Housing Fee zu hoch..

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • Housing Fee zu hoch..

      Ist die Miete für einen Palast nicht etwas übertrieben?
      16kk für 1 Woche, bevor Patch 20kk. Startverkaufspreis für einen Palast = 100kk, vor Patch 1kkk. Logik?
      Wenn man bedenkt, dass es dem momentanem Goldpack-Preis entspricht, kann die Relation zum Kinahincome einfach nicht passen.
      Preis für Estate + Mansion wurden in meinen Augen ebenfalls nicht vernünftig angepasst.

      Bevor die Housinghater hier wieder anfangen: Nein, man muss nicht unbedingt einen Palast besitzen. Da ich in das Teil aber viel Mühe mit Liebe ins Detail gesteckt habe, würde ich es auch gerne behalten, was aber Dank der Wuchermiete wohl auf Dauer nicht möglich sein wird..

      Weiß jemand, ob in den anderen Regionen die gleiche Miete verlangt wird oder nur wieder EU abgezockt wird?
    • Die Miete ist in den Regionen gleich.

      Aber nicht die Möglichkeit an Kinah zu kommen.

      In Korea kannst du für paar Cent 10kk Kinah Kisten kaufen. - > Mehr Kohle im Umlauf.
      In EU gibt es nur evtl. mit der Wahrscheinlichkeit eines Weltunergangs bis zum Wochenende eine RNG Kinah Kiste : )


      Also im Endeffekt ist es so gesehen auf keinen Fall gleich.
      Aber das interessiert keine Hirnzelle von denen.
      Leider ...
    • In 6.0 einen Palast zu halten ist eigentlich fast unmöglich, außer man verkauft ständig Goldpakete im Auktionshaus.

      Nyra wrote:

      Preis für Estate + Mansion wurden in meinen Augen ebenfalls nicht vernünftig angepasst.
      Die Miete für die Anwesen wurde überhaupt nicht gesenkt, sondern ist gleich geblieben.

      Die Kinahbäume haben sie auch entfernt, was ein großer Fehler war, da man damit keinen Gewinn gemacht hat, sondern nur eine Erleichterung der Mietzahlungen erreicht hatte, die fällt seit 6.0 komplett weg.

      Aber laut unseren CMs braucht man keine Ahnung von einem Spiel um dieses zu verwalten, oder so ähnlich. ;)
      @Mookie Schulden: 2.013.084.192 Kinah + Zinsen :kaffee:

      Keks mich, ich bin der Frühling
    • Gajak wrote:

      Ich finds vollkommen ok so wie es ist. Estate und Mansion sind eigentlich problemlos zu bezahlen und für das Privileg einen Palast zu besitzen muss man halt logischerweise auch etwas tiefer in die Taschen greifen
      Stichwort: Relation. Die Kosten sind um einige hundert Prozente angestiegen (wenn meine Milchmädchenrechnung stimmt, but you get the point).
      "What can one Grey Warden do?" - "Save the f :cursing: cking world I guess."


      Mirahne wrote:

      Dein Leserferständnis ist bestensfals dürftig

      xellos20 wrote:

      @Blackwall, jetzt sitzt Du bestimmt an Deinem PC, klatschst Dir auf die Schenkel und lachst... gut getrollt. Bekommst Du nen Bonus dafür von GF?
    • Es ist eine Sache sich etwas nicht zu "verdienen", eine andere Sache ist, wenn man alles erdenkliche im Spiel macht und am Ende der Woche nichts mehr übrig hat, nachdem man die fee bezahlt hat. Finde also schon, dass ich es mir "verdiene", nur gibt das Spiel einfach keine vernünftige Möglichkeit her. Oder denkst du, dass nur die Shopuser, die ingame die Coins verkaufen, es sich auch "verdienen" einen Spielkontent zu leisten? Klingt doch irgendwie falsch.
      Es war vor dem Patch ebenfalls nicht billig, darfst nicht vergessen, dass du die 20kk wöchentlich abgedrückt hast.
      Nach der Economy zu gehen, hätte es vor dem Patch um die 200kk wöchentlich sein müssen, also der pure Wahnsinn und unzumutbar.
      Privileg vom Palast? Eigentlich nicht. Man hat die selben Vorteile, wie auch mit einer Estate oder Mansion, ist lediglich dekorativer.
    • Vorteile vom Palast:

      ReineElyos - Wohnen in Aion wrote:

      Palast:Paläste sind die größten und seltensten Wohnmöglichkeiten in Aion, was sich auch in ihrem Kaufpreis von min. 1.000.000.000 Kinah
      wiederspiegelt. Für das hohe Geld bekommt man jedoch ein riesiges Haus mit 2 Etagen.

      Um ein Palast zu kaufen, muss man
      1.Das Level 50 erreicht haben
      2. Die Versteigerung gewinnen, bei der man astronomisch hohe 1.000.000.000 Kinah als Mindestgebot abgeben muss
      3. Sich bereit erklären, wöchentlich 20.000.000 Kinah als Miete zu zahlen

      Innengröße: 20x25 (x2); Außen: 50x50. Man kann 70 Möbel und 7 Poti/Poras aufstellen
      Bonus: Seelenkrankheit trifft nicht mehr ein.
      Die Warscheinlichkeit auf "Kritischen Erfolg" beim Craften und die Dropchance ist 5% höher.
      Energie der Rast lädt beim Ausloggen im Palast 10% schneller auf.
      Die Häuser gibt es seit 3.0 und um in dieser Zeit an 1.000.000.000 Kinah zu kommen als Startgebot, mußte man sehr lange sparen und Kinah grinden, oder extrem viele Goldpakete verkaufen. Bei Palastauktionen, die ich gesehen habe, sind die Paläste zwischen 2,5-4,5 Milliarden Kinah über den Tisch gegangen (Kromede, auf Thor sollen sie angeblich für noch mehr verkauft worden sein).

      Für mein Anwesen (Startgebot 120.000.000 Kinah) habe ich über ein halbes Jahr Kinah gespart und bin solo Udas/Tempelgruft gelaufen (ohne Bosse). Das Anwesen hat keine Toplage (Strandblick oder so), hat mich aber trotzdem über 850.000.000 Millionen Kinah bei der Versteigerung gekostet und seitdem zahl ich jede Woche 4 Millionen Kinah (die ich sonst in meine Ausrüstung gesteckt haben könnte). Also soviel dazu, das sich die Hausbesitzer ihre Häuser nicht verdient haben.
      @Mookie Schulden: 2.013.084.192 Kinah + Zinsen :kaffee:

      Keks mich, ich bin der Frühling
    • Ehnel2 wrote:



      Aber nicht die Möglichkeit an Kinah zu kommen.

      In Korea kannst du für paar Cent 10kk Kinah Kisten kaufen. - > Mehr Kohle im Umlauf
      in NA war doch auch druch besseren Kinah Exchange (30kk zu 12kk + Goldbarren) deutlich mehr Kinah verfügbar.

      Ich bin jetzt kein Housing Fan aber man sollte die Preise schon an erspielbare werte anpassen.
      Von 20kk auf 16kk zu senken verfehlt in meinen Augen das Ziel, Kinah wurde ja auch 8,7:1,3 getauscht warum den Preis nicht danach anpassen ? (Was dann nicht mal 3kk wären wenn ich richtig liege)
      Witz des Jahres:

      GreedForge AGB wrote:

      1.5 Die ‪Gameforge‬-Dienste dienen allein der Unterhaltung von Verbrauchern.
    • Mit was? Den Ancient Stones, die auf meinem Server bei ca. 8k maximal liegen?
      Durch das wöchentliche PVE bekommt man die Kinah für den täglichen Gebrauch, für alles andere müssen Twinks ran, was schon traurig ist.
      Mir geht es auch nicht so viel darum, dass die 16kk nicht aufzutreiben sind, sondern die unfaire Relation des Mietpreises zur aktuellen Gesamtsituation.
      Man sollte auch bedenken, dass die 2.4kk GoK-Runs auch irgendwann vorbei sind. Der Kinahdrop ist immer noch nur ein "Event".
      Bin gespannt, mit was das ausgeglichen wird.
    • Nyra wrote:

      Es ist eine Sache sich etwas nicht zu "verdienen", eine andere Sache ist, wenn man alles erdenkliche im Spiel macht und am Ende der Woche nichts mehr übrig hat, nachdem man die fee bezahlt hat. Finde also schon, dass ich es mir "verdiene", nur gibt das Spiel einfach keine vernünftige Möglichkeit her. Oder denkst du, dass nur die Shopuser, die ingame die Coins verkaufen, es sich auch "verdienen" einen Spielkontent zu leisten? Klingt doch irgendwie falsch.
      Es war vor dem Patch ebenfalls nicht billig, darfst nicht vergessen, dass du die 20kk wöchentlich abgedrückt hast.
      Nach der Economy zu gehen, hätte es vor dem Patch um die 200kk wöchentlich sein müssen, also der pure Wahnsinn und unzumutbar.
      Privileg vom Palast? Eigentlich nicht. Man hat die selben Vorteile, wie auch mit einer Estate oder Mansion, ist lediglich dekorativer.
      Ich muss hier leider @Gajak völlig zustimmen. Es gibt nun mal nur 4 Paläste auf einem Server, und wer kein Hardcore-Zocker ist bzw. nicht jede Woche 10€ in den Shop steckt, kann sich dies natürlich nicht leisten und so sollte es auch sein. Ich bin mir sicher auf meinem Server war in den letzten Jahren kein einziger Palast auf dem Markt. Daraus lässt sich schließen, dass die Mieten schon viel zu lange viel zu niedrig waren.

      Aber du schreibst ja selbst, dass eine Villa dir die selben Vorteile gibt, also kann ich dir nur den Tipp geben: Verkaufe deinen Palast für eine fette Stange Geld und ziehe um.
      :)
    • Wenn ich Kinah farme mache ich 500 Mobs/h. Daraus bekomme ich rund 400 goldene 150 lilane und 100 rote Formbarkeitssteine und nen bissel Trashloot. Verkaufe ich das nun an den NPC/Broker sind das: 400*8k=3,2kk + 150*70k=10,5kk + 100*80k=8kk + 3kk =25kk
      Das ist jetzt natürlich ne Rechnung für meine Farmmenge als Gladi mit recht gutem Gear dies wird natürlich ein bisschen varieren zu anderen Klassen mit weniger Aoes aber 16kk sollte eigentlich im Bereich des möglichen liegen
    • Man kann seine Miete fast komplett bezahlen mit 4x solo Garten. Wer das Beste will, muss halt dafür arbeiten. Es war eher ein Fehler, dass der Mietpreis in der Vergangenheit nicht angehoben wurde mit jeden Update, vor allem mit 5.6 hätt die Miete auch gut und gerne 60mio+ sein können bei der harten Inflation die wir hatten. Wenn du es dir nicht leisten kannst/willst machst du den Palast halt für einen anderen Spieler frei und er kann Spaß daran haben.
    • Ich finde ebenfalls, dass es ein leichtes ist an 16kk ranzukommen. Wenn das für den Palastbesitzer nicht möglich ist, dann spielt er wahrscheinlich nur zwischendurch oder ist nicht gut genug für die grossen inis die mehr Kinah geben.

      Da es nur 4 Paläste gibt, ist es nur fair, dass es sich nur die aktivsten Spieler leisten können oder man will ihn unbedingt haben und scheisst auf sein Gear. :dash:

      PS: Gab der Palast nicht noch crafting luck oder so was?