XigneCode 3 bei Aion

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • Xingcode ist eine Anti-Cheat Software. Sie wurde meines Wissens bereits vor der Einführung in NA geknackt und bietet für AION keinerlei Schutz und ärgert nur die ehrlichen Kunden, da die Software bei Windowsupdates wohl hin und wieder ärger macht und einen vom Starten des Spieles abhält.

      ~ Sparx ~


      Anneroze wrote:

      Ach der Sparx ist schon relativ in Ordnung.
    • Und doch gibts immer noch ein Cheat Programm für Aion das man zwar bezahlen muss aber auf den einschlägigen Webseiten bzw. Foren für genug Beiträge sorgt dass das und das geht und da bitte noch was nachgebessert werden kann.

      Los .. macht das Programm unnütz :D
      Selbst "kaufen" und prüfen wieso es genutzt werden kann ;)
      Gott, lass Hirn vom Himmel regnen .... oder Steine
    • Skeeve wrote:

      Und doch gibts immer noch ein Cheat Programm für Aion das man zwar bezahlen muss aber auf den einschlägigen Webseiten bzw. Foren für genug Beiträge sorgt dass das und das geht und da bitte noch was nachgebessert werden kann.

      Los .. macht das Programm unnütz :D
      Selbst "kaufen" und prüfen wieso es genutzt werden kann ;)
      Das ist immer ein Hin und Her zwischen Publisher/Entwickler und Cheatanbieter. Die Cheatanbieter sind leider im Vorteil: denen sind Regeln und Gesetze eh schon egal. Das, was du als Entwickler/Publisher tun darfst, ist im Vergleich dazu leider sehr begrenzt. Auch ist es solchen Cheatanbietern auch meist recht egal, wie der Code aussieht, Hauptsache, der Cheat funktioniert Wartbarkeit ist da kein Faktor, bei uns allerdings schon, auch es da dank Legacy Code und Alter halt eh auch schon düster aussieht :)

      Tatsächlich wirds da, wo es Code gibt, aber auch immer Backdoors und Exploits und Möglichkeiten des Cheatens geben, das wird sich nie zu 100% verhindern lassen. Ab da ist es dann halt immer ein Hin und Her zwischen Spieleentwickler und Cheatentwickler. Was du da beschreibst, findet bereits statt. In eigentlich jedem Onlinegame :)

      Und an einem Faktor wird man halt leider nur wenig drehen können: solange eine Nachfrage besteht, wird es immer Anbieter für Cheats geben.

      In the beginning the Universe was created.
      This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.
    • Hm,
      warum werden denn cheater bei denen es mehrere Videobeweise gibt, nicht zeitnah genaustens überprüft und gebannt?

      Dass da teils nichts passiert hab ich gesehen, da braucht man GFs Supportantwort "aus Datenschutz gründen können wir nichts sagen" nicht, man sieht man ja auf eigenem Server, sogar in eigenen Fraktion, gemeldeter mehrfach durch Videos nachgewiesener cheater rennt fröhlich weiter herum. (waren 5.x Zeiten auf Grund der mehrfachen Umbenennung k.a. ob der Spieler noch da ist).

      Wenn man schon gegen Programme nichts machen kann, kann man sehr was wohl gegen Programmnutzer tun.

      Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

      The post was edited 1 time, last by Kyir ().

    • Nicht alles, was für den User "ganz klar und eindeutig" ein Cheater ist, kann auch mit der nötigen (Rechts)Sicherheit auch als solcher bewiesen werden.
      Es gibt ganz klare, feine aber deswegen nicht weniger nervige Unterschiede zwischen "ich weiß, dass..." und "ich kann beweisen, dass...". In der Regel bringt es einem leider überhaupt nichts, zu "wissen", dass jemand cheatet, solange man es nicht beweisen kann. Und die Beweisführung ist in Neuland oft nervenaufreibend aufwendig und schwer, nur, damit du am Ende vor einem kurz vor der Pension stehenden Richter landest, der selbst im Zweifel einen Rechner noch nicht einmal unfallfrei anbekommt, geschweige denn nachvollziehen kann, was die komischen Bildpunkte auf dem Monitor da tun, warum sie das tun und warum das für manche Menschen so ungemein wichtig ist.

      Und im Zweifel ist vor Gericht "hergottnochmal, guck halt hin, das SIEHT MAN DOCH!" übrigens halt leider keine weiterführende Antwort auf die Frage-Antwort Situation:

      "Und wie kommen sie drauf, dass der da was Unerlaubtes tut?"
      "Ein Mensch könnte das so nicht tun."
      "Und warum?"

      Von außen sieht alles immer...naja...simpel und eindeutig aus. Bis man es dann Menschen erklären muss, die mit der Materie so absolut gar keine Berührung haben.

      In the beginning the Universe was created.
      This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.
    • jo, wenn man "no gravity cheat " sieht, meint man ja nur dass die person cheatet, jaja. :rolleyes:

      Wenn die Person über einen Abgrund schwebt, ohne das da Flug möglich ist, sich auf und ab rumteleportiert, auf dich Schaden machen kann und wenn du schaden machen willst ist das ziel out of range ,als fernkämpfer wohlgemerkt. Meint man nur dass das ein cheat ist.
      Und wenn man dann noch die Person zu rede stellt und diese es sogar bestätigt, man dem Support Screenshots mit dem chat zusendet und es passiert NICHTS!

      Jo man meint nur dass die Leute cheaten, klar. Beweislage ist uneindeutig, klar...

      Edit einfach Youtube bemühen und sehen was möglich ist

      Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)
    • Kyir wrote:

      einfach Youtube bemühen und sehen was möglich ist
      Super Tip, sag ich dem Richter nächstes Mal! :nae:

      Ich verstehe ja, dass das frustet, wenn man Cheater meldet und gefühlt nichts passiert. Aber es bringt einfach nichts, eine Sperre zu erteilen, von der man im Voraus schon weiß, dass man sie wieder aufheben muss, sobald der Brief vom Anwalt hereinflattert. Ja, es ist verdammt nervig. Aber so ist das im echten Leben nunmal. Recht haben und Recht bekommen sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.Gefällt mir im Übrigen genauso wenig, wie dir ¯\_(ツ)_/¯

      Ausnahmslos alles, was du aufzählst, siehst du als Spieler. Find mal nen Richter, der Aion spielt und das ohne aufwendige Beweisführung auch so sieht. Viel Glück.

      In the beginning the Universe was created.
      This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.
    • Richter.. :facepalm:
      Ihr als Publisher und Support seht die Videos, seht ihr etwa nicht dass das was da gemacht wird nicht normal ist?

      Wenn ihr das als nicht normal anseht, liegt an euch sich zu bemühen und Methode zu finden wie ihr das was ihr in dem Video seht nachweisbar machen könnt. Wir als Spieler können das leider nicht.

      Es werden aber witzigerweise Leute gebannt die ingame Mechaniken nutzen um sich Vorteile zu verschaffen, aber Leute die Fremdprogramme nutzen kommen ungeschoren davon.

      Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)
    • Kyir wrote:

      Ihr als Publisher und Support seht die Videos, seht ihr etwa nicht dass das was da gemacht wird nicht normal ist?
      Nochmal, da du es immer noch nicht ganz nachvollziehen zu können scheinst: was genau bringt es mir, wenn ICH etwas weiß, aber hinterher dann doch wieder entsperren muss, weil der Gesperrt tatsächlich den Anwalt bemüht und ich es dann entweder auf ein Verfahren ankommen lasse (machst du als Publisher nur SEHR selten bis nie) oder eben im Vorab schon auf meine Anwälte höre, die mir sagen "Mach auf, kriegste vor Gericht nicht durch!"? Richtig. Gar nix.

      In the beginning the Universe was created.
      This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.
    • badidol wrote:

      Kyir wrote:

      Ihr als Publisher und Support seht die Videos, seht ihr etwa nicht dass das was da gemacht wird nicht normal ist?
      Nochmal, da du es immer noch nicht ganz nachvollziehen zu können scheinst: was genau bringt es mir, wenn ICH etwas weiß, aber hinterher dann doch wieder entsperren muss, weil der Gesperrt tatsächlich den Anwalt bemüht und ich es dann entweder auf ein Verfahren ankommen lasse (machst du als Publisher nur SEHR selten bis nie) oder eben im Vorab schon auf meine Anwälte höre, die mir sagen "Mach auf, kriegste vor Gericht nicht durch!"? Richtig. Gar nix.
      ich wusste persönlich garnicht das sowas überhaupt geht :O .
      Gleich mal Anwalt auf GreedGames* hetzten für perma Bann wegen einem Item im Inventar welches meistens aus EP Hack stammt aber nicht ausschließlich.
      .
      .
      *Name verändert Geschichte jedoch wahr. Account mit Hack ohne Item nicht gesperrt, Account ohne Hack aber mit Item gesperrt.
      Witz des Jahres:

      GreedForge AGB wrote:

      1.5 Die ‪Gameforge‬-Dienste dienen allein der Unterhaltung von Verbrauchern.
    • Ich verstehe sehr wohl was du schreibtst.

      Und ich schreibs nochmal ...

      Kyir wrote:

      Wenn ihr das als nicht normal anseht, liegt an euch sich zu bemühen und Methode zu finden wie ihr das was ihr in dem Video seht nachweisbar machen könnt. Wir als Spieler können das leider nicht.

      Alternativ kann ich es so interpretieren: Die Cheater haben, wegen der Angst eines Publishers vor einem Verfahren, freie Bahn die cheats ohne Sorge zu nutzen.

      Aber wenn es zu einem Verfahren kommt, kann man denn nicht überprüfen dass gewisse Programme von dem Nutzer tatsächlich installiert und benutzt worden sind?
      Ach k.a. Ist einfach nur enttäuschend. :denk:

      Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)
    • Kyir wrote:

      Aber wenn es zu einem Verfahren kommt, kann man denn nicht überprüfen dass gewisse Programme von dem Nutzer tatsächlich installiert und benutzt worden sind?
      Ach k.a. Ist einfach nur enttäuschend.
      Genau das kannst du eben nicht, weil Aion (hoffentlich) nicht mitschreibt, welche anderen Prozesse du nebenher laufen hast.
      Is halt ne scheiß Sache, ich weiß.
      End of Project YoRHa
      Nier: Automata
    • Kyir wrote:

      Ich verstehe sehr wohl was du schreibtst.

      Und ich schreibs nochmal ...

      Kyir wrote:

      Wenn ihr das als nicht normal anseht, liegt an euch sich zu bemühen und Methode zu finden wie ihr das was ihr in dem Video seht nachweisbar machen könnt. Wir als Spieler können das leider nicht.
      Alternativ kann ich es so interpretieren: Die Cheater haben, wegen der Angst eines Publishers vor einem Verfahren, freie Bahn die cheats ohne Sorge zu nutzen.

      Aber wenn es zu einem Verfahren kommt, kann man denn nicht überprüfen dass gewisse Programme von dem Nutzer tatsächlich installiert und benutzt worden sind?
      Ach k.a. Ist einfach nur enttäuschend. :denk:
      Ich denke ohne eindeutige Beweise wird das schwer.
      Als Hack User in einem der P2W Shooter weiß ich was Aimbot Fails sind, aber der Support kann nichts machen wenn es vor Gericht nicht anerkannt wird.
      Da wurde zwar der Clan War resetet aber der Spieler nicht gebannt.
      Witz des Jahres:

      GreedForge AGB wrote:

      1.5 Die ‪Gameforge‬-Dienste dienen allein der Unterhaltung von Verbrauchern.
    • Kyir wrote:

      Aber wenn es zu einem Verfahren kommt, kann man denn nicht überprüfen dass gewisse Programme von dem Nutzer tatsächlich installiert und benutzt worden sind?
      Ach k.a. Ist einfach nur enttäuschend.

      Also liest du mir wohl eben doch nicht richtig zu.
      Klar KANN man. Darf man aber nicht. Schrieb ich aber hier bereits:

      badidol wrote:

      Die Cheatanbieter sind leider im Vorteil: denen sind Regeln und Gesetze eh schon egal. Das, was du als Entwickler/Publisher tun darfst, ist im Vergleich dazu leider sehr begrenzt.

      In the beginning the Universe was created.
      This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.
    • CosmicDreamer wrote:

      Genau das kannst du eben nicht, weil Aion (hoffentlich) nicht mitschreibt, welche anderen Prozesse du nebenher laufen hast.
      Is halt ne scheiß Sache, ich weiß.
      Ich meine eher Überprüfung des PCs des Hackprogram Nutzers. (edit: nicht vom Publisher sondern im Fall eines Verfahrens)

      Edit:
      @badidol
      schon gut, hab schon verstanden nur will ich es nicht wahr haben.
      Traurige Angelegenheit und ich hab meine Interpretation von dem gesagten.

      Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)