots kommst du gar nicht mehr ran.
      Laber doch nicht so einen Müll. Ereshkigal läuft toll.
    • Ich sehe es genauso wie der Verfasser dieses Threads. Ich find das Spiel gut und es muss mir nicht alles gefallen was neu ist, aber mit der zeit gewöhnt man sich und dann findet man es auch wiederum gut.

      Übrigens hab ich dir den 100. Like gegeben, damit ist Tiamaranta auf ewig mit dir verbunden, haha.
    • [NICK]interlude2 wrote:

      Warum haben dann so viele gequittet, der neue DE ist tot zig fach schneller als Fregion tot war, warum ist das so? warum flamen die Leute btw auch im EN Forum? Warum sind so viele extrem Unzufrieden?? weil der Patch so gut war? Das Kinah Problem ist ein Teil, was mit den Kaisinel pots die jetzt einige im hunderter stacks bei sich haben? viel Spaß in Arena, selbst an die Pots kommst du gar nicht mehr ran.
      In einem anderen Thread hab ich das als Spoiler erklärt, weil die Leute zu viel rum jammern und vergessen, dass es ein fertiges Spiel ist.
      Es muss nicht maßgeschneidert werden für den einzelnen.

      Diejenigen die am meisten rum meckern und neue Spieler vergraulen, sind die alten Spieler.
      Die alte Community ist das Problem.


      Blackwall wrote:

      Natürlich hat die Geldforge da auch einiges zu beigetragen (dass es so schnell vorbei ist), aber spätestens nach dem letzten "Neue Server"-Debakel müsste das jedem mit einem IQ im so ca. zweistelligen Bereich klar sein, dass das nichts wird.

      Du gehst wirklich davon aus, dass neue Server als Langzeit sprich Status Quo Strategie angesiedelt werden? Bei einem Spiel das immer älter wird und von der Engine her eine begrenzte Leistungsfähigkeit besitzt?

      Du bist ziemlich optimistisch mein Freund.
    • Um nicht alles am neuen Patch schlecht zu machen: Es gibt auch gute Dinge, die der aktuelle und auch schon die letzten Patches mit sich gebracht haben, wie bspw.
      • Rüstungswechsel - find ich echt spitze
      • Inventarverkauf (gibt es schon eine ganze Weile, gehört mMn dennoch hierher), macht grinden doch erheblich leichter
      • Shimiol (ich war anfangs skeptisch, aber fand es dann doch ganz gut)
      • Kubus-System (aber die Wahl der Waffenfabrik find ich einfach mal völlig daneben)
      • grundsätzlich: Crafting-System vereinfacht und auch einige andere Dinge vereinfacht. Vieles ist nicht mehr so umständlich. Berufe erlernen und aufzuleveln war eine ziemliche Qual.
      • Skill-System wurde vereinfacht
      • auch den Grundgedanken des neuen 6.0/6.2-Patches find ich ansich gut, man kann sich zumindest bis zum legendären Gear die Sachen gut und schnell erfarmen.
      • Die Map-Aufteilung ist okay, die Map-Gestaltung allerdings einfalls- und lieblos
      • Teleportsystem wurde nach und nach verbessert - direkt über die Map teleportieren - die langen Laufwege waren schon recht nervig teilweise...
      • Es gibt nicht zig-tausend-Maps, auf welchen sich die Spieler verteilen
      • Das Level-System wurde erheblich vereinfacht, was mMn allerdings lediglich für die alten Spieler Sinn macht, die die Klassen und Skills bereits kennen. Neue Spieler kommen zwar schnell in den End-Content, aber ich bin der Meinung, auch, wenn das einige anders sehen, dass potenziell neue Spieler ihre Klasse nicht lernen werden und im End-Content schlicht überfordert sind... aber das wäre schon wieder ein Thema für sich
      Aber einige der vorgenannten Dinge gibt es auch bereits schon eine ganze Weile. Von daher kann man wahrscheinlich die Hälfte wieder wegstreichen.
      Dann gibt es Sachen, die einfach nur der Bequemlichkeit der Spieler dienen:

      • Waffen kann man direkt fusionieren, Skins direkt raufpacken
      • und natürlich einiges, was ich bereits im oberen Teil genannt habe ergänzt mich, sollte ich etwas vergessen haben...
      Theoretisch sollte 6.0/6.2 ein Neuanfang werden. Isses aber nicht. Dabei lass ich die Fehler, die GF hier als Publisher fabriziert mal außen vor.

      Schon der Gear-Tausch und vorgeplusste Stigmen haben einen wirklichen Neuanfang verhindert, was ansich nicht einmal das größte Problem gewesen wäre, wenn man die Kinah-Rate nicht so drastisch gesenkt hätte. So wie es war, hätten die anderen in relativ absehbarer Zeit gut aufziehen können und da reden wir noch nicht einmal von Transformationen, die sich die Casher im Shop zu hauf kaufen und den Kaisinel-Pots, die einige zu hauf im Inventar liegen haben, wie auch die Legendären Tränke, die sich ähnlich auswirken... Schon allein dieser Fakt sorgt im PVP für ein derartiges Ungleichgewicht, was man ebenfalls nicht näher erläutern muss - insbesondere für neue Spieler und Rückkehrer.

      Nun, was mich allerdings an dem neuen Patch am allermeisten stört, wieder unabhängig von GF, denn dafür können sie ausnahmsweise mal wirklich nichts,
      • ist die Inhalts- und Belanglosigkeit des Patches an und für sich.
      • Ich habe nur noch eine Map, auf der alles passiert. Diese eine Map ist noch dazu ziemlich fantasie- und lieblos gestaltet.
      • Crafting-System langweilig und uninteressant. Ich kann mir weder Bufffood, Rollen, Skins oder Sonstiges herstellen.
      • Was hab ich: Garnis - Garnis gab es seit ich spiele. Ist also nichts Neues.
      • PVP im OpenWorld. Theoretisch auch nichts Neues, hatten wir auch schon immer und ist nicht viel anders als Nosra und Esterra... Gezerge.
      • Dreds - um ein Erhebliches reduziert. Ganz zu Schweigen davon, dass es mit den Gear-Tausch, den letzten Maßnahmen seitens GF wieder einmal zum Spielerlebnis einzelner wird und die Masse auf der Strecke bleibt.
      • Raid - die Festung in Lakarum gefällt mir. Aber sie ist so groß, dass ein Raid, abgesehen davon, dass ein Raid, der ohnehin kaum spielbar ist, sich einfach nur in die Länge zieht und mir irgendwie aktuell ziemlich chaotisch vorkommt... Götterfestung hat mir mit 5.x gefallen, hab ich im aktuellen Content noch nicht mitgemacht
      • Eventuelle Bugs lasse ich hier auch mal außen vor.
      • Housing tot
      • Handel am aussterben
      • Privathandel nicht möglich
      PVE - hier ist mMn der größte Einbruch erfolgt. Was haben wir noch?

      • 11 x Garten - mal schaun wie lange noch - der ein absoluter Witz ist, den kann man als Solo-Content bezeichnen - KEIN ANSPRUCH, KEIN REIZ MEHR - hatten wir schon
      • 4 x Mirash - Solo-Content - eigentlich auch ein Witz - KEIN ANSPRUCH, KEIN REIZ MEHR - hatten wir schon
      • 1 x Turm der Herausforderung... hm - war ich erst 1 x, fand die vorherige Version besser.
      • 4 x Narakali, 4 x Turm... machbar für das Volk - zu dem ich mich übrigens auch zähle. - hatten wir schon
      • 7 x Kubus-Labor... + 1 ... Waffenfabrik. Yeah, die Instanz fand ich vom ersten Tag an toll... ah und SOLO - hatten wir schon
      • 7 x Höllenpass... - siehe Punkt vor... SOLO - hatten wir schon
      Fertig! Hab ich irgendwas vergessen? Ah, OpenWorld grinden... für die Kugeln und das andre Zeugs - fällt der Name nicht ein - zum Rüstung craften. Sehr vielseitig.
      Dann der Content für unsere PVE-Pros: 2 x Markana (hatten wir schon) und 4 x Prometuns (keine Ahnung, hab ich mir noch nicht angeschaut).

      Kling ja eigentlich gar nicht so wenig, wenn nicht 90 % der Dinge schon da gewesen wären und 90 % der Dinge nicht so anspruchslos... einfallslos... mir fehlt grad das passende Wort.

      • Bufffood nur sehr begrenzt zu erhalten
      • Transformationsrollen - Kinahshop und Höllenpass...
      • Stigmas kaum zu erhalten (konnte man früher kaufen oder OW droppen)
      • Alles, was man macht (rollen, Manasteine, verzaubern etc.) kostet einiges an Kinah (im Übrigen war in früheren Patches Manasteine verankern kostenlos, Stigmas verankern - Stigmascherben, Verzaubern kostenlos, Zerlegen für VZ's - Zerlegungswerkzeug 1.246 kinah...)
      • Transformationen selbst - so gut wie unmöglich, eine sinnvolle Transformation zu bekommen. Ingame so gut wie 0.
      90 % der genannten Sachen waren alle bereits vorher vorhanden. Es gibt mMn keine nennenswerten Neuerungen. Es wurde lediglich der größte Teil des Spiels gelöscht und auf ein Minimum zusammengepackt auf eine Map. Vom Low-Level-Content brauchen wir hier überhaupt nicht mehr zu sprechen, aber, da es sich ja eh zu 99% nur noch um Bestandsspieler handelt, spielt dieser eh keine Rolle mehr.

      So und nun mal kurz, was gab es alles vorher:
      • Berufe, Sammeln - hätte man schlichtweg ein wenig vereinfachen können und vor allem aktualisieren... neue Rezepte, neue Mats etc.
      • viele Maps - okay - zu viele Maps (dafür schöne Maps mit vielen kleinen Nettigkeiten, liebevoll gestaltet und gefüllt), aber bspw. Abyss wäre nicht ausgestorben, wenn man ihn in die neuen Patches einbezogen hätte. Content aktualisieren. Belohnungen anpassen etc. - relativ simpel.


      Instanzen... nachfolgend nur eine kleine Auswahl... auch schlicht und ergreifend: Belohnungen, Mobs etc. anpassen und aktualsieren...
      • Halle des Wissens
      • Dorgel-Gut
      • Ruhnatorium ich meine natürlich Ruhnadium
      • Schutzturm der Ruhn
      • Sauro Depot
      • Tiamats Festung
      • Tiamats Unterschlupf
      • Abyss-Instanzen
      etc. Bitte nagelt mich nicht drauf fest, denn irgendwann muss man auch mit den Aufzählungen aufhören.

      Zusammengefasst bin ich der Meinung, selbst, wenn der aktuelle Patch im Moment noch NEU zu sein scheint, wird er sich sehr sehr schnell erschöpfen in immer und immer wiederholbaren Tätigkeiten. Die Auswahl, was man tun kann, ist extrem begrenzt und wie ein anderer hier auch schon festgestellt hat, wird dieser Content einfach nur künstlich in die Länge gezogen. Vieles ist auch auf die allgemeine Schnelllebigkeit und Bequemlichkeit der Spieler ausgelegt worden... ob gut oder schlecht, lasse ich hier mal offen.

      Ich könnte hier noch einiges mehr aufführen, was mich persönlich stört, aber auf den Punkt gebracht, ist es die Einfalls- und Lieblosigkeit des aktuellen Contents, die mich traurig macht und mir die Lust verdirbt, diesen Patch zu spielen. Für mich wirkt dieser Patch im Vergleich zu ALLEN vorherigen Patchs billig und belanglos. Selbst aus Nosra und Esterra hätte man mehr rausholen können... und letztendlich werden Folgepatchs viel zu langsam nachkommen, als das man damit dauerhaft Spieler ans Spiel bindet.

      Ich liebe meinen Char und es steckt viel Zeit und Aufwand in ihm, aber selbst das - neben den Leuten, die ich im Spiel kenne und mag - hält mich nicht längerfristig in diesem Content.
      Barde in 6.0: Mana gegen Kinah
      Kleriker in 6.0: arbeitsloser Healer - umgeschult auf dmg
      Assa in 6.0: Wartet auf mich, meine Pötte sind ausgegangen
      Zaubi in 6.0: beim casten eingeschlafen

      The post was edited 2 times, last by xellos20 ().

    • Wie ihr auf Nudel anspringt, der ist doch bekannterweise Gameforge-Fanboy erster Stunde und will euch nur trollen....... ;)

      Hinter den aufgezählten tollen Aspekten von Update 6.0/6.2 steckt doch blankes Kalkül, um das Maximale an Shop-Einnahmen abzuschöpfen und zugegeben, derjenige der sich dafür das Spielprinzip bei NC-Soft ausgedacht hat scheint der Einzige mit Plan zu sein. Man macht ein Update, wo die Spieler schnell im Endkontent ankommen, lässt sie blitzschnell auf Level 80 leveln (was insgeheim auch ein Eingeständnis ist, was für ein Mist der Leveldreck in 5.XX war) und gibt ihnen gratis ein gewisses Grundgear, welches ausreicht, um die meisten Mobs zu kloppen, so weit, so gut.

      ABER: um an das richtige Endcontent-Spielerlebnis ranzukommen (High End PvP, High End Inis) kommt man mit dem gratis Grundgear nicht weit, man braucht geplusstes ultimatives oder zumindest legendäres Gear, hochstufige Verwandlungsverträge, etc. und hier schnappt die Falle zu, denn entweder man braucht ohne Geldeinsatz 100 Jahre um dorthin zu kommen oder man buttert fleissig Echtgeld in den Shop. Ein Konzept, welches in Korea nicht so viel Aufsehen erzeugt, weil NC-Soft so klug ist, für Bezahlung auch Leistung zu bieten, steckt man dort Geld rein, bekommt man auch was brauchbares raus. Bei uns fällt die Abzocke stärker auf, weil Gameforge einfach zu gierig ist, hier steckt man Geld rein und bekommt mit Glück vielleicht etwas brauchbares raus.

      Wie gesagt, die tollen Innovationen in 6.0/6.2 sind bloss fake und dienen nur dazu, mit ihnen neue Spieler zu ködern, um die dann abzuzocken. Erkennt jeder, der nicht gerade Hardcore-Fanboy ist. Oder für Gameforge arbeitet.