Pinned PvP Grundlagen - tactical shooter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    hr könnt euch ab sofort im neuen Forum einen Account registrieren. Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und wird am 26.03. abgeschaltet.

    • PvP Grundlagen - tactical shooter

      Vorwort

      Für Vorschläge, Meinungen und Hinweise zu Fehlern oder fehlendes bin ich Dankbar, ebenso offen für Diskussionen über diese Mechaniken.

      ~ Work in Progress

      Es Handelt sich hier um Vorschläge die dazu motiveren sollen, sich auch selbst über mögliche Vorgehensweisen mit der eigenen Klasse gedanken zu machen - DAS macht euch dann wirklich zu einem guten PvP-Spieler.

      Grundlagen
      1. Zubehör
      2. Schock-Entfernen
      3. Cover und deren Vermeidung
      4. Kiten/Movement
      5. Weaven
      6. Nutzen von Stuns
      7. Buff-Management
      8. Chargen
      9. Jumpcast
      10. Jumpshot

      Advanced
      1. Taktische Grundlagen
      2. Movement Shot


      GRUNDLAGEN

      Zubehör (BASIC)


      Ein paar Dinge solltet ihr im PvP immer mit dabei haben - Gear sollte natürlich vorhanden sein, eventuell schreibe ich da auch noch etwas zu, hier geht es allerdings um die sogenannten "Consumables".

      - Großer Heiltrank
      Entfernt 2 Zustände von euch, z.B. um Schweigen zu Entfernen.
      Im AH zu kaufen / Alchemie-Craft

      - Große Schriftrolle des Laufens
      Erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit um 30%. Sollte immer aktiv sein, es ist Fatal, wenn euer Gegner sich schneller Bewegt als ihr.
      Im AH zu kaufen / Alchemie-Craft

      - Große Schriftrolle des Erwachens / des Mutes / Krit Trefferrate / Mag. Krit. Trefferrate
      Erhöht eueren Castspeed/Attackspeed/Krit./Mag.Krit, je nach Klasse anzuwenden.
      Im AH zu kaufen / Alchemie-Craft

      - Heiltränke
      Heiltränke jeder art, insbesondere solche, die sowohl MP als auch HP Wiederherstellen sind im PvP sehr zu Empfehlen, es gibt hier solche, die sofort einen Betrag an TP Wiederherstellen, als auch solche die über eine Zeit lang TP regenerieren.
      Idealerweise sind beide vorrätig, Instant Pots können z.B. genutzt werden um Bursts zu überleben, tickende Pots haben dagegen den Vorteil, dass sie insgesamt etwas mehr Heilen und TP, die noch nicht wiederhergestellt wurden auch noch nicht weg gehauen werden können.

      - Abyss-Heiltränke
      Heilen sofort einen Hohen Betrag an TP oder MP. Sollten dabei sein und sind meistens Notwendig, da euer Gegner sie ebenfalls einsetzen wird und ein längerer Kampf euch zugute kommen könnte.
      Beim Gegenstands-Leistungshändler gegen AP zu erwerben.

      Buff-Food
      Nach belieben.

      WICHTIG: Potten ist im Aion-PvP absolut Normal und legitim, die hier aufgelisteten Pots werden normalerweise sogar in Duellen mit der eigenen Fraktion verwendet und jeder, der dies für Unfair hält hat keine Ahnung vom Aion PvP - lediglich das benutzen von speziellen Pots wie beispielsweise solchen, die 5000 TP Wiederherstellen wäre Fragwürdig.

      Schock-Entfernen
      1. Schock-Entfernen

      Jede Klasse besitzt den Skill Schock-Entfernen, der einen Stun entfernt und dannach für 7 Sekunden die Resistenz gegen einen neuen Stun um 1000 erhöht. 1 Minute CD.
      Die Art der Nutzung dieses Skills unterscheidet den guten vom schlechten PvP Spieler:

      - Es ist nicht immer richtig, den Skill sofort beim ersten Stun zu benutzen - es könnten eine viel kritischere Situation oder ein deutlich längerer Stun (Flugbindung) auftreten.
      Beispiel: Ein Zauberer Castet Arkanen Donnerschlag - Wenn Sein Ziel hier den Schock entfernt könnte er für die 7 Sekunden der Resistenz gesleept werden um dannach über die Flugbindung und Dauerstun getötet zu werden.

      Kantor und Assa können einen weiteren "Schockentfernen-Skill" als Stigma sockeln, dieser entfernt ebenso einen Stun, erhöht dannach aber die Resistenz nur um 500, womit es etwas wahrscheinlicher ist, denjenigen trotzdem zu stunen zu können.

      WICHTIG: Mit dem benutzen eines Kettenskills von Schock-Entfernen verschwindet eure Resistenz sofort! Dies sollte also wohl überlegt sein.

      Es ist sehr wichtig, dass man Weise über den Einsatz von Schock-Entfernen entscheidet.

      Cover und deren vermeidung
      Cover und deren Vermeidung

      Eine Enorm Wichtige Rolle in Aion Spielt das Covern und Dispellen. Dieses ist in zwei Richtungen möglich, man kann auf sich Gerichtete Debuffs Dispellen, ebenso kann ein Gegner eure eigenen Buffs dispellen.
      Covern kann man sowohl seine eigenen Debuffs auf dem Gegner als auch die eigenen Buffs.

      Debuff-Cover:
      Das Ziel beim Covern von Debuffs ist es, einen Zustand wie Schweigen oder einen Bind Hinter 2 andere Debuffs zu stellen, da man mit Großen Heiltränken genau 2 Debuffs entfernen kann und somit der gecoverte Zustand selbst nicht entfernt würde.
      Beispiel: Ein Jäger Covert seine Sandsturm-Falle indem er vorher seinen Slow und eine Giftfalle Plaziert - Die Sandsturm Falle kann also bis auf weiteres nicht mit einem Heiltrank entfernt werden.

      Vermeidung von Debuff-Covern:
      Dazu gibt es jede Menge Taktiken und man sollte sich auch eigene Gedanken dazu machen, wie man es vermeiden kann. Einige Debuffs sind z.B. Slows und können dementsprechend mit Skills, die Slows entfernen auch beseitigt werden, beispielsweise Blinder Sprung des Zauberers oder Blitzschnell beim Assa.

      Andere Klassen können jegliche Zustände "Dispellen", als Barde oder Kantor bietet es sich an, weise zu entscheiden wann man diesen benutzt um ein Cover zu umgehen, beispielsweise direkt dann, wenn der Gegner wahrscheinlich seinen zu Covernden Zustand auf euch anwenden will - Als Kleriker kann man einfach jegliche Debuffs sofort dispellen.
      Beispiel: Ein Jäger Covert seine Sandsturm-Falle mit seinem Slow und einer Giftfalle - Ein Assa könnte jetzt zum Beispiel mit Blitzschnell den Slow entfernen, um danach die Falle mit einem Heiltrank zu beseitigen.
      Der Jäger dagegen könnte versuchen, dies mit einem schnellen Schweigepfeil zu verhindern.

      Covern von eigenen Buffs
      Sowohl der Barde als auch der Beschwörer können eure Buffs "Klauen". In einigen Fällen ist es beim Beschwörer vielleicht empfehlenswert, sämtliche Buffs "Wegzuklicken", in anderen braucht ihr aber vielleicht bestimmte Buffs unbedingt und könnt den Schaden des Dispells verkraften.
      In diesem Fall könnt ihr unwichtige Buffs oder solche, die sofort wieder aktiviert werden können vor die Notwendigen Buffs setzen (vor dem wichtigen Buff buffen), damit diese anstatt des wichtigen Buffs entfernt werden.
      Beispiel: vor eine Laufrolle kann ein Kantor seine 3 Segen, eine Flugrolle und z.B. seinen Flugspeedbuff setzen, damit diese anstatt der Rolle dispellt werden.

      Kiten/Movement
      Kiten/Movement

      Es ist völlig egal ob ihr Nah- oder Fernkämpfer seid - In Aion wird gekitet.
      Was genau Kiten heist kann Wikipedia erklären - Es geht darum, dass ihr z.B. als Ranged-Klasse nicht einfach stehenbleibt und Skills auf den Gegner Castet sondern versucht, den Gegner mit Slows und Roots auf Distanz zu halten und euch auch selbst vom Gegner weg zu bewegen um die Distanz die z.B. der Geslowte Gegner zurücklegen muss zu erhöhen.
      Grade für Nahkämpfer ist es auch recht schwer euch anzugreifen, wenn ihr euch in unvorhersehbare Richtungen bewegt, denn er muss euch ja nachlaufen.

      Aber auch Nahkämpfer sollten Kiten! Kiten ist es auch, außerhalb der Reichweite eines Gegners zu bleiben. Dies sollte man zum Beispiel machen, wenn der Gegner starke Buffs aktiviert hat oder man selbst einen seiner Cooldowns abwarten will ohne schaden zu bekommen.


      Beispiel: Ein Templer hat Ätherrüstung aktiviert und kann nicht getroffen werden - Hier wäre es vielleicht Ratsam, zu kiten bis der Buff zu ende ist.


      - Es gibt einen Schadensbonus, während man sich vorwärts bewegt. Dies gilt für alle Klassen, ist für Caster aber eher uninteressant.

      WICHTIG: Vorwärts bzw. Seitwärts laufen. Rückwärtslaufen (Backpaddeln) sieht nicht nur schlecht aus, sondern euer Charakter bewegt sich auch langsamer - Mit den richtigen Kamerabewegungen sehr ihr euren Gegner trotzdem noch.

      Weaven
      Weaven

      - Weaven bedeutet, dass man nach jedem Angriffsskill einen Autohit ausführt.

      Für ALLE Klassen wichtig, ausnahmen: Gunner, Kleriker.
      SM und Sorc brachen dies nicht für ihren pvp-dmg, sie sollten dies nutzen um Evades z.B. von Späherklassen zu entfernen.

      Dazu benutzten wir in Aion AAC (Auto-Attack-Canceling), was einfach bedeutet, dass ihr nach dem Skill einen Autohit ausführt, seine Animation aber SOFORT wenn sie beginnt mit dem nächsten Skill abbrecht, so wird der Autohit dennoch seinen Schaden verrichten ohne dabei aber Zeit durch eine Animation zu verschwenden.

      Zum Weaven während des Laufens => Siehe Chasen


      Nutzen von Stuns
      Nutzung von Stuns

      Stuns sind immer sehr nützlich, machen sie den Gegner doch Handlungsunfähig.
      Man sollte aber auch diese Sinnvoll einsetzen, denn möglichst viele Stuns auf einmal auf einen Gegner zu Casten ist nicht effektiv.

      1. Es gibt Skills um die Resistenz gegen Stuns zu erhöhen - Ihr solltet entscheiden, ob es Sinnvoll ist einen Stun zu verschwenden, während der Gegner einen von ihnen aktiv hat und demnach der Stun wahrscheinlich nicht Trifft.

      - Schock-Entfernen (Resistenz: 1.000)
      - Stigma-Schockentfernen von Assa und Kantor (Resistenz: 500)
      - Rüstung des Gleichgewichts von Templer und Gladiator (Resistenz: 800)
      - Beruhigendes Flüstern von Assa und Jäger (Resistenz wohl ~300)

      Fast alle Stuns skalieren auf Magische Präzision (Ausnahme z.B. der Schildstun des Templers).
      Demnach kann sowohl die Chance, mit einem Stun zu treffen mit Macc-Buffs erhöht werden, ebenso die Chance sie zu Resisten durch Mres steigen.
      Ebenso kann z.B. ein Assa Stuns durch seinen magischen Evade und natürlich durch seinen normalen Evade umgehen.

      Einige Stuns müssen außerdem noch Schaden verursachen um zu Treffen, dies ist insbesondere bei Luftbindungen oder Pulls Der Fall, beispiel: Eine Luftbindung die auf aktivierte Steinhaut eines Gegners gecastet wird, kann nicht treffen.

      Sleep/Fear

      Einige Klassen besitzen sogenannte Sleep- oder Fearskills, die den Gegner ebenfalls handlungsunfähig machen können.
      Diese beiden Zustände können von einem nicht betroffenen Kleriker oder einem Zauberer (Nur Sleep[?], Nur mit einem Stigma) bei Verbündeten entfernt werde.

      Fear: Das Target läuft in eine nicht vom Target bestimmbare Richtung vom Caster Weg, ist aber Handlungsunfähig.
      Während der Skill aktiv ist kann beliebig Schaden gemacht werden, der Fear bleibt aktiv bis er zu Ende ist.

      Sleep: Der Gegner Schläft (= Handlungs und Bewegungsunfähig), wobei seine Elementare Verteidigung erhöht wird.
      Ein Sleep bricht, sobald der gesleepte Schaden erhält (wenn derjenige beispielsweise ein Schild aktiv hat das den schaden eines Skills absorbiert, kann dieser Skill dennoch gecastet werden ohne ihn aufzuwecken).
      WICHTIG*: Durch die Erhöhung der Elementarverteidigung ist der magische Schaden auf den Schlafenden stark verringert, es ist empfehlenswert keine starken Schadensskills zu Casten, die den Gegner treffen während er noch schläft.

      * AUSNAHME: Der 2k GK Skill "Schlafwolke" des Zauberers (30 min. CD) erhöht die Elementarverteidigung nicht, hier kommt also voller Schaden beim Ziel an.

      Wenn ein Spieler innerhalb eins Zeitraums mehr als 3 Mal gesleept oder gefeart wurde, verringert sich die Dauer eines jeden neuen Sleep/Fears um eine Sekunde. Wenn der Spieler schließlich 5 Mal ausgeschaltet wurde, treffen CCs dieser Art den Spieler vorrübergehend nicht mehr!

      Buff-Management
      Sinnvolles Buff-Management

      Natürlich sollen Buffs für uns Positiv sein, es gibt aber Situationen, in denen sie uns Schaden.
      Einige Buffs schränken uns zum Beispiel ein, unter anderem auch der Schild des Klerikers nach Schockentfernen, mit dem man keine Skills nutzen kann oder Tigerauge des Jägers, das seine Reichweite verringert.

      Diese Buffs können, wenn sie anfangen mehr zu schaden als zu nutzen mit einem Rechtsklick auf das Bufficon oben einfach entfernt werden, womit auch der negative Effekt verschwindet.
      Beispiel: Ein Kleriker verwendet sein Schild um einen Burst zu überleben - Dannach nutzt ein Zauberer die Unfähigkeit des Klerikers, sich mit dem Schild zu Dispellen aus um Schweigen zu Covern - Bevor das passiert könnte der Kleriker das Schild schnell entfernen um zu Dispellen.

      Auch Skills ohne Negativ Effekt können uns Schaden, beispielsweise könnte man mit einem aktiven Schild wie Steinhaut debuffs erhalten die dank des Schildes keinen Schaden machen und daher z.B. einen Sleep nicht beenden.


      Chasen
      Chasen
      Video von Feel: youtube.com/watch?v=-Sb5KiINqdM

      Unter Chasen verstehe ich hier mal das angreifen eines sich bewegenden Gegners.
      Es ist nicht immer zu empfehlen, den Gegner zu verfolgen indem man einfach weiter Skills auf ihn macht und den Charakter automatisch laufen lässt, da man den Gegner so nie einholen wird.

      Viel mehr sollte der Charakter weiter per wasd gesteuert werden.
      Gleichzeitig sollte man Sprünge ausführen, um "Out of Range" Bugs zu vermeiden.
      Da man beim Chasen keine Skills verwenden sollte, für deren Animation der Charakter stehen bleiben muss (Ausnahme wären Jumpshots -> Siehe unten) ist besonders hier als Melee das Weaven zu Empfehlen.

      Um im Laufen Weaven zu können sollte man Vorwärt-Springen und während der Charakter in der Lust ist kurz die W-Taste loslassen und den Autohit-Hotkey drücken um während des Landens einen Autohit auszuführen.



      Jumpcast
      Jumpcast


      Wenn man Castskills zu einem bestimmten Zeitpunkt vor ende des Casts (Nach vollenden von ~ mehr als 3/4 der Castzeit, erfordert Übung und ist Pingabhängig - Einfach mit den verschiedenen Casts etwas ausprobieren, bis ihr den für euch idealen Punkt gefunden habt) durch einen Sprung nach vorne unterbricht, wird der Cast dennoch vollendet und am Zielort des Sprungs die Animation ausgeführt. Dies ist nützlich, wenn man in Bewegung bleiben will um den Gegner das Angreifen zu erschweren oder z.B. sich ein Heilziel von einem wegbewegen muss.

      Jumpshot
      Jumpshot

      Man kann die Animation eines Instant-Skills entfernen, indem man diesen in dem Moment ausführt, wenn der Charakter nach einem Sprung grade wieder den Boden berührt und in die "Hocke" geht (Pingabhängig, erfordert etwas Übung, auch hier einfach ausprobieren bis ihr den Idealen Moment während der Landungs gefunden habt)

      Jumpshots sollten Situationsbedingt eingesetzt werden - Insbesondere bei Instant Skills mit langer Animation.
      Beispiel: Ein Jäger könnte beim Kiten Jumpshots einsetzen um sich trotz des ausführen von Skills vom Gegner weg bewegen zu können.
      Beispiel: Ein Kantor kann "Bergrutsch" Jumpshotten, welcher ein Prominentes Beispiel ist, da er ein Instant Skill mit enorm Langer Animation ist.

      ADVANCED

      Taktische Grundlagen
      #wip
      Die beste PvP-"Combo" für eure Klasse werdet ihr hier nicht finden können - Es gibt sie nicht.
      Das Dynamische am PvP ist, was es erst so Interessant macht.
      Die Aussage, dass Aion einem Schachspiel ähnelt kann ich in dieser Hinsicht nur unterstützen - Man muss die Möglichkeiten seiner Gegner kennen und überlegen, wie er auf meine eigenen Handlungen wohl reagieren wird.

      Einen primären Punkt in jeder Taktik stellen wie oben schon beschrieben das nutzen von Remove Shock und das Covern dar.
      Überlegungen:
      - Wie kann ich meinen Gegner dazu bringen, Remove Shock zu nutzen?
      - Wann wird mein Gegner seinen Zustand Potten?
      - Wie kann ich meinen Gegner ausschalten, ohne das er den Zustand potten kann?

      Beispiel: Ein Zauberer spielt gegen einen Barden - Was wissen wir?
      - Der Barde hat alle 8 Sekunden einen Full Dispel.
      - Der Barde ist sehr schwer zu Sleepen

      Der Dispel macht es sehr schwer, auf dem Barden Schweigen zu Covern - Was könnte man unternehmen?
      - Man könnte Versuchen, den Barden zum nutzen seines Pots oder seines Dispells zu zwingen ohne dabei Schweigen zu verschwenden (vielleicht Fake-Cast von Schweigen auf ein Fake-Cover - Das ist aber schwer, weil Schweigen einen sehr kurzen Cast hat) um dann innerhalb der 8 Sekunden Schweigenzu Covern.

      - Eventuell kann man ein oder zwei Debuffs auf den Barden anbringen und ihn dann Stunen - Dann würde die Zeit des Stuns problemlos reichen um das Schweigen-Cover zu vollenden. Hier könnte der Barde allerdings seinen Remove Shock benutzen um dies zu verhindern - Hier müsste man also wahrscheinlich reagieren, versuchen den Silence Cast zu Stoppen und dennoch provitieren - Der Remove ist damit auf CD und der Weg ist frei für einen Airbind.

      Das sind rein Theoretische Situationen, kein Guide - Ich Spiele selbst keine der beiden Klassen.
      Es soll verdeutlichen, wie ein Gedankengang aussehen kann - Wenn ihr auf diese Weise selbst eigene Taktiken erfindet, macht euch das mit Sicherheit mehr Spaß, als einfach die Taktiken anderer in einem Guide zu lesen - Seht Guides als Vorschläge, nicht als Combos an ;)


      Movementshot

      Bei einem Movementshot wird die Animation eines eigentlich Stationären Skills (Im besonderen solche, die sich nicht Jumpshotten lassen) während eines Sprunges nach Vorne ausgeführt, so kann man diese Skills ausführen, ohne dafür stehen bleiben zu müssen.
      ACHTUNG: Enorm Pingabhängig - Erfordert entsprechend Übung und den idealen Moment muss man für sich selbst finden.

      Die Animation wird im Sprung ausgeführt, wenn SOFORT nach dem aktivieren des Skills gesprungen wird - Gleichzeitig sollte "W" Gedrückt werden, damit der Sprung euch nach Vorne bewegt.

      => (W) - Skill + W/Sprung

      Alternativ:

      Im Sprung einen Autohit so starten, dass seine Animation ungefähr mit der Landung zusammen fällt, in diesem Moment dann Skill+W/Sprung.

      Beispiele: Ausführen von Gladi-AEs in der Bewegung
      Ausnutzen des gesamten Sprunges (Vor dem Sprung: Movementshot, nach dem Sprung: Jumpshot)




      Klassenguides


      Assasine [by Raaaaawr]

      Beschwörer [by tana]

      (Support) Kleriker [by risem] - Im Gruppen PvP ist dieser Baum durchaus gefragt.

      Kantor [by Calomidas]


      The post was edited 32 times, last by [NICK]azzuen ().

    • Kantor, Beschwörer und Assa können einen weiteren "Schockentfernen-Skill" als Stigma sockeln,
      Kantor,Assa ja,bei beschwörer finde ich kein stigma das den selben effekt hatt,nur einen wodurch man sich aus root/slow effekten befreit und für 8sec den schutz dagegen erhöht.
      What is a man...but a miserable pile of secrets!
    • Sieht auf jeden Fall gut aus und auf Anhieb finde ich auch nichts zum Meckern. ;)
      Art. 19 AEMR: "Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinungsäußerung; dieses Recht umfasst die Freiheit, Meinungen unangefochten anzuhängen und Informationen und Ideen mit allen Verständigungsmitteln ohne Rücksicht auf Grenzen zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten."
      Die einzigen Personen, die dieses Recht antasten dürfen, sind Moderatoren im AION Forum.

      imgur.com/a/OpKG3

      Cyan wrote:

      Ich werde verständlicherweise nicht mit dir diskutieren.
    • Nett, dass sich mal jemand die Arbeit macht um das den Leuten zu erklären. Dann würden nicht so viele überflüssige Fragen entstehen^^

      Wenn man Stuns drin hat, könnte man evtl noch Knockdowns einbauen.



      mfg
      Dieser Beitrag wurde bereits 123456 mal editiert, zuletzt von »cuberto« (Übergestern, 24:77)
    • Danke für das Lob :)

      Ich habe noch einen Abschnitt zum Zubehör hinzugefügt, da es immer noch Individuen gibt, die meinen das Pots im PvP Unfair wären und ähnliches.

      Bei den KDs ist es ja im Grunde genommen das gleiche wie bei den Stuns, man sollte sich gut überlegen bei welchem KD man Removed und ob der Gegner seine Force-KDs schon verwendet hat, ebenso wie der Gegner sich hoffentlich überlegt, wann er seine Force-KDs denn einsetzen will.
      Vielleicht kannst du ja noch ein bisschen genauer sagen, was in einen Abschnitt über KDs rein sollte ;)

      Davon abgesehen ist mir eingefallen, dass z.B. Eisenhaut des Zauberers ebenfalls eine Stunresistenz verursacht - Gibt es noch andere, ähnliche Skills die ich grade Vergesse?
      Es wäre Außerdem Hilfreich, wenn mir jemand sagen könnte ob das CC-Counter System das eine Zeit lang angekündigt war (Sleep/Fear-Trefferchance sinkt mit jedem CC) bei uns so aktiv ist oder nicht.

      The post was edited 1 time, last by [NICK]azzuen ().

    • Was das System mit dem Sleep/Fear Resist betrifft wurde es mit 3.7 implementiert.
      Es wurde nirgendwo gesagt,dass Crowd Controls aka Sleep/Fear beim 3ten Mal schon resisten.
      Diese resisten erst beim gefühlten 5ten Recast auf ein und die selbe Person.Desweiteren wird jeder recastete CC nach dem 3ten Mal,auf ein und die selbe Person,um eine Sekunde verkürzt.
      http://forums.na.aiononline.com/na/showt…ghlight=Counter
      Zitat
      After the 3rd cc the actual time of the cc is lowered by 1 second.
      Around the 5th or 6th cc it resists. Using repeat skills to cc
      accelerates this process
      Gab genug Threads zu diesem Thema im US Forum..Bin nur grad
      zu faul euch alle zu posten.Das Ganze wird mit 3.7 implementiert.
      Grad meinen eigenen Beitrag aus dem Forum rausgesucht für dich.
      Aktuelles Gear meines Main-SM (65;Balder;Asmo) -> Lol's Gear
    • Musss sagen der titel sagt viel mehr aus als eigentlich hier beschrieben ist ...

      Ich persönlich hatte es viel ausführlicher erwartet .. und bei dem wort "tactical shooter" denke ich eher an CS 1.6 und allgemein taktik ... aber damit hat der beitrag in meinen augen nicht viel zu tun :/

      Also was ich schonmal sagen kann Jumpcasten ist relativ mit der aussage mit über 3/4 des cast ... im allgemein kann man sagen stimmt es so, doch unterscheidet es sich extrem ob ein cast nur 1 sekunde dauert oder fast 4 sekunden...

      zudem ändern sich die timmings je nach castspeed und castzeit ...

      Beim weaven fehlt mir eher sehr der bezug zum PvP, da ist nur allgemein beschrieben was Weaven ist und das wars auch schon ...

      Ich bezweifel sehr stak das ein neuling es schaffen wird zu laufen und zu weaven gleichzeitig, wenn er einem gegner hinterher rennt

      Da sollte man es doch stark überdenken ob man es nicht ausführlicher und verständlicher macht, genau wie ALLE klassen bis auf gunner?

      Ok will ich sehen wie der Kleri es sinnvoll macht ... im bezug auf pvp :)

      Beim jumpshoten wäre es sinnvoll genauer zu sagen wo es wirklich sinn macht und wo nicht, zumal er nicht wirklich pingabhänig ist .. ob man nun einen 20er ping hat oder einen 150er ping ... da tut sich nicht nennenswert viel ...

      Genau wie jumpshoten bei bestimmten skills(z.b. bergrutsch) viel sinn macht und bei anderen wiederrum kaum bis gar nicht, da man nach dem jumpshot zwar normal weiter laufen kann, aber die "verschwundene" animation abwarten muss bis zum nächsten skill.

      Genau sowas wie slideshot was hunter scön machen können gibt es hier gar nicht ;-)!

      Also vom grundgedanken ist es gut, keine frage ...

      Nur würde ich perönlich sagen es ist noch viel zu schwammig und viel viel zu allgemein gehalten bzw es fehlt noch viel^^

      Also lieber etwas ausführlicher schreiben :)

      Und wenn du schon auf "tactical shooter" eingehst ... dann halt mal vergleiche dazu hin :/

      Weil du beschreibst mehr oder weniger nur etwas ... ist eher wie nen guid zu grundlegenden sachen und keine "aktiven" taktiken ^^

      Was ich nicht verstehe ist das so ein "in meinen augen unfertiger" beitrag einen sticky bekommt und manche WoT über klassen keinen .... komisch komisch


      Grüße Dat Affe
      #simply the best



      Nin :liebe: Tucky :liebe:
    • Danke Cyan, dann hoffe ich mal das es jetzt möglichst viele Leute erreicht, die damit das PvP etwas interessanter gestalten können und sich mit der Zeit auch mehr spannende Duelle ergeben :)

      Ich habe jetzt noch einen Bereich zu Sleep und Fear eingefügt, ich bin mir allerdings nicht Sicher wie genau das Aufweck-Stigma des Zauberers funktioniert, laut der Beschreibung entfernt es einen Sleep - Wird auch Fear entfernt oder eben nur Sleeps?

      Ich wollte es absichtlich sehr allgemein Halten, vielleicht kann ich mit der Zeit noch genauer auf die einzelnen Klassen eingehen, mein Hauptziel war es aber erst einmal, eine Übersicht über die wichtigsten Grundlagen zu verschaffen.
      Zum Weaven und Jumpshotten kann ich denke ich aber schon noch Beispiele hinzufügen um die Situationen in denen man es Anwenden kann zu beschreiben.

      Die Überschrift habe ich gewählt, weil ich zeigen wollte, dass Aion nicht nur auf Reflexen und Gear basiert, sondern auch sinnvolle Taktiken eine wichtige Rolle Spielen. Ich möchte hier auch keine "Combos" erklären, da ich die Frage nach "der besten pvp combo" nicht für sehr Sinnvoll halte - Da denke ich eher an das aufschlüsseln von Beispiel-Combos - Im Endeffekt will ich die Leute dazu anregen, sich mit diesem Elementaren Wissen hier dann auch selbst Gedanken zu machen, was sie für Möglichkeiten mit ihrer Klasse haben ;)

      Zum Weaven als Kleriker - Ich Weave tatsächlich, nämlich gegen Mres Kleriker :D

      The post was edited 2 times, last by [NICK]azzuen ().

    • [NICK]azzuen wrote:

      Zum Weaven und Jumpshotten kann ich denke ich aber schon noch Beispiele hinzufügen um die Situationen in denen man es Anwenden kann zu beschreiben.



      Da es ja ein PvP Thema ist wäre es wenn interessanter zu erklären wie man das Weaven im laufen erleichtern kann ...

      Weil stumpf grade aus laufen und auf ne AA Taste drücken ist nicht^^...

      Genau wie mit allgemeinen taktiken .. die fehlen hier i-wie noch^^

      Du hast grundlagen genannt keine frage ...

      Aber es fehlen dann noch echte "taktiken" die auch meinetwegen allgemein gehalten sind^^... weil wenn es schon im titel steht :)
      #simply the best



      Nin :liebe: Tucky :liebe:
    • Das Weaven im Laufen ist unter "Chargen" bereits beschrieben, ich könnte da vielleicht noch einen Verweis einbauen ;)

      Wenn jemand ein Video zu diesen Themen hat, das ich hier Verlinken darf (Es gibt ja schon eine Menge) wäre das schön, ansonsten schaue ich mal ob ich es ohne zu heftige FPS Drops hinbekomme - Da ist was Visuelles ja immer beliebt :)